Kfz-Haftpflichtversicherung im Vergleich

Günstige Kfz-Haftpflicht ab 3,31€ / Monat

Verivox NGG Siegel Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sollte es denselben Tarif, den Sie über Verivox abgeschlossen haben, doch woanders günstiger geben, bezahlen wir den Preisunterschied. Darauf geben wir Ihnen unser Wort.

Mehr erfahren

Kfz-Versicherung
  • 1-Klick-Kündigungsservice

    EXKLUSIVER VERIVOX Kündigungsservice:

    Nachdem Sie sich für einen Tarif entschieden haben, können Sie Ihre aktuelle Versicherung kostenlos und bequem über unseren Partner  aboalarm.de  online kündigen.

    Ohne Papier und ohne Unterschrift: Ihre Zulassungsstelle wird automatisch vom neuen Versicherer über den Wechsel informiert. Es ist keine Ummeldung nötig.

    Kündigungsgarantie: Der aboalarm Service garantiert eine rechtswirksame Kündigung und dass das Vertragsverhältnis zum jeweiligen Anbieter, für den die Kündigungsgarantie gilt, beendet wird.

  • Nirgendwo Günstiger Garantie

    Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sollte es denselben Tarif, den Sie über Verivox abgeschlossen haben, doch woanders günstiger geben, bezahlen wir den Preisunterschied. Darauf geben wir Ihnen unser Wort.

    Mehr erfahren

  • FINANZTIP (09/2020): "Beste Preise bei Verivox"

    FINANZTIP-Kfz-Studie (09/2020)

    Das unabhängige Verbraucherportal FINANZTIP hat in seiner aktuellen Studie nach den günstigstenPreisen für Kfz-Versicherungen gesucht. Das Ergebnis: Die besten Angebote gibt es bei Verivox. Verivox hat die niedrigste durchschnittliche Abweichung vom günstigsten Marktpreis.

    FINANZTIP empfiehlt: Ein doppelter Vergleich – d.h. eine Kombination von Portal und Direktversicherer - liefert die besten Ergebnisse.

TÜV Saarland geprüftes Vergleichsportal Preisvergleich KFZ Versicherungsvergleich

FINANZTIP-Kfz-Studie (09/2020)

Das unabhängige Verbraucherportal FINANZTIP hat in seiner aktuellen Studie nach den günstigstenPreisen für Kfz-Versicherungen gesucht. Das Ergebnis: Die besten Angebote gibt es bei Verivox. Verivox hat die niedrigste durchschnittliche Abweichung vom günstigsten Marktpreis.

FINANZTIP empfiehlt: Ein doppelter Vergleich – d.h. eine Kombination von Portal und Direktversicherer - liefert die besten Ergebnisse.

Erlebnis-Gutschein von mydays über 15 Euro

Wechseln Sie noch bis zum 1. November 2020 Ihre Kfz-Versicherung über Verivox und sichern Sie sich zusätzlich einen Erlebnis-Gutschein unseres Partners mydays im Wert von 15 Euro.

Die Aktionsbedingungen finden sie hier.

Ihr unabhängiger Versicherungsmakler - Erstinformation

Das sagen unsere Kunden
4.8
  • 248896

    Bewertungen zu Verivox abgegeben

  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen

Bewertungen anzeigen
Inhalt dieser Seite
  1. Die Kfz-Haftpflicht
  2. So funktioniert der Vergleich
  3. Was ist versichert?
  4. Bis zu welcher Höhe wird gezahlt?
  5. Was kostet die Kfz-Haftpflicht?
  6. Erweiterte Leistungen
  7. Tipp: Steuerlich absetzen
  8. Tarif wechseln oder kündigen
  9. Der VERIVOX Tarifvergleich
  10. Weitere interessante Artikel
  11. Das ist Verivox

