Wie Sie Ihren Kredit stressfrei umschulden

Umschuldung: Jetzt Zinsen sparen!

Verivox NGG Siegel

Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Wenn Sie bei einer Bank oder einem Kreditvermittler (einschließlich anderer Vergleichsportale) ein Kreditangebot erhalten, das günstiger ist, als das günstigste vergleichbare Kreditangebot bei Verivox, erstatten wir Ihnen die Zinsdifferenz in Form einer Einmalzahlung direkt auf Ihr Konto, wenn Sie den Kredit über Verivox abschließen.

Mehr erfahren

Umschuldung
  • Top-Zinsen mit rund 40% Ersparnis

    Verivox-Kunden sparten 2020 mit einem durchschnittlich 39,7% günstigeren eff. Jahreszinssatz im Durchschnitt rund 40% Zinsen im Vergleich zum durchschnittlichen deutschen Kreditnehmer (Jahresmittel eff. Jahreszinssatz 5,82%, errechnet aus den mtl. Durchschnittszinssätzen für Konsumentenratenkredite deutscher Banken für Neugeschäft 2020, Quelle: Deutsche Bundesbank Zinsstatistik vom 09.02.2021)

  • Schnelle Zusage und Auszahlung
  • Unverbindlich, kostenlos und Schufa-neutral

TÜV geprüftes Vergleichsportal

Verivox lässt seinen Ratenkredit-Vergleich freiwillig in regelmäßigen Abständen vom TÜV Saarland testen. Mit dem TÜV-Siegel bestätigen die Prüfer, dass der Kreditvergleich höchsten Qualitätsansprüchen genügt und für Verbraucherinnen und Verbraucher einfach und sicher nutzbar ist. Besonders positiv bewertet hat der TÜV bei seiner letzten Untersuchung die verbraucherfreundlichen Nutzungsbedingungen, die sichere Datenübermittlung, die nachvollziehbaren Filter- und Sortierkriterien sowie die hohe Anzahl der am Vergleich teilnehmenden Anbieter.

Verivox ist Preis-Champion und Branchensieger

Zum fünften Mal in Folge hat die Tageszeitung DIE WELT und die Beratungs- und Analysegesellschaft ServiceValue den Titel Preis-Champion in Gold an Verivox vergeben. Damit ist Verivox auch 2021 die Nr. 1 der Vergleichsportale. Bereits in den Jahren 2017 bis 2020 hat Verivox in der Gesamtwertung den bestmöglichen Status in Gold erreicht. Hinter der breit angelegten Kundenbefragung zur Preisbegeisterung stehen insgesamt rund 1 Mio. Kundenurteile zu 3.000 Unternehmen und 270 Branchen.

*0,00% eff. Zins+Sollzins geb. p.a., Nettokreditbetrag 1.000 €, 12 Raten à 83,33 € mtl., Gesamtbetrag 1.000 €. Repr. Bsp. gem. §6a PAngV.: 6,30% Sollzins geb. p.a., 6,49% eff. Zins p.a., 12 Raten à 86,21 € p.M., Gesamtbetrag 1.034,52 €. Solarisbank AG, Cuvrystraße 53, 10997 Berlin

Mit einer Umschuldung bares Geld sparen

Wer einen vor Jahren abgeschlossenen Kredit umschuldet, kann oft von günstigen Zinsen profitieren und die Kreditkosten senken. Der Vergleich zeigt: Im Schnitt erhielten Verivox-Kunden 2020 für ihren Kredit einen rund 40 Prozent günstigeren effektiven Jahreszinssatz als der durchschnittliche deutsche Kreditnehmer (laut der Zinsstatistik der Deutschen Bundesbank). Zudem können Kreditnehmer mit einer Umschuldung mehrere Darlehen zusammenfassen oder die Tilgung an ihre aktuelle Situation anpassen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Kredit schnell und unkompliziert umschulden.

Inhalt dieser Seite
  1. Umschuldungsrechner
  2. Lohnt sich eine Umschuldung?
  3. Kredit umschulden in drei Schritten
  4. Wann sollte ich umschulden?
  5. Die Vorfälligkeitsentschädigung
  6. Dispokredit, Kreditkarte oder Ratenkauf umschulden
  7. Baufinanzierung umschulden
Das sagen unsere Kunden
4.8
  • 253021

    Bewertungen zu Verivox abgegeben

  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen

Bewertungen anzeigen

Umschuldungsrechner – Ersparnis ermitteln

Der Umschuldungsrechner auf Verivox vergleicht Ihren neuen Kredit mit dem alten und berechnet, wie viel Euro Sie durch eine Umschuldung sparen können.

