Stromvergleich

Stromwechsel: Mit dem Tarifrechner schnell gemacht

Bonusversprechen Rechner

Das Verivox-Bonusversprechen garantiert Ihnen, dass Sie nach einem erfolgreichen Neuabschluss eines Strom- oder Gasvertrags alle zugesicherten Wechselprämien und Boni erhalten – versprochen!

Mehr erfahren

Stromvergleich

  • Bis zu 720 Euro sparen pro Jahr
  • Über 1.000 Stromanbieter

  • Über 22.000 Tarife im Vergleich

TÜV Saarland geprüftes Vergleichsportal Preisvergleich Strom-Gas
Siegel_ServiceValue_Die-Welt_Preis-Champions_optimiert

Jetzt GRATIS 50 € Jochen Schweizer Gutschein ohne Mindestbestellwert

Zu jedem bis zum 06.12.2019 Verivox abgeschlossenen Strom- oder Gasvertrag erhalten Sie einen Wertgutschein von Jochen Schweizer im Wert von 50 € ohne Mindestbestellwert, wenn Sie diesen bei Antragsstellung als Zugabe ausgewählt haben. Sie erhalten den Gutscheincode nach Erhalt der Auftragsbestätigung innerhalb von 3 Wochen. Ihr Gutscheincode gilt bis zum 31.12.2022.

Einlösebedingungen:

• Wertgutschein einlösbar bis zum 31.12.2022
• Pro Person werden max. 2 Gutscheine versendet
• Nur für Kunden, die eine gültige E-Mail-Adresse bei Abschluss des Tarifs angegeben haben
• Barauszahlung oder Kombination mit anderen Gutscheinen oder Rabattcodes ausgeschlossen
• Angebot gilt vorbehaltlich der Verfügbarkeit und kann jederzeit und ohne Vorankündigung zurückgezogen oder geändert werden
• Es gelten die AGB der Jochen Schweizer GmbH (https://www.jochen-schweizer.de/agb)

Das sagen unsere Kunden

4.7 / 5
  • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
Kundenbewertung 21.11.2019 um 00:28 Uhr Selbst über Handy ist es einfach und übersichtlich den Wechsel zu vollziehen.
Kundenbewertung 20.11.2019 um 23:40 Uhr Schneller Wechsel und gute Übersicht. Super Vergleichsfunktion. Etwas störend ist, dass man auch als Gast angezeigt bekommt, man hätte bereits ein Verivoxkonto. Kann eigentlich nicht sein. Aber war für den Vorgang sonst wurscht.
Kundenbewertung 20.11.2019 um 23:28 Uhr Schnell und unkompliziert. Jederzeit wieder.
Kundenbewertung 20.11.2019 um 23:03 Uhr Einfach und schnell
Kundenbewertung 20.11.2019 um 22:59 Uhr Ich hatte vor dem Wechsel ihre Hotline *** angerufen. Nach dem 2. Ruf meldete sich bereits eine männliche Person. Normalerweise hängt man ewig in Warteschlangen! Und sie da, die Person konnte auch noch perfekt deutsch und war sehr zuvorkommend. Er wollte mich sogar direkt beim Wechsel online unterstützen. Einfach toll!!!
Inhalt dieser Seite
  1. So funktioniert der Stromwechsel
  2. Stromwechsel direkt online beantragen
  3. Worauf man beim Stromwechsel achten sollte
  4. Erfahrungen anderer Verbraucher
  5. Häufig gestellte Fragen

So funktioniert der Stromwechsel

Sie möchten einen Stromwechsel durchführen? Mit unserem Stromvergleich geht das schnell und einfach. Wenn von Ihrem Stromwechsel auch die Umwelt profitieren soll, können Sie sich auch gleich einen passenden Ökostromtarif aussuchen. Die Tarifrechner von Verivox durchsuchen verfügbare Tarife nach den von Ihnen eingegebenen Kriterien, so dass Sie immer ein passendes Angebot für den Stromwechsel finden.

Für den Stromwechsel müssen Sie nur Ihre Postleitzahl und Ihren Jahresverbrauch in den Stromtarifrechner eingeben. Wie viel Strom Sie pro Jahr verbrauchen, können Sie Ihrer letzten Jahresabrechnung entnehmen. Der Tarifrechner bietet Ihnen auch die Möglichkeit, verschiedene Optionen auszuwählen: Beispielsweise ob nur Tarife mit Preisgarantie oder Preisfixierung angezeigt oder einmalige Boni berücksichtigt werden sollen. Nach der Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie alle verfügbaren Stromtarife übersichtlich aufgelistet. Wenn Sie sich für einen Anbieter entschieden haben, steht Ihrem Stromwechsel nichts mehr im Wege.

Stromwechsel direkt online beantragen

Der Stromwechsel kann direkt online beantragt werden. Dafür sollten Sie Ihre Stromzählernummer sowie die Kundennummer bei Ihrem derzeitigen Stromanbieter zur Hand haben. Ihr neuer Versorger kümmert sich um alles Weitere, Sie müssen für den Stromwechsel ansonsten nichts tun und auch nicht bei Ihrem alten Versorger kündigen. In der Regel dauert es zwischen drei und sechs Wochen bis der Stromwechsel abgeschlossen ist und Sie von Ihrem neuen Stromanbieter beliefert werden.

