Für mehr Spaß beim Surfen!

Mobiles Internet: Vergleichen und sparen

Mobiles Internet
  • Immer & überall online
  • Datenvolumen so viel Sie wollen
  • Neu: auch mit Surfstick & Router
TÜV Saarland geprüftes Vergleichsportal Preisvergleich DSL-LTE
Das sagen unsere Kunden
4.8
  • 248896

    Bewertungen zu Verivox abgegeben

  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen

Bewertungen anzeigen
Inhalt dieser Seite
  1. Mobiles Internet: Der Tarif ist entscheidend
  2. Smartphone, Tablet oder Notebook: So lässt sich mobiles Internet nutzen
  3. Was es zu Mobiles Internet zu wissen gibt
  4. Fazit: mobiles Internet in verschiedenen Ausführungen für schnelles Surfen
  5. Häufig gestellte Fragen
  6. Mobiles Internet Vergleich

Mobiles Internet: Der Tarif ist entscheidend

In den heimischen vier Wänden setzen Sie auf zuverlässige WLAN-Verbindungen. Wer aber unterwegs mit Smartphone, Tablet und Co im Netz surfen will, benötigt mobiles Internet. Sie wählen den zu Ihnen passenden Tarif aus und profitieren von hohen Geschwindigkeiten. Erfahren Sie hier alles zum Thema Internet für unterwegs und finden Sie heraus, worauf Sie bei Ihrer Entscheidung für mobiles Internet achten müssen.

Smartphone, Tablet oder Notebook: So lässt sich mobiles Internet nutzen

Beim Internet für unterwegs ist das Endgerät ein entscheidender Faktor. Abhängig vom Modell nutzen Sie den entsprechenden Zugang. Smartphones stellen die Verbindung zum Internet eigenständig her. User, die

verwenden, benötigen ein zusätzliches Element: einen Surfstick. Dieser sieht aus wie ein USB-Stick und lässt sich nutzen, um das Signal für mobiles Internet unterwegs zu empfangen. Für die Verbindung sorgt ein kleines Modem, das in den Surfsticks für mobiles Internet am Laptop integriert ist. Sie legen die entsprechende SIM-Card ein, koppeln den Stick an das Endgerät und aktiveren die Anbindung an das Mobilfunknetz über eine PIN.

Was es zu Mobiles Internet zu wissen gibt

Wenn Sie Internet mobil nutzen, wählen Sie zwischen Angeboten für mobiles Internet ohne Vertrag und der Flatrate für mobiles Internet. Beide Modelle haben ihre Vorteile: Bei der Prepaid-Version setzten Sie eine SIM-Karte in das Mobilgerät ein und nutzen es so lange für mobiles Internet, bis das Volumen aufgebraucht ist. Diese Version für mobiles Internet hat einige Vorzüge:

  • Sie sind an keine Vertragslaufzeit gebunden und daher sehr flexibel.
  • Es gibt keine Grundgebühr.

Wer für das mobile Internet eine Flatrate mit Vertrag bevorzugt, zum Beispiel als Tablet-Flat, der bezahlt monatlich einen bestimmten Betrag. Nutzer sind damit in den meisten Fällen für zwei Jahre an einen Anbieter gebunden. Häufig wird durch die Grundgebühr auch ein zugehöriges Mobilgerät abbezahlt, das Sie sich beim Vertragsabschluss aussuchen. Somit sind Sie mit aktuellen Modellen ausgestattet.

Abseits des WLAN sind Sie nicht unbedingt langsamer im Internet unterwegs. Wenn Sie das Internet mobil mit LTE nutzen, werden höhere Geschwindigkeiten erreicht als mit dem standardmäßigen DSL-Anschluss in den heimischen vier Wänden.

