Elektronische Versicherungsbestätigung direkt hier

eVB-Nummer online beantragen

Verivox NGG Siegel Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sollte es denselben Tarif, den Sie über Verivox abgeschlossen haben, doch woanders günstiger geben, bezahlen wir den Preisunterschied. Darauf geben wir Ihnen unser Wort.

Mehr erfahren

Kfz-Versicherung

  • 1-Klick-Kündigungsservice

    EXKLUSIVER VERIVOX Kündigungsservice:

    Nachdem Sie sich für einen Tarif entschieden haben, können Sie Ihre aktuelle Versicherung kostenlos und bequem über unseren Partner  aboalarm.de  online kündigen.

    Ohne Papier und ohne Unterschrift: Ihre Zulassungsstelle wird automatisch vom neuen Versicherer über den Wechsel informiert. Es ist keine Ummeldung nötig.

    Kündigungsgarantie: Der aboalarm Service garantiert eine rechtswirksame Kündigung und dass das Vertragsverhältnis zum jeweiligen Anbieter, für den die Kündigungsgarantie gilt, beendet wird.

  • Nirgendwo Günstiger Garantie

    Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sollte es denselben Tarif, den Sie über Verivox abgeschlossen haben, doch woanders günstiger geben, bezahlen wir den Preisunterschied. Darauf geben wir Ihnen unser Wort.

    Mehr erfahren

  • Günstigstes Vergleichsportal laut FINANZTIP (09/2019)

    Aus der Finanztip-Kfz-Studie (10/2019)

    "In unserem aktuellen Test schneidet Verivox auch aufgrund der dort gelisteten günstigen Tarife von Friday am besten ab."

    "Ein doppelter Vergleich liefert die besten Ergebnisse! Die Kombination von Portal und Direktversicherer oder von beiden großen Portalen liefert wie bereits im Vorjahr die besten Ergebnisse."

TÜV Saarland geprüftes Vergleichsportal Preisvergleich KFZ Versicherungsvergleich

Aus der Finanztip-Kfz-Studie (09/2019) "In unserem aktuellen Test schneidet Verivox auch aufgrund der dort gelisteten günstigen Tarife von Friday am besten ab." "Ein doppelter Vergleich liefert die besten Ergebnisse! Die Kombination von Portal und Direktversicherer oder von beiden großen Portalen liefert wie bereits im Vorjahr die besten Ergebnisse."

Wie berechnen wir die Ersparnis?

Günstigstes Angebot: 542,07 Euro
Teuerstes Angebot: 1403,20 Euro

Ersparnis: 861,13 Euro jährlich

Modellfall – Nur leistungsstarke Tarife im Vergleich:
Tarifleistungen: freie Werkstattwahl, Schutz bei grober Fahrlässigkeit, Marderschäden inkl. Folgeschäden, erweiterte Wildschäden
Volvo V50 T5 (9101/AJL); Erstzulassung 06/2012; Kauf 01/2018
Beamter (50) in Heidelberg (PLZ 69123); weiterer Fahrer: Kind (20); Jahresfahrleistung 6.000 km
Haftpflicht und Vollkasko mit 300/150 Euro Selbstbehalt bei SF 12

Quelle: Verivox Versicherungsvergleich GmbH, Januar 2018

Ihr unabhängiger Versicherungsmakler - Erstinformation

Das sagen unsere Kunden

4.7 / 5
  • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
Kundenbewertung 17.11.2019 um 21:28 Uhr Sehr einfache Handhabe und gute Information zum Anbieterwechsel ... weiter so
Kundenbewertung 17.11.2019 um 20:24 Uhr Einfach, übersichtlich und erfolgreich gewechselt
Kundenbewertung 17.11.2019 um 20:19 Uhr Ich habe mich bereits dreimal über Verivox mit dem günstigsten Stromanbieter in Verbindung gesetzt bzw . auch gewechselt. Kann das Portal nur empfehlen!
Kundenbewertung 17.11.2019 um 18:49 Uhr Einfach und schnell
Kundenbewertung 17.11.2019 um 17:54 Uhr Der Tarifrechner ist gut und einfach gestaltetet. Schön das man die Tarifdetails zusätzlich einfach aufrufen kann.
Inhalt dieser Seite
  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Was ist die eVB-Nummer?
  3. Wofür benötige ich eine eVB noch?
  4. Gültigkeit der eVB-Nummer
  5. eVB-Nummer online beantragen
  6. Wie ist die eVB aufgebaut?
  7. Häufig gestellte Fragen

Das Wichtigste in Kürze

  • Ohne eine elektronische Versicherungsbestätigung (eVB-Nummer) gibt es keine Fahrzeugzulassung.
  • Die eVB-Nummer gilt als Nachweis, dass eine Fahrzeugversicherung vorliegt.
  • Autofahrer können die eine eVB-Nummer einfach online oder telefonisch bei Ihrem Kfz-Versicherer beantragen.

Was ist die elektronische Versicherungsbestätigung?

Das Pflichtversicherungsgesetz (PflVG) besagt in Paragraf 1, dass jeder Halter eines motorisierten Fahrzeugs in Deutschland eine Haftpflichtversicherung nachweisen muss.

