Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit über die Cookie-Einstellungen, erreichbar über den Link "Cookies" im Footer wie auch unter Ziffer 11 unserer Datenschutzbestimmungen, ändern und widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit über die Cookie-Einstellungen, erreichbar über den Link "Cookies" im Footer wie auch unter Ziffer 11 unserer Datenschutzbestimmungen, ändern und widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit über die Cookie-Einstellungen, erreichbar über den Link "Cookies" im Footer wie auch unter Ziffer 11 unserer Datenschutzbestimmungen, ändern und widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

Anschlussfinanzierung: Aktuelle Zinsen vergleichen

Anschlussfinanzierung

Bei Eingabe der Postleitzahl Ihres aktuellen Wohnorts werden auch regionale Anbieter angezeigt und Sie finden so die günstigsten Bauzinsen.
  • Frühzeitig feste Zinsen sichern

  • Durch Umschuldung mehrere tausend Euro sparen

  • Individuelle Finanzierung anfragen

TÜV geprüftes Vergleichsportal

Verivox lässt seinen Ratenkredit-Vergleich freiwillig in regelmäßigen Abständen vom TÜV Saarland testen. Mit dem TÜV-Siegel bestätigen die Prüfer, dass der Kreditvergleich höchsten Qualitätsansprüchen genügt und für Verbraucherinnen und Verbraucher einfach und sicher nutzbar ist. Besonders positiv bewertet hat der TÜV bei seiner letzten Untersuchung die verbraucherfreundlichen Nutzungsbedingungen, die sichere Datenübermittlung, die nachvollziehbaren Filter- und Sortierkriterien sowie die hohe Anzahl der am Vergleich teilnehmenden Anbieter.

Verivox ist Preis-Champion und Branchensieger

Zum siebten Mal in Folge hat die Tageszeitung DIE WELT und die Beratungs- und Analysegesellschaft ServiceValue den Titel Preis-Champion in Gold an Verivox vergeben. Damit ist Verivox auch 2023 die Nr. 1 der Vergleichsportale. Bereits in den Jahren 2017 bis 2022 haben die Heidelberger in der Gesamtwertung den bestmöglichen Status in Gold erreicht.

Inhalt dieser Seite
  1. Anschlussfinanzierung online vergleichen
  2. Wie nutze ich den Anschlussfinanzierungsrechner?
  3. Was ist die Anschlussfinanzierung?
  4. Lohnt sich ein Bankenwechsel?
  5. Notarkosten berechnen
  6. Angebote und Konditionen
  7. Zinsen berechnen
  8. Welche Fristen sind zu beachten?
  9. Frühzeitig günstige Zinsen sichern
  10. Umschuldung vor Ende der Zinsbindung

Zinsen und Tilgung für Ihre Anschlussfinanzierung berechnen

Baufinanzierung Zinsrechner

Persönlicher Bauzinsrechner

Welchen Sollzins erhalten Sie für Ihre Baufinanzierung?

Persönlicher Bauzinsrechner

Jetzt berechnen

Baufinanzierung Darlehensantrag

Tilgungsrechner

Ermitteln Sie die optimale Höhe und Dauer Ihrer Tilgung und erstellen Sie einen Tilgungsplan.



Tilgungsrechner

Jetzt berechnen

Günstige Zinsen für die zweite Finanzierungsphase

Wenn bei einer Baufinanzierung die Sollzinsbindung ausläuft, brauchen Kreditnehmer, um die Restschuld zu tilgen, einen neuen Kredit – die Anschlussfinanzierung. Um sich für diese zweite Finanzierungsphase oder die Umschuldung günstige Zinsen zu sichern, sollten sich Eigenheimbesitzer ausreichend Zeit nehmen und verschiedene Angebote vergleichen. So können sie schnell Tausende Euro sparen. Mit dem kostenlosen Verivox-Anschlussfinanzierungsrechner finden sie das günstigste Angebot von über über 400 Finanzpartnern.

Entscheidungshilfe Anschlussfinanzierung

Anschlussfinanzierung online vergleichen

Der Anschlussfinanzierungsrechner berechnet in Sekundenschnelle die möglichen Zinsen für Ihre Anschlussfinanzierung. Passen Sie einfach die Eckdaten an Ihr Finanzierungsvorhaben an, um die Zinsen für Ihren gewünschten Auszahlungszeitpunkt zu berechnen. Ändern Sie den Auszahlungstermin, um zu sehen, wie sich die Zinshöhe verändert. Anschließend können Sie unverbindliche Angebote für Ihre Anschlussfinanzierung bei einem oder mehreren Anbietern anfordern.

