Schadensmeldung, Checkliste und Vorlagen

Autoschaden: So verhalten Sie sich richtig

Verivox NGG Siegel
Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sollte es denselben Tarif, den Sie über Verivox abgeschlossen haben, doch woanders günstiger geben, bezahlen wir den Preisunterschied. Darauf geben wir Ihnen unser Wort.

Mehr erfahren

Kfz-Versicherung
  • 1-Klick-Kündigungsservice

    EXKLUSIVER VERIVOX Kündigungsservice:
    Beim Abschluss des neuen Vertrages kündigen wir – auf Wunsch – Ihren alten Vertrag. Für Sie: Einfach und kostenlos.

    Kündigungsgarantie:
    Verivox garantiert eine rechtswirksame Kündigung. So sind Sie sicher, dass Ihr alter Vertrag fristgerecht endet, wenn Sie in die Kündigung eingewilligt haben und Ihre Angaben korrekt sind.

    Ohne Papier und ohne Unterschrift:
    Eine Ummeldung bei Ihrer Zulassungsstelle ist nicht nötig. Die Behörde wird vom neuen Versicherer informiert.

  • Nirgendwo-Günstiger-Garantie

    Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sollte es denselben Tarif, den Sie über Verivox abgeschlossen haben, doch woanders günstiger geben, bezahlen wir den Preisunterschied. Darauf geben wir Ihnen unser Wort.

    Mehr erfahren

  • FINANZTIP (10/2021): Top-Preise bei Verivox

    FINANZTIP-Kfz-Studie (10/2021)

    Das unabhängige Verbraucherportal FINANZTIP hat in seiner aktuellen Studie nach den günstigsten Preisen für Kfz-Versicherungen gesucht. Das Ergebnis: Top-Preise finden Autofahrer bei Verivox. In der Untersuchung zählte Verivox zu den Testsiegern unter den Vergleichsportalen.

    FINANZTIP empfiehlt: „Vergleichsportale bieten den besten Überblick über die Preise und Bedingungen verschiedener Versicherer.“ Ein doppelter Vergleich – d.h. eine Kombination von Portal und Direktversicherer - liefert am häufigsten den günstigsten Preis.

TÜV Saarland geprüftes Vergleichsportal Preisvergleich KFZ Versicherungsvergleich

FINANZTIP-Kfz-Studie (10/2021)

Das unabhängige Verbraucherportal FINANZTIP hat in seiner aktuellen Studie nach den günstigsten Preisen für Kfz-Versicherungen gesucht. Das Ergebnis: Top-Preise finden Autofahrer bei Verivox. In der Untersuchung zählte Verivox zu den Testsiegern unter den Vergleichsportalen.

FINANZTIP empfiehlt: „Vergleichsportale bieten den besten Überblick über die Preise und Bedingungen verschiedener Versicherer.“ Ein doppelter Vergleich – d.h. eine Kombination von Portal und Direktversicherer - liefert am häufigsten den günstigsten Preis.

Wie berechnen wir die Ersparnis?
Günstigstes Angebot: 480,16 Euro
Teuerstes Angebot: 1345,04 Euro
Ersparnis: 864,88 Euro jährlich
Modellfall – Nur leistungsstarke Tarife im Vergleich:
Tarifleistungen: freie Werkstattwahl, Schutz bei grober Fahrlässigkeit, Marderschäden inkl. Folgeschäden, erweiterte Wildschäden
Volvo V50 T5 (9101/AJL); Erstzulassung 06/2013; Kauf 06/2019
Beamter (50) in Heidelberg (PLZ 69123); weiterer Fahrer: Kind (20); Jahresfahrleistung 15.000 km
Haftpflicht und Vollkasko mit 300/150 Euro Selbstbehalt bei SF 15
Quelle: Verivox Versicherungsvergleich GmbH, Oktober 2021.

Ihr unabhängiger Versicherungsmakler - Erstinformation

Autoschaden: Schadensmeldung, Checklisten und Vorlagen

Schadensfälle am eigenen Fahrzeug passieren jedem noch so achtsamen Fahrzeughalter. Ganz gleich, ob die Schäden durch Hagel, Vandalismus oder einen unachtsamen Augenblick entstanden sind.

