Risikofrei zum günstigen Kredit

Kredit mit Nirgendwo-Günstiger-Garantie

Verivox NGG Siegel

Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sie haben bei Verivox Ihr Ratenkreditangebot zum besten Zins gefunden. Sollten Sie bei einem Kreditinstitut, auch über einen Kreditvermittler (einschließlich anderer Vergleichsportale), ein Kreditangebot erhalten, das günstiger ist, als das günstigste vergleichbare Kreditangebot bei Verivox, erstatten wir Ihnen die Zinsdifferenz in Form einer Einmalzahlung direkt auf Ihr Konto, wenn Sie den Kredit über Verivox abschließen. Das garantieren wir Ihnen.

Mehr erfahren

Kreditvergleich

  • Top-Zinsen mit über 35% Ersparnis
    Verivox-Kunden sparten 2017 mit einem durchschnittlich 35,7% günstigeren eff. Jahreszinssatz im Durchschnitt über 35% Zinsen im Vergleich zum durchschnittlichen deutschen Kreditnehmer (Jahresmittel eff. Jahreszinssatz 5,77%, errechnet aus den mtl. Durchschnittszinssätzen für Konsumentenratenkredite deutscher Banken für Neugeschäft 2017, Quelle: Deutsche Bundesbank Zinsstatistik vom 05.03.18)   
  • Schnelle Zusage und Auszahlung
  • Unverbindlich, kostenlos und Schufa-neutral

TÜV Saarland geprüftes Vergleichsportal Preisvergleich Ratenkredit
Siegel_ServiceValue_Die-Welt_Preis-Champions_optimiert

*Repr. Bsp. gem. §6a PAngV.: 0,00% eff. Zins+Sollzins geb. p.a., Nettokreditbeträge 1.000-3.000 €, 12-24 Raten/Monate à 41,67-250 €, Gesamtbeträge 1.000-3.000 €. solarisBank AG, Anna-Louisa-Karsch-Straße 2, 10178 Berlin

Inhalt dieser Seite
  1. Kundenbewertungen und Erfahrungen
  2. Video: In 3 Schritten zum Kredit
  3. Gute Gründe für Verivox
  4. Schritt 1: Kreditvergleich machen
  5. Schritt 2: Günstigsten Kredit auswählen
  6. Schritt 3: Kredit abschließen
  7. Voraussetzungen
  8. 8 Tipps für Ihren Kreditvergleich
  9. Verwendungszwecke
  10. Kreditarten
  11. Häufig gestellte Fragen

Kreditgarantie

Garantiert kein Risiko!

* Einen vermittelten Kredit können Sie innerhalb von 14 Tagen widerrufen.

** Finden Sie ein vergleichbares Referenzangebot günstiger als das günstigste für Sie verfügbare Kreditangebot über Verivox, erstatten wir Ihnen die Zins-Differenz gemäß Bedingungen der Nirgendwo-Günstiger-Garantie.

Garantiert kein Risiko!

Bedingungen der Garantie

logo-0
logo-1
logo-2
logo-3
logo-4
logo-5
logo-6
logo-7
logo-8
logo-9
logo-10
logo-11
logo-12
logo-13
logo-14
logo-15
logo-16
logo-17

Kundenbewertungen und Erfahrungen

Im Kreditvergleich von Verivox können Sie sich über die Konditionen von rund 130 Banken und Kreditanbietern informieren. Anbieter, mit denen Verivox besonders eng zusammenarbeitet, können Ihnen auf Ihre Anfrage auch direkt ein verbindliches Kreditangebot bereitstellen. Jeder dieser Partner wurde von uns sorgfältig geprüft und erfüllt unsere hohen Qualitätsstandards. Wie Verivox-Kunden die einzelnen Anbieter bewerten, erfahren Sie hier:

Genial einfach: In drei Schritten zum Kredit

Heute finanziert rund jeder dritte deutsche Haushalt seine Konsumwünsche mit einem Kredit. Weil die Zinsen in den letzten Jahren immer weiter gesunken sind, wurde die Kreditaufnahme für viele Verbraucher attraktiv. Bei Verivox finden auch Sie ganz einfach einen günstigen Kredit.

  1. Kreditvergleich starten: Sie stellen im Kredit-Rechner einfach den gewünschten Betrag, die Laufzeit und den Verwendungszweck Ihres Kredits ein und tragen im Antragsformular Ihre persönlichen Daten ein.
  2. Günstigsten Kredit auswählen: Mit Ihrer Anfrage holen Sie verbindliche Kreditangebote von bis zu 20 Banken und Finanzdienstleistern ein. Ihr Verivox-Kreditberater unterstützt Sie bei der Auswahl des günstigsten Angebots.
  3. Kredit abschließen: Um einen Kredit abzuschließen, müssen Sie sich nur noch legitimieren und den unterschriebenen Kreditantrag zusammen mit den geforderten Unterlagen bei der Bank einreichen. In wenigen Tagen haben Sie Ihr Geld.

So geht's: In wenigen Schritten zum Wunschkredit

Einfach, schnell und mit persönlicher Beratung

Von der Kreditanfrage bis zur Auszahlung. Jetzt Erklärvideo ansehen und entdecken, wie unser Kreditvergleich funktioniert.

Gute Gründe für Verivox

Der Kreditvergleich und die Beratung bei Verivox sind für Sie zu 100 Prozent kostenfrei und unverbindlich. Der Kreditvergleich über Verivox hat keinen Einfluss auf Ihren Schufa-Score. Sie gehen auch keinerlei Verpflichtung ein, tatsächlich einen Kredit abzuschießen. Und auch nachdem Sie einen Kredit aufnehmen, können Sie ihn 14 Tage lang ohne Angabe von Gründen widerrufen.