Wie nutze ich den Anschlussfinanzierungsrechner?

1

Illustration-Browser-Search
Rechner starten

Geben Sie oben Ihren Wunschbetrag und den Immobilienwert an. Für präzisere Berechnung können Sie Ihre aktuelle Postleitzahl angeben.

2

Illustration-Calendar
Datum anpassen

Ändern Sie den Auszahlungstermin, um die Forward-Darlehen-Zinsen bei mehreren Anbietern unverbindlich zu berechnen.

3

Illustration-Balance-Price
Anbieter auswählen

Holen Sie bei mehreren Anbietern ein persönliches Angebot ein, um die besten Konditionen für Ihr Forward-Darlehen zu finden.

Das sagen unsere Kunden über uns



4.9 von 5

  • 268106

    Bewertungen

  • 96% zufriedene Kunden

  • 100% neutrale Bewertungen




4.8 von 5

  • 39990 Bewertungen
  • insgesamt bei Trustpilot

Was ist die Anschlussfinanzierung?

In der Regel dauert die komplette Tilgung einer Baufinanzierung länger als die erste Zinsfestschreibung des Immobilienkredits. Ist der Kredit am Ende der Zinsbindung noch nicht komplett abbezahlt, muss eine Anschlussfinanzierung her. Mit dieser wird die Restschuld innerhalb einer weiteren festgelegten Zinsbindung getilgt – mitunter auch vollständig. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten: Der Kreditnehmer bleibt bei der geldgebenden Bank – die sogenannte Prolongation – oder er sucht sich einen anderen Finanzpartner – die Umschuldung. In beiden Fällen müssen die Konditionen neu verhandelt werden. Grundbuch- und Notargebühren fallen nur bei einem Bankwechsel an.

Prolongation und Umschuldung

Bei der Prolongation unterzeichnen Sie in der Regel nur eine neue Zinsvereinbarung bei der finanzierenden Bank, sodass das Darlehen für die Hausfinanzierung mit den neuen Konditionen weiterläuft. Mitunter können Sie auch hier einige Änderungen vornehmen. Das ist bequem und meist unkompliziert, aber nicht immer die günstigste Variante.

Für die Umschuldung schließen Sie eine Anschlussfinanzierung bei einer anderen Bank ab. Dafür nehmen Sie einen neuen Kredit über die Restschuld auf, mit dem das bestehende Darlehen zurückgezahlt wird. Die Grundschuld wird bei der Umschuldung an den neuen Kreditgeber als Sicherheit abgetreten. In der Regel werden diese Prozesse von den Banken untereinander geregelt. Sie tilgen anschließend den neuen Kredit wie üblich in Raten innerhalb der Zinsbindung. Wer die finanziellen Möglichkeiten hat, kann das Darlehen auch erhöhen und das Geld für die Instandhaltung oder Modernisierung der Immobilie nutzen.

Lohnt sich ein Bankenwechsel?

Bei einem Wechsel können Sie den neuen Kredit an Ihre aktuelle finanzielle Situation anpassen und zum Beispiel niedrigere Zinsen wählen, neue Raten vereinbaren, Sonderzahlungen aufnehmen oder die Tilgung erhöhen oder senken. So können Sie mit einem Wechsel die Laufzeit verkürzen und die Gesamtkosten für den Kredit senken.

Dennoch ist der Wechsel mit etwas Aufwand verbunden: Denn für die Beantragung der Anschlussfinanzierung müssen Kreditnehmer wieder Unterlagen bei der Bank vorlegen. Einige davon dürften von der ersten Finanzierung noch vorhanden sein. Die Bank prüft erneut die Bonität und erstellt ein neues Immobilien-Gutachten.

Zwar fallen beim Wechsel des Kreditgebers Kosten für die Grundbuchumschreibung und den Notar in Höhe von einigen Hundert Euro an, jedoch sind diese im Vergleich zu den Einsparungen gering. Denn schon eine um 0,5 Prozentpunkte günstigere Immobilienfinanzierung kann eine Zinsersparnis von einigen Tausend Euro bringen. Gebühren werden für den Wechsel nicht erhoben.

