Mit dem Hauskreditrechner günstige Kredite finden und sparen!

Zins-Check

Hier bekommen Sie schnell und einfach eine Auskunft über Ihre Zinsen.

Zinsentwicklung

Mit dem Kreditrechner Haus- oder Wohnungskauf finanzieren

Die meisten Menschen brauchen einen Hauskredit, um den Traum von den eigenen vier Wänden zu verwirklichen. Die Vorteile von Wohneigentum sind so enorm, dass viele eine Baufinanzierung aufnehmen. Wer hier aber nicht richtig rechnet, zahlt schnell viel zu viel für seine Immobilie. Der Hauskreditrechner auf Verivox.de hilft dabei, die Kosten zu vergleichen und das günstigste Angebot zu finden. Mit nur wenigen Angaben erhalten Sie einen Eindruck von Ihren möglichen Zinsen. Anschließend können Sie im Kreditrechner ein kostenloses, unverbindliches Angebot für Ihre Hausfinanzierung einholen. Der Rechner ermittelt die für Sie günstigste Bank unter Hunderten von Anbietern.

Den Hauskreditrechner richtig nutzen

Wenn Sie bereits ein Haus gefunden haben, welches Sie gerne kaufen möchten, dann wird es höchste Zeit, verschiedene Hauskredite miteinander zu vergleichen. Die meisten Banken nennen Ihnen für ein konkretes Angebot den effektiven Jahreszins, zu dem Sie das Darlehen haben können. Wenn Sie aber Kredite mit verschiedenen Konditionen und Laufzeiten miteinander vergleichen, sagt dieser Zinssatz nicht viel über die tatsächlichen Kosten der Baufinanzierung aus. Wenn Sie im Hauskreditrechner ein Angebot einholen, können Sie Ihre Wünsche – etwa zu Sondertilgungen – angeben. So stellen Sie sicher, dass die vorgeschlagene Bank zu Ihren Vorstellungen passt.

Die Dauer der Zinsbindung

Die Kreditsumme ist bei einem Hauskredit meist so hoch, dass die Tilgung mehrere Jahrzehnte dauert. Der Zinssatz wird normalerweise nur für einen Teil dieser Zeit festgeschrieben (Zinsbindungsfrist). Läuft der vereinbarte Zeitraum aus, muss für die Restschuld ein neuer Hauskredit zum aktuellen Marktzins aufgenommen werden (Anschlussfinanzierung). Mit dem Tilgungsrechner können Sie verschiedene Varianten der Finanzierung durchspielen und für jede einen Tilgungsplan erstellen lassen.

Die Höhe der Tilgung wählen

Wenn Sie in Ihrem eigenen Haus wohnen, müssen Sie keine Miete mehr bezahlen. Daher können Sie den bisher für die Miete aufgebrachten Betrag meist ohne große Probleme zur Tilgung der Kreditsumme verwenden. Bedenken Sie aber, dass Sie für eventuell notwendige Reparaturen eine Rücklage benötigen. Die Tilgung sollte daher niemals an den Rand des finanziell Möglichen gehen. Rechnen Sie für den Baukredit lieber einen Sicherheitspolster ein.

Mit dem Haushaltsrechner können Kreditnehmer ihre Einnahmen und Ausgaben schnell vergleichen und die maximale Höhe der monatlichen Rate ermitteln. Wer die richtige Immobilie noch nicht gefunden hat, kann mit dem Budgetrechner anschließend ausgehend von der Monatsrate und dem vorhandenen Eigenkapital die maximalen tragbaren Hauskosten berechnen. Erst wenn diese Informationen und die gewünschte Zinsbindung feststehen, kann der Hauskreditrechner die Zinsen ermitteln.

Sondertilgungen für die Rückzahlung vereinbaren

Je nach Bank können Kreditnehmer auch Sondertilgungen tätigen, um den Kredit schneller zurückzuzahlen. Mit dem Hauskreditrechner können Sie vergleichen, wie viel Geld Sie durch solche Sondertilgungen sparen und wie viel die Option kosten würde, wenn Sie sie doch nicht in Anspruch nehmen. Wenn Sie ein gutes Sicherheitspolster gewählt haben, wird es aber nur selten der Fall sein, dass Sie auf die Sondertilgung verzichten müssen. In jedem Fall ist es günstiger, auf die Sondertilgung zu verzichten als mit den fest vereinbarten Raten in Verzug zu geraten. 

© 2018 – Richtig sparen mit VERIVOX, den Tarifexperten. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. VERIVOX verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.