Stromverbrauch 2 Personen

Bonusversprechen Rechner

Das Verivox-Bonusversprechen garantiert Ihnen, dass Sie nach einem erfolgreichen Neuabschluss eines Strom- oder Gasvertrags alle zugesicherten Wechselprämien und Boni erhalten – versprochen!

Mehr erfahren

Stromvergleich
  • Bis zu 800 Euro sparen

    So haben wir gerechnet

    Wohnort: Barsbüttel, 22885
    Jahresverbrauch: 5.300 kWh

    Günstigster Tarif: E.ON Energie, E.ON Strom Extra, Kosten im ersten Jahr: 1.141,08 Euro
    Grundversorgungstarif: e.on Grundv. Strom, Kosten: 1.952,29 Euro

    (Über ein Viertel der deutschen Haushalte beziehen laut Bundesnetzagentur den örtlichen Grundversorgungstarif. Sie können jederzeit wechseln.)

    Einsparung: 811,21 Euro

    (Stand: 16.11.2020)

  • Über 1.000 Stromanbieter

  • Über 15.000 Tarife im Vergleich

TÜV Saarland geprüftes Vergleichsportal Preisvergleich Strom-Gas
Siegel_ServiceValue_Die-Welt_Preis-Champions_optimiert

So haben wir gerechnet

Wohnort: Barsbüttel, 22885
Jahresverbrauch: 5.300 kWh

Günstigster Tarif: E.ON Energie, E.ON Strom Extra, Kosten im ersten Jahr: 1.141,08 Euro
Grundversorgungstarif: e.on Grundv. Strom, Kosten: 1.952,29 Euro

(Über ein Viertel der deutschen Haushalte beziehen laut Bundesnetzagentur den örtlichen Grundversorgungstarif. Sie können jederzeit wechseln.)

Einsparung: 811,21 Euro
(Stand: 16.11.2020)

Doppelt abgesichert: Verivox-Bonusversprechen und Nirgendwo-Günstiger-Garantie

Verivox Bonusversprechen und Nirgendwo-Günstiger-Garantie SiegelDas Verivox-Bonusversprechen garantiert Ihnen, dass Sie nach einem erfolgreichen Neuabschluss eines Strom- oder Gasvertrags alle zugesicherten Wechselprämien und Boni erhalten – versprochen! Und das mit dem garantiert günstigstem Preis - mit der Verivox Nirgendwo-Günstiger-Garantie.

Das sagen unsere Kunden
4.8
  • 251094

    Bewertungen zu Verivox abgegeben

  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen

Bewertungen anzeigen
Inhalt dieser Seite
  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Pro-Kopf-Verbrauch für 1 Person
  3. ø-Stromverbrauch 2 Personen
  4. Beispielrechnung
  5. Welcher Verbrauch ist normal?
  6. Stromkosten 2 Personen
  7. Strom vergleichen & sparen

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Stromverbrauch von 2 Personen in einer 60 m² großen Wohnung liegt durchschnittlich bei 2.100 kWh/Jahr.
  • Wohingegen der Durchschnitt bei einer Wohnung mit 80 m²mit 2.400 kWh etwas höher ausfällt.
  • Findet ein Durchlauferhitzer zur Warmwasserbereitung Verwendung, erhöht sich der Strombedarf.
  • 2 Personen in einem Einfamilienhaus, verbrauchen durchschnittlich 3.000 kWh Strom (mit Durchlauferhitzer 3.600 kWh).

Geringerer Pro-Kopf-Stromverbrauch als 1-Person-Haushalte

Gegenüber einer Person, die alleine wohnt, ergeben sich hinsichtlich des Energieverbrauchs natürlich Vorteile. Schließlich sind in einem Single-Haushalt im Großen und Ganzen die gleichen Elektrogeräte vorhanden wie in einem Haushalt mit mehreren Bewohnern. Auch bei der Beleuchtung kommt es zu Einsparungen, da die Kosten ähnlich hoch ausfallen, sich aber durch zwei teilen. Mit welchem Stromverbrauch ein 2-Personen-Haushalt rechnen sollte, lässt sich jedoch nur schwer pauschalisieren, da in diesem Zusammenhang verschiedene Kriterien eine Rolle spielen.

