Strom bei TEAG: Tarife im Vergleich

90

TEAG Thüringer Energie AG

Schwerborner Straße 30

99087 Erfurt

Informationen und Bewertungen zu TEAG

Stromtarife der TEAG Thüringer Energie AG

Es ist sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen und Betrieben möglich, Strom über die TEAG zu beziehen. Seine Kundinnen und Kunden beliefert der Energieanbieter wahlweise mit herkömmlichem Strom oder mit Ökostrom. Selbst bei den gewöhnlichen Tarifen kommen erneuerbaren Energien im Strommix auf über 50 Prozent. Allerdings beinhaltet der Mix auch umweltschädlichen Kohle- und Atomstrom.

Wenn Sie sich für Ökostrom entscheiden, speist die TEAG Thüringer Energie AG ausschließlich grüne Energie ins Netz ein, die aus Wasserkraftwerken stammt. Folglich wird die Umwelt hier weder durch CO2-Emissionen noch durch radioaktiven Abfall belastet. Über Herkunftsnachweise stellt der Anbieter sicher, dass exakt die Menge an Ökostrom im Netz landet, die Sie verbrauchen.

Besonderer Hinweis:

Die TEAG bietet nicht nur gewöhnlichen Haushaltsstrom an, sondern auch Heizstrom. In diesem Bereich setzt der Energieanbieter ebenfalls auf Ökostrom.

Alle wichtigen Details zu den Vertragskonditionen von TEAG-Stromtarifen

In der Grundversorgung liegt die Kündigungsfrist – und damit auch die vertragliche Mindestlaufzeit – bei zwei Wochen. Das bedeutet, Sie können jederzeit mit einer Frist von zwei Wochen kündigen. Die restlichen Tarife weisen in der Regel eine Erstlaufzeit von 12 oder 24 Monaten auf. Erfolgt bis einen Monat vor Ende der Laufzeit keine Kündigung, verlängert sich der Vertrag um zwölf Monate. Es gibt aber auch einen regional verfügbaren Stromtarif mit dreimonatiger Laufzeit. Hier gilt ebenso eine Kündigungsfrist von einem Monat. Allerdings beschränkt sich die Vertragsverlängerung in diesem Fall auf drei Monate.

Einige Stromtarife der TEAG Thüringer Energie AG beinhalten eine eingeschränkte Preisgarantie, deren Gültigkeit sich über den Zeitraum der Erstlaufzeit erstreckt. Die Garantie bezieht sich auf sämtliche Preisbestandteile, die nicht auf den Gesetzgeber zurückgehen. Demzufolge sind Steuern, Abgaben und Umlagen von dem Garantieversprechen ausgeschlossen. Außerdem beinhaltet mancher Tarif einen Neukundenbonus.