Lohnt sich eine Umschuldung?

Eine Umschuldung lohnt sich dann, wenn die Gesamtkosten für den Umschuldungskredit niedriger sind als die Summe der Restschuld und Zinsen, die für den alten Kredit anfallen würden. Bei einer Umschuldung werden für den neuen Kredit keine erneuten Abschlussgebühren erhoben – der Bundesgerichtshof hat diese mit dem Urteil vom 13.05.2014 für ungültig erklärt. Gerade bei Ratenkrediten können Umschuldungen aufgrund der maximalen Vorfälligkeitsentschädigung von einem Prozent der Restschuld lukrativ für Verbraucher sein.

Kredit umschulden in drei Schritten

Mit dem Kreditvergleich bei Verivox können Sie ganz unkompliziert einen günstigen Kredit finden und mit diesem das alte Darlehen ablösen. Denn der Vergleichsrechner ermittelt innerhalb von Sekunden die aktuellen Zinsen für eine Umschuldung bei über 20 Banken. Die Beantragung des Kredits erfolgt zum großen Teil online – schnell und von zu Hause aus möglich. Und so geht's:

kredit-umschulden

1. Wunschkredit zusammenstellen

Um zu berechnen, wie viel Euro Sie mit einer Umschuldung sparen, müssen Sie den alten Kredit mit einem Neuen vergleichen können. Dazu benötigen Sie die folgenden Informationen zu Ihrem bestehenden Kredit:

  • den Stand der Restschuld zum Termin der Umschuldung;
  • die Restlaufzeit,
  • die Zinsen und ggf. weitere Kosten, welche der Kredit während der Restlaufzeit für Sie verursachen würde;
  • die Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung.

Diese Informationen finden Sie in Ihrem Tilgungsplan oder erhalten Sie auf Anfrage von der Bank. Die benötigte Darlehenssumme für den neuen Kredit ergibt sich aus der Restschuld plus der Vorfälligkeitsentschädigung. Bündeln Sie mehrere Kredite, müssen Sie die Restschulden zusammenfassen.

2. Neuen Kredit finden

Geben Sie nun im Kreditrechner den benötigten Betrag, die Restlaufzeit und den Verwendungszweck „Umschuldung“ ein. Letzteres wirkt sich positiv auf die Bonitätsprüfung aus: So weiß die Bank, dass Sie keinen weiteren Kredit aufnehmen, sondern einen bestehenden umschulden. Sie erhalten nun eine Angebotsübersicht mit möglichen Zinsspannen. Der 2/3-Zins bietet eine erste Vergleichsmöglichkeit.

Welchen Zinssatz eine Bank tatsächlich verlangt, hängt von der individuellen Bonität der Antragsteller ab. Um ein individuelles Angebot zu erhalten, wählen Sie eine beliebige Bank aus, vervollständigen Sie Ihre Angaben und stimmen Sie einer Konditionsanfrage zu – es entsteht dadurch für Sie kein Schufa-Nachteil. In Sekundenschnelle erhalten Sie auf Sie zugeschnittene Kreditangebote und sehen genau, welche Banken für Ihre Umschuldung welche Zinsen bieten. Zum Vergleich ist vor allem der effektive Jahreszins entscheidend.

3. Umschuldung abschließen

Nach dem Kreditvergleich können Sie den passenden Umschuldungskredit beantragen. Reichen Sie dazu den unterschriebenen Kreditantrag zusammen mit den geforderten Unterlagen ein – postalisch oder online per Dokumenten-Upload mit einer digitalen Signatur. Die Bank prüft die Unterlagen und überweist die Kreditsumme auf Ihr Girokonto. Mithilfe der Auszahlung können Sie nun Ihren bestehenden Kredit ablösen – beachten Sie vorab die geltenden Kündigungsfristen.

Viele Banken bieten zudem einen kostenlosen Kreditwechselservice an und übernehmen die Umschuldung des Kredits für Sie. Dazu müssen Sie meist nur eine Vollmacht ausfüllen.

Wofür benötige ich eine Ablösebescheinigung?

Die Ablösebescheinigung kann im Zuge einer Umschuldung benötigt werden. Sie liefert alle wesentlichen Informationen zum Stand Ihrer bestehenden Kreditpflichten an einem bestimmten Stichtag – zum Beispiel Restlaufzeit und Restschuld. Einige Banken benötigen diese Informationen, bevor sie einen Umschuldungskredit auszahlen können.

