Stromvergleich

Stromanbieter in Deutschland

Bonusversprechen Rechner

Das Verivox-Bonusversprechen garantiert Ihnen, dass Sie nach einem erfolgreichen Neuabschluss eines Strom- oder Gasvertrags alle zugesicherten Wechselprämien und Boni erhalten – versprochen!

Mehr erfahren

Stromvergleich

  • Bis zu 720 Euro sparen pro Jahr
  • Über 1.000 Stromanbieter

  • Über 22.000 Tarife im Vergleich

TÜV Saarland geprüftes Vergleichsportal Preisvergleich Strom-Gas
Siegel_ServiceValue_Die-Welt_Preis-Champions_optimiert

Wenn Sie jetzt über verivox.de einen Energieversorgungsvertrag mit der Vattenfall Europe Sales GmbH („Vattenfall“) abschließen und eine der folgenden Optionen auswählen:

Inkl. “Google Nest Mini“ mit dem Tarif Easy12 Extra Strom, Natur12 Extra Strom, Easy12 Extra Gas, Easy24 Extra Gas
Inkl. “Google Nest Mini & Google Nest Hub” mit dem Tarif Easy24 Extra Strom, Natur24 Extra Strom

erhalten Sie einen Gutschein innerhalb von 4 Wochen ab Auftragsbestätigung durch Versand an die bei Antragsstellung angegebene E-Mail-Adresse.

Doppelt abgesichert: Verivox-Bonusversprechen und Nirgendwo-Günstiger-Garantie

bonus_nggDas Verivox-Bonusversprechen garantiert Ihnen, dass Sie nach einem erfolgreichen Neuabschluss eines Strom- oder Gasvertrags alle zugesicherten Wechselprämien und Boni erhalten – versprochen! Und das mit dem garantiert günstigstem Preis - mit der Verivox Nirgendwo-Günstiger-Garantie.

Das sagen unsere Kunden

4.8 / 5
  • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
Kundenbewertung 25.05.2020 um 19:24 Uhr
Ich hatte einen netten und kompetenten Ansprechpartner. Er hat alles einfach und verständlich erklärt. Ich war sehr zufrieden und kann Verivox nur wärmsten empfehlen! Vielen Dank!
Kundenbewertung 25.05.2020 um 18:31 Uhr
zufrieden service weiterempfehlen
Kundenbewertung 25.05.2020 um 15:45 Uhr
Schnell und unkompliziert! So soll es sein.
Kundenbewertung 25.05.2020 um 14:17 Uhr
Nach dem Preisvergleich durch die von Verivox hinterlegten Tarife geschieht der Anbieterwechsel ohne eigene Mühen, sozusagen vollautomatisch, wenn man sich für einen neuen Vertragspartner entschieden hat. Das ermutigt, öfters mal einen Wechsel zu prüfen und dann auch zu realisieren.
Kundenbewertung 25.05.2020 um 13:09 Uhr
Alles gut gelaufen
Inhalt dieser Seite
  1. Vier Energieriesen und über 1.100 Stromanbieter
  2. Einfach zum neuen Stromanbieter: So funktioniert es
  3. Erst Preise vergleichen, dann Stromanbieter wechseln
  4. Grundversorger oder alternativer Stromanbieter?
  5. Uneingeschränkter Zugang durch Netznutzungsentgelte
  6. Häufig gestellte Fragen
logo-0
logo-1
logo-2
logo-3
logo-4
logo-5
logo-6
logo-7
logo-8
logo-9
logo-10
logo-11
logo-12
logo-13
logo-14
logo-15
logo-16
logo-17
logo-18

Vier Energieriesen und über 1.100 Stromanbieter

Verbraucher können heute nicht nur von Ihrem regionalen Versorger mit Strom beliefert werden, sondern aus vielen Angeboten alternativer Stromanbieter den passenden Tarif auswählen und wechseln. Der Stromvergleich von Verivox zeigt Ihnen, wer in Ihrem Postleitzahlengebiet der günstigste Stromanbieter ist.

In Deutschland gibt es derzeit über 1.100 Stromanbieter. Die privaten und kleingewerblichen Stromverbraucher werden über das Niederspannungsnetz versorgt. Diese Übertragungsnetze befinden sich meistens im Besitz von Stadtwerken und anderen lokalen Stromanbietern. Die Fernübertragungsnetze in Deutschland dagegen gehören den vier „Energieriesen“ E.ON, RWE, Vattenfall und EnBW. Diese Stromanbieter vereinigen die Stromerzeugung, Verteilung und Belieferung der Verbraucher unter jeweils einem Konzerndach.

