Baudarlehen-Vergleich: Schnell und einfach Ihre Zinsen berechnen!

Zins-Check

Hier bekommen Sie schnell und einfach eine Auskunft über Ihre Zinsen.

Zinsentwicklung

Hohes Einsparpotenzial bei Baudarlehen

Die wenigsten Bauherren werden in der glücklichen Lage sein, die Wunschimmobilie aus eigener Tasche zu bezahlen. Gerade in Zeiten von niedrigen Schuldzinsen entscheiden sich Bauherren gerne für eine durchdachte Finanzierungslösung durch ein Baudarlehen. Vergleich und Recherche können wegen der langen Laufzeit des Darlehens nicht selten zu Einsparungen im zweistelligen Tausend-Euro-Bereich führen. Verivox rät deshalb, alle Angebote von Banken und Kreditvermittlern genau unter die Lupe zu nehmen, und bietet zu diesem Zweck den kostenlosen und unverbindlichen Baudarlehen-Vergleich an.

Solide Eigenkapitalbasis

Zunächst muss der Bauherr seine ihm zur Verfügung stehenden Mittel berechnen, um den finanziellen Spielraum für das Baudarlehen zu ermitteln. Auch in Zeiten von niedrigen Schuldzinsen ist eine komplette Fremdfinanzierung für das Traumhaus oder die Eigentumswohnung nicht zu empfehlen. Mindestens 20 Prozent Eigenkapital verlangen die Banken in der Regel für eine entsprechende Baufinanzierung, und auch die Kaufnebenkosten sollte der Bauherr selbst tragen können. Banken, die eine sogenannte Vollfinanzierung ohne Eigenkapital bieten, verlangen meist einen höheren Zinssatz. Grundsätzlich gilt: Je höher der Anteil an Eigenkapital, desto günstiger das Baudarlehen. Vergleichen ist hier absolutes Pflichtprogramm, denn nicht selten halten sich die Kreditanstalten hinsichtlich der Zinstransparenz sehr bedeckt.

Vergleich der Bauzinsen

Entscheidend für den Baudarlehen-Vergleich ist der sogenannte Effektivzins, in dem Nebenkosten und Gebühren bis zum Ende der vereinbarten Laufzeit des Kredits berücksichtigt sind. Die Bestandteile sind laut der Preisangabenverordnung (PangV): Sollzins, Disagio oder Agio, Tilgungssatz, Zinsbindungsfrist, Tilgungszahlungs- und Verrechnungstermine, Prämien für Restschuldversicherungen, Vermittlungsprovisionen und Bearbeitungsgebühren. Nicht inbegriffen sind etwa Bereitstellungszinsen.

Aussagekräftigen Baudarlehen-Vergleich durchführen

Die Angebote von Banken und Kreditvermittlern sind auch durch Kombi-Modelle mit Bausparverträgen und Versicherungen teilweise so vielschichtig, dass es sich empfiehlt, einen Finanzierungsplan aufzustellen. Zunächst stellt sich die Frage, aus welchen Komponenten sich das Eigenkapital zusammensetzt. Eine Übersicht der möglichen Quellen finden Sie unter Eigenkapital. Sind Sparbriefe und Bundesanleihen im Portfolio, harmonieren die Fälligkeitszeitpunkte womöglich nicht mit den Auszahlungen im Baudarlehen.

Auch Fördermöglichkeiten sind beim Baudarlehen-Vergleich wichtig: Ein Kreditnehmer, der die Riester-Förderung nicht berücksichtigt, verschenkt viele tausend Euro an Zulagen und Steuervorteilen. Ein Kredit über die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) erweist sich gerade im Hinblick auf ein sogenanntes Energieeffizienzhaus als äußerst günstig. So gilt auch für das Baudarlehen: Vergleich und Recherche mit Verivox.de lohnen sich!

Welche Darlehenssummen sind möglich?

Die mögliche Höhe einer Baufinanzierung orientiert sich vornehmlich an der Immobilie. Das Grundstück bzw. das Haus oder die Wohnung stellt die Sicherheit des Gläubigers dar und ist mit einer Grundschuld bzw. Hypothek zu versehen oder zu beleihen. Eine individuelle Darlehenssumme ist somit immer auf Grundlage der individuellen Finanzierbarkeit zu vereinbaren. Im Regelfall weisen Baudarlehen allerdings einen ungefähren Mindestumfang von 30.000 Euro auf.

Laufzeit und Zinsbindung

Wegen den hohen Kreditsummen zeigen Baudarlehen vergleichsweise lange Vertragslaufzeiten. Für Volltilgerdarlehen sind Laufzeiten von bis zu 30 oder 35 Jahren möglich. Lange Vertragslaufzeiten gehen mit einer Zinsbindungsfrist einher, deren zeitlicher Umfang durch die Vertragspartner festzulegen ist. Innerhalb dieser Zinsbindungsfrist wird Ihnen ein konstanter Sollzins für Ihr Darlehen garantiert und eine Kündigung oder Umschuldung Ihres Baudarlehens ist nur gegen Vorfälligkeitsentschädigung möglich. Auch die Tilgungsrate bleibt gleich. Prüfen Sie daher, ob die Vertragsbedingungen Sondertilgungen ausdrücklich zulassen – so können Sie die Laufzeit verkürzen.

© 2018 – Richtig sparen mit VERIVOX, den Tarifexperten. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. VERIVOX verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.