Stromvergleich

Strompreise vergleichen und sparen

Bonusversprechen Rechner

Das Verivox-Bonusversprechen garantiert Ihnen, dass Sie nach einem erfolgreichen Neuabschluss eines Strom- oder Gasvertrags alle zugesicherten Wechselprämien und Boni erhalten – versprochen!

Mehr erfahren

Stromvergleich
  • Bis zu 720 Euro sparen pro Jahr
  • Über 1.000 Stromanbieter

  • Über 22.000 Tarife im Vergleich

TÜV Saarland geprüftes Vergleichsportal Preisvergleich Strom-Gas
Siegel_ServiceValue_Die-Welt_Preis-Champions_optimiert

So haben wir gerechnet

Wohnort: Barsbüttel, 22885
Jahresverbrauch: 4.700 kWh

Günstigster Tarif: immergrün! SparSmartPremium12, Kosten im ersten Jahr: 1.061,37 Euro
Grundversorgungstarif: e.on Grundv. Strom, Kosten: 1.793,50 Euro

(Über ein Viertel der deutschen Haushalte beziehen laut Bundesnetzagentur den örtlichen Grundversorgungstarif. Sie können jederzeit wechseln.)

Einsparung: 732,13 Euro
(Stand: 17.04.2020)

Doppelt abgesichert: Verivox-Bonusversprechen und Nirgendwo-Günstiger-Garantie

bonus_nggDas Verivox-Bonusversprechen garantiert Ihnen, dass Sie nach einem erfolgreichen Neuabschluss eines Strom- oder Gasvertrags alle zugesicherten Wechselprämien und Boni erhalten – versprochen! Und das mit dem garantiert günstigstem Preis - mit der Verivox Nirgendwo-Günstiger-Garantie.

Das sagen unsere Kunden
4.8 / 5
  • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
Kundenbewertung 22.07.2020 um 07:27 Uhr
Der Mitarbeiter war sehr nett und Kompetent.Es wäre schön wenn ich 3 Monate vor Ablauf des Vertrages informiert werden würde das es wieder Zeit zum Wechseln ist damit ich nicht in den teuren Tarif des Anbieters komme. Vielen Dank D.P.
Kundenbewertung 22.07.2020 um 04:54 Uhr
Jederzeit erreichbar,gute Beratung hilfsbereite,höfliche Oersonal.
Kundenbewertung 21.07.2020 um 21:12 Uhr
gute Beratung und Unterstützung des Vermittlers
Kundenbewertung 21.07.2020 um 20:51 Uhr
Bei Vergleichen wäre es fairer, erstmal die Vergleichsangebote ohne Boni anzuzeigen.....
Kundenbewertung 21.07.2020 um 20:26 Uhr
- gute Beratung am Telefon: bis jetzt scheint es mit dem Stromanbieterwechsel gut geklappt zu haben - mein alter Versorger behauptet, er braucht 10 Werk-Tage ab Bearbeitung der Kündigung bis zur Wirksamwerdung - ist das korrekt? - mein alter Vertrag mit Yello-Strom wird jetzt am 04.08.20 gekündigt - der neue Vertrag mit eprimo beginnt am 11.08.20 - 1 Woche beim Grundversorger?
Inhalt dieser Seite
  1. Strompreise vergleichen - Kosten sparen
  2. Unterschiede beim Strompreis
  3. Den passenden Tarif finden
  4. Woraus setzen sich die Strompreise zusammen?
  5. Vergleich der Strompreise für Ökostrom
  6. Häufig gestellte Fragen

Strompreise vergleichen - Kosten sparen

Die Strompreise für private Haushalte kennen seit vielen Jahren nur eine Richtung: nach oben. Verivox zeigt Ihnen, welcher Stromversorger in Ihrem Postleitzahlengebiet die günstigsten Strompreise anbietet.

