Apple HomePod

Der Apple HomePod ist ein drahtloser Lautsprecher. Er ist ein nur 17,2 Zentimeter hohes und 2,5 Kilogramm schweres Gerät zum Musikhören und Steuern verschiedener Abläufe in Ihrem Zuhause.

Inhalt dieser Seite
  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Was ist der Apple HomePod?
  3. Apple HomePod: Funktionen
  4. HomePod installieren
  5. Siri auf dem HomePod
  6. Vergleich mit Amazon Echo und Google Home
  7. Verwandte Themen
  8. Weiterführende Links
  9. Jetzt DSL-Angebote vergleichen

Das Wichtigste in Kürze

  • Der HomePod ist ein Lautsprecher von Apple.
  • Er steuert die vorhandene Haustechnik.
  • Apples Sprachassistenz Siri ist integriert.

Was ist der Apple HomePod?

Der Apple HomePod ist ein leistungsstarker Lautsprecher. Er funktioniert ohne Kabel und kann flexibel im Raum aufgestellt werden. Bei der Entwicklung des Geräts wurde besonders viel Wert auf die Tonqualität gelegt, wobei neben der Musikwiedergabe auch zusätzliche Funktionen verbaut sind. Der Lautsprecher verfügt über eine Art Orientierungssinn, wodurch er seine Position und die Begebenheiten der Umgebung erkennt. So kann er die Klangausrichtung stets perfekt steuern. In den USA, Australien und Großbritannien erfolgte der Verkaufsstart des HomePod von Apple im Februar 2018. Seit Juli des gleichen Jahres ist der Lautsprecher auch auf dem deutschen Markt erhältlich.

Apple HomePod: Funktionen

Die Hauptfunktion des Apple HomePod ist, Musik wiederzugeben. Dazu sind Lautsprecher mit fortschrittlicher Technik integriert. Der Bass sitzt oben im Gerät und sorgt für satten Klang. Da der Apple HomePod drahtlos funktioniert, können Sie ihn frei nach Belieben positionieren. Damit der Klang, unabhängig vom Platz, gleichbleibend gut ist, analysieren sechs Mikrofone und ein zusätzliches Bass-EQ-Mikrofon die Audioqualität. Neben der Wiedergabe von Musik können Sie über den Apple HomePod auch mit der Sprachassistenz Siri kommunizieren. Der Lautsprecher von Apple ist, dank des Betriebssystems audioOS, in der Lage, Ihre kompatible Haustechnik zu steuern und auf Apple Music zuzugreifen.

HomePod installieren

Voraussetzung für die Einrichtung des HomePod ist, dass Sie ein iPhone, iPad oder einen iPod touch besitzen. Diese müssen mindestens mit der Betriebssystem-Version iOS 11.2.5. ausgestattet sein.

  • Schließen Sie den HomePod an den Strom an und stellen Sie ihn auf einer festen Unterlage auf.
  • Halten Sie das Endgerät neben den Lautsprecher.
  • Nachdem der HomePod erkannt wird, klicken Sie auf "konfigurieren".
  • Über den Bereich "Persönliche Anfragen" können Sie nun alle wichtigen Einstellungen für den Lautsprecher übermitteln.

Damit verfügt die Audioquelle jetzt auch über die nötigen Informationen bezüglich Siri, WLAN etc. Zur Überprüfung, ob die Installation erfolgreich abgeschlossen wurde, können Sie die Home-App nutzen.

Siri auf dem HomePod

Sie können über Ihren Apple HomePod mit ihrer sprachgesteuerten Assistentin Siri kommunizieren. Dies funktioniert sogar dann, wenn gleichzeitig Musik läuft. Dank der sechs Hochleistungsmikrofone werden Ihre Befehle vom Gerät jederzeit wahrgenommen und umgesetzt. Siri hilft Ihnen beispielsweise dabei, die Technik in Ihrem Zuhause zu steuern. Per Sprachbefehl können Sie abfragen, wie warm es im Schlafzimmer ist oder wer an der Haustüre läutet. Wie das funktioniert? Der HomePod kann als Teil des HomeKits von Apple integriert werden. Siri agiert unabhängig von Telefon oder Tablet. Sprechen Sie die Assistentin einfach mit "Hey, Siri" an und fragen Sie nach einem bestimmten Musiktitel, dem aktuellen Wetterbericht oder einem Kalendereintrag.

Vergleich mit Amazon Echo und Google Home

Der Apple HomePod ist derzeit nicht der einzige Multifunktionslautsprecher auf dem Markt. Ähnliche Geräte sind auch von Amazon und Google zu haben. Sie alle dienen der Wiedergabe von Musik und verfügen gleichzeitig über eine sprachgesteuerte Assistenz, die auf unterschiedliche Namen hört. Angesprochen bei laufenden Songs, reagiert Siri am sensibelsten. Auch die Qualität der Klänge scheint, auf Basis verschiedener Testergebnisse, beim Apple HomePod am besten auszufallen. Bei der Steuerung von Haustechnik bietet Amazon eine größere Bandbreite an Geräten, die verbunden werden können. Sowohl Amazon Echo als auch Google Home können mit verschiedenen Tablets und Telefonen gesteuert werden, bei Apple ist das nur mit Geräten aus gleichem Hause möglich.

Hero Amazon Alexa

Verivox und Alexa helfen beim Sparen

Mit Amazons digitaler Sprachassistentin erfahren Sie in wenigen Sekunden, wie viel Geld Sie sparen können.

Verivox und Alexa helfen beim Sparen

Jetzt DSL-Angebote vergleichen

Verivox NGG Siegel

Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sie haben Ihren Internet- bzw. Mobilfunktarif zum besten Preis gefunden. Sollte es denselben Tarif doch woanders günstiger geben, erstatten wir Ihnen die Preisdifferenz über 24 Monate (max. 100 Euro). Darauf geben wir Ihnen unser Wort. Die Garantie gilt ausschließlich für Tarife, die im Vergleichsrechner von Verivox gelistet sind und über die Bestellstrecke von Verivox abgeschlossen wurden.

Mehr erfahren

Internet+Telefon

  • Kostenlos Tarife vergleichen
  • Bis zu 650 € sparen
  • Schnell und sicher wechseln