Gut, dass in fast allen Fällen der Schutz Ihrer Kfz-Versicherung für die Kostenübernahme von Reparaturen sorgt. Je nach Schadensfall springt die Kfz-Haftpflicht, die Teil- oder die Vollkaskoversicherung ein. VERIVOX beantwortet Ihnen im Folgenden genau diese Fragen:

  • Welche Versicherung zahlt im Schadensfall?
  • Wie funktioniert die Schadensmeldung bei der Kfz-Versicherung?
  • Wie verhalten ich mich im Schadensfall richtig?
Inhalt dieser Seite
  1. Schaden am Auto: Zuerst kommt die Schadensmeldung
  2. Vorlage und Checkliste
  3. Welche Versicherung jetzt zahlt
  4. Unfallbericht & Unfallgutachten
  5. Richtig Verhalten: Die wichtigsten Tipps
  6. Gut zu wissen: Sonderkündigungsrecht
  7. Häufig gestellte Fragen
  8. Das ist Verivox

Schaden am Auto: Zuerst kommt die Schadensmeldung

Sobald Sie einen Schaden an Ihrem Auto feststellen, gilt: Melden Sie sich so schnell wie möglich bei Ihrer Kfz-Versicherung. Das geht bei allen Anbietern direkt telefonisch, online auf der Website der Versicherungsgesellschaft oder per E-Mail. Der Kontakt vor Ort hilft Ihnen schnell dabei, einen Schadensbericht zu erstellen und die Kostenübernahme für eventuell anfallende Reparaturen einzuleiten.

Schaden richtig melden: Gut zu wissen

  1. Kontaktieren Sie also immer umgehend nach einem Schaden Ihre Versicherung.
  2. Eine Werkstatt oder einen Gutachter beauftragen Sie erst nach Absprache mit Ihrer Versicherungsgesellschaft.
  3. Haben Sie Dritten oder deren Eigentum geschadet, so geben Sie niemals eine vorzeitige Zusage oder ein Schadensgeständnis ab, ohne dies vorher mit Ihrer Versicherung besprochen zu haben.
  4. Liegt ein Schaden am eigenen Fahrzeug vor, so treten Voll- oder Teilkasko in Kraft. Haben Sie einen Schaden an anderen Personen oder Gegenständen verursacht, dann ist das ein Fall für die Kfz-Haftpflicht.

Tipp: Ihnen ist der Unfallverursacher nicht bekannt?

Haben Sie oder Ihr Eigentum durch einen unbekannten Unfallgegner einen Schaden erlitten, dann nutzen Sie den Service des Zentralrufs der Autoversicherer (ZdA). Der Zentralruf der Autoversicherer ermittelt anhand des Kfz-Kennzeichens die gegnerische Kfz-Haftpflichtversicherung. Sie erreichen den ZdA kostenlos unter der Servicenummer (0800) 250 260 0 oder online auf www.zentralruf.de/online-anfrage.

Schadensmeldung: Vorlage und Checkliste zum Download


Kfz-Haftpflicht oder Kaskoversicherung: Wer zahlt welchen Schaden?

Ihre Kfz-Haftpflichtversicherung tritt immer dann in Kraft, wenn durch Ihr Verhalten ein Personen-, Sach- oder Vermögensschaden entstanden ist.

Die Teil- und Vollkaskoversicherung kümmern sich um Schäden, die an Ihrem eigenen Fahrzeug entstanden sind. Je nach Tarif können die Leistungen und Kostenerstattungen variieren. Grundlegend sind folgende Schadensfälle am Auto ein Fall für die Kaskoversicherung:

  • Brandschaden, Kurzschluss und Explosion
  • Glasschaden und Schäden durch Steinschlag
  • Hagel- und Sturmschäden (ab Windstärke 8)
  • Wild-, Tier- und Marderschäden
  • Vandalismus und Diebstahl

Unfallbericht und Unfallgutachten: Wichtig für Ihre Schadensmeldung

Unfallbericht

Unfallbericht: Tipps und Vorlage

Wenn ein Unfall passiert, gilt es nach dem ersten Schreck den Hergang zu dokumentieren. Damit können die Versicherungen im Nachhinein klären, wer für die Schäden aufkommen muss.