"Der Halter eines Kraftfahrzeugs oder Anhängers mit regelmäßigem Standort im Inland ist verpflichtet, für sich, den Eigentümer und den Fahrer eine Haftpflichtversicherung zur Deckung der durch den Gebrauch des Fahrzeugs verursachten Personenschäden, Sachschäden und sonstigen Vermögensschäden nach den folgenden Vorschriften abzuschließen und aufrechtzuerhalten, wenn das Fahrzeug auf öffentlichen Wegen oder Plätzen (§ 1 des Straßenverkehrsgesetzes) verwendet wird."

Vor diesem Hintergrund muss ein Fahrzeughalter der Zulassungsstelle nachweisen, dass es eine Kfz-Versicherung gibt, welche eine vorläufige Deckungszusage für die Kfz-Haftpflichtversicherung gegeben hat.

Dies geschah früher durch die Doppelkarte, heute durch die eVB-Nummer. Der Name Doppelkarte resultiert daraus, dass die Versicherungsbestätigung eine graue Karte war, deren Kopie die Zulassungsstelle nach erfolgter Zulassung an den Versicherer schickte.

Wofür benötige ich eine eVB noch?

Die eVB gilt nicht nur als Versicherungsnachweis – sie ist zudem notwendig für folgende Szenarien:

  • Das Auto wurde technisch verändert.
  • Der Halter des Autos zieht in einen anderen Zulassungsbezirk.
  • Der Halter des Fahrzeugs ändert sich.
  • Sie möchten ein Kurzzeitkennzeichen beantragen.
  • Ein stillgelegtes Fahrzeug soll erneut zugelassen werden.

Gültigkeit der eVB-Nummer

Um einen Missbrauch der eVB-Nummer zu erschweren, ist ihre Gültigkeit meist auf sechs Monate begrenzt. Auch kürzere Zeiträume sind möglich. Der Nutzer muss innerhalb dieses Zeitraums einen Versicherungsvertrag abschließen, ansonsten verfällt sie. Ausnahme: Für gewerbliche Kunden kann die Versicherung eine dauerhaft gültige eVB-Nummer ausgeben, die dann auch für die Zulassung oder Umschreibung mehrerer unternehmenseigener Fahrzeuge genutzt werden kann.

eVB-Nummer online beantragen

Bei der Neuzulassung eines Fahrzeugs, bei einem Halterwechsel oder bei der Wiederzulassung eines stillgelegten Fahrzeugs muss der Fahrzeughalter bei der Zulassungsbehörde eine neue eVB-Nummer vorlegen. Wer sich noch für keine Autoversicherung entschieden hat, kann die Auswahl mit der Beantragung der eVB-Nummer kombinieren.

Neue eVB-Nummer in 3 Schritten:

  1. Kfz-Versicherungen vergleichen: Tragen Sie Ihre Fahrzeugdaten in unseren Versicherungsvergleich ein und wählen Sie die für Sie passende Police mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis.
  2. Antrag stellen: Klicken Sie auf „Jetzt abschließen“ und folgen Sie den Anweisungen. Der Antrag ist in wenigen Schritten erledigt.
  3. eVB-Nummer erhalten: Ist der Antrag erteilt, erhalten Sie die eVB-Nummer entweder sofort in einer E-Mail von Verivox oder der neue Versicherer lässt sie Ihnen innerhalb von 24 Stunden per E-Mail oder per Post zukommen.

Wer sich bereits für ein Versicherungsangebot entschieden hat, sollte bei der entsprechenden Gesellschaft einen Antrag auf Kfz-Versicherung stellen. Daraufhin teilt ihm der Versicherer die eVB-Nummer per E-Mail, per SMS, per Post, telefonisch oder online mit. Die Erteilung der Nummer ist kostenlos.

Jetzt beantragen

eVB-Nummer bei Kfz An- und Ummeldung

Sie benötigen die eVB-Nummer Ihres Autos nicht nur für die Anmeldung eines Kfzs bei Neukauf oder Halterwechsel, sondern auch beim Auto Ummelden bei einem Umzug.

Findet ein Umzug innerhalb eines Zulassungsbezirks aus, muss sich der Halter um die eVB-Nummer nicht kümmern. Wenn er in einen anderen Zulassungsbezirk umzieht und seinen Wagen ummeldet, muss er seine bestehende eVB-Nummer an die Zulassungsstelle seines neuen Wohnortes weiterleiten. In diesem Fall reicht ein Anruf bei der Versicherungsgesellschaft aus, die ihm die bestehende Nummer telefonisch, per E-Mail oder per SMS mitteilt.

eVB-Nummer bei Versicherungswechsel

Sofern der Halter bereits ein Fahrzeug angemeldet hat und seine Kfz-Versicherung wechseln möchte, muss er in Bezug auf die eVB-Nummer nichts unternehmen. Die neue Versicherung wird die nötigen Angaben nach Abschluss der Police selbstständig an das Kraftfahrt-Bundesamt schicken. Die alte, ungültig gewordene Nummer wird dann automatisch gelöscht und durch die neue ersetzt.