Grundsätzlich können alte und neue Bank die benötigten Informationen auch untereinander und ohne Ihr Zutun austauschen. Allerdings zeigt die Erfahrung, dass Kreditnehmer die Auszahlung des neuen Darlehens oft erheblich beschleunigen können, indem sie die Ablösebescheinigung selbst bei ihrer alten Bank anfordern und bei der neuen einreichen. Schicken Sie dafür das folgende Musterschreiben an Ihre alte Bank:

PDF-Vorlage für Ihr Ablöseschreiben

Persönliche Beratung

Nachdem Sie neue Kreditangebote für die Umschuldung erhalten haben, melden sich unsere unabhängigen Verivox-Kreditberater bei Ihnen und unterstützen Sie bei dem Kreditantrag. Gern beraten wir Sie auch vorab und berechnen, ab wann sich eine Umschuldung für Sie lohnt. Egal, ob Sie nur umschulden oder Ihren Kredit auch aufstocken wollen, finden die Kreditexperten für Sie die passende Lösung. Rufen Sie einfach unsere kostenlose Hotline an.

Kredite

06221 79617216

06221 79617216

Montag - Freitag 8-20 Uhr

Samstag 10-18 Uhr

[email protected]

Wann sollte ich umschulden?

Die Gründe für eine Umschuldung können unterschiedlich sein. Ein häufiger Grund ist die Einsparung bei älteren Krediten. Haben Verbraucher ihren Kredit bereits vor fünf oder mehr Jahren aufgenommen, können im Zuge einer Niedrigzinsphase die Zinsen weiter gesunken sein. Wer dann einen Kredit mit fünf Prozent Zinsen durch einen neuen Kredit mit zwei Prozent ablöst, zahlt durch die Zinsersparnisse insgesamt weniger für seinen Kredit.

Zahlen Kreditnehmer nach der Umschuldung die gleiche monatliche Rate, verkürzt sich dank der eingesparten Zinsen die Laufzeit des Kredits, was die Kreditkosten weiter senkt. Alternativ können sie die Restlaufzeit beibehalten – dann reduziert sich bei einem niedrigeren Zins die monatliche Rate und verschafft ihnen mehr Freiraum für ihre laufenden Ausgaben. Dabei gilt: Je größer der Zinunterschied zwischen altem und neuem Kredit ausfällt, desto mehr Sparpotenzial birgt die Umschuldung.

Bei einem Wechsel können Kreditnehmer auch durch bessere Konditionen wie höhere Sondertilgungen oder eine kostenlose Gesamttilgung Geld sparen und flexibler bleiben. Mitunter verfügen ältere Kredit auch über eine Restschuldversicherung, die die Kreditkosten zusätzlich erhöht, aber nicht mehr benötigt wird. Bei einer Umschuldung müssen sie die alte Restschuldversicherung separat kündigen.

Kredite zusammenführen

Wer mehrere Kredite gleichzeitig zahlt, kann nicht nur schnell den Überblick verlieren, sondern auch mehr Zinsen als nötig zahlen. Für mehr Übersichtlichkeit lassen sich alle Schulden in einem einzelnen Kredit bündeln. Die Umschuldung bietet auch die Gelegenheit, bei Bedarf die Laufzeit zu verlängern oder die Kreditsumme zu erhöhen.

Kredit aufstocken

Wer nach einigen Jahren Kreditlaufzeit ein weiteres Darlehen benötigt, um beispielsweise das erworbene Eigenheim zu sanieren oder das gekaufte Auto reparieren zu lassen, kann im Zuge einer Umschuldung den Kredit aufstocken. Dazu müssen Kreditnehmer lediglich eine höhere Summe als die Restschuld zzgl. Vorfälligkeitsentschädigung aufnehmen. Das ist eine gute Gelegenheit, zu prüfen, ob die eigene Bank weiterhin die besten Konditionen anbietet oder ob ein Wechsel zu einem neuen Kreditgeber Kosten sparen kann.

Kreditart wechseln

Wer seine Kreditkarte häufig überzieht oder nicht mehr aus dem Dispokredit rauskommt, kann einen günstigeren Umschulungskredit für sein Konto bzw. Karte finden. Denn die Überziehungszinsen setzen die Banken gegenüber anderen Krediten meist sehr hoch an – für einen Dispokredit können es über zehn Prozent sein. Für die Umschuldung von solchen Krediten fällt zudem keine Vorfälligkeitsentschädigung an.