Unfallbericht: Tipps und Vorlage

Zum Unfallbericht

Unfallgutachten

Unfallgutachten: Kosten und Beauftragung

Das Unfallgutachten legt die Schäden dar und listet auf, auf welche Kosten sie sich belaufen. Auf diese Weise sind auch die nicht offensichtlichen Schäden dokumentiert.

Unfallgutachten: Kosten und Beauftragung

Zum Unfallgutachten

Die wichtigsten Tipps für Sie zum Verhalten bei einem Kfz-Schaden

Wenn möglich, notieren Sie sich diese Informationen, sobald der Schaden entsteht oder Sie ihn entdecken:

  • Ort, Zeit und Datum
  • Name, Adresse sowie ggbfl. Kennzeichen weiterer Unfallbeteiligter
  • Versicherungsgesellschaft und -nummer weiterer Unfallbeteiligter

Das hilft Ihnen bei der Schadensregulierung:

  1. Machen Sie Fotos von den Schäden.
  2. Fertigen Sie eine Unfallskizze an.
  3. Füllen Sie einen Unfallbericht aus und lassen Sie diesen von allen Beteiligten unterschreiben.
  4. Ist unklar, wem die Unfallschuld zugesprochen wird oder Personenschäden vorliegen, informieren Sie immer die Polizei!
  5. Melden Sie den Schaden so schnell wie möglich bei Ihrer Versicherung.

Gut zu wissen: Im Schadensfall gilt ein Sonderkündigungsrecht

Liegt ein Schaden vor, so besteht auf Ihrer Seite aber auch auf der Seite Ihrer Versicherung ein Sonderkündigungsrecht. Das bedeutet, dass die Kfz-Versicherung mit einer Frist von 4 Wochen gekündigt werden kann. Mehr Informationen zum Thema Sonderkündigungsrecht und welche Rechte Sie als Versicherungsnehmer haben, lesen Sie hier nach: Sonderkündigungsrecht in der Kfz-Versicherung.

Häufig gestellte Fragen

Oftmals ist es preiswerter, wenn man Haftpflichtschäden bis zu 1.500 Euro und Vollkaskoschäden bis zu 1.300 Euro selbst bezahlt, ohne dass die jeweilige Versicherung aufkommt. So vermeidet man eine höhere Prämie durch eine Abstufung der SF-Klasse.

Übernimmt die Kfz-Versicherung die Kosten für einen Haftpflicht- oder Vollkaskoschaden, wird im Folgejahr die Prämie erhöht, da man seine bisherige Schadenfreiheitsklasse verliert und herabgestuft wird. Bis man anschließend wieder die vorherige Stufe und damit einhergehend den bisherigen Rabatt beim Versicherungsbeitrag erreicht, kann es je nach nach Schadenhöhe Jahre dauern.

Die Vollkaskoversicherung deckt viele verschiedene Schäden am eigenen Fahrzeug ab, die man selbst oder ein unbekannter Dritter verursacht hat. Die Vollkaskoversicherung übernimmt etwaige Reparaturkosten und zahlt im Falle eines Diebstahls oder bei einem Totalschaden den Zeitwert des Fahrzeugs aus.

Kfz-Versicherung

0800 289 289 4

0800 289 289 4

Montag - Freitag 8-22 Uhr

Wochenende 9-22 Uhr

Mehr zu Kfz-Versicherung

Das sagen unsere Kunden
4.8
  • 253120

    Bewertungen zu Verivox abgegeben

  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen

Bewertungen anzeigen

Das ist Verivox

Erfahren
Team bei einer Besprechung

Seit 1998 haben unsere Experten über 8 Millionen Verbrauchern beim Vergleichen und Sparen geholfen.

Mehr erfahren
Zuverlässig
Mann nimmt Mädchen bei der Hand

Sie können bei Verivox stets auf aktuelle Tarifangebote und einen mehrfach ausgezeichneten Kundenservice vertrauen.

Mehr erfahren
Transparent
Transparentes Sparschwein mit Euromünzen

Wir finanzieren uns durch Provisionen und sind dennoch unabhängig - dank unserer größtmöglichen Marktabbildung.

Mehr erfahren