Gegen die immer weiter steigenden Strompreise können sich Verbraucher vor allem mit einem Wechsel des Stromanbieters zur Wehr setzen. Die Strompreise vergleicht man am besten mit einem Strompreisvergleich. Hierfür benötigen Sie lediglich Ihren Jahresverbrauch, den Sie auf Ihrer Strom-Jahresabrechnung finden, und Ihre Postleitzahl und schon bekommen Sie die verfügbaren Anbieter und die günstigsten Strompreise in Ihrem Postleitzahl-Gebiet aufgelistet.

Der Stromanbieterwechsel ist einfach, schnell und vor allem risikofrei und lässt sich mit wenigen Klicks bewerkstelligen. Dass durch den Anbieterwechsel plötzlich der Strom ausfällt, kann nicht passieren, da die Stromversorgung gesetzlich garantiert ist.

Unterschiede beim Strompreis

Zwischen den verschiedenen Stromanbietern und -tarifen bestehen in Deutschland teilweise deutliche Preisunterschiede. Vergleicht man die Grundversorgungs- und Sondertarife der fast 1000 Stromanbieter, treten Preisdifferenzen von mehreren hundert Euro zutage. Besonders Verbraucher, die noch in der Grundversorgung des örtlichen Anbieters sind, sollten einen Stromvergleich durchzuführen und können durch einen Wechsel viel Geld sparen.

Den passenden Tarif finden

Bei der Auswahl des neuen Stromanbieters sollte man nicht nur auf die Strompreise, sondern auch auf die Zahlungsweise, die Vertragslaufzeit, eine mögliche Preisgarantie und Bonuszahlungen achten. Bei den allermeisten Stromtarifen werden monatliche Abschlagszahlungen fällig, die dann einmal im Jahr abgerechnet werden. Die kürzeste Vertragslaufzeit hat der sogenannte "Grundversorgungstarif" des jeweiligen örtlichen Versorgers - allerdings werden hier auch die höchsten Strompreise bezahlt. Üblich sind Vertragslaufzeiten von 12 Monaten. Außerdem sollte der Tarif eine Preisgarantie haben, die die Strompreise zumindest für eine Weile fixiert - denn die Strompreise sind in den letzten Jahren immer weiter gestiegen. Filtern Sie einfach im Stromvergleich nach diesen Kriterien.

Selten geworden sind sogenannte "Strompakete". Hierbei bezahlt der Verbraucher eine festgelegte Anzahl an Kilowattstunden. Man sollte den eigenen Jahresverbrauch aber sehr gut einschätzen können, da die Strompreise für den Mehrverbrauch oftmals teurer abgerechnet werden. Wer sich darum nicht kümmern möchte, sollte sich für einen regulären Stromtarif entscheiden, bei dem der tatsächliche Verbrauch abgerechnet wird, oder für eine Strom-Flatrate.

Es gibt auch Stromanbieter, die günstige Strompreise durch jährliche Vorauszahlung anbieten. Diese Art der Vorauskasse ist in vielen Branchen (z. B. Mobilfunk oder Versicherungen) keine Seltenheit. Es besteht jedoch das Risiko, dass das vorab entrichtete Geld im Falle einer Anbieterinsolvenz ganz oder teilweise verloren ist. Vorauskassetarife werden zwar vor allem von Tochterunternehmen eingesessener Stadtwerke angeboten, wem dies dennoch zu riskant ist, der sollte zu einem herkömmlichen Stromanbieter wechseln, der günstige Strompreise bei monatlicher Zahlungsweise anbietet.

Woraus setzen sich die Strompreise zusammen?

Ein Musterhaushalt mit einem jährlichen Verbrauch von 4.000 kWh zahlt in Deutschland 2020 rund 1.200 Euro für Strom. In diesem Strompreis enthalten sind die Erzeugung, der Transport, der Vertrieb, aber auch Steuern und Abgaben (Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWK), Stromsteuer, Konzessionsabgaben, Mehrwertsteuer). Die innerhalb der Strompreise enthaltene staatliche Belastung hat sich in den vergangenen 10 Jahren nahezu verdoppelt und macht nun rund 54 Prozent der Stromrechnung aus.