Die Vorfälligkeitsentschädigung

Bei der Umschuldung von Bau- und Ratenkrediten verlangen Banken eine Vorfälligkeitsentschädigung. Diese Summe zahlen Kreditnehmer an die Bank als Kompensation für die künftigen Zinsen, die durch die Umschuldung entfallen. Die Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung hängt davon ab, welche Art Kredit Sie ablösen:

  • Beträgt die Restlaufzeit bei einem Ratenkredit mehr als ein Jahr, kann die Bank maximal 1 Prozent der Restschuld fordern – bei kürzerer Restlaufzeit höchstens 0,5 Prozent.
  • Bei der Umschuldung einer Baufinanzierung ist die Höhe der Entschädigung nicht gesetzlich begrenzt. Sie wird aber nur innerhalb der ersten zehn Jahre der Kreditlaufzeit erhoben. Danach dürfen Verbraucher ihren Kredit mit einer Frist von sechs Monaten ohne Vorfälligkeitsentschädigung umschulden.
  • Einen Dispokredit, Rahmenkredit oder anderen Kredit ohne Zinsbindung können Sie jederzeit kostenlos ablösen.

Tipp: Vorfälligkeitsentschädigung prüfen

Bei Immobiliendarlehen wird die Vorfälligkeitsentschädigung individuell von der Bank berechnet. Wer beabsichtigt den Kredit vorzeitig zu tilgen, sollte sich eine Aufstellung aller dafür anfallenden Kosten schicken lassen und diese mithilfe des Vorfälligkeitsrechners auf Verivox gegenrechnen. So kann es etwa vorkommen, dass die Bank eingeräumte Sondertilgungen bei der Berechnung nicht berücksichtigt. Bei einer großen Differenz sollten Sie die Berechnung der Bank von einer unabhängigen Partei prüfen lassen.

Dispokredit, Kreditkarte oder Ratenkauf umschulden

Bei manchen Kreditkarten können Sie die ausstehende Summe wie bei einem Dispokredit über mehrere Monate abzahlen (Revolving-Kreditkarte). Ähnlich hoch sind auch meist die Zinsen – oft betragen Sie mehr als 10 Prozent. Das Gute daran: Einen Dispo-, Kreditkartenkredit oder Ratenkauf können Sie jederzeit kostenfrei umschulden. Da die Dispozinsen auf den Tag genau berechnet werden, sparen Sie schon ab dem ersten Tag der Umschuldung. Mögliche Einsparungen werden durch das folgende Beispiel deutlich.

Dispo-abloesen

Wie kann ich den Kartenkredit kündigen?

Bei Kartenkrediten handelt es sich in aller Regel nicht um echte Ratenkredite, sondern um variabel verzinste Rahmenkredite. Nachdem Sie den Umschuldungskredit abschließen und das Geld auf Ihrem Girokonto eingegangen ist, können Sie den Kartenkredit sofort ohne Vorfälligkeitsentschädigung tilgen, indem Sie einfach den noch ausstehenden Betrag auf Ihr Kreditkartenkonto überweisen. Anschließend können Sie auch die Kreditkarte kündigen.

Hypothekendarlehen umschulden

Bei der Umschuldung einer Baufinanzierung handelt es sich meist um große Summen ab 100.000 Euro, die den Ratenkredit-Rahmen sprengen. Dementsprechend ist eine Umschuldung etwas aufwendiger und nur unter bestimmten Umständen möglich:

  • Während der Zinsbindungsfrist muss die Bank einer Umschuldung nur zustimmen, wenn ein wichtiger Grund (etwa der Verkauf der finanzierten Immobilie oder die Aufnahme eines höheren Darlehens) vorliegt. In diesem Fall muss sie sich bei der Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung an bestimmte Regeln halten.
  • Liegt kein Kündigungsrecht vor, kann die Bank frei entscheiden, ob sie eine Umschuldung genehmigt. In diesem Fall wird ein Vorfälligkeitsentgelt berechnet, für dessen Berechnung es keine Vorgaben gibt.

Mehr zu diesem Thema erfahren Sie unter Umschuldung einer Baufinanzierung.

Günstige Bauzinsen für die Anschlussfinanzierung sichern

Wenn die Zinsbindung einer Baufinanzierung endet und die ursprünglichen Konditionen im Rahmen einer Anschlussfinanzierung neu angepasst werden, können Verbraucher die Bank ohne Vorfälligkeitsentschädigung wechseln, den bestehenden Kredit kündigen und den Restkreditbetrag mit dem neuen Darlehen ablösen. Sie können aber auch bei der gleichen Bank bleiben und die Konditionen für ihren Kredit neu verhandeln (Prolongation).