Die Kfz-Haftpflichtversicherung

Die Kfz-Haftpflicht (auch: Kfz-Pflichtversicherung) ist ein gesetzlich vorgeschriebener Tarifbaustein innerhalb der Kfz-Versicherung. Ohne eine Kfz-Haftpflicht dürfen Sie also kein Auto fahren. Die Haftpflicht schützt Sie vor Schadensersatzansprüchen von Dritten. Das betrifft sowohl Sach- als auch Personenschäden, die Sie im Straßenverkehr verursacht haben. Bei VERIVOX vergleichen Sie über 330 Tarifvarianten zur Kfz-Haftpflichtversicherung mit nur wenigen Klicks und sichern sich eine günstige Kfz-Haftpflicht bereits ab 3,31 Euro pro Monat!

Zum Vergleich

So funktioniert der Kfz-Haftpflicht Vergleich

  1. Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl in den Rechner ein.
  2. Treffen Sie nun Angaben Ihren Personen- und Fahrzeugdetails sowie Ihren gewünschten Versicherungsleistungen.
  3. Vergleichen Sie jetzt über 330 Angebote zu Kfz-Haftpflichtversicherungen und schließen Sie Ihren Wunschtarif bequem online ab.

Tipp: Halten Sie am besten Ihre Zulassungsbescheinigung bereit - so geht der Kfz-Haftpflichtvergleich besonders schnell.

Versicherungsschutz der Kfz-Haftpflicht

Die Kfz-Haftpflicht versichert generell alle Schäden, die Sie Dritten zugefügt haben. Unterteilt werden die Schadensfälle wie folgt:

Sachschäden, wie beispielsweise

  • Kosten für Reparaturen
  • Bergungs- und Abschleppungskosten
  • Kosten für (Unfall-) Gutachter
  • Nutzungsausfallentschädigung und Mietwagenkosten
  • Wertminderung
  • Wiederbeschaffungswert im Falle eines Totalschadens
  • An- und Abmeldekosten
  • Im Falle eines Rechtsstreits: Anwalts- und Gerichtskosten

Erweiterte Sachschäden, wie beispielsweise

  • Gebäudeschäden
  • Schäden an Verkehrseinrichtungen (beispielsweise an Straßenschildern)

Personenschäden, wie beispielsweise

  • Behandlungskosten für Operationen, Krankenhausaufenthalte oder Therapien
  • aus Unfällen entstehende Verdienstausfälle
  • Schmerzensgeld
  • Rente
  • Im Todesfall: Kosten für Beerdigung sowie Hinterbliebenengeld

Generell versichert die Kfz-Haftpflicht immer ein Fahrzeug. Allerdings können im Falle eines Schadens alle verantwortlichen Personen haftbar gemacht werden. Deswegen können auch innerhalb der Kfz-Haftpflicht mehrere Personen versichert sein.

Dazu zählen:

  • Sie als Versicherungsnehmer
  • alle weiteren eingetragenen Fahrer
  • der Fahrzeughalter
  • der Fahrzeugbesitzer (bei geleasten Autos ist das beispielsweise die Bank)
  • der Arbeitgeber (falls es sich bei dem Fahrzeug um einen Dienstwagen handelt)

1. Schäden am eigenen Fahrzeug

Generell sind Schäden an Ihrem Fahrzeug selbst nicht versichert. Das bedeutet, dass Sie eigenständig für beispielsweise Reparaturen aufkommen müssen. Möchten Sie auch hierfür einen Versicherungsschutz, so müssen Sie sich mit einer Kaskoversicherung absichern. Diese erstattet Reparaturkosten sowie den Wiederbeschaffungswert.

2. Haftungsausschlüsse

In Ihren Tarif- oder Vertragsdetails haben Sie sicherlich schon einmal den Begriff "Haftungsausschluss" gelesen. Das bedeutet, dass Ihre Kfz-Haftpflicht unter gewissen Bedingungen eventuell nicht leistet. Das kann beispielsweise passieren, wenn ...