Wir garantieren: Ihren Wunschkredit finden Sie nirgendwo günstiger als bei Verivox. Im Schnitt zahlen unsere Kunden 35 Prozent weniger Zinsen als andere Kreditnehmer in Deutschland. Sollten Sie irgendwo ein Kreditangebot mit einem günstigeren Zinssatz als bei Verivox erhalten, erstatten wir Ihnen die Zinsdifferenz und legen zusätzlich sogar noch eine Prämie drauf. Mit unserer Nirgendwo-Günstiger-Garantie sind Sie also immer auf der sicheren Seite.

Verivox zählt zu den größten Vermittlern von Krediten in ganz Deutschland. Dadurch können wir bei vielen unserer Partnerbanken Sonderangebote aushandeln, die Sie ausschließlich bei uns finden und bei der jeweiligen Bank selbst nicht erhalten würden.

Von der ersten Anfrage bis zur Auszahlung Ihres Kredits haben Sie einen festen persönlichen Ansprechpartner. Bei Verivox beraten Sie ausschließlich ausgebildete Bankkaufleute und erfahrene Kreditexperten. Alle Kreditberater werden durch regelmäßige Weiterbildungen fortlaufend geschult.

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag zwischen 8 und 20 Uhr sowie an Samstagen von 10 bis 18 Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 0800 723 454 6.

Wir haben mehr als 20 Jahre Erfahrung im Vergleich von Tarifen und Konditionen. In dieser Zeit haben wir bereits über 8 Millionen Kunden beim Vergleichen und Sparen geholfen. 96 Prozent unserer Kunden sind mit Verivox zufrieden.

Das sagen unsere Kunden

4.8 / 5
  • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
Kundenbewertung 23.03.2020 um 21:09 Uhr
Allles Ok
Kundenbewertung 23.03.2020 um 20:40 Uhr
Übersichtliche Angaben zu den verschiedenen Tarifen, mit oder ohne Bonus, man kann da ordentlich vergleichen. Ich würde mir über mehrere Jahre einen günstigen Preis, vielleicht einen Stammkundenbonus wüschen ,ansonsten vergleichen......
Kundenbewertung 23.03.2020 um 20:14 Uhr
superhilfe und beratung und superpreis
Kundenbewertung 23.03.2020 um 19:42 Uhr
Alles lief komplett problemlos und einfach.
Kundenbewertung 23.03.2020 um 18:04 Uhr
schnell unkompliziert gute Produkte

Schritt 1: Kreditvergleich machen

Um den Vergleich zu starten, tragen Sie oben im Kreditrechner einfach den gewünschten Kreditbetrag ein und wählen die gewünschte Laufzeit sowie den Verwendungszweck aus. Über Verivox können Sie Kredite zwischen 1.000 und 100.000 Euro mit 12 bis 120 Monaten vergleichen und abschließen. Die folgende Ergebnisliste bietet Ihnen einen guten ersten Überblick über die Konditionen der einzelnen Banken.

Diese Angaben benötigen Banken für das Kreditangebot

Wählen Sie ein Angebot aus und tragen Sie Ihre persönlichen Daten im Anfrageformular ein, um individuelle Kreditangebote zu erhalten. Dafür benötigen die Banken folgende Daten:

  1. Angaben zur Person: Die Bank muss wissen, wer ihr Vertragspartner ist und ob Sie die rechtlichen Voraussetzungen erfüllen, einen Kredit abzuschließen (etwa Volljährigkeit und Wohnsitz in Deutschland).
  2. Angaben zum Beruf: Informationen über die Höhe und Sicherheit Ihres monatlichen Einkommens braucht die Bank, um die Bonität zu berechnen.
  3. Angaben zum Haushalt: So erhalten Banken einen Eindruck von Ihren monatlichen Ausgaben und Fixkosten. Auf Basis der Einnahmen und Ausgaben erstellen sie eine Haushaltsrechnung, um einzuschätzen, ob Sie sich die Monatsraten für Ihren Kredit aller Voraussicht nach dauerhaft leisten können.
  4. Angebote anfordern: Im letzten Schritt geben Sie an, ob Sie bereits laufende Kredite haben. Für Banken ist das eine wichtige Information, weil monatliche Raten Ihre Fixkosten erhöhen. Das hat Einfluss auf die Haushaltsrechnung. Außerdem können Sie hier angeben, ob Sie für Ihren neuen Kredit eine Restschuldversicherung abschließen möchten.

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten liegt uns besonders am Herzen. Deshalb unterliegen all Ihre Angaben höchsten Datenschutzbestimmungen. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich, um bei unseren Partnern Kreditangebote für Sie einzuholen und Sie anschließend zu beraten. Kommt es nach Ihrer Anfrage nicht zu einem Kreditabschluss über Verivox, werden alle gespeicherten Daten wieder gelöscht.

Über 20 Kreditangebote mit nur einer Anfrage

Am Ende der Kreditanfrage können Sie entscheiden: Entweder wir schicken Ihre Anfrage nur an die Bank, die Sie zuvor ausgewählt haben, oder an all unsere Partnerbanken und Kreditvermittler.

Unser Tipp: Wählen Sie alle Anbieter aus, um Ihre Chance auf Top-Konditionen zu verbessern. Das ist genauso schnell und komplett risikofrei: Alle Kreditanfragen über Verivox sind zu 100 Prozent kostenlos und unverbindlich für den Kreditnehmer. Sie haben auch keinen Einfluss auf Ihren Schufa-Score.

Schritt 2: Günstigsten Kredit auswählen

Aus den erhaltenen Angeboten wählen Sie nun ganz bequem den für Sie günstigsten Kredit aus. In den meisten Fällen ist das der Kredit, bei dem Sie die wenigsten Zinsen zahlen. Aber auch die übrigen Konditionen können ausschlaggebend sein – zum Beispiel, ob Sie den Kredit ohne zusätzliche Kosten auch früher als vorgesehen zurückzahlen dürfen oder ob Sie bei Bedarf die Raten vorübergehend aussetzen können. Ihr persönlicher Verivox-Kreditberater unterstützt Sie dabei, den optimalen Kredit auszuwählen.

