Strom bei Stadtwerke Elmshorn: Tarife im Vergleich

86

Stadtwerke Elmshorn

Westerstr. 50 - 54

25336 Elmshorn

Informationen und Bewertungen zu Stadtwerke Elmshorn

Stromtarife der Stadtwerke Elmshorn

Die Stadtwerke beliefern sowohl private Haushalte als auch Geschäftskunden und bieten Verbraucherinnen beziehungsweise Verbrauchern unterschiedliche Stromtarife an. Haushaltskundinnen und -kunden versorgt der Energieanbieter ausschließlich mit Ökostrom. Die grüne Energie stammt zu 100 Prozent aus regenerativen Quellen, vor allem aus Wasserkraft. Da der Strommix keine fossilen Brennstoffe (Kohle und Erdgas) oder Kernkraft beinhaltet, zieht die Energieerzeugung weder CO2-Emissionen noch radioaktiven Abfall nach sich. Die Stromtarife eignen sich demnach optimal für Personen, denen die Umwelt am Herzen liegt.

Der Ökostrom der Stadtwerke Elmshorn wird jährlich durch den TÜV NORD zertifiziert. Im Zuge der Zertifizierung prüft der TÜV, ob der Strom wirklich komplett aus Erneuerbare-Energien-Anlagen stammt. Demzufolge können sich Verbraucherinnen und Verbraucher darauf verlassen, dass die von den Stadtwerken ins Netz geleitete Menge an Ökostrom tatsächlich dem Verbrauch der Kundinnen und Kunden entspricht.

Besonderer Hinweis:

Neben klassischem Haushaltsstrom bieten die Stadtwerke auch Nachtstrom und einen Tarif für Wärmepumpenstrom an.

Kundenfreundliche Vertragsbedingungen

Bei den Stadtwerken Elmshorn liegt die vertragliche Erstlaufzeit in der Regel bei zwölf Monaten. Im Anschluss verlängert sich der Stromvertrag für gewöhnlich immer wieder um einen Monat, solange Sie ihn nicht auflösen. Eine ordentliche Kündigung ist erstmals zum Ablauf der Mindestvertragslaufzeit unter Wahrung einer vierwöchigen Frist möglich. Eine Ausnahme stellt die Grundversorgung dar, in der Sie jederzeit mit zwei Wochen Verzögerung kündigen können.

Mitunter weisen Stromtarife der Stadtwerke Elmshorn eine eingeschränkte Preisgarantie auf. Mit Ausnahme von Steuern, Abgaben und Umlagen erstreckt sich die Garantie auf sämtliche Preiskomponenten. Ist eine Preisgarantie vorhanden, übersteigt deren Gültigkeit oftmals sogar die Erstlaufzeit von zwölf Monaten.