Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus [beim Einsatz von Social Plugins: „und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken“]. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

Die etwas Älteren kennen den Ausdruck „Fahrzeugbrief“ noch, die jüngeren Fahrzeugeigentümer sind mit dem Begriff „Zulassungsbescheinigung Teil 2“ vertrauter.

Inhalt dieser Seite
  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Fahrzeugbrief: Zulassungsbescheinigung Teil 2
  3. Unterschied Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief
  4. Wozu braucht man den Fahrzeugbrief?
  5. Was steht im Fahrzeugbrief?
  6. Fahrzeugbrief verloren – was tun?
  7. Verwandte Themen
  8. Weiterführende Links
  9. Kfz-Versicherungen vergleichen

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Fahrzeugbrief war bis 2005 der Vorläufer der Zulassungsbescheinigung Teil 2.
  • Der Fahrzeugbrief beinhaltet neben der Spezifikation des Fahrzeugs auch die Namen der Vorbesitzer und dokumentiert die Eigenschaft des Kfz-Eigentümers.
  • Der Fahrzeugbrief ist für Kauf oder Verkauf des Fahrzeugs sowie für An-, Ab- oder Ummeldung notwendig.
  • Bei Verlust des Fahrzeugbriefes sollte die Zulassungsstelle sehr zeitnah informiert werden.

Fahrzeugbrief: Zulassungsbescheinigung Teil 2

Wer ein Auto besitzt, weiß, dass er von der Zulassungsstelle zwei Dokumente bekommt. Früher handelte es sich dabei um den Fahrzeugbrief oder Kfz-Brief und den deutlich kleineren Fahrzeugschein. Der Fahrzeugbrief war „für den Safe“, der Fahrzeugschein zum „Mitführen“. Seit dem Jahr 2005 bestehen die Fahrzeugpapiere nicht mehr aus zwei getrennten Dokumenten, sondern aus einem Dokument, aufgeteilt in Teil 1 und Teil 2.

Unterschied Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief

Der Fahrzeugschein dient in erster Linie dazu, das Fahrzeug zu identifizieren. Er ist praktisch der Personalausweis des Fahrzeugs. Der Fahrzeugbrief dagegen führt auch die Liste der Fahrzeughalter an, er stellt den Eigentumsnachweis dar. Während der alte Fahrzeugbrief allerdings noch die Liste aller Eigentümer aufwies, bildet die Zulassungsbescheinigung Teil 2 nur noch das Datum der Erstzulassung und die Anzahl der Vorbesitzer ab.

Ab dem dritten und dann jedem weiteren zweiten folgenden Eigentümer wird eine neue Bescheinigung ausgestellt. Im alten Fahrzeugbrief konnten bis zu sechs Eigentümer gelistet werden.

In der Zulassungsbescheinigung steht nicht der Halter des Fahrzeugs, sondern nur der Eigentümer. Bei einem Leasingfahrzeug ist folglich die Leasinggesellschaft benannt. Der Fahrzeughalter, der Leasingnehmer, erhält den Fahrzeugschein, die Zulassungsbescheinigung Teil 1.

Wozu braucht man den Fahrzeugbrief?

Der Fahrzeugbrief ist notwendig, um ein Fahrzeug an-, ab- oder umzumelden. Er ist auch notwendig, wenn der Eigentümer das Fahrzeug verkaufen möchte. Vor diesem Hintergrund ist es wichtig, dass der Fahrzeugbrief nicht im Fahrzeug aufbewahrt wird. Im Fall eines Diebstahls wäre es ein Leichtes, den Wagen zu veräußern.

Wird das Fahrzeug finanziert, verlangen die meisten Banken, dass der Kreditnehmer den Fahrzeugbrief abtritt. Kommt er seinen Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nach, kann die Bank das Fahrzeug verkaufen, um zumindest Teile der Darlehensschuld zu tilgen.

Was steht im Fahrzeugbrief?