Worauf man beim Stromwechsel achten sollte

Stromtarife mit einer möglichst langen Preisgarantie sind besonders empfehlenswert, denn sie schützen vor Preiserhöhungen. Außerdem sollten beim Stromwechsel die Vertragslaufzeit und Kündigungsfrist im Auge behalten werden. Hier gilt: Je kürzer, desto besser - damit Sie flexibel auf neue Angebote reagieren können. Auch die Zahlungsweise muss beachten werden: Es gibt zum einen Stromtarife mit monatlicher Abschlagszahlung, zum anderen auch Stromtarife, bei denen Sie im Voraus bezahlen müssen. Diese Tarife gibt es in vielen Branchen (z.B. Mobilfunk oder Versicherungen), doch im Bereich Strom haben Sie sich nicht durchgesetzt. Sie können nach diesen Tarifen filtern und sie prüfen, bevor Sie den Stromanbieter wechseln. Es besteht jedoch das Risiko, dass das vorab entrichtete Geld im Falle einer Anbieterinsolvenz ganz oder teilweise verloren ist.

Beim Stromwechsel von den Erfahrungen anderer Verbraucher profitieren

Wenn Sie beim Stromwechsel unsicher sind und nicht wissen, für welchen Anbieter Sie sich entscheiden sollen, können Sie von den Erfahrungen profitieren, die andere Verbraucher beim Stromwechsel gemachten haben. Wer über Verivox den Stromwechsel durchgeführt hat, bekommt die Möglichkeit, diesen zu bewerten, um andere Verbraucher an den Erfahrungen beim Stromwechsel teilhaben zu lassen. Mit Hilfe dieser Kundenbewertungen soll das Bild, welches Sie sich vor dem Stromwechsel von den Versorgern machen, vervollständigt werden.

Häufig gestellte Fragen

Der beste Zeitpunkt, um den Stromanbieter zu wechseln, hängt von der Vertragslaufzeit und der Kündigungsfrist des aktuellen Stromtarifes ab. Die finden Sie in Ihren Vertragsunterlagen oder durch einen Anruf beim bisherigen Stromanbieter. Ist Ihre Kündigungsfrist noch länger als zwei bis drei Wochen, können Sie einfach wechseln. Ihr neuer Stromanbieter übernimmt dann die Kündigung beim bisherigen Versorger. Ist die Kündigungsfrist kürzer, sollten Sie selbst kündigen. Dafür reicht meistens eine einfache Textnachricht aus.

Wenn Sie eine Preiserhöhung erhalten haben, sollten Sie Ihr Sonderkündigungsrecht nutzen und ebenfalls selbst kündigen.

Wenn Sie sich noch nie um einen günstigeren Anbieter gekümmert haben und zu den Bedingungen der Grundversorgung beliefert werden, können Sie jederzeit wechseln.

Beim Wechsel des Stromanbieters sollten Sie auf einen günstigen Preis und faire Tarifbedingungen achten.

Laufzeiten und Kündigungsfrist: Je kürzer, desto besser. Erstvertragslaufzeit und Vertragsverlängerung sollten maximal 12 Monate betragen, die Kündigungsfrist nicht länger als 6 Wochen sein. Wer auf kurze Laufzeiten und Fristen achtet, kann schnell auf flexibler auf Marktveränderungen reagieren.

Preisgarantie: Preisgarantien schützen vor Preiserhöhungen und geben Kostensicherheit. Im Energiemarkt sind in vielen Fällen „eingeschränkte Preisgarantien“ in den Verträgen festgehalten. Der Anbieter gibt dann lediglich Erhöhungen weiter, die er nicht selbst beeinflussen kann, wie z.B. Steuern, Abgaben und Umlagen.

Bonuszahlungen: Boni machen Tarife für die Dauer der Erstvertragslaufzeit sehr günstig. Wer längerfristig sparen will, sollte einmal im Jahr seinen Stromtarif überprüfen.

Was sagen andere Kunden: Wer sich ein umfassendes Bild über seinen Wunschanbieter machen möchte, sollte auch die Bewertungen und Erfahrungsberichte anderer Kunden lesen.

Kündigung: In der Regel übernimmt der neue Anbieter die Kündigung beim bisherigen Versorger. Mit zwei Ausnahmen: Läuft der Vertrag in Kürze aus, sollten Sie besser selbst kündigen. Auch wenn Sie eine Preiserhöhung erhalten haben und von Ihren Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen wollen, sollten Sie die Kündigung in die eigene Hand nehmen.

Wechsel findet nur auf dem Papier statt: Der Anbieterwechsel selbst dauert drei bis sechs Wochen. Die Leitungen und Zähler bleiben im Besitz des örtlichen Netzbetreibers, der bei Störungen auch weiterhin der Ansprechpartner vor Ort bleibt. Die ununterbrochene Versorgung mit Strom ist gesetzlich garantiert.

Nein. Der Wechsel ist kostenfrei.

Junge Frau mit Handy

Ratgeber Stromanbieterwechsel

Wie der Stromanbieterwechsel im Detail abläuft.

Ratgeber Stromanbieterwechsel

Kleines Mädchen mit Windrad rennt auf trockener Wiese

Ökostrom-Vergleich

Tarife, die der Umwelt und dem Geldbeutel guttun.

Ökostrom-Vergleich

Koch vor Gasherd mit Pfanne beim Flambieren

Gasanbieter wechseln

Auch den Gasanbieter kann man meist schnell und einfach wechseln.

Gasanbieter wechseln