In Bezug auf die DSL-Technologie ist Deutschland, verglichen mit anderen Ländern, leicht rückständig: Nicht in jeder Region steht eine gute Netzanbindung zur Verfügung. Sollen Sie weder auf DSL-Angebote noch auf Kabel-Internet zugreifen können, bietet mobiles Internet eine Lösung. Diverse Anbieter stellen Ihnen LTE für zu Hause zur Verfügung. Hier wählen Sie eine besonders hohe Datenmenge sowie eine Flatrate zum Surfen aus, sodass Sie ohne Sorgen online unterwegs sind. Einziger Haken: Diese Tarife führen aufgrund ihrer Grundgebühr den Preisvergleich beim mobilen Internet in Bezug auf die Kosten an. Wer aber bereit ist, für schnelles Surfen etwas tiefer in die Tasche zu greifen, ist mit diesem Modell gut beraten.

Vor allen Dingen die Drosselung ist entscheidend: Sobald Ihr Datenvolumen für den jeweiligen Monat aufgebraucht ist, wird die Geschwindigkeit, mit der Sie im Internet unterwegs sind, heruntergestuft. Das bringt Wartezeiten beim Download von Fotos und beim Seitenaufbau mit sich. Es besteht aber die Möglichkeit, Datenvolumen für mehr Speed nachzubuchen. Mitunter wird es sogar automatisch zur Verfügung gestellt, wenn Sie dies wünschen. Hier ist allerdings Vorsicht geboten, denn das Zusatzvolumen ist meist recht kostenintensiv.

Fazit: mobiles Internet in verschiedenen Ausführungen für schnelles Surfen

Mobiles Internet lässt sich über einen ins Endgerät integrierten Chip oder über einen Surfstick nutzen. Sie haben die Wahl zwischen flexiblen Prepaid-Modellen und festen Verträgen mit langer Laufzeit. Schnelle Verbindungen ermöglichen einen Datenaustausch mit 1 GB in der Sekunde.

Häufig gestellte Fragen

Nein, dies ist nicht möglich. Eine Rufnummernmitnahme ist im Regelfall nur von einer Mobilfunkkarte zu einer anderen möglich.

Mobile Datenkarten sind nur für eine Datenverbindung geeignet. Die SIM-Karte ist identisch mit einer normalen Mobilfunk-SIM-Karte, jedoch ist die Telefoniefunktion auf einer Datenkarte nicht frei geschalten. Auch bei einer Datenkarte ist eine Rufnummer hinterlegt, diese dient jedoch nur zur Identifikation und wird dem Kunden nicht aktiv mitgeteilt.

5G ist die fünfte Generation des Mobilfunks. Sie erlaubt 10- bis 100-mal schnellere Verbindungen als 4G/LTE. Vor allem die Industrie wird den neuen Mobilfunkstandard benötigen.

Immer und überall mobil ins Internet: Ein Surfstick macht das auch ohne Smartphone möglich. Entsprechend kommen Surfsticks – äußerlich einem USB-Stick ähnlich – beim mobilen Surfen mit Notebook oder Tablet zum Einsatz. Bei der Nutzung ist der Surfstick nicht von WLAN oder einem DSL- bzw. Kabelanschluss abhängig.

Und so funktioniert’s: In den Surfstick wird die SIM-Karte mit dem gebuchten Datentarif eingesetzt, der Stick in den USB-Slot des Laptops oder Tablets gesteckt. Damit ist eine Verbindung zum Mobilfunknetz hergestellt. Meist installiert sich die benötigte Software bei erstmaliger Nutzung von allein.

Paar benutzt Tablet

Tablet-Tarife im Vergleich

Tarife für mobiles Internet inklusive Tablet übersichtlich und einfach vergleichen.

Tablet-Tarife im Vergleich

Frau mit Laptop in den Alpen

Im Urlaub und unterwegs günstig surfen

Tarife für mobiles Internet inklusive Tablet übersichtlich und einfach vergleichen.

Im Urlaub und unterwegs günstig surfen

Junge Frau mit Tablet

Alles über LTE

Die wichtigsten Infos zum neuen Turbo-Internet. Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick.

Alles über LTE

Mobiles Internet Vergleich

Mobiles Internet
  • Immer & überall online
  • Datenvolumen so viel Sie wollen
  • Neu: auch mit Surfstick & Router

Mehr rund um mobiles Internet