Durchschnittliche Stromverbrauch in einem 2-Personen-Haushalt

Ein erster Faktor, der Einfluss auf den Stromverbrauch in einem 2-Personen-Haushalt hat, ist die Wohnungsgröße. Während der durchschnittliche Energiebedarf in einer 60 Quadratmeter großen Wohnung bei 2.100 Kilowattstunden (kWh) pro Jahr liegt, verbrauchen die beiden Bewohner einer 80 Quadratmeter großen Wohnung circa 2.400 Kilowattstunden. Diese Differenz erklärt sich damit, dass in einer größeren Wohnung mehr Platz für technische Geräte vorhanden ist. In einer kleinen Küche lassen sich beispielsweise lediglich ein Elektroherd und ein Kühlschrank unterbringen. Größere Räumlichkeiten bieten dagegen auch die Option, einen Geschirrspüler aufzustellen.

Durchlauferhitzer treiben den Verbrauch in die Höhe

Von entscheidender Bedeutung für den Stromverbrauch ist die Frage, ob es in dem Wohngebäude eine zentrale Warmwasserbereitung gibt. Falls die Mietpartei einen elektrischen Durchlauferhitzer nutzt, erhöht sich der Verbrauch pro Person um etwa 500 Kilowattstunden pro Jahr. Der durchschnittliche Stromverbrauch von 2 Personen liegt in diesem Fall zwischen 3.100 und 3.400 Kilowattstunden.

Höherer Stromverbrauch auch in Einfamilienhäusern

Lebt ein 2-Personen-Haushalt in einem Einfamilienhaus, fällt der Stromverbrauch mit circa 3.000 Kilowattstunden etwas höher aus. Der Mehrbedarf geht im Wesentlichen auf Gartengeräte, die Außenbeleuchtung oder die Garage zurück. Wer das Wasser zudem elektrisch erhitzt, benötigt dafür zusätzlich noch einmal 600 Kilowattstunden, sodass der Verbrauch hier insgesamt bei 3.600 Kilowattstunden liegt.

Beispielrechnung für den Stromverbrauch in einem 2-Personen-Haushalt

Wie viel Strom zwei Personen verbrauchen, lässt sich mithilfe der Wohnfläche und der Anzahl der elektrischen Großgeräte – etwa Kühlschrank, Elektroherd, Fernseher oder Computer – ausrechnen. Dazu hat der Bund der Energieverbraucher folgende Formel erstellt:

Stromverbrauch = Wohnfläche x 9 kWh + 2 Personen x 200 kWh + Anzahl der Elektrogroßgeräte x 200 kWh

In einem Haushalt mit elektrischer Warmwasserbereitung ist es aufgrund des höheren Verbrauchs erforderlich, die Anzahl der Personen mit 550 Kilowattstunden zu multiplizieren. Wenn zwei Personen in einer 80 Quadratmeter großen Wohnung mit Zentralheizung leben und zusammen sieben Elektrogroßgeräte besitzen, liegt der Stromverbrauch des 2-Personen-Haushalts bei 2.520 Kilowattstunden:

Stromverbrauch = 80 x 9 kWh + 2 x 200 kWh + 7 x 200 kWh

= 720 kWh + 400 kWh + 1400 kWh

= 2.520 kWh

Welcher Stromverbrauch ist für einen 2-Personen-Haushalt normal?

Viele Bewohner eines 2-Personen-Haushalts möchten wissen, ob ihr Stromverbrauch im Vergleich zu anderen Haushalten hoch oder niedrig ausfällt. Hierzu empfiehlt es sich, den Stromspiegel heranzuziehen. Dieser liefert aktuelle Vergleichswerte auf Basis von knapp 250.000 Datensätzen. Laut dem Report gilt für 2-Personen-Haushalte in einem Mehrfamilienhaus ein Verbrauch zwischen 1.600 und 2.400 Kilowattstunden als normal. Im Falle einer elektrischen Warmwasserbereitung steigt der Wert auf 2.500 bis 3.100 Kilowattstunden.