Der Fahrzeugbrief gibt nicht nur Auskunft über den Eigentümer oder das Kennzeichen, er beschreibt das Fahrzeug auch. Folgende Eigenschaften des Fahrzeugs sind gelistet:

  • Amtliches Kennzeichen
  • Datum der Erstzulassung
  • Daten zum Eigentümer
  • Datum der aktuellen Zulassung
  • Anzahl der Vorhalter

Daten im unteren Abschnitt, von links nach rechts:

  • Marke, Typ, Variante, Version, Handelsbezeichnung
  • Herstellercode
  • Fahrzeug-Identifizierungsnummer
  • Prüfziffer zur Fahrzeug-Identifizierungsnummer
  • Fahrzeugklasse
  • Art des Aufbaus

Dies sind beispielhaft nur sechs von insgesamt 24 Informationen, die im Kraftfahrzeugbrief enthalten sind.

Fahrzeugbrief verloren – was tun?

Zunächst passiert gar nichts. Der Eigentümer kann lediglich nicht spontan nachweisen, dass er auch tatsächlich der Eigentümer ist. Spätestens, wenn er das Fahrzeug verkaufen möchte, muss er sich aber um einen neuen Fahrzeugbrief kümmern.

Der Verlust sollte dennoch zeitnah der zuständigen Zulassungsbehörde gemeldet werden. Diese veröffentlicht das Abhandenkommen im Bundesverkehrsblatt. Erfolgt darauf hin keine Reaktion von Dritten, wird ein neuer Brief, in diesem Fall dann die Zulassungsbescheinigung 2, ausgestellt.

Für die Neuausstellung sind folgende Unterlagen notwendig:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Fahrzeugschein, da auch Teil 1 der Zulassungsbescheinigung erneuert wird
  • Die gültige AU- und HU-Prüfbescheinigung
  • Bei Diebstahl die Kopie der Diebstahlsanzeige mit Vorgangsnummer
  • Bei Verlust die eidesstattliche Erklärung, dass der Fahrzeugbrief verloren ging
  • Bei gewerblicher Nutzung muss auch die Gewerbeanmeldung oder der Handelsregisterauszug vorliegen

Kfz-Versicherungen vergleichen

Verivox NGG Siegel
Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sollte es denselben Tarif, den Sie über Verivox abgeschlossen haben, doch woanders günstiger geben, bezahlen wir den Preisunterschied. Darauf geben wir Ihnen unser Wort.

Mehr erfahren

Kfz-Versicherung
  • 1-Klick-Kündigungsservice

    EXKLUSIVER VERIVOX Kündigungsservice:
    Beim Abschluss des neuen Vertrages kündigen wir – auf Wunsch – Ihren alten Vertrag. Für Sie: Einfach und kostenlos.

    Kündigungsgarantie:
    Verivox garantiert eine rechtswirksame Kündigung. So sind Sie sicher, dass Ihr alter Vertrag fristgerecht endet, wenn Sie in die Kündigung eingewilligt haben und Ihre Angaben korrekt sind.

    Ohne Papier und ohne Unterschrift:
    Eine Ummeldung bei Ihrer Zulassungsstelle ist nicht nötig. Die Behörde wird vom neuen Versicherer informiert.

  • Nirgendwo-Günstiger-Garantie

    Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sollte es denselben Tarif, den Sie über Verivox abgeschlossen haben, doch woanders günstiger geben, bezahlen wir den Preisunterschied. Darauf geben wir Ihnen unser Wort.

    Mehr erfahren

  • FINANZTIP(10/2021): Top-Preise bei Verivox

    FINANZTIP-Kfz-Studie (10/2021)

    Das unabhängige Verbraucherportal FINANZTIP hat in seiner aktuellen Studie nach den günstigsten Preisen für Kfz-Versicherungen gesucht. Das Ergebnis: Top-Preise finden Autofahrer bei Verivox. In der Untersuchung zählte Verivox zu den Testsiegern unter den Vergleichsportalen.

    FINANZTIP empfiehlt: „Vergleichsportale bieten den besten Überblick über die Preise und Bedingungen verschiedener Versicherer.“ Ein doppelter Vergleich – d.h. eine Kombination von Portal und Direktversicherer - liefert am häufigsten den günstigsten Preis.