Strompreise

Vergleich der Strompreise für Ökostrom

Die Umwelt zu schonen und dabei gleichzeitig Geld zu sparen, ist gar nicht so schwer: Einige Tarife mit nachhaltigem Ökostrom (ökoPLUS) sind günstiger als der Grundversorgungstarif des örtlichen Versorgers. Das gute Gewissen, dazu noch einen Beitrag zum Ausbau der erneuerbaren Energien geleistet zu haben, gibt es gratis dazu.

Häufig gestellte Fragen

1 Kilowattstunde (kWh) Strom kostet durchschnittlich knapp 30 Cent. Das ist jedoch nur ein grober Schätzwert. Wichtig zu beachten: Die meisten Stromversorger geben einen „Arbeitspreis“ in Cent pro Kilowattstunde (kWh) an. Hinzu kommt noch ein monatlicher fester Grundpreis, der unabhängig vom Verbrauch berechnet wird.

Wer ermitteln möchte, was 1 Kilowattstunde (kWh) bei einem Stromversorger kostet, muss diesen Grundpreis berücksichtigen. Der jährliche Stromverbrauch wird mit dem Arbeitspreis multipliziert und das Ergebnis mit dem jährlichen Grundpreis addiert. Anschließend wird das Ergebnis durch den jährlichen Stromverbrauch in kWh dividiert. Das Ergebnis sind die effektiven Kosten pro 1 Kilowattstunde (kWh) Strom.

Bei dem Vergleich mit der Vorjahresrechnung müssen Sie beachten, dass Verivox die aktuellen Preise der Versorger darstellt. Auf Ihrer Rechnung finden Sie hingegen die Preise des letzten Jahres. Diese können sich seit dem Abrechnungszeitraum geändert haben. Sie können die Kosten deshalb nicht 1:1 vergleichen. Wenn sich der von Ihnen genutzte Tarif noch im Angebot Ihres Versorgers befindet, wird dieser mit aktuellen Preisen von uns berücksichtigt.
Die Preisangaben für Haushaltskunden sind inklusive sämtlicher Steuern bzw. Abgaben (Mehrwertsteuer, Stromsteuer, Abgaben für das Erneuerbare-Energien-Gesetz und Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz) und Gebühren (Zählermiete, Netznutzungsentgelte etc.). Es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Die Preise für Gewerbekunden sind exklusive Mehrwertsteuer, aber inklusive aller sonstigen Steuern und Abgaben.
Einige Stromversorger verlangen einen sogenannten Sonderabschlag, der bei Vertragsbeginn einmalig fällig wird. Die Abschlagszahlung wird entweder zum Ende des Vertragsverhältnisses zinslos verrechnet/zurückerstattet oder mit der/den ersten Abschlagszahlung(en) in voller Höhe verrechnet. Es handelt sich hierbei nicht um Kautionen im engeren Sinne, weil kein Einlageschutz und keine Verzinsung der hinterlegten Summe vorliegt. Die Versorger bezeichnen diese Zahlung daher als "Sonderabschlag". Verivox listet diese Tarife dennoch als "Tarife mit Kaution", um eine schnellere Orientierung zu ermöglichen.
Bei Tarifen mit Vorauskasse werden die Kosten für das ganze Jahr im Voraus bezahlt. Die Versorger können durch derartige Produkte günstigere Tarife anbieten, weil Sie weder Inkassoleistungen, noch Zahlungsausfälle einkalkulieren müssen. Vorauskasse ist in vielen Branchen (z.B. Mobilfunk oder Versicherungen) keine Seltenheit. Es besteht jedoch das Risiko, dass das vorab entrichtete Geld im Falle einer Anbieterinsolvenz ganz oder teilweise verloren ist.
Windkraftwerk Generatoren auf einer grünen Wiese mit blauem Himmel bei Abendsonne

Ökostrom-Preisvergleich

Finden Sie den besten Ökostromanbieter in Ihrer Region.

Ökostrom-Preisvergleich

Junger Mann mit Brille vor einem Laptop

Gaspreise vergleichen

Zum günstigsten Gasanbieter wechseln und doppelt sparen.

Gaspreise vergleichen