Autokauf: Tipps und Checklisten für Gebraucht- und Neuwagenkauf

Bildquelle: ©Adobe Stock / Text: Verivox

Beim Kauf eines Neuwagens oder eines gebrauchten Autos sollten Erwerber die Angebote sorgfältig vergleichen. Die Checklisten, Tipps und Tools bei Verivox helfen, teure Fehler beim Autokauf zu vermeiden.

Das Wichtigste in Kürze

  • Verbraucher sollten den Autokauf schrittweise planen und dabei auch die Folgekosten nicht vernachlässigen.
  • Wer einen Gebrauchtwagen beim Händler kauft, kann von der Gewährleistung profitieren. Diese ist beim Privatkauf zumeist ausgeschlossen.
  • Auf Versteigerungsportalen oder bei Online-Autohäusern können Verbraucher Autos direkt im Internet erwerben. Allerdings besteht bei Gebrauchtwagen oft keine Möglichkeit für eine Probefahrt.

Autokauf planen

Der Kauf eines Autos ist eine Entscheidung von erheblicher finanzieller Tragweite. Zu kalkulieren ist nicht nur der Kaufpreis, sondern auch der spätere Aufwand für die Folgekosten in Form von Sprit, Autoversicherung, Kfz-Steuer und Wartung. Wer das Auto später verkaufen will, sollte auch den Wertverlust bedenken. Daher sollten Sie den Autokauf sorgfältig planen und dabei Schritt für Schritt vorgehen.

  • Schritt 1: Legen Sie fest, wie viel Geld Sie für den Autokauf investieren wollen und können. Der Ratgeber Welches Auto kann ich mir leisten? hilft bei der Berechnung.
  • Schritt 2: Überlegen Sie, welche Fahrzeuggröße Sie benötigen. Je nach Einsatzzweck und Familiengröße reicht die Bandbreite vom Kleinwagen bis zum SUV.
  • Schritt 3: Aus dem Verhältnis des verfügbaren Budgets zur gewünschten Fahrzeugart ergibt sich nun, ob Sie sich einen Neuwagen oder einen Gebrauchtwagen leisten können. Bei Gebrauchtwagen gilt: Je älter das Fahrzeug, umso mehr Geld sollten Sie für Wartung und die Autoreparatur einplanen. Dies sollten Sie bei Bedarf nochmals mit Ihrer Finanzplanung abgleichen.
  • Schritt 4: Nun können Sie eine Vorauswahl der in Frage kommenden Modelle treffen, Probefahrten vereinbaren und sich danach endgültig für das am besten passende Auto entscheiden.

Checkliste Autokauf: Neuwagen

Bei Auswahl und Kauf eines Neuwagens sollten Sie einige wichtige Punkte beachten. Dabei hilft Ihnen die nachfolgende Checkliste.

Modellauswahl

  • Passen Größe und Motorisierung zu meinem Bedarf?
  • Welche Ausstattungslinie bzw. welche Sonderausstattungen benötige ich?

Fahrzeugtests auswerten

  • Wie schneidet das Modell in der Pannenstatistik, bei Autotests und im Crashtest ab?

Mobilitätsgarantie

  • Wie lange und bis zu welchem Kilometerstand gewährt der Hersteller eine Mobilitätsgarantie?

Probefahrt

  • Wie sind Fahrkomfort und Geräuschentwicklung?
  • Sind die Sitze bequem genug für mich?
  • Entspricht die Größe des Innenraums meinen Erwartungen?

Details: Ausführliche Checkliste für die Probefahrt

Preisvergleich

  • Bei welchen Händlern wird das Auto am günstigsten angeboten?
  • Kann ich mit Tageszulassungen oder EU-Reimporten Geld sparen?

Inzahlungnahme des alten Autos

  • Zu welchen Konditionen nimmt der Händler mein altes Auto in Zahlung?
  • Ist es günstiger, auf die Inzahlungnahme zu verzichten und das Auto in Eigenregie zu verkaufen?

Besonderheiten beim Gebrauchtwagenkauf

Wenn Sie einen Gebrauchtwagen kaufen, haben Sie die Wahl zwischen einem privaten Verkäufer und einem Händler. Ein wichtiger Unterschied besteht in der Gewährleistung:

  • Ein Händler muss ein Jahr Gewährleistung für Sachmängel geben. Darunter fallen jedoch keine Reparaturen, die durch normalen Verschleiß entstehen – etwa Reifenwechsel oder Austausch von Bremsbelägen.
  • Ein privater Verkäufer kann die Gewährleistung ausschließen. Haften muss er jedoch, wenn ihm Mängel schon vor dem Verkauf bekannt waren und er diese dem Käufer arglistig verschwiegen hat.