Einfach zum neuen Stromanbieter: So funktioniert es

Für einen Stromanbieter Vergleich benötigen Sie lediglich die Postleitzahl Ihres Wohnortes sowie Ihren jährlichen Stromverbrauch in Kilowattstunden (kWh). Die Höhe Ihres Verbrauchs und alle weiteren Informationen, die Sie für den Wechsel des Stromanbieters brauchen, können Sie der letzten Jahresendabrechnung entnehmen. Dazu gehört unter anderem die Zählernummer sowie Ihre Kundennummer beim aktuellen Stromanbieter. Unser Stromvergleich listet für Sie die günstigsten Stromanbieter auf. So können Sie sich für den Stromtarif mit den besten Konditionen entscheiden und mit einem Wechsel zu einem neuen Stromanbieter jährlich viel Geld sparen.

Erst Preise vergleichen, dann Stromanbieter wechseln

Wer mit dem Gedanken spielt, den Stromanbieter zu wechseln, sollte daher unbedingt einen Stromvergleich anstellen: Dieser sollte Sonderkonditionen wie einmalige Bonuszahlungen, Energiesparprämien, Preisgarantien und ähnliche Leistungen im Stromtarif am besten mitberücksichtigen. Den Stromanbieter zu wechseln ist einfach und risikolos – der neue Anbieter übernimmt die Kündigung und die Ummeldung für Sie. Die durchgehende Stromversorgung durch den lokalen Stromanbieter ist gesetzlich vorgeschrieben, so dass ein nahtloser Übergang garantiert ist.

Falls Sie noch offene Fragen haben oder sich bei der Wahl des neuen Stromanbieters unsicher sind, können Sie sich auch kostenlos und unverbindlich an unser Service-Team wenden (0800 - 80 80 890). Wir freuen uns auf Ihren Anruf und helfen Ihnen gerne weiter!

Grundversorger oder alternativer Stromanbieter?

Durch den freien Zugang zu den Stromnetzen können Stromanbieter theoretisch in allen Regionen Deutschlands Elektrizität verkaufen. Das Resultat für den Verbraucher ist eine große Auswahl an Stromversorgern mit einer Vielzahl unterschiedlicher Tarife. Selbst der lokale Grundversorger bietet meist verschiedene Tarife an, die günstiger sind, als die Grundversorgung. Bei einem Vergleich der Stromanbieter kann es sich dabei lohnen, auch die weiteren Angebote des eigenen Versorgers mit einzubeziehen.

Viele Stromanbieter bieten Tarife an, bei denen der Strom für das ganze Jahr im Voraus bezahlt wird. Nach Ablauf eines Jahres wird dann der tatsächliche Verbrauch abgerechnet. Wer bereit ist, den Strom für das ganze Jahr im Voraus zu bezahlen, kann sparen. Es besteht jedoch das Risiko, dass das vorab entrichtete Geld im Falle einer Anbieterinsolvenz ganz oder teilweise verloren ist. Vorauskassetarife werden auch von Tochterunternehmen eingesessener Stadtwerke angeboten.

Einige Stromanbieter vertreiben so genannte Strompakete, bei denen die Kosten für eine vorgegebene Menge an Strom berechnet werden. Da ein Mehrverbrauch meistens zu höheren Preisen abgerechnet wird, richtet sich dieses Angebot hauptsächlich an Kunden, die ihren Verbrauch sehr gut kalkulieren können. Wer unsicher ist, sollte sich einen herkömmlichen Stromtarif aussuchen. Auch hier ist die Auswahl an Tarifen und Anbietern angestiegen und es kann viel bei den Stromkosten gespart werden.

Uneingeschränkter Zugang durch Netznutzungsentgelte

Um den uneingeschränkten Zugang zu den Netzen für alle Stromanbieter zu gewährleisten, setzt die Bundesnetzagentur eine maximale Höhe für die Gebühren fest, welche der jeweilige Netzbetreiber vom netznutzenden Stromanbieter verlangen darf. Die Obergrenzen für diese Netznutzungsentgelte sind stark umstritten und werden über die so genannte Anreizregulierung festgelegt.