Verivox hilft Ihnen zu berechnen, welches Darlehen für Sie am Ende günstiger sein wird. Der Anschlussfinanzierungsrechner berechnet, wie viel Euro Sie durch die günstigeren Zinsen der neuen Bank sparen.

Häufig gestellte Fragen

Einen Kredit umzuschulden bedeutet, einen neuen Kredit in Höhe der noch ausstehenden Kreditsumme aufzunehmen und mit diesem Geld das bestehende Darlehen auf einmal zurückzahlen. In der Regel kann ein Kredit jederzeit unter Einhaltung der Kündigungsfrist umgeschuldet werden. Je nach Art des Kredits können dabei Ersatzzahlungen für die vorzeitige Tilgung anfallen. Eine Umfinanzierung ist bei Ratenkrediten, Baufinanzierungen, Dispokrediten sowie Kreditkarten möglich.

Schon seit mehreren Jahren sind die Kreditzinsen immer weiter gesunken. Mit der Umschuldung eines laufenden Kredits auf ein neues zinsgünstiges Darlehen können Verbraucher deshalb häufig viel Geld sparen.

Weil der alten Bank durch die vorzeitige Kreditablösung Zinseinnahmen entgehen, darf sie für die Umschuldung in einigen Fällen eine Entschädigung verlangen. Die Höhe dieser sogenannten Vorfälligkeitsentschädigung ist gesetzlich begrenzt. Die Bank darf höchstens 1 Prozent der noch ausstehenden Schuld verlangen – bei einer Restlaufzeit unter einem Jahr sogar nur 0,5 Prozent.

Die Umschuldung lohnt sich immer dann, wenn die Zinsersparnis durch das neue Darlehen höher ist, als die Vorfälligkeitsentschädigung, die Sie für die vorzeitige Rückzahlung an die alte Bank bezahlen müssen. Im anhaltenden Zinstief profitieren die allermeisten Kreditnehmer auch dann von einer Umschuldung, wenn die alte Bank eine Vorfälligkeitsentschädigung in Rechnung stellt.

Wie Sie ganz einfach selbst ausrechnen können, ob und wie viel Sie mit einer Umschuldung sparen können, erklären wir ausführlich in unserem Ratgeber zur Kreditablösung und Umschuldung..

In den letzten Monaten und Jahren sind die Kreditzinsen immer weiter gesunken. Um davon zu profitieren, können Sie ein laufendes Darlehen ganz einfach auf einen neuen Kredit mit günstigeren Konditionen umschulden. So gehen Sie am besten vor:

  1. Günstigen Umschuldungskredit finden: Tragen Sie im Kreditrechner die noch ausstehende Restschuld ein und wählen Sie die gewünschte Laufzeit aus. Stellen Sie als Verwendungszweck „Umschuldung / Kreditablösung“ ein.
  2. Angebote und mögliche Ersparnis prüfen: Bietet Ihnen eine Bank günstigere Konditionen als Ihr bisheriger Kreditgeber, sollten Sie den laufenden Kredit umschulden. Unter Umständen kann Ihre alte Bank für die vorzeitige Rückzahlung eine Entschädigung von maximal 1 Prozent der noch ausstehenden Schuld verlangen. Weil die Zinsen aber seit Jahren immer weiter gesunken sind, lohnt sich die Umschuldung trotzdem fast immer. Bei Bedarf prüfen unsere erfahrenen Kreditberater gerne mit Ihnen gemeinsam, ob Sie mit einer Umschuldung sparen können.
  3. Umschuldungskredit abschließen und altes Darlehen kündigen: Hat die Prüfung ergeben, dass sich die Umschuldung für Sie lohnt, können Sie das neue Darlehen abschließen. Sobald das Geld auf Ihrem Konto ist, zahlen Sie damit den alten Kredit zurück – gegebenenfalls samt Vorfälligkeitsentschädigung. Die meisten Banken erkennen die vollständige Rückzahlung aller ausstehenden Beträge automatisch als Kündigung an. Nur wenige Institute fordern zusätzlich auch noch ein Kündigungsschreiben. Unsere Kreditexperten beraten Sie individuell über das richtige Vorgehen.

Um einfach und schnell ein günstiges Darlehen zur Ablösung Ihres alten Kredits zu finden, können Sie im Kreditvergleich gezielt nach Krediten für die Umschuldung suchen.