Für einen Haushalt mit zwei Personen in einem Einfamilienhaus, in dem das Wasser nicht mit Strom erhitzt wird, gelten ebenfalls 2.500 bis 3.100 Kilowattstunden als normal. Mit einem Durchlauferhitzer oder Boiler liegen Verbraucher dagegen mit 3.000 bis 4.000 Kilowattstunden im

Wie hoch fallen die Stromkosten in einem 2-Personen-Haushalt aus?

Die Kosten für Strom können sich je nach Ausgangslage ganz unterschiedlich gestalten. Bei einem Kilowattstundenpreis von 29 Cent und einem Verbrauch von 2.000 Kilowattstunden ergeben sich beispielsweise Kosten in Höhe von 580 Euro pro Jahr. Liegt der Strombedarf dagegen bei 3.000 Kilowattstunden, steigen die Ausgaben auf 870 Euro. Welche Kosten sich für verschiedene Verbrauchswerte ergeben, veranschaulicht die nachfolgende Tabelle:

Jährlicher Stromverbrauch Jährliche Stromkosten
2.000 kWh 580 €
2.200 kWh 638 €
2.400 kWh 696 €
2.600 kWh 754 €
2.800 kWh 812 €
3.000 kWh 870 €
3.200 kWh 928 €
3.400 kWh 968 €
3.600 kWh 1.044 €

Wie lassen sich die Stromkosten senken?

Um die Stromkosten zu reduzieren, gibt es unterschiedliche Optionen. Insbesondere bei älteren Geräten empfiehlt es sich, diese gegen neue Modelle mit einer höheren Energieeffizienzklasse (mindestens A+) auszutauschen. Ebenso ist es möglich, konventionelle Glühbirnen durch Energiesparlampen zu ersetzen.

Einen großen Einfluss auf den Stromverbrauch und damit auch auf die Ausgaben hat das Nutzerverhalten. Sparwillige können die Kosten zum Beispiel reduzieren, indem sie stets das Licht ausmachen, wenn sie einen Raum verlassen. Vermeiden Sie es außerdem, Geräte im Stand-by-Modus laufen zu lassen. Darüber hinaus ist es sinnvoll, Kleidung größtenteils bei niedrigen Temperaturen (30 bis 40 Grad Celsius) zu waschen und im Sommer auf den Trockner zu verzichten. Außerdem sollten Sie Ihren Gefrierschrank regelmäßig abtauen.

Wer seine Stromrechnung senken möchte, sollte außerdem über einen Anbieterwechsel nachdenken. Oft fallen die Preise bei einem anderen Energielieferanten niedriger aus. Dies begründet sich einerseits damit, dass viele Verbraucher Strom vom oftmals teuren Grundversorger beziehen. Andererseits hat die Liberalisierung des Energiemarktes dazu geführt, dass es mittlerweile zahlreiche Anbieter gibt. Infolgedessen besteht zwischen den einzelnen Unternehmen ein Konkurrenzkampf, von dem Verbraucher profitieren.

Strom vergleichen und einen günstigen Anbieter finden

Sie suchen nach einem neuen Stromanbieter, um Kosten zu sparen? Der Stromvergleich von Verivox ermöglicht es Ihnen, eine Vielzahl von Energieversorgern einfach und unkompliziert gegenüberzustellen. Neben Ihrer Postleitzahl müssen Sie lediglich Ihren jährlichen Stromverbrauch angeben. Per Mausklick erstellt der Stromrechner eine Tarifübersicht, die Sie mittels der Filteroptionen individualisieren können.

Finanzen Hero Tilgungsrechner

Stromverbrauch 3 Personen

So hoch ist der durchschnittliche Stromverbrauch in einem 3-Personen-Haushalt.

Stromverbrauch 3 Personen

Businessman mit Tablet und Kaffeetasse an Holztisch im Café

Stromverbrauch 1 Person

So viel Strom verbraucht ein Singlehaushalt im Durchschnitt.

Stromverbrauch 1 Person

Jetzt Stromtarif sichern

Bonusversprechen Rechner

Das Verivox-Bonusversprechen garantiert Ihnen, dass Sie nach einem erfolgreichen Neuabschluss eines Strom- oder Gasvertrags alle zugesicherten Wechselprämien und Boni erhalten – versprochen!

