Stromverbrauch im 3 Personen Haushalt

Bonusversprechen Rechner

Das Verivox-Bonusversprechen garantiert Ihnen, dass Sie nach einem erfolgreichen Neuabschluss eines Strom- oder Gasvertrags alle zugesicherten Wechselprämien und Boni erhalten – versprochen!

Mehr erfahren

Stromvergleich
  • Bis zu 800 Euro sparen

    So haben wir gerechnet

    Wohnort: Barsbüttel, 22885
    Jahresverbrauch: 5.300 kWh

    Günstigster Tarif: E.ON Energie, E.ON Strom Extra, Kosten im ersten Jahr: 1.141,08 Euro
    Grundversorgungstarif: e.on Grundv. Strom, Kosten: 1.952,29 Euro

    (Über ein Viertel der deutschen Haushalte beziehen laut Bundesnetzagentur den örtlichen Grundversorgungstarif. Sie können jederzeit wechseln.)

    Einsparung: 811,21 Euro

    (Stand: 16.11.2020)

  • Über 1.000 Stromanbieter

  • Über 15.000 Tarife im Vergleich

TÜV Saarland geprüftes Vergleichsportal Preisvergleich Strom-Gas
Siegel_ServiceValue_Die-Welt_Preis-Champions_optimiert
Das sagen unsere Kunden
4.8
  • 249348

    Bewertungen zu Verivox abgegeben

  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen

Bewertungen anzeigen
Inhalt dieser Seite
  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Niedrigerer Pro-Kopf-Verbrauch als kleinere Haushalte
  3. ø-Stromverbrauch 3 Personen
  4. Normal Stromverbrauch 3 Personen
  5. Stromkosten 3 Personen

Das Wichtigste in Kürze

  • In einem Mehrfamilienhaus ohne elektrische Warmwasserbereitung liegt der durchschnittliche Stromverbrauch eines 3-Personen-Haushalts bei 2.600 kWh.
  • In einem Einfamilienhaus erhöht sich der Strombedarf auf 3.600 kWh, was unter anderem auf die für gewöhnlich größere Wohnfläche zurückgeht.
  • Bei Verwendung eines Durchlauferhitzers oder einer Wärmepumpe steigt der Stromverbrauch deutlich.

Niedrigerer Pro-Kopf-Verbrauch als kleinere Haushalte

In Relation zu Haushalten, in denen nur eine oder zwei Personen leben, ist der Stromverbrauch in einem 3-Personen-Haushalt niedriger. Dies liegt daran, dass sich die Stromkosten für nur einmal vorhandene Elektrogeräte wie Waschmaschine oder Kühlschrank auf mehrere Personen verteilen.

Während in Singlehaushalten Geräte wie der Kühlschrank einen hohen Anteil am Gesamtstromverbrauch haben, fallen in Haushalten mit drei Personen Unterhaltungselektronik und Bürogeräte stärker ins Gewicht. Beispielsweise befinden sich in zahlreichen Kinderzimmern Fernseher, Spielkonsolen und Computer. Allerdings kann der Stromverbrauch von 3 Personen in der Realität ganz unterschiedlich ausfallen, da er von verschiedenen Einflussfaktoren abhängt.

Durchschnittlicher Stromverbrauch im 3-Personen-Haushalt

Der Stromverbrauch in einem 3-Personen-Haushalt hängt in hohem Maße von der Art der Warmwasserbereitung ab. In Mehrfamilienhäusern gilt die zentrale Warmwasserversorgung als Standard. Allerdings gibt es in zahlreichen Immobilien auch dezentrale Systeme, beispielsweise Durchlauferhitzer. In Einfamilienhäusern wiederum kommen zunehmend Wärmepumpen zum Einsatz, für deren Betrieb ebenfalls Strom notwendig ist.

Der Stromverbrauch bei zentraler Warmwasserbereitung

Der durchschnittliche Stromverbrauch eines 3-Personen-Haushalts in einem Mehrfamilienhaus liegt bei 2.600 Kilowattstunden (kWh). Handelt es sich um ein Einfamilienhaus, beträgt der Durchschnittsverbrauch hingegen 3.600 Kilowattstunden. Dieser deutliche Unterschied kann verschiedene Ursachen haben. In einem Einfamilienhaus ist oftmals mehr Wohnfläche vorhanden, zudem teilen sich in einem Mehrfamilienhaus die Mietparteien die Stromkosten für das Hausflurlicht oder die Heizungsanlage. Zudem nutzen die Bewohner eines Einfamilienhauses häufiger elektrische Gartenwerkzeuge und -geräte.

Der Stromverbrauch eines Haushalts mit Durchlauferhitzer

Da ein Durchlauferhitzer zum Betrieb Strom benötigt, erhöht er den Verbrauch. In einem Mehrfamilienhaus liegt der Mehrbedarf bei circa 1.300 Kilowattstunden, womit sich ein Gesamtstromverbrauch von 3.900 Kilowattstunden ergibt. Bei einem Einfamilienhaus erhöht sich der Bedarf um 900 Kilowattstunden, sodass der 3-Personen-Haushalt hier auf einen Gesamtstromverbrauch von 4.500 Kilowattstunden kommt.