Die eVB-Nummer ist ausschließlich für den Nachweis einer Kfz-Haftpflichtversicherung bestimmt. Für Kaskoversicherungen (Voll- oder Teilkasko) benötigt sie der Fahrzeughalter nicht, da diese Policen nicht gesetzlich vorgeschrieben sind und nicht nachgewiesen werden müssen.

eVB-Nummer bei Saisonkennzeichen

Halter, die ein Fahrzeug zum Beispiel nur im Sommer zulassen, beantragen ein Saisonkennzeichen. Auch dafür muss die eVB-Nummer bei der Zulassungsbehörde vorgelegt werden. Die Vorlagepflicht gilt für:

  • eine Erstzulassung für eine Saison
  • den Wechsel von einem Dauerkennzeichen auf ein Saisonkennzeichen
  • den Wechsel des Zeitraums, in dem das Fahrzeug für den Straßenverkehr angemeldet werden soll

Die eVB-Nummer für das Saisonkennzeichen wird von den Versicherungen kostenlos erteilt. Soll das Auto während des Ruhezeitraums bewegt werden, kann der Halter das Saisonkennzeichen abdecken und ein Kurzkennzeichen beantragen. Dafür ist die Vorlage einer eVB-Nummer für Kurzkennzeichen notwendig.

eVB-Nummer bei Wechselkennzeichen

Seit dem 1. Juli 2012 können in Deutschland zwei Fahrzeuge derselben Klasse mit einem Wechselkennzeichen angemeldet werden. Obwohl sich die beiden Fahrzeuge das Hauptkennzeichen teilen, muss jedes mit einer eigenen eVB-Nummer angemeldet werden.

Wie ist die eVB aufgebaut?

Der Aufbau der eVB-Nummer gestaltet sich immer gleich. Generell besteht sie aus einer siebenstelligen Zeichenkombination (Buchstaben & Zahlen). Das Verhältnis zwischen Buchstaben und Zahlen ist allerdings variabel. Aussagekräftig sind insbesondere die ersten beiden Buchstaben, da diese Auskunft über die Versicherung geben, welche die eVB-Nummer herausgegeben hat.

Die weiteren fünf Zeichen bestehen aus einer automatisch generierten Zufallskombination.Jeder Fahrzeugführer kann so eigenständig sicher stellen, dass der richtige Versicherungscode für die Kfz-Zulassung verwendet wird. Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick darüber, welche Buchstabenkombinationen entsprechend einer Autoversicherung verwendet werden.

Von der Doppelkarte zur eVB

Die Doppelkarte verdankte ihren Namen dem Umstand, dass die Zulassungsstelle eine Durchschrift der Karte an den Kfz-Versicherer weiterleitete. Mit der Einführung der Deckungskarte 2013 wurde der Durchschlag abgeschafft. Die Doppelkarte wurde zur Deckungskarte.

Seit dem 1. März 2008 wird das Versicherungsbestätigungs-Verfahren elektronisch mit einer vom Versicherer erteilten Versicherungsbestätigungsnummer durchgeführt. Vorteile: Zulassungen können schneller abgewickelt werden, weil das manuelle Eintippen der Daten durch den Sachbearbeiter entfällt. Er kann nun ganz einfach anhand einer Zahlenfolge online prüfen, ob Versicherungsschutz für das anzumeldende Fahrzeug besteht.

An das Abrufverfahren zur eBV sind alle in Deutschland tätigen Zulassungsbehörden angeschlossen. Die zur Zulassung erforderlichen Daten können so elektronisch abgerufen werden. Mit der elektronischen Versicherungsbestätigung (eVB) weist der Versicherungsnehmer gegenüber der Kfz-Zulassungsstelle nach, dass das Fahrzeug über einen Versicherungsschutz in der Kfz-Haftpflicht verfügt.

Häufig gestellte Fragen

Mit der elektronischen Versicherungsbestätigung (eVB) können Sie gegenüber der Kfz-Zulassungsstelle nachweisen, dass Ihr anzumeldendes Fahrzeug über einen Kfz-Haftpflichtversicherungsschutz verfügt.

Die eVB-Nummer wird Ihnen vom Versicherungsunternehmen mitgeteilt und behält zumeist 12 Monate ihre Gültigkeit. In den meisten Fällen übermittelt der Versicherer die eVB-Nummer bereits kurz nach Antragstellung an Sie. Sie benötigen die eVB-Nummer, um glaubhaft zu belegen, dass Ihr Fahrzeug über eine vorläufige Deckung im Bereich der Kfz-Haftpflicht verfügt. Die Zulassungsbehörde ruft mithilfe der eVB-Nummer Ihre Daten ab. Nach der Überprüfung anhand der Personalien erfolgt die Zulassung Ihres Fahrzeugs.

Mehr zum Thema: eVB-Nummer.

Nein. Ihre neue Versicherungsgesellschaft übermittelt alle notwendigen Angaben einschließlich der neuen elektronischen Versicherungsbestätigung (eVB) an die zuständige Zulassungsbehörde. Sie selbst müssen keine Änderung der Daten initiieren. Mehr zum Thema: eVB-Nummer.