Sie können sich direkt an Ihre kreditgebende Bank wenden und dort um eine Erhöhung des laufenden Darlehens bitten. Die Bank wird prüfen, ob Ihre Bonität auch für die höhere Kreditsumme ausreicht und Ihnen gegebenenfalls ein neues Kreditangebot unterbreiten. Unter Umständen bietet sie Ihnen das neue Darlehen aber zu veränderten Konditionen an. In jedem Fall müssen Sie damit rechnen, dass sich durch den höheren Kreditbetrag die Laufzeit verlängert oder Ihre Monatsrate steigt.

Unser Tipp: Prüfen Sie immer, ob eine andere Bank Ihnen bessere Konditionen bietet. Am einfachsten geht das mit einem Kreditvergleich. Im Vergleich zur Aufstockung bei der aktuellen Bank können Sie oft viel Geld sparen, indem Sie Ihren bestehenden Kredit auf ein Darlehen bei einer Bank mit günstigeren Konditionen umschulden. So sollten Sie vorgehen:

  1. Kreditvergleich machen: Die noch ausstehende Restschuld des laufenden Kredits plus die zusätzlich benötigte Summe ergeben den Kreditbetrag, den Sie im Rechner einstellen müssen. Wählen Sie als Verwendungszweck „Umschuldung / Kreditablösung“ aus.
  2. Angebote vergleichen: Prüfen Sie, ob eine andere Bank Ihnen günstigere Konditionen als Ihre bisherige Bank anbietet.
  3. Kredit aufstocken: Wählen Sie das günstigste Angebot aus und schließen Sie den Kredit ab. Bei Bedarf unterstützen unsere erfahrenen Kreditberater Sie bei der Auswahl des günstigsten Angebots.

Wenn Sie sich für eine Umschuldung entscheiden, müssen Sie Ihrer bisherigen Bank in einigen Fallen eine Entschädigung für ihre entgangenen Zinseinnahmen zahlen. Die Höhe dieser sogenannten Vorfälligkeitsentschädigung ist aber gesetzlich begrenzt. Die Bank darf Ihnen höchstens 1 Prozent der noch ausstehenden Restschuld in Rechnung stellen – wenn das Darlehen nur noch weniger als 1 Jahr läuft, sind es sogar nur 0,5 Prozent.

Inzwischen verzichten viele Banken aber auch auf eine solche Entschädigung. Dann können Sie das Darlehen jederzeit kostenfrei zurückzahlen und umschulden. Im Kreditvergleich können Sie gezielt nach solchen Angeboten suchen.

Wie alle Ratenkredite können Sie auch einen Autokredit jederzeit ohne Einhaltung einer Frist ablösen und auf ein günstigeres Darlehen umschulden. Allerdings dient bei vielen Autofinanzierungen das Fahrzeug als Sicherheit und die kreditgebende Bank behält die Zulassungsbescheinigung Teil II – also den sogenannten Kraftfahrzeugbrief – als Pfand ein. Diese Kreditsicherheit muss bei einer Umschuldung auf die neue Bank überschrieben werden.

Falls die neue Bank den Fahrzeugbrief nicht als Sicherheit verlangt, muss das Dokument Ihnen ausgehändigt werden und weist Sie fortan als Eigentümer des Fahrzeugs aus

Finanzen Hero Vorfaelligkeitsentschädigungsrechner

Vorfälligkeitsentschädigung berechnen

Informationen zur Berechnungsgrundlage.

Vorfälligkeitsentschädigung berechnen

Hero Tilgungsrechner

Restschuld berechnen

Für welche Kreditsumme brauchen Sie eine Umschuldung? Restschuld und Tilgungsplan fürs alte Darlehen berechnen.

Restschuld berechnen

Mehr rund um Kredite

Das ist Verivox

Erfahren
Team bei einer Besprechung

Seit 1998 haben unsere Experten über 8 Millionen Verbrauchern beim Vergleichen und Sparen geholfen.

Mehr erfahren
Zuverlässig
Mann nimmt Mädchen bei der Hand

Sie können bei Verivox stets auf aktuelle Tarifangebote und einen mehrfach ausgezeichneten Kundenservice vertrauen.

Mehr erfahren
Transparent
Transparentes Sparschwein mit Euromünzen

Wir finanzieren uns durch Provisionen und sind dennoch unabhängig - dank unserer größtmöglichen Marktabbildung.

Mehr erfahren