Mehr erfahren

Stromvergleich
  • Bis zu 800 Euro sparen

    So haben wir gerechnet

    Wohnort: Barsbüttel, 22885
    Jahresverbrauch: 5.300 kWh

    Günstigster Tarif: E.ON Energie, E.ON Strom Extra, Kosten im ersten Jahr: 1.141,08 Euro
    Grundversorgungstarif: e.on Grundv. Strom, Kosten: 1.952,29 Euro

    (Über ein Viertel der deutschen Haushalte beziehen laut Bundesnetzagentur den örtlichen Grundversorgungstarif. Sie können jederzeit wechseln.)

    Einsparung: 811,21 Euro

    (Stand: 16.11.2020)

  • Über 1.000 Stromanbieter

  • Über 15.000 Tarife im Vergleich

Mehr rund um Strom

  • 1 Kilowattstunde (kWh) Strom kostet durchschnittlich knapp 30 Cent. Das ist jedoch nur ein grober Schätzwert. Wichtig zu beachten: Die meisten Stromversorger geben einen „Arbeitspreis“ in Cent pro Kilowattstunde (kWh) an. Hinzu kommt noch ein monatlicher fester Grundpreis, der unabhängig vom Verbrauch berechnet wird.

    Wer ermitteln möchte, was 1 Kilowattstunde (kWh) bei einem Stromversorger kostet, muss diesen Grundpreis berücksichtigen. Der jährliche Stromverbrauch wird mit dem Arbeitspreis multipliziert und das Ergebnis mit dem jährlichen Grundpreis addiert. Anschließend wird das Ergebnis durch den jährlichen Stromverbrauch in kWh dividiert. Das Ergebnis sind die effektiven Kosten pro 1 Kilowattstunde (kWh) Strom.

  • Wer noch nie gewechselt hat, wird vom sogenannten Grundversorger beliefert. Dabei handelt es sich um das örtliche Stromversorgungsunternehmen, beispielsweise die Stadtwerke.

    Wenn Sie auch noch nie den Tarif bei diesem Stromversorger gewechselt haben, werden Sie zu den Bedingungen der Grundversorgung beliefert.
    Die Grundversorgung kann kurzfristig gekündigt werden - das übernimmt der neue Stromanbieter für Sie.
  • Die allermeisten Stromtarife haben einen einheitlichen Preis pro Kilowattstunde, der unabhängig von der Tageszeit ist. Darauf sind auch die meisten Stromzähler ausgelegt. Es gibt Stromtarife, bei denen der nachts verbrauchte Strom zwischen 10 und 20 Prozent günstiger ist. Dafür ist ein Doppeltarifzähler notwendig. Das lohnt sich vor allem für Verbraucher mit Nachtspeicherheizungen.

  • Die meisten Stromversorger bieten Neukunden verschiedene Boni an, die im Laufe des ersten Vertragsjahres ausbezahlt werden. Wer die Gesamtkosten im ersten Vertragsjahr vergleichen möchte, sollte daher den Bonus im Stromvergleich einberechnen lassen. Um die Kosten im zweiten Vertragsjahr zu ermitteln, kann man den Bonus abziehen lassen.

Wir sind kostenfrei für Sie da!

0800 80 80 890

0800 80 80 890

Montag - Freitag 8-22 Uhr

Wochenende 9-22 Uhr

[email protected]

Das ist Verivox

Erfahren
Team bei einer Besprechung

Seit 1998 haben unsere Experten über 8 Millionen Verbrauchern beim Vergleichen und Sparen geholfen.

Mehr erfahren
Zuverlässig
Mann nimmt Mädchen bei der Hand

Sie können bei Verivox stets auf aktuelle Tarifangebote und einen mehrfach ausgezeichneten Kundenservice vertrauen.

Mehr erfahren
Transparent
Transparentes Sparschwein mit Euromünzen

Wir finanzieren uns durch Provisionen und sind dennoch unabhängig - dank unserer größtmöglichen Marktabbildung.

Mehr erfahren