Notarkosten berechnen

Die Notarkosten für eine Grundbuchumschreibung sind oft gering im Vergleich zu den Ersparnissen. Welche Nebenkosten bei der Anschlussfinanzierung entstehen, können Sie mit dem Grundbuch- und Notarkostenrechner ermitteln.

Anschlussfinanzierung mit attraktiven Angeboten

Gerade für Anschlussfinanzierungen bieten die Banken gute Angebote an. Denn Eigenheimbesitzer haben seit Abschluss ihrer ersten Finanzierung durch die regelmäßige Tilgung der Raten ihre Kreditwürdigkeit unter Beweis gestellt. Zudem haben sie vielleicht ein höheres Einkommen und einen größeren finanziellen Spielraum als in den Jahren zuvor, in denen der Kredit aufgenommen wurde. Dementsprechend können die Banken den Kreditnehmern mitunter günstigere Zinsen anbieten.

Zinsenvergleich lohnt sich

Da sich die Angebote am Markt durchaus unterscheiden können, ist ein umfassender Vergleich zu empfehlen. Gerade bei Anschlussfinanzierungen über eine hohe Restschuld lohnt sich ein Zinsvergleich, da schon kleine Unterschiede bei den Prozentpunkten in den Nachkommastellen des Zinssatzes – auf die Laufzeit gerechnet – hohe Kostenersparnisse mit sich bringen.

Eine veränderte Marktsituation kann ebenfalls zu günstigeren Zinsen führen. Kreditnehmer, die ihre Baufinanzierung zu höheren Marktzinsen aufgenommen haben, können feststellen, dass sich der Markt inzwischen in einer Niedrigzinsphase befindet und sie einen deutlich besseren Zinssatz erhalten. Wer dank den niedrigen Zinsen seine Tilgung erhöhen kann, spart doppelt - so wird er schneller schuldenfrei, so dass die Zinsen über einen kürzeren Zeitraum anfallen. Natürlich ist auch die umgekehrte Entwicklung möglich, wenn durch eine Zinswende sich die Marktzinsen erhöhen.

Zinsen berechnen

Welchen Sollzins Sie für Ihre Baufinanzierung bei einem günstigen Anbieter erhalten, ermittelt der Bauzinsrechner. Mithilfe des Tilgungsrechners können Sie den Tilgungsverlauf Ihrer neuen Anschlussfinanzierung einsehen und wissen so genau, wann das Haus Ihnen gehört.

People Component Oliver Maier

"Wenn Sie in Rente gehen, sollte Ihre Immobilie komplett abbezahlt sein. Mit einer etwas höheren Tilgung erhalten Sie sich die Freiheit, einige Jahre früher aus dem Job auszuscheiden."

Oliver Maier Geschäftsführer Verivox Finanzvergleich GmbH

Eine hohe Tilgung ist empfehlenswert

Gerade bei der Anschlussfinanzierung ist eine hohe Tilgung wichtig. Damit können Darlehensnehmer die Weichen für ihre Schuldenfreiheit stellen. Halten sie ihre monatliche Rate trotz der niedrigen Zinsen bei, fällt die Tilgung entsprechend dem Darlehensverlauf bereits höher aus, wodurch die Restschuld schneller sinkt. Da nicht selten ein größerer finanzieller Spielraum im Vergleich zur Zeit der Erstfinanzierung besteht, ist auch eine höhere Rate mit größerem Tilgungsanteil bei der Anschlussfinanzierung für viele Kreditnehmer leistbar. So kann der Kredit in der zweiten Sollzinsbindung vollständig getilgt werden. Wer das anstrebt, kann mit dem Volltilgungsrechner die notwendige Rate bzw. den notwendigen Tilgungssatz ermitteln.

Fristen bei der Anschlussfinanzierung

Wenn die Zinsbindung für ein bestehendes Darlehen ausläuft, schickt die Hausbank spätestens drei Monate vor Ablauf der Zinsbindung ein Prolongationsangebot zu, das der Kreditnehmer innerhalb von wenigen Wochen annehmen muss. Dann ist die Zeit oft zu knapp, um nach preiswerteren Angeboten zu suchen und sie in Ruhe zu vergleichen. Darlehensnehmer sollten deshalb rechtzeitig nach Anschlussfinanzierungen suchen, um ein passendes Darlehen mit günstigen Konditionen zu finden.