Schritt 3: Kredit abschließen

Um Ihren Kredit bei Verivox abzuschließen, können Sie zwischen zwei Verfahren wählen.

Klassischer Kreditabschluss

Drucken Sie den Kreditantrag aus und unterschreiben Sie ihn. Danach schicken Sie ihn zusammen mit den benötigten Unterlagen und Nachweisen an die Bank. Sie haben keinen Drucker? Kein Problem. Auf Wunsch sendet Verivox Ihnen den Kreditantrag gerne per Post nach Hause. Ein Klick genügt.

Kreditanbieter sind dazu verpflichtet, vor der Auszahlung Ihre Identität zu überprüfen. Beim klassischen Verfahren legitimieren Sie sich mithilfe des PostIdent-Verfahrens. Dafür weisen Sie sich einfach mit einem gültigen Personalausweis oder Reisepass in einer Postfiliale aus.

Online-Kreditabschluss

Bei dieser bequemen Alternative zum klassischen Verfahren unterschreiben Sie den Kreditantrag mittels elektronischer Signatur am PC oder auf dem Smartphone und laden die geforderten Unterlagen über den Dokumenten-Upload hoch.

Beim Online-Abschluss legitimieren Sie sich mittels VideoIdent. Dabei prüft ein speziell geschulter Mitarbeiter Ihre Ausweisdokumente im Rahmen eines Videochats. Alles, was Sie dafür benötigen, ist ein Smartphone oder ein PC mit Webcam.

Klassisch oder online – so funktioniert der Kreditabschluss bei Verivox

Klassischer Kreditabschluss Online-Kreditabschluss
Kreditantrag ausdrucken und unterschreiben (auf Wunsch schicken wir Ihnen den Antrag zu) Unterschrift mit e-Signatur
Legitimierung über das Postident-Verfahren Legitimierung mittels VideoIdent
Kreditantrag und geforderte Unterlagen per Post an die Bank schicken Nachweise über Dokumenten-Upload hochladen

Welche Unterlagen benötigen Sie für den Kreditantrag?

Welche Nachweise genau gefordert werden, steht im Kreditangebot, das Sie von der Bank erhalten haben. Die Vorgaben der unterschiedlichen Kreditanbieter sind nicht ganz einheitlich. Ihr Verivox-Kreditberater weiß, welche Unterlagen benötigt werden, und kann Sie bei der Zusammenstellung unterstützen. Viele Banken verlangen zum Beispiel die folgenden Nachweise:

  • Lohn- und Gehaltsabrechnungen
  • Kontoauszüge

In Sonderfällen fragen einige Banken auch folgende Nachweise an:

  • Kopie des Arbeitsvertrags
  • Steuerbescheide (zum Beispiel bei Selbstständigen und Freiberuflern, die ihr Einkommen nicht mit Verdienstabrechnungen belegen können)

Noch schneller zum Wunsch-Kredit – der Verivox Schnelligkeits-Tipp

Banken benötigen für ihre Kreditentscheidung detaillierte Angaben zu Ihren Einnahmen und Ausgaben. Damit die Kreditanfrage für Sie noch einfacher wird, haben wir den digitalen Kontocheck entwickelt. Dafür loggen Sie sich einmalig mit den Zugangsdaten Ihres Onlinebankings in Ihr Konto ein. Innerhalb von wenigen Sekunden werden die Kontoumsätze analysiert. Die Informationen, die für Ihre Kreditanfrage relevant sind, werden automatisiert ausgelesen und ins Anfrageformular eingetragen – zum Beispiel die Höhe Ihres Nettoeinkommens, der Name Ihres Arbeitgebers oder die Höhe der Monatsmiete. Durch den digitalen Kontocheck werden über 20 Eingabefelder automatisch vorbefüllt. Das spart Zeit und macht die Kreditanfrage noch komfortabler.

Wichtig: Der digitale Kontocheck funktioniert vollautomatisch. Zu keinem Zeitpunkt erhalten Verivox-Mitarbeiter oder Dritte Einblick in Ihr Konto. Selbstverständlich werden weder Ihre Login-Daten noch Ihre Kontoumsätze gespeichert. Der digitale Kontocheck ist völlig freiwillig. Sie können die benötigten Daten auch wie gewohnt selbst eintragen.

Voraussetzungen für die Kreditvergabe: Wer bekommt einen Kredit?

Der Kreditabschluss über Verivox ist einfach und schnell. Doch damit Banken einen Kredit vergeben, müssen Antragsteller bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Zwar können sich die Kriterien der Kreditanbieter im Detail leicht unterscheiden. Doch in der Regel sind folgende Kriterien Voraussetzung für einen Kredit:

  • Sie müssen volljährig sein.
  • Sie haben Ihren Wohnsitz und Ihr Konto in Deutschland.
  • Sie haben ein sicheres, regelmäßiges Einkommen in ausreichender Höhe.
  • Sie verfügen über eine ausreichende Bonität (Kreditwürdigkeit).

Diese Faktoren beeinflussen Ihre Kreditwürdigkeit

Banken sind dazu verpflichtet, vor der Kreditvergabe die Bonität ihrer Kunden zu überprüfen. So soll sichergestellt werden, dass sich der Kreditnehmer die monatliche Rate seines Darlehens dauerhaft leisten kann und sich nicht überschuldet. Eines der wichtigsten Kriterien zur Bewertung der Kreditwürdigkeit ist die Höhe des monatlichen Nettoeinkommens im Verhältnis zu fixen Ausgaben wie Miete, Versicherungsbeiträge oder Unterhaltszahlungen. Neben der Höhe des Einkommens spielt auch die Sicherheit des Arbeitsplatzes eine wichtige Rolle. Beamte und Arbeitnehmer in unbefristeter Anstellung punkten. Wer nur befristet angestellt oder noch in der Probezeit ist, hat es schwer, einen Kredit zu erhalten.

