Günstigen Kredit für Freiberufler schnell ermitteln

Gewerbe/Selbstständige

  • Top-Zinsen mit über 35% Ersparnis
    Verivox-Kunden sparten 2017 mit einem durchschnittlich 35,7% günstigeren eff. Jahreszinssatz im Durchschnitt über 35% Zinsen im Vergleich zum durchschnittlichen deutschen Kreditnehmer (Jahresmittel eff. Jahreszinssatz 5,77%, errechnet aus den mtl. Durchschnittszinssätzen für Konsumentenratenkredite deutscher Banken für Neugeschäft 2017, Quelle: Deutsche Bundesbank Zinsstatistik vom 05.03.18)   
  • Schnelle Zusage und Auszahlung
  • Unverbindlich, kostenlos und Schufa-neutral

TÜV Saarland geprüftes Vergleichsportal Preisvergleich Ratenkredit
Siegel_ServiceValue_Die-Welt_Preis-Champions_optimiert

Das sagen unsere Kunden

4.7 / 5
  • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
23.08.2019 um 14:35 Uhr Alles super gelaufen....
23.08.2019 um 13:45 Uhr Alles wieder gut gelaufen. Übersichtliches Angebot mit Detailoptionen.
23.08.2019 um 12:20 Uhr Alles super, eine 100% Weiterempfehlung. Besser geht nicht, bitte weiter so.
23.08.2019 um 11:21 Uhr Schnell, einfach und Gut
23.08.2019 um 10:14 Uhr Hervorragende Beratung und unkomplizierter Abschluss eines neuen Stromvertrages

Die Lösung für Freiberufler

Sie sind Freiberufler und suchen einen günstigen Kredit? Ersparen Sie sich endlose Gespräche mit Ihrer Hausbank. Auf Verivox.de finden Sie schnell heraus, welche Bank Ihnen zu günstigen Konditionen Ihren Wunschkredit auszahlt. Sobald Sie eintragen, welche Laufzeit und welche Kreditsumme Sie benötigen, sehen Sie einen ersten Vergleich. Mit einer unverbindlichen Kreditanfrage können Sie bei einer Vielzahl von Banken Angebote einholen und prüfen, wo Sie persönlich den besten Jahreszins erhalten. Sie können auch weitere Konditionen, etwa die Möglichkeit einer Sondertilgung, übersichtlich vergleichen.

Freiberuflern fehlt die Gehaltsabtretung als Kreditsicherheit

Ob Rechtsanwalt oder Steuerberater, selbständiger Webtexter oder Online-Redakteur – Freiberufler stehen bei der Suche nach einem Kredit vor einem Problem: Sie haben kein regelmäßiges Gehalt. Sofern es sich nicht um eine alteingesessene Kanzlei handelt, hat auch ein Rechtsanwalt seine Probleme, eine Bank zu finden, welche ihm ein Darlehen einräumt. Gleiches gilt nicht nur für die freien Berufe, sondern auch für alle anderen Selbstständigen.

Der Hintergrund: Ratenkredite sind vonseiten der meisten Banken so kalkuliert, dass keine Personalkosten für aufwendige Prüfungen der Sicherheiten anfallen. Die Gehaltsabtretung stellt die einzige Kreditsicherheit dar. Freiberufler können darauf nicht zurückgreifen. Als Einkommensnachweis dienen ihnen die letzten Gewinn- und Verlustrechnungen, die aber keine Garantie für in der Zukunft eingehende Honorare bieten. Anders verhält es sich bei einem Betriebsmittelkredit, bei dem eine ausführliche Prüfung mit eingeplant ist. Nicht immer benötigt ein Freiberufler einen Kredit jedoch für ein neues Firmenauto – eine Küchenfinanzierung kann ebenso der Anlass sein, diese lässt sich jedoch nicht über einen Betriebsmittelkredit finanzieren.

Nicht jede Bank agiert restriktiv

Während die Filialbanken und Sparkassen eher selten Kredite an Freiberufler vergeben, gibt es einige Direktbanken, die dazu durchaus bereit sind. Anstelle der Gehaltsbescheinigungen müssen die letzten zwei oder drei Steuerbescheide vorgelegt werden. Es wird allerdings häufig verlangt, dass die freiberufliche Tätigkeit seit mindestens drei Jahren besteht. Dient der Kredit der Finanzierung eines Autos, genügt oft der Fahrzeugbrief als Sicherheit. Gegebenenfalls verlangen die Banken auch eine zusätzliche Sicherheit, beispielsweise eine abgetretene Lebensversicherung (Policendarlehen).

Bekommen Freiberufler einen höheren Jahreszins?

Banken preisen ein mögliches Ausfallrisiko in die Zinsen ein. Wenn Freiberufler aufgrund der fehlenden Sicherheit in Form der Gehaltsabtretung ein höheres Risiko darstellen, müssten ja eigentlich auch die Zinsen entsprechend höher sein. Die Erfahrung hat gezeigt, dass diese Annahme nicht richtig ist. Die Bonitätsprüfung einschließlich Schufa-Auskunft bestimmt, wie hoch der bonitätsabhängige Jahreszins ist. Freiberufler werden hier wie alle anderen Kreditnehmer behandelt.

Welche Banken vergeben Kredite an Freiberufler?

Nicht jede Bank vergibt einen Kredit für Freiberufler. Viele Institute begrüßen Freiberufler mit offenen Armen, wenn sich die Chance bietet, eine Rürup-Rente oder ein teures Geschäftskonto zu verkaufen. Geht es um ein Darlehen, kann diese Begeisterung schlagartig verschwinden. Dies ist jedoch kein Grund für Selbständige, voreilig aufzugeben. Innovative Institute haben erkannt, dass Freiberufler kein größeres Risiko darstellen als Arbeitnehmer, und unterstützen daher den Kunden bei der Aufnahme eines Darlehens. Ein Kreativer mit stabiler Auftragslage mag sogar als Kreditnehmer attraktiver sein als ein Arbeitnehmer aus einer krisengeschüttelten Branche.

Mutter und Tochter lächelnd im Auto unterwegs

Autokredit

Kredite für Neu- und Gebrauchtwagen mit günstigem Jahreszins.

Autokredit

Stapel von Geldmünzen in wachsender Reihenfolge

Prüfung der Bonität

So entscheiden Banken, zu welchen Konditionen sie einen Kredit anbieten.

Prüfung der Bonität

Junger Zimmermann bei der Arbeit an der Standbohrmaschine

Kredit für Selbständige

Diese Möglichkeiten haben Selbständige, die einen Kredit benötigen.

Kredit für Selbständige