Sinnvoll ist es, sich mindestens ein halbes Jahr vor Ablauf der Sollzinsbindung zu informieren. Denn viele Banken bieten aktuell günstige Zinsen schon früh an, auch wenn die Anschlussfinanzierung erst in sechs Monaten oder einem Jahr abgerufen wird. Mit sogenannten Forward-Darlehen lassen sich die günstigen Zinsen auch über eine längere Vorlaufzeit von drei bis fünf Jahren sichern.

Forward-Darlehen: Günstige Zinsen für die Zukunft

Bei einem Forward-Darlehen wird eine Anschlussfinanzierung vor Ablauf der Zinsbindungsfrist vereinbart – das ist je nach Bank bis zu fünfeinhalb Jahre im Voraus möglich. Die Kreditnehmer vereinbaren dabei mit der Bank, dass sie das Darlehen erst zu einem bestimmten künftigen Zeitpunkt in Anspruch nehmen werden. Der Zinssatz wird ausgehend vom aktuellen Zinsniveau berechnet; auf diesen erheben die Banken in der Regel einen Zinsaufschlag pro Monat Vorlaufzeit. Viele verzichten jedoch bei einer Vorlaufzeit unter einem Jahr auf den Zinsaufschlag. Wichtig für den Kreditnehmer: Vor der Auszahlung fallen weder Bereitstellungszinsen noch Kreditzinsen an.

Umschuldung vor Ende der Zinsbindung

Ein Haus- oder Wohnungskredit kann nur bei berechtigtem Interesse vor Ende der Sollzinsbindung – vertraglich gesehen vor der ersten ordentlichen Kündigungsmöglichkeit – mit einer vorzeitigen Tilgung abgelöst werden. Dazu zählt zum Beispiel der Verkauf des Hauses. Manche Banken erlauben aus Kulanz eine vorzeitige Tilgung, auch wenn kein berechtigtes Interesse vorliegt. In beiden Fällen wird eine Vorfälligkeitsentschädigung für die verlustigen Zinseinnahmen erhoben.

In zwei Fällen kann der Darlehensnehmer den Kredit ablösen, ohne die Vorfälligkeitsentschädigung zu bezahlen:

  • nach Ende der Zinsbindung
  • nach zehn Jahren Kreditlaufzeit (auch wenn eine längere Zinsbindung vereinbart wurde)
Grundschuld

Umschuldung der Baufinanzierung

Wie funktioniert die Umschuldung einer Baufinanzierung und wann ist sie möglich?

Umschuldung der Baufinanzierung

Jetzt informieren

Finanzen Hero Vorfaelligkeitsentschädigungsrechner

Vorfälligkeitsentschädigung berechnen

Rechner und Grundlage für die Vorfälligkeitsentschädigung.

Vorfälligkeitsentschädigung berechnen

Jetzt berechnen

Leitzins

Aktuelle Zinsentwicklung

Aktuelle Zinsentwicklung bei Kredit-, Spar- und Bauzinsen.

Aktuelle Zinsentwicklung

Jetzt informieren

Baufinanzierung

Baufinanzierung

Bei Eingabe der Postleitzahl Ihres aktuellen Wohnorts werden auch regionale Anbieter angezeigt und Sie finden so die günstigsten Bauzinsen.
  • Beste Konditionen für Ihre Baufinanzierung

  • Über 400 Banken im Vergleich

  • Persönliche Beratung vor Ort

Mehr rund um Baufinanzierung

Das ist Verivox

Erfahren
Team bei einer Besprechung

Seit 1998 haben unsere Experten über 8 Millionen Verbrauchern beim Vergleichen und Sparen geholfen.

Mehr erfahren
Zuverlässig
Mann nimmt Mädchen bei der Hand

Sie können bei Verivox stets auf aktuelle Tarifangebote und einen mehrfach ausgezeichneten Kundenservice vertrauen.

Mehr erfahren
Transparent
Transparentes Sparschwein mit Euromünzen

Wir finanzieren uns durch Provisionen und sind dennoch unabhängig - dank unserer größtmöglichen Marktabbildung.

Mehr erfahren