Übrigens: Ein zweiter Kreditnehmer mit eigenem Einkommen kann Ihren Bonitätsscore verbessern. Weil eine weitere Person für den Kredit einsteht, steigt aus Sicht der Bank die Kreditwürdigkeit. Dadurch verbessern sich die Chancen auf ein günstiges Kreditangebot.

Diese Informationen liefert die Schufa-Auskunft

Außerdem holen Banken vor der Kreditvergabe eine Bonitätsauskunft bei Auskunfteien wie der Schufa ein. Die Schufa speichert Informationen zu Ihrer bisherigen Kredit- und Zahlungshistorie. Auf Basis dieser Daten ermittelt sie einen sogenannten Bonitätsscore und übermittelt diesen bei einer Bonitätsanfrage an den Kreditanbieter. Wenn Sie Ihre Rechnungen und Kreditraten immer pünktlich bezahlt haben, bewertet die Schufa das positiv. Mahnverfahren, Zahlungsausfälle und Einträge in öffentlichen Schuldnerverzeichnissen sind Negativmerkmale. Mit Negativmerkmalen in der Schufa-Auskunft können Sie bei den meisten Banken keinen Kredit aufnehmen.

Nicht nur Ihr bisheriges Zahlungsverhalten kann den Schufa-Score beeinflussen. Auch andere Faktoren wie die Anzahl der genutzten Kreditkarten oder die Häufigkeit von Girokontowechseln können das Scoring beeinflussen. Allerdings sind die bei der Schufa hinterlegten Daten nicht immer korrekt und aktuell. Sie haben Anspruch darauf, dass die Schufa fehlerhafte oder veraltete Informationen löscht beziehungsweise korrigiert. Um Ihre Daten zu kontrollieren, können Sie bei der Schufa eine kostenfreie Selbstauskunft anfordern. Wie Sie dafür vorgehen und wie die Schufa genau arbeitet, erfahren Sie unter Schufa.

Diese Kundengruppen haben es bei der Kreditaufnahme schwerer

Für Banken ist das verfügbare Nettoeinkommen eines der wichtigsten Kriterien zur Einschätzung der Bonität. Verbraucher ohne eigene Einkünfte oder mit sehr geringem Verdienst haben es bei der Kreditaufnahme deshalb schwer. Dazu zählen unter anderem:

  • Schüler, Studenten und Azubis
  • Hausfrauen und Hausmänner ohne eigenes Einkommen
  • Arbeitslose

Die meisten Banken vergeben keine Kredite an diese Kundengruppen. Ein zweiter Kreditnehmer mit geregeltem Einkommen verbessert die Chance auf ein Darlehen. Unser Tipp: Nutzen Sie unsere persönliche Beratung. Oft finden unsere erfahrenen Kreditberater eine Lösung, um Ihren Kreditwunsch zu erfüllen. Sie erreichen die Verivox-Kreditberatung unter den kostenfreien Rufnummer 0800 723 454 6.

Kredite für Rentner und Senioren

Auch Rentner haben es häufig schwerer als andere Verbraucher, einen Kredit zu erhalten. Die meisten Banken haben eine Altersobergrenze für die Kreditvergabe festgelegt, die sich aber je nach Kreditanbieter unterscheidet. Für Rentner unter 75 Jahren ist der Kreditvergleich bei Verivox deshalb die optimale Möglichkeit, einen Kredit zu beantragen. So richten sie ihre Kreditanfrage automatisch an über 20 Banken und Kreditanbieter. Senioren über 75 haben mit einem zweiten Kreditnehmer, der etwas jünger ist und über ein festes Einkommen verfügt, die besten Aussichten auf einen Kredit.

Haben Sie Fragen zum Kreditabschluss oder benötigen Sie Unterstützung bei der Kreditanfrage? Dann rufen Sie uns einfach an. Sie erreichen unsere Kreditberater unter der kostenfreien Rufnummer 0800 723 454 6.

8 wichtige Tipps für Ihren Kreditvergleich

Mit Verivox vergleichen Sie einfach und schnell die Kreditkonditionen von über 130 Banken und Sparkassen. Bei über 20 Partner-Banken und -Kreditanbietern können Sie das Darlehen direkt online abschließen. Um das beste Angebot auszuwählen, müssen Sie kein Finanzprofi sein. Mit diesen 8 Tipps finden Sie zuverlässig den optimalen Kredit.

Tipp 1: Der beste Kredit ist kein Kredit

Mit einem Kredit bei Verivox sichern Sie sich Top-Konditionen. Im Schnitt zahlen Verivox-Kunden 35 Prozent weniger Zinsen als Kreditnehmer im Bundesdurchschnitt. Doch am allergünstigsten ist es, wenn Sie auf einen Kredit ganz verzichten können. Schließen Sie deshalb nur dann einen Kredit ab, wenn Sie ihn wirklich brauchen.

Tipp 2: Die richtige Kreditsumme – lieber nicht auf Kante genäht

Nicht immer steht zum Zeitpunkt des Kreditabschlusses schon ganz genau fest, wie viel Geld Sie genau benötigen. Kalkulieren Sie in einer solchen Situation lieber nicht zu knapp. Wenn sich später herausstellt, dass Sie nicht den kompletten Betrag benötigen, nutzen Sie die verbleibende Summe einfach für eine Sondertilgung. Bei vielen Banken sind solche Sonderrückzahlungen jederzeit ohne Extrakosten möglich. So sparen Sie Zinsen und sind schneller wieder schuldenfrei. Eine Nachfinanzierung, weil das Geld nicht reicht, ist in der Regel deutlich komplizierter.

Tipp 3: Zinsen vergleichen, aber richtig – der effektive Jahreszins

Achten Sie beim Vergleich von Krediten immer auf den effektiven Jahreszins. Auf der Ergebnisliste im Kreditvergleich ist er als „eff. Zins p.a.“ ausgewiesen. Anders als beim Sollzins sind in diesem Zinssatz alle fixen Kosten und Gebühren enthalten, die von Ihnen als Kreditnehmer zu tragen sind. Zusätzliche Kosten können durch den Abschluss einer Restschuldversicherung entstehen, mit der Sie Ihren Kredit gegen Risiken wie Arbeitslosigkeit, Arbeitsunfähigkeit oder Tod absichern können. Der Abschluss einer Restschuldversicherung ist freiwillig. Die Kosten für diesen zusätzlichen Versicherungsschutz sind deshalb noch nicht im ausgewiesenen effektiven Jahreszins enthalten. Trotzdem ist dieser Zinssatz die wichtigste Vergleichsgröße, um mehrere Kreditangebote miteinander zu vergleichen. Die folgende Tabelle zeigt, wie stark sich Abweichungen beim effektiven Jahreszins auf die Zinskosten auswirken.

Beispielrechnung: 15.000 Euro Kreditbetrag, 84 Monate Laufzeit

Effektiver Jahreszins Zinskosten Differenz zum günstigsten Zins von 2 %
2 % eff. p.a. 1.077 Euro -
2,5 % eff. p.a. 1.351 Euro 274 Euro
3 % eff. p.a. 1.626 Euro 549 Euro
3,5 % eff. p.a. 1.903 Euro 826 Euro
4 % eff. p.a. 2.181 Euro 1.104 Euro

Festzins, bonitätsabhängiger Zins, Zwei-Drittel-Zins: Was sind die Unterschiede?

Einige Banken vergeben Kredite zum Festzins. Dann zahlt jeder Kreditnehmer denselben einheitlichen effektiven Jahreszins. Häufiger sind aber Kredite mit bonitätsabhängigen Zinsen. Hier variiert der Effektivzins in Abhängigkeit von der Kreditwürdigkeit. Bei diesen Angeboten wird im Kreditvergleich eine Zinsspanne angezeigt. Innerhalb dieser Spanne bewegt sich der individuelle effektive Jahreszins, den die Bank Ihnen nach der Bonitätsprüfung anbietet. Im Zuge dieser Prüfung vergibt die Bank einen internen Bonitätsscore. In das Scoring fließen unter anderem die Höhe des Einkommens, die Sicherheit des Arbeitsplatzes, die Wohnsituation und zahlreiche weitere Kriterien zur Bewertung der Kreditwürdigkeit ein. Den niedrigsten Zins erhält, wer bei der Bonitätsprüfung den besten Score erreicht.

Schon bevor Sie ein persönliches Kreditangebot anfordern, können Sie sich am Zwei-Drittel-Zins orientieren. Diese Pflichtangabe ist repräsentativ für breite Kundengruppen. Zwei Drittel aller Kunden des Anbieters erhalten diesen oder einen günstigeren Zinssatz. Im Kreditvergleich wird unter jedem Angebot der zugehörige Zwei-Drittel-Zins angegeben.

Tipp 4: Flexibel bleiben – mit kostenfreien Sondertilgungen und Ratenpausen

Je schneller Sie einen Kredit zurückbezahlen, desto weniger Zinsen zahlen Sie. Denn Kreditzinsen sind immer nur auf den noch ausstehenden Kreditbetrag fällig. Bei einigen Banken können Sie Ihr Darlehen jederzeit und ohne Extra-Kosten ganz oder teilweise zurückbezahlen. Bei anderen Kreditanbietern sind kostenlose Sonderrückzahlungen nur bis zu einer vorgegebenen Maximalhöhe möglich. Wenn im Kreditvertrag gar keine kostenfreien Sondertilgungen vereinbart sind, darf die Bank bei einer vorzeitigen Tilgung bis zu 1 Prozent der noch ausstehenden Restschuld als Entschädigung verlangen, weil ihr die Zinseinnahmen entgangen sind. Mit den Filtereinstellungen im Kreditvergleich finden Sie einfach und schnell Kredite mit kostenlosen Sonderrückzahlungen.

Auch kostenfreie Ratenpausen erhöhen Ihre Flexibilität bei der Rückzahlung. Wenn einmal eine größere unvorhergesehene Ausgabe Ihr Haushaltsbudget belastet, kann es sehr hilfreich sein, wenn Sie die Rate für Ihren Kredit ohne Probleme und Zusatzkosten einen Monat aussetzen können. Manche Banken verlangen dafür eine Gebühr, bei anderen Anbietern ist eine Ratenpause kostenlos möglich. Nutzen Sie die Filtereinstellungen im Kreditvergleich, um sich nur Kredite mit kostenfreien Ratenpausen anzeigen zu lassen.

Tipp 5: Monatsrate und Laufzeit müssen zu Ihren Finanzen passen

Bevor Sie einen Kredit aufnehmen, sollten Sie genau durchrechnen, wie viel Geld Sie für die monatlichen Raten aufbringen können. Sie müssen sich den Kredit dauerhaft über die gesamte Laufzeit leisten können. Unser kostenloser Haushaltsrechner hilft Ihnen dabei, alle Einnahmen und Ausgaben gegenüberzustellen und auszurechnen, wie hoch Ihr monatlicher Überschuss ist. Unser Tipp: Verplanen Sie nicht den gesamten Überschuss für die Rate. Wenn Sie einen Puffer für unerwartete Ausgaben lassen, steht Ihr Kredit auf einer soliden Basis. Falls dann später tatsächlich noch Geld übrig ist, können Sie es für eine Sondertilgung einsetzen.

Auf der anderen Seite sollten Sie die Rate aber auch nicht zu niedrig ansetzen. Mit einer längeren Laufzeit sinkt zwar Ihre Kreditrate, doch dafür müssen Sie eben auch länger Zinsen zahlen. Je schneller Sie Ihren Kredit zurückbezahlen, desto geringer sind die Gesamtkosten. Die folgende Tabelle zeigt, wie sich die Laufzeit Ihres Kredits auf die Monatsrate und die Gesamtkosten auswirkt.

Beispielrechnung: 15.000 Euro Kreditbetrag, 3 Prozent effektiver Jahreszins

Laufzeit Monatliche Rate Zinskosten über gesamte Laufzeit
36 Monate 435,95 Euro 694 Euro
60 Monate 269,26 Euro 1.156 Euro
84 Monate 197,93 Euro 1.626 Euro

Tipp 6: Teamwork ist Trumpf, auch beim Kredit

Zusammen geht Vieles leichter. Das gilt auch für die Kreditaufnahme. Wenn Sie Ihren Kredit zusammen mit einer zweiten Person abschließen, können Sie Ihre Konditionen oft spürbar verbessern. Aus Sicht der Bank verbessert ein zweiter Kreditnehmer mit eigenem Einkommen Ihre Kreditwürdigkeit. Deshalb kann sie Ihnen günstigere Zinsen anbieten.

Laut Verivox-Statistik zahlen Paare, die ihren Kredit zusammen beantragen, im Schnitt 21 Prozent weniger Zinsen als Verbraucher, die allein einen Kredit aufnehmen. Eine einfache Beispielrechnung verdeutlicht das Sparpotenzial: Bei 20.000 Euro Kreditbetrag und 84 Monaten Laufzeit sparen Sie mit einem zweiten Kreditnehmer an Bord im Schnitt 631 Euro Zinsen.

2 Kreditnehmer

Der zweite Kreditnehmer muss übrigens nicht Ihr Ehe- oder Lebenspartner sein. Verwandte oder gute Freunde kommen als zweiter Kreditnehmer ebenso in Frage. Der zweite Kreditnehmer haftet mit Ihnen gemeinsam in vollem Umfang für den Kredit.

Tipp 7: Restschuldversicherung nur bei Bedarf

Einige Banken bieten Ihnen zusätzlich zum Kredit noch eine sogenannte Restschuldversicherung an. Manchmal wird sie auch Ratenschutzversicherung oder Restkreditversicherung genannt. Diese freiwillige Versicherung greift zum Beispiel bei Arbeitslosigkeit oder Arbeitsunfähigkeit und übernimmt die monatlichen Raten für den Kredit. Im Todesfall zahlt sie die noch ausstehende Restschuld an die Bank zurück. Allerdings fallen für den Versicherungsschutz auch zusätzliche Kosten an, die in dem im Kreditvergleich angezeigten effektiven Jahreszins noch nicht enthalten sind. Wenn Sie sich für einen Kredit mit Restschuldversicherung interessieren, unterstützen unsere Kreditberater Sie gerne beim Vergleich der unterschiedlichen Angebote.

Unsere Empfehlung: Prüfen Sie genau, ob Sie eine zusätzliche Versicherung benötigen. Oft sind die Risiken bereits durch eine Lebens-, Berufsunfähigkeits- oder private Unfallversicherung versichert. Beamte können aufgrund ihres sehr sicheren Beschäftigungsverhältnisses und der guten Absicherung über ihren Dienstherren besonders häufig auf eine Restschuldversicherung verzichten. Wenn Sie sich doch für eine Restschuldversicherung interessieren, sollten Sie genau prüfen, in welchen Fällen sie überhaupt einspringt und welche Leistungseinschränkungen es gibt.

Tipp 8: Der richtige Verwendungszweck kann Ihren Zinssatz verbessern

Wofür Sie einen Ratenkredit verwenden, ist in der Regel ganz Ihnen überlassen. Allerdings gewähren Ihnen manche Banken bei bestimmten Verwendungszwecken günstigere Konditionen – zum Beispiel bei Krediten für den Autokauf. Besonders wichtig ist der Verwendungszweck bei einer Umschuldung – also wenn Sie bereits einen laufenden Kredit haben, den Sie mit dem neuen Darlehen zurückzahlen möchten. So weiß die neue Bank gleich, dass Sie das Geld nicht zusätzlich zu Ihren laufenden Krediten benötigen, sondern Ihre bestehenden Darlehen damit begleichen möchten.

Diese Verwendungszwecke gibt es bei Verivox-Krediten

Freie Verwendung

Ob Sie sich einen lang gehegten Wunsch erfüllen möchten oder eine hohe Handwerkerrechnung bezahlen müssen: Sie sind in der Verwendung des Geldes völlig frei und entscheiden selbst, wofür Sie Ihren Kredit einsetzen.

Umschuldung / Kreditablösung

In den letzten Monaten und Jahren sind die Kreditzinsen immer weiter gesunken, deshalb können Sie mit einer Umschuldung auf einen neuen günstigen Kredit häufig viel Geld sparen. Durch die Angabe des Verwendungszwecks informieren Sie die Bank, dass Sie keinen weiteren Kredit aufnehmen, sondern das Geld zur Ablösung des alten Darlehens einsetzen werden. Das verbessert Ihre Konditionen. Gerade bei Umschuldungskrediten ist der korrekte Verwendungszweck also bares Geld wert.

Wenn Sie bereits einen Kredit abbezahlen und einen erneuten Finanzierungswunsch haben, empfehlen wir Ihnen dafür ebenfalls einen Umschuldungskredit. Der Kreditbetrag sollte so hoch gewählt sein, dass Sie das alte Darlehen zurückzahlen können und zugleich Ihr neuer Finanzbedarf gedeckt ist. Die Umschuldung und Bündelung Ihrer Kreditpflichten in einem Darlehen hat für Sie mehrere Vorteile:

  1. Günstige Konditionen: Die Kreditzinsen sind in den letzten Monaten und Jahren deutlich gesunken. Durch die Ablösung und Umschuldung des alten Darlehens sparen Sie deshalb fast immer eine Menge Geld.
  2. Geringere Raten: Durch niedrige Zinsen und eine bedarfsgerechte Laufzeit stellen wir sicher, dass Sie sich die Raten für Ihren neuen Kredit dauerhaft leisten können.
  3. Mehr Übersichtlichkeit: Sie zahlen nur einen Kredit bei einer Bank ab. So ist es leichter, den vollen Überblick über Ihre Finanzen zu behalten.

Auto / Motorrad

Wenn Sie mit Ihrem Kredit einen Neu- oder Gebrauchtwagen, ein Motorrad oder auch ein anderes Fahrzeug finanzieren möchten, können Sie sich mit einem Autokredit bessere Konditionen sichern. Mit dem Fahrzeug steht der Bank eine zusätzliche Sicherheit zur Verfügung. Dadurch sinkt ihr Risiko und sie kann Ihnen günstigere Zinsen anbieten.

Wer für das neue Auto eine Ballonfinanzierung abschließen möchte, sollte sich direkt an die Verivox-Tarifexperten unter der kostenlosen Nummer 0800 7234546 wenden.

Modernisierung / Renovierung

Auch wenn Sie Ihren Kredit dafür nutzen, Ihr Zuhause zu verschönern oder beispielsweise altersgerecht umzubauen, gewähren manche Anbieter Sonderkonditionen. Die Bank geht davon aus, dass Sie mit dem Geld in den langfristigen Werterhalt einer Immobilie investieren und den Kredit nicht nur für kurzfristige Konsumwünsche verwenden. Damit steht einem Renovierungskredit ein dauerhafter Gegenwert gegenüber.

Ausgleich Girokonto

Trotz historischer Niedrigzinsen verlangen viele Banken für den Dispokredit noch immer rund 10 Prozent Zinsen. Wer dauerhaft im Minus ist, kann mit der Umschuldung des Dispokredits auf einen günstigen Ratenkredit oft eine Menge Geld sparen. Bankkunden, die einen Dispo von 3.000 Euro mit einem günstigen Kredit ausgleichen und dann über eine Laufzeit von 36 Monaten tilgen, zahlen dafür bei günstigen Banken insgesamt gut 100 Euro Zinsen. Würden sie stattdessen den durchschnittlichen Dispozins zahlen, wären die Zinskosten über 300 Euro höher.

Gewerbe / Selbstständige

Viele Banken tun sich schwer mit der Kreditvergabe an Selbstständige, Freiberufler und Gewerbetreibende. Denn wer auf eigene Rechnung arbeitet, erzielt nicht Monat für Monat das gleiche sichere Einkommen. Das macht es für Kreditanbieter schwieriger, die Bonität eines Antragstellers einzuschätzen. Verivox hat sich zusammen mit seinen Partnerbanken und -Kreditanbietern gezielt auf diese Besonderheiten eingestellt. Deshalb können auch Selbstständige und Freiberufler bei Verivox Kredite mit Top-Zinsen abschließen.

Diese Kreditarten gibt es ­bei Verivox

  • Ratenkredit: Wenn ganz allgemein von einem Kredit die Rede ist, ist meist ein Ratenkredit gemeint.
  • Privatkredit: Ein Privatkredit ist ein Kredit, der nicht für gewerbliche, sondern für private Zwecke eingesetzt wird. Einige Banken nutzen den Begriff als Produktname für ihren allgemeinen Ratenkredit.
  • Onlinekredit: Der Onlinekredit ist ein Ratenkredit, der online beantragt wird. Mit Verivox vergleichen Sie in einem Schritt die Konditionen zahlreicher Anbieter und können sich so besonders günstige Zinsen sichern.
  • Sofortkredit: Manchmal duldet ein Kredit keinen Aufschub. Dann ist ein Sofortkredit die richtige Wahl. Dank des beschleunigten Verfahrens steht Ihnen der Kreditbetrag hier besonders schnell zur Verfügung.
  • Kleinkredit: Viele Banken vergeben Kredite erst ab 1.000 Euro Kreditbetrag. Bei Verivox finden Sie aber auch spezialisierte Anbieter für Kleinkredite ab 50 Euro.
  • Konsumentenkredit: Mit einem Konsumentenkredit finanzieren Sie Konsumwünsche wie ein neues Auto oder neue Möbel. Auch der Handel bietet Kunden oft eine Finanzierung an. Doch mit einem unabhängigen Kreditvergleich sichern Sie sich fast immer günstigere Konditionen.
  • Wohnkredit: Der Wohnkredit ist ein Ratenkredit, der für Ausbau, Renovierung oder Modernisierung des eigenen Zuhauses verwendet wird. Einige Banken bieten ihren Kunden für Wohnkredite besonders günstige Zinsen.
  • Beamtenkredit: Wegen ihres sehr sicheren Beschäftigungsverhältnisses und der guten Absicherung sind Beamte als Kreditnehmer bei Banken besonders beliebt und erhalten häufig Sonderkonditionen.

People Component Oliver Maier

Expert

Oliver Maier

Geschäftsführer Verivox Finanzvergleich GmbH

Oliver leitet bei Verivox den Bereich Finanzen – ein Team aus Bankexperten, Kreditberatern, Datenanalysten und Produktentwicklern. Er bürgt mit seiner Expertise für die Qualität unserer Inhalte.

Häufig gestellte Fragen

Haben Sie sich für einen Ratenkredit entschieden, können Sie direkt im Kreditrechner Ihre Kreditanfrage stellen. Die kreditgebende Bank wird Ihre Anfrage zeitnah hinsichtlich Ihrer Kreditwürdigkeit prüfen und auf dieser Grundlage entscheiden, ob und ggf. zu welchen Konditionen Ihnen ein Kredit eingeräumt werden kann. Sofern die Prüfung Ihrer Kreditanfrage positiv ausfällt, erhalten Sie von der Bank ein Kreditangebot mit Ihren individuellen Konditionen. Außerdem sendet Ihnen das Kreditinstitut alle relevanten Unterlagen zu.

Den unterzeichneten Kreditvertrag schicken Sie zusammen mit den geforderten Unterlagen (z.B. Einkommensnachweisen) an die Bank zurück. Sofern zwischen den von Ihnen online hinterlegten Angaben und den eingesandten Unterlagen keine Widersprüche bestehen, wird die gewünschte Kreditsumme auf dem von Ihnen benannten Konto gutgeschrieben. Detaillierte Informationen finden Sie unter: Kredit beantragen.

Sofern Sie Neukunde sind, müssen Sie vorab Ihre Identität gegenüber der Bank legitimieren. Dies kann in einer Filiale, über das PostIdent-Verfahren und bei manchen Banken auch per VideoIdent erfolgen. Manche Kreditinstitute verlangen eine erneute Legitimierung auch von Bestandskunden, wenn sie einen Online-Kredit abschließen möchten.

Bei den meisten Ratenkrediten ist der Zinssatz abhängig von der Bonität des Antragstellers. Auf Grundlage verschiedener Faktoren wie den monatlichen Einnahmen und Ausgaben, der beruflichen Situation und bestehenden Verbindlichkeiten bewertet die Bank das Kreditausfallrisiko und vereinbart mit jedem Kreditnehmer einen individuellen Zinssatz.

Eine einwandfreie Bonität verbessert die Konditionen, zu denen die Bank den Kredit vergibt. Bei einer schlechten Bonität erhöht sich für die Bank das Kreditausfallrisiko. Sie gewährt dann entweder gar keinen Kredit oder sie verlangt einen höheren Zinssatz.

Der Kreditrechner auf Verivox.de weist für bonitätsabhängige Kreditangebote die entsprechende Zinsspanne aus.

Ja, Sie können einen Ratenkredit jederzeit, ohne Einhaltung einer Frist kündigen und zurückzahlen. Weil der Bank durch die vorzeitige Rückzahlung Zinseinnahmen entgehen, steht ihr häufig eine Ausgleichszahlung zu – die sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung.

Die Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung ist gesetzlich geregelt. Wenn der Kredit nur noch weniger als ein Jahr läuft, darf die Bank höchstens 0,5 Prozent der noch ausstehenden Restschuld verlangen. Bei einer Restlaufzeit von über einem Jahr sind es maximal 1 Prozent der Restschuld. Die geforderte Vorfälligkeitsentscheidung darf niemals höher sein, als die Summe der Zinszahlungen, die der Bank durch die vorzeitige Ablösung des Kredits entgehen.

Übrigens: Einige Banken bieten auch Ratenkredite mit kostenloser Gesamttilgung an. Kreditnehmer können ein solches Darlehen jederzeit komplett zurückzahlen – ohne eine Vorfälligkeitsentschädigung. Über eine entsprechende Filtereinstellung im Kreditrechner auf Verivox.de können Interessierte gezielt nach Ratenkrediten mit kostenloser Gesamttilgung suchen.

Wenn Kreditnehmer in Zahlungsschwierigkeiten geraten und einzelne Raten nicht bezahlen können, gewähren einige Banken einen Zahlungsaufschub. Bei manchen Ratenkrediten sind die Bedingungen für eine solche Ratenaussetzung bereits im Kreditvertrag geregelt. Andere Banken gewähren eine Ratenaussetzung aber auch nur nach individueller Absprache mit einem Berater.

Auch während einer Ratenaussetzung dürfen Kreditnehmer ihre Zahlungen nicht immer ganz einstellen. Oft müssen sie zumindest den Zinsanteil der Rate auch während einer Ratenaussetzung bezahlen.

Da der Kredit während der Ratenaussetzung nicht getilgt wird, verlängert sich dadurch in der Regel die Kreditlaufzeit. Manche Banken verlangen darüber hinaus auch zusätzliche Gebühren für eine Ratenaussetzung. Über eine entsprechende Filtereinstellung im Kreditrechner auf Verivox.de können Interessierte gezielt nach Krediten mit möglicher Ratenaussetzung suchen.

Der Abschluss eines Ratenkredits ist an bestimmte Voraussetzungen geknüpft. Folgende Bedingungen müssen Sie in der Regel uneingeschränkt erfüllen:

  • Volljährigkeit
  • Wohnsitz innerhalb Deutschlands
  • Bestehender Arbeitsvertrag außerhalb der Probezeit
  • Eine gemäß den gewählten Parametern (Kreditsumme, Laufzeit) entsprechende Bonität
  • Positive SCHUFA-Auskunft

Im Rahmen der Bonitätsprüfung bewertet eine Bank die Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers. Sie ist dazu gesetzlich verpflichtet. Mit der Bonitätsprüfung will die Bank herausfinden, wie hoch das Kreditausfallrisiko des Antragstellers ist.

Welche Bonitätskriterien genau in die Bonitätsprüfung einfließen und wie diese gewichtet werden, können Kreditinstitute in weiten Teilen selbst festlegen. In der Regel haben aber zumindest die finanzielle und die berufliche Situation des Antragstellers sowie seine SCHUFA-Daten Einfluss auf die Beurteilung der Bonität. Je besser die Bonität eines Kreditnehmers ist, desto günstiger werden die Konditionen für den Kredit.

Mehr rund um Kredite

Lächelndes Paar auf dem Sofa vor dem Tablet

Tipps und Tricks zum Ratenkredit (PDF)

In diesem kostenlosen PDF-Ratgeber finden Sie viele Tipps rund um die private Kreditaufnahme.

Tipps und Tricks zum Ratenkredit (PDF)

Jetzt herunterladen

baufinanzierung

Baufinanzierung: Kostenloses Ebook

Hier können Sie das Verivox-Ebook rund um die Baufinanzierung kostenlos herunterladen.

Baufinanzierung: Kostenloses Ebook

Zum Ebook

Kreditkartenabrechnung

Looking for information in English?

Hhere's how to find and apply for a loan in Germany if you don't speak German.

Looking for information in English?

Credit in Germany