Checkliste für den Gebrauchtwagenkauf

Im Vergleich zu Neuwagen kommt es beim Gebrauchtwagenkauf noch mehr darauf an, auf den tatsächlichen Zustand des Fahrzeugs zu achten. Die nachfolgende Checkliste hilft, eventuelle Probleme rechtzeitig zu entdecken.

Fahrzeugpapiere

  • Stimmt die Fahrgestellnummer mit der Nummer in der Zulassungsbescheinigung überein?
  • Liegen die HU- und AU-Prüfungsnachweise vor?
  • Ist ein Scheckheft mit Inspektionsnachweisen vorhanden?

Karosserie, Reifen und Licht

  • Ist das Fahrzeug frei von Roststellen, Dellen und Lackschäden?
  • Sind die Scheiben frei von Steinschlägen?
  • Haben die Reifen noch ausreichend Profiltiefe?
  • Funktionieren alle Lichter?

Motorraum

  • Sind keine Ölspuren im Motorraum und keine Öllachen auf dem Boden vorhanden?
  • Wurde der Zahnriemen zum vorgesehenen Kilometerstand ausgetauscht?
  • Ist der Ölstand innerhalb des vorgeschriebenen Bereichs?

Innenraum

  • Sind die Polster der Sitze noch in Ordnung?
  • Können sich die Sicherheitsgurte leicht herausziehen lassen und werden sie automatisch wieder eingezogen?
  • Funktionieren die Fensterheber?
  • Ist der Boden des Autos frei von Feuchtigkeit?
  • Funktionieren alle Schalter, Anzeigen und Kontrollleuchten?

Probefahrt

  • Sind die Motorgeräusche auch beim Beschleunigen oder bei höheren Drehzahlen normal?
  • Reagiert die Lenkung ohne Spiel auf Bewegungen am Lenkrad?
  • Gibt es bei Unebenheiten kein Aufschaukeln der Stoßdämpfer?
  • Fährt das Auto geradeaus, wenn der Fahrer das Lenkrad kurz loslässt?
  • Greifen die Bremsen noch gut?

Gebrauchtwagen online finden

Für die Suche nach einem Gebrauchtwagen können Sie das Gebrauchtwagenportal bei Verivox nutzen. Mit wenigen Klicks können Sie Ihre Suche so eingrenzen, dass Sie direkt die in Frage kommenden Modelle in Ihrer Umgebung angezeigt bekommen.

Zur Gebrauchtwagen-Suche

Was gilt es beim Autokauf online zu beachten?

Ob Gebrauchtwagenkauf online oder Neuwagenkauf im Internet-Autohaus: Wer ein Auto online kauft, sollte die speziellen Anforderungen des Internetgeschäfts im Blick behalten.

Neuwagenkauf online

Wer einen Neuwagen im Internet kauft, kann bei einem stationären Händler ein baugleiches Modell ausprobieren. Damit ist der Neuwagenkauf online mit weniger Unwägbarkeiten verbunden als bei Gebrauchtwagen.

Wichtig zu wissen: Häufig treten die Onlineanbieter nur als Vermittler auf. Bei Reklamationen oder Lieferverzug müssen Sie sich in diesen Fällen an den eigentlichen Verkäufer des Fahrzeugs wenden, da der Vermittler nur in Ausnahmefällen haftet.

Gebrauchtwagenkauf bei einer Online-Versteigerung

Der reine Online-Verkauf von Gebrauchtwagen findet häufig in Form einer Versteigerung statt. Hierbei ist zu beachten, dass das Gebot des Käufers bei Versteigerungen im Internet bindend ist. Allerdings gilt: Wenn Sie vorher keine Probefahrt machen oder das Fahrzeug zumindest vor Ort in Augenschein nehmen, erwerben Sie praktisch die Katze im Sack. Eine Rückgabe ist in der Regel ausgeschlossen.

Autokauf finanzieren

Wenn Sie genügend Ersparnisse auf dem Konto haben, ist die Finanzierung des Autokaufs aus eigenen Mitteln empfehlenswert. Ansonsten haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Finanzierung über einen Autokredit: Mit dem Kredit einer unabhängigen Bank im Rücken können Autokäufer wie beim Barkauf verhandeln und einen Barzahlerrabatt sichern.
  • Finanzierung beim Händler: Die Zinsen können günstiger als beim unabhängigen Autokredit ausfallen, es gibt jedoch weniger Spielraum für Rabatte.
  • Leasing: Grundsätzlich handelt es sich beim Leasing nicht um einen Autokauf im eigentlichen Sinne, sondern um eine dauerhafte Miete. Am Ende der Vertragslaufzeit gibt der Kunde das Fahrzeug an den Händler zurück.

Der Ratgeber Autofinanzierung bietet einen detaillierten Überblick der Finanzierungsmöglichkeiten, Tipps und einen Vergleich günstiger Finanzierungsangebote.