Der Stromverbrauch bei Nutzung einer Brauchwasser-Wärmepumpe

Eine Wärmepumpe nutzt die Umgebungswärme der Luft, der Erde oder des Grundwassers, um die Brauchwasserversorgung – üblicherweise in Einfamilienhäusern – sicherzustellen. Dafür benötigt eine solche Anlage jedoch elektrische Energie. Wie viel Strom die Wärmepumpe verbraucht, lässt sich an der der sogenannten Jahresarbeitszahl (kurz: JAZ) erkennen: Je höher sie ausfällt, desto effizienter arbeitet die Anlage. Moderne Geräte haben eine Jahresarbeitszahl zwischen 3,0 und 4,0. Demnach beträgt der Stromverbrauch für die Warmwasserversorgung eines 3-Personen-Haushalts zwischen 600 und 750 Kilowattstunden. Der Gesamtstrombedarf liegt damit zwischen 4.200 und 4.350 Kilowattstunden.

Welcher Stromverbrauch gilt für drei Personen als normal?

Welche Verbrauchswerte als niedrig, normal oder hoch gelten, können Verbraucher mit einem Blick auf den Stromspiegel herausfinden. An der Erstellung des Reports beteiligen sich neben Verbraucherorganisationen und Wissenschaftlern auch Wirtschaftsverbände und Energieunternehmen. Die Erhebung beruht auf etwa 230.000 Verbrauchsdaten. Für einen 3-Personen-Haushalt gilt ein Verbrauch von 2.000 bis 3.000 Kilowattstunden als normal. Erfolgt die Warmwasserbereitung elektrisch, beträgt die Spanne 3.200 bis 4.400 Kilowattstunden.

Bewohner eines Einfamilienhauses liegen mit einem Verbrauch von 3.000 bis 4.100 Kilowattstunden im mittleren Bereich. Wird das Wasser elektrisch erwärmt, gilt ein Energiebedarf von 3.800 Kilowattstunden bis 5.300 Kilowattstunden als normal.

Der Stromverbrauch eines 3-Personen-Haushalts pro Monat und Tag

Für viele Verbraucher ist es interessant zu wissen, wie viel Strom sie pro Monat und pro Tag verbrauchen. Dies lässt sich ganz leicht ausrechnen. Um den monatlichen Strombedarf zu ermitteln, teilen Sie den auf der Jahresrechnung genannten Verbrauchswert durch zwölf. Wollen Sie den täglichen Verbrauch berechnen, dividieren Sie den Wert durch 365. Wer jährlich beispielsweise 3.600 Kilowattstunden nutzt, hat einen monatlichen Verbrauch von 300 Kilowattstunden, der tägliche Bedarf liegt bei knapp 10 Kilowattstunden.

3-Personen-Haushalt: Wie hoch sind die Stromkosten?

Mit welchen Kosten für Strom Verbraucher rechnen sollten, lässt sich nicht pauschal sagen. Denn wie gezeigt wurde, beeinflussen mehrere Faktoren die Menge des genutzten Stroms. Wer lediglich 2.600 Kilowattstunden verbraucht, muss bei einem Kilowattstundenpreis von 29 Cent etwa 750 Euro jährlich bezahlen. Bei einem Verbrauch von 3.600 Kilowattstunden sind es bereits knapp 1.050 Euro. Und bei 4.500 Kilowattstunden sind es sogar 1.300 Euro.

Wie lässt sich Strom sparen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Stromverbrauch eines Haushalts mit drei Personen zu senken. Wer relativ alte Elektrogroßgeräte (beispielsweise Kühlschrank oder Waschmaschine) besitzt, sollte neue, energieeffizienterer Geräte anschaffen. Darüber hinaus lässt sich durch eine Anpassung des Nutzungsverhaltens der Energiebedarf reduzieren. Dazu bieten sich beispielsweise die folgenden Tipps an:

  • Glühbirnen durch LED-Leuchten ersetzen
  • Wäsche nur bei 30 bis 40 Grad Celsius reinigen
  • Kühlschrank optimal einstellen (etwa auf 7 Grad Celsius)
  • Kühlschranktür immer nur kurz öffnen
  • Wäsche auf der Leine trocknen
  • Wasser im Wasserkocher erhitzen
  • Gefrierschrank regelmäßig abtauen
  • Unterhaltungselektronik nicht im Stand-by-Modus lassen

Mit Anbieterwechsel bei den Stromkosten sparen

Auch mit einem Anbieterwechsel lassen sich die Stromkosten senken. Fast immer bezahlen Verbraucher nämlich zu viel – beispielsweise, weil sie ihren Strom vom Grundversorger beziehen oder den Lieferanten seit Langem nicht mehr gewechselt haben. Für die Suche nach einem passenden Anbieter bietet sich ein Stromvergleich an. Um zur Tarif-Übersicht zu gelangen, geben Sie lediglich Ihre Postleitzahl und den voraussichtlichen Strombedarf an. Zum Verfeinern des Suchergebnisses stehen Ihnen verschiedene Filter zur Verfügung. Lassen Sie sich beispielsweise nur Anbieter mit einer Preisgarantie anzeigen.

Junges lächelndes Paar auf dem Sofa vor Tablet und Fernseher

Stromverbrauch 2 Personen

So hoch ist der durchschnittliche Stromverbrauch in einem 2-Personen-Haushalt.

Stromverbrauch 2 Personen

Businessman mit Tablet und Kaffeetasse an Holztisch im Café

Stromverbrauch 1 Person

So viel Strom verbraucht ein Singlehaushalt im Durchschnitt.

Stromverbrauch 1 Person