Häufig gestellte Fragen

Verfügen Sie über einen Stromzähler? Dann ist Ihr Stromanbieter das Unternehmen, das Ihnen die letzte Stromrechnung geschickt hat. Wenn Sie noch keine Stromrechnung bekommen haben, beispielsweise bei einem Umzug, ist der Stromanbieter zunächst immer der örtliche Grundversorger. Diesen können Sie beispielsweise ermitteln, in dem Sie beim Stromvergleich Ihre Postleitzahl eintragen. Im Zweifel fragen Sie am besten bei Ihrem Vermieter oder den Vorbesitzern nach.

Das ist je nach Wohnort und persönlichen Bedürfnissen unterschiedlich. Der beste Stromanbieter sollte einen günstigen Preis, guten Service und faire Vertragsbedingungen haben. Welcher Stromversorger an Ihrem Wohnort diese Bedingungen erfüllt, finden Sie ganz einfach mit unserem Stromvergleich heraus.

Der beste Zeitpunkt, um den Stromanbieter zu wechseln, hängt von der Vertragslaufzeit und der Kündigungsfrist des aktuellen Stromtarifes ab. Die finden Sie in Ihren Vertragsunterlagen oder durch einen Anruf beim bisherigen Stromanbieter. Ist Ihre Kündigungsfrist noch länger als zwei bis drei Wochen, können Sie einfach wechseln. Ihr neuer Stromanbieter übernimmt dann die Kündigung beim bisherigen Versorger. Ist die Kündigungsfrist kürzer, sollten Sie selbst kündigen. Dafür reicht meistens eine einfache Textnachricht aus.

Wenn Sie eine Preiserhöhung erhalten haben, sollten Sie Ihr Sonderkündigungsrecht nutzen und ebenfalls selbst kündigen.

Wenn Sie sich noch nie um einen günstigeren Anbieter gekümmert haben und zu den Bedingungen der Grundversorgung beliefert werden, können Sie jederzeit wechseln.

➤ Jetzt Stromanbieter wechseln

Jeder private Haushalt mit eigenem Stromzähler kann den Stromanbieter wechseln. Am einfachsten wählt man einen neuen Stromanbieter aus und beauftragt diesen mit der Kündigung beim bisherigen Stromanbieter. Alle nötigen Angaben für den Stromanbieterwechsel (Kundennummer, Zählernummer, Jahresverbrauch, etc.) finden sich auf der letzten Stromrechnung.

Der Wechsel selbst dauert nur wenige Minuten. Technische Änderungen an den Stromleitungen oder dem Stromzähler sind nicht notwendig. In Zukunft kommt die Stromrechnung einfach von einem neuen Anbieter.

Jetzt Stromanbieter wechseln

Viele Stromtarife bieten neuen Kunden einen besonderen Bonus an. Unter Neukunden werden in der Regel Verbraucher verstanden, die innerhalb der letzten sechs Monate nicht von dem Stromanbieter an der gleichen Lieferstelle versorgt wurden. Die genaue Regelung kann abweichen – Sie kann bei den Tarifdetails im Rahmen des Stromvergleichs nachgeschlagen werden.

Der gesamte Anbieterwechsel dauert drei bis sechs Wochen. Der neue Anbieter liefert meistens ab dem nächsten oder übernächsten Monatsersten. Länger kann es dauern, wenn der alte Vertrag noch eine längere Laufzeit hat und Kündigungsfristen beachtet werden müssen. Wenn Sie sich nach einem Neueinzug für einen neuen Anbieter entscheiden, kann oft auch noch zurückdatiert werden, so dass die Belieferung ab dem Einzugsdatum gilt.

Der neue Anbieter braucht Ihr Einzugsdatum und die Zählernummer der neuen Wohnung. Den Zählerstand sollten Sie sich am Tag des Neueinzugs notieren. Wenn Sie den Zähler einfach fotografieren, haben Sie die Zählernummer und den Zählerstand direkt zur Hand.

Wenn der Anbieter eine Preiserhöhung ankündigt, haben Sie ein Sonderkündigungsrecht. Wollen Sie dieses nutzen, sollten Sie so schnell wie möglich selbst kündigen. In der Regel reicht dazu eine formlose Textnachricht aus.

Achtung: Viele Neukundenboni sind an die Bedingung gekoppelt, dass die Erstvertragslaufzeit erfüllt wird. Kündigen Sie vorher, kann der Bonus verfallen.

Junge Frau mit Laptop

Strompreisvergleich

Finden Sie den besten Stromanbieter in Ihrer Region.

Strompreisvergleich

Strommasten, Kornfeld und Windräder im herbstlichen Gegenlicht

Stromanbieter wechseln

Informationen zum Wechsel des Stromanbieters.

Stromanbieter wechseln