  • ... Sie unter Einfluss von Alkohol oder Drogen einen Unfall verursacht haben.
  • ... Sie mutwillig einen Unfall herbeigeführt haben.
  • ... Sie Fahrerflucht begangen haben.
  • ... Sie ohne Betriebserlaubnis oder ohne Führerschein einen Unfall verursacht haben.

Der Haftungsausschluss kann je nach Tarif variieren - informieren Sie sich daher genau bei Ihrem Versicherer oder in Ihren Vertragsdetails, wann die Kfz-Haftpflicht entstehende Schäden deckt.

Hinweis: Es ist möglich, dass trotz einer der oben genannten Punkte Ihre Kfz-Haftpflicht zunächst die Kosten Dritter deckt. Dann kann es allerdings sein, dass Ihre Versicherung im Nachgang einen so genannten Regressanspruch stellt und sich das bereits gezahlte Geld von Ihnen zurückholt. Solche Regressansprüche sind allerdings gesetzlich auf maximal 5.000 Euro gedeckelt.

Eine weitere Aufgabe der Kfz-Haftpflichtversicherung ist es, die Schadensansprüche Dritter zu prüfen und gegebenenfalls abzuwehren. Sie dient somit zusätzlich als eine Art passiver Rechtsschutz. Das funktioniert wie folgt:

  • Sind die Schadensersatzansprüche unberechtigt, dann wehrt Ihre Kfz-Haftpflicht die Schadensansprüche ab und es müssen keine Schadenszahlungen geleistet werden.
  • Sind die Schadensersatzansprüche berechtigt, so übernimmt Ihre Kfz-Haftpflicht die Kosten und übernimmt die Schadensabwicklung.

Hinweis: Nicht nur der Geschädigte selbst kann gegenüber Ihrer Kfz-Haftpflichtversicherung Forderungen stellen. Auch die Krankenversicherung, die gesetzliche Renten- oder Unfallversicherung oder sogar der Arbeitgeber des Geschädigten können finanzielle Aufwendungen von der Kfz-Haftpflicht einfordern.

Bis zu welcher Höhe zahlt die Kfz-Haftpflicht?

Man bezeichnet den maximalen Betrag, den Ihre Kfz-Haftpflicht im Schadensfall leistet, als Deckungssumme. Per Gesetz ist geregelt, dass die Kfz Haftpflicht mindestens folgende Kostenabdeckung zahlt:

  1. Personenschäden: 7,5 Millionen Euro
  2. Sachschäden: 1,12 Millionen Euro
  3. Vermögensschäden: 50.000 Euro

Informationen zur Deckungssumme

Die meisten Versicherer bieten höhere Deckungssummen an, als sie der Gesetzgeber vorschreibt. Das ist auch gut und wichtig, denn je nach Schadensfall, kann die Versicherungssumme schnell ausgereizt sein. Die Tarifexperten von VERIVOX empfehlen Ihnen daher, bei Abschluss einer Kfz-Haftpflicht eine Deckungssumme von 100 Millionen Euro festzulegen. Diese gilt pauschal für alle verursachten Schäden, so dass Sie sorgenfrei am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen können.

Informationen zur Selbstbeteiligung

Die Selbstbeteiligung beschreibt den Anteil an Kosten, welchen Sie im Schadensfall selbst leisten müssen. In der Kfz-Haftpflicht gibt es keine Selbstbeteiligung. Diese wird nur ein wichtiger Vertragsbestandteil, wenn Sie sich mit einer zusätzlichen Teil-oder Vollkaskoversicherung absichern möchten.

Was kostet eine Kfz-Haftpflichtversicherung?

Die Kosten für eine Haftpflicht sind denkbar überschaubar. Bei vollem Schutz kann die Haftpflicht bereits ab 3,31 Euro / Monat abgeschlossen werden. Die Kosten richten sich hierbei beispielsweise nach:

  • