Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit über die Cookie-Einstellungen, erreichbar über den Link "Cookies" im Footer wie auch unter Ziffer 11 unserer Datenschutzbestimmungen, ändern und widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit über die Cookie-Einstellungen, erreichbar über den Link "Cookies" im Footer wie auch unter Ziffer 11 unserer Datenschutzbestimmungen, ändern und widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit über die Cookie-Einstellungen, erreichbar über den Link "Cookies" im Footer wie auch unter Ziffer 11 unserer Datenschutzbestimmungen, ändern und widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

Günstiger Tarife für kleine Geldbeutel!

Datentarife für Studenten und Junge Leute

Mobiles Internet
  • Immer & überall online
  • Datenvolumen so viel Sie wollen
  • Neu: auch mit Surfstick & Router
TÜV Saarland geprüftes Vergleichsportal Preisvergleich DSL-LTE
DSL_Bis-zu-210-Euro-Cashback_Stoerer
Inhalt dieser Seite
  1. Unsere meistgenutzten Vergleiche
  2. Mobiles Internet für Studenten und Junge Leute: Die besten Tarife und Angebote
  3. Die Qual der Wahl
  4. Häufig gestellte Fragen
  5. Mobiles Internet Vergleich

Mobiles Internet für Studenten und Junge Leute: Die besten Tarife und Angebote

In der heutigen digitalen Welt ist mobiles Internet für Studenten und junge Leute unverzichtbar geworden. Ob für das Studium, die Freizeit oder die Kommunikation mit Freunden und Familie – ein zuverlässiger und günstiger Zugang zum Internet ist essentiell. Doch welche Tarife sind besonders für diese Zielgruppe geeignet? Hier findest du eine Übersicht der besten Angebote und hilfreiche Tipps, wie du das passende Paket für deine Bedürfnisse findest.

Warum mobiles Internet so wichtig ist

Für Studenten und junge Menschen ist mobiles Internet aus mehreren Gründen von großer Bedeutung:

  1. Flexibilität im Studium: Viele Universitäten bieten Online-Kurse und digitale Bibliotheken an. Mit mobilem Internet kannst du überall und jederzeit auf Lernmaterialien zugreifen.
  2. Kommunikation: Bleibe mit Kommilitonen, Freunden und Familie in Verbindung. Messenger-Dienste und Videoanrufe benötigen eine stabile Internetverbindung.
  3. Freizeit: Streaming von Filmen und Musik, Social Media und Gaming sind feste Bestandteile des Alltags. Eine schnelle und zuverlässige Internetverbindung sorgt für Unterhaltung ohne Unterbrechungen.

Worauf solltest du bei der Wahl eines mobilen Internettarifs achten?

Es gibt einige wichtige Kriterien, die du bei der Auswahl eines passenden Tarifs berücksichtigen solltest:

  1. Datenvolumen: Überlege dir, wie viel Datenvolumen du monatlich benötigst. Bist du viel im Netz unterwegs oder nutzt du hauptsächlich WLAN? Für Vielsurfer und Streamer sind Tarife mit hohem Datenvolumen oder sogar unbegrenztem Datenvolumen sinnvoll.
  2. Netzabdeckung: Prüfe die Netzabdeckung des Anbieters in deiner Region. Ein günstiger Tarif nützt wenig, wenn du keine stabile Verbindung hast.
  3. Kosten: Achte auf versteckte Kosten und Vertragslaufzeiten. Verivox hilft Ihnen dabei, den richtigen Tarif zum besten und transparenten Preis zu finden.
  4. Flexibilität: Oftmals sind flexible Verträge ohne lange Bindung besonders attraktiv, da sich deine Bedürfnisse schnell ändern können.

Die Qual der Wahl

Den idealen Datentarif finden Studierende mit unserem Vergleich für mobiles Internet. Wer viel unterwegs ist und dabei regelmäßig und über eine längere Dauer im Netz surfen möchte, sollte sich für den Vertrags-Typ „Monatsflat“ entscheiden. Dieser Tarif ist zum Beispiel gut geeignet für Studierende, die viel zwischen Unistadt und Heimatort pendeln. Im Tarifrechner werden alle Flatrate-Tarife für mobiles Internet angezeigt, bei denen eine monatliche Pauschale für die zeitlich uneingeschränkte Nutzung des Internets bezahlt wird. Diese Verträge haben in der Regel eine feste Laufzeit zwischen einem und bis zu 24 Monaten.

Gelegenheitssurfer sollten dagegen eher zu einem Prepaid-Tarif mit Tagesflatrate greifen. Hier bezahlt man den mobilen Internetzugang immer nur für einen Tag. Wird das mobile Internet mal nicht benötigt, fallen auch keine weiteren Kosten an. Auch bei dieser Option zeigt der Tarifrechner die günstigsten Varianten an.

Mobiles Internet Vergleich

Mobiles Internet
  • Immer & überall online
  • Datenvolumen so viel Sie wollen
  • Neu: auch mit Surfstick & Router

Häufig gestellte Fragen

4G ist der Mobilfunkstandard der vierten Generation. 4G wird meist mit LTE gleichgesetzt, dies steht für Long Term Evolution. Mit 4G sind Übertragungsgeschwindigkeiten bis zu 500 Mbit/s möglich – in der Theorie. In der Praxis hängt die Verbindung stark vom aktuellen Netz ab.

5G ist die fünfte Generation des Mobilfunks. Sie erlaubt 10- bis 100-mal schnellere Verbindungen als 4G/LTE. Vor allem die Industrie wird den neuen Mobilfunkstandard benötigen. Doch auch Privatanwender können 5G-fähige Smartphones mit entsprechenden Tarifoptionen nutzen.

Gigacube, Speedbox und Co. nutzen das schnelle Mobilfunknetz, um eine stationäre Internetverbindung herzustellen. Im Regelfall stellt der Anbieter einen Router zur Verfügung, welcher das Mobilfunknetz des jeweiligen Providers nutzen kann. Hier sind je nach Standort Geschwindigkeiten bis zu 500 Mbit/s möglich.

Wenn man unterwegs im Internet surfen möchte, kann man aus verschiedenen Möglichkeiten wählen: Entweder man nutzt dafür sein Smartphone oder einen Laptop oder Tablet. Zum mobilen Surfen mit Laptop oder Tablet benötigt man eine SIM-Karte oder Micro-SIM-Karte, die entweder direkt in das Gerät, in einen Surfstick oder in einen mobilen LTE-Router eingelegt wird.

Möchten Sie hingegen mit Ihrem Smartphone mobil ins Internet, benötigen Sie keine extra SIM-Karte, sondern nur einen entsprechenden Datentarif. Mithilfe unseres Handy-Preisvergleichs können Sie aus verschiedenen Angeboten wählen.

Immer und überall mobil ins Internet: Ein Surfstick macht das auch ohne Smartphone möglich. Entsprechend kommen Surfsticks – äußerlich einem USB-Stick ähnlich – beim mobilen Surfen mit Notebook oder Tablet zum Einsatz. Bei der Nutzung ist der Surfstick nicht von WLAN oder einem DSL- bzw. Kabelanschluss abhängig.

Und so funktioniert’s: In den Surfstick wird die SIM-Karte mit dem gebuchten Datentarif eingesetzt, der Stick in den USB-Slot des Laptops oder Tablets gesteckt. Damit ist eine Verbindung zum Mobilfunknetz hergestellt. Meist installiert sich die benötigte Software bei erstmaliger Nutzung von allein.

Das sagen unsere Kunden über uns



4.9 von 5

  • 269080

    Bewertungen

  • 96% zufriedene Kunden

  • 100% neutrale Bewertungen




4.8 von 5

  • 41162 Bewertungen
  • insgesamt bei Trustpilot

Mehr rund um mobiles Internet