Strom bei E.ON: Tarife im Vergleich

85

E.ON Energie Deutschland GmbH

Arnulfstraße 203

80634 München

Informationen und Bewertungen zu E.ON

Stromtarife der E.ON Energie Deutschland GmbH

Mit seinen Stromtarifen richtet sich E.ON an unterschiedliche Zielgruppen. Je nach Tarif erhalten Verbraucher entweder einen Strommix oder reinen Ökostrom. Im ersten Fall stammt der Strom zwar zu über 50 Prozent aus EEG-geförderten regenerativen Quellen, doch der Mix beinhaltet ebenso Nuklear- und Kohlestrom. Wer die Energiewende unterstützen möchte und sich für einen Ökostromtarif entscheidet, bekommt Naturstrom, der komplett aus regenerativen Energiequellen erzeugt wird. Allerdings macht die E.ON Energie Deutschland GmbH auf ihrer Webseite keine genaueren Angaben zu den Erzeugungsanlagen.

Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen der E.ON-Stromtarife

Wie lange ein mit E.ON abgeschlossener Stromvertrag mindestens läuft, hängt vom gewählten Tarif ab. Für die Grundversorgung gilt die gesetzliche Laufzeit von nur zwei Wochen. Verbraucher können den Vertrag hier jederzeit mit einer 14-tägigen Kündigungsfrist beenden. Bei den gewöhnlichen Stromtarifen liegt die Mindestvertragslaufzeit im Regelfall bei 12 oder 24 Monaten, wobei Verbraucher innerhalb einer Frist von sechs Wochen kündigen können.

Als E.ON-Stromkunde von einer Preisgarantie profitieren

Um seine Kunden vor steigenden Strompreisen zu schützen, integriert der Energiegigant in der Regel eine eingeschränkte Preisgarantie in seine Tarife. Diese erstreckt sich auf fast alle Preisbestandteile. Ausgenommen sind lediglich Umsatzsteueränderungen und neu eingeführte Abgaben, die auf deutschen oder von der Europäischen Union erstellten Gesetzen und Verordnungen beruhen. Für gewöhnlich gilt die Preisgarantie über einen Zeitraum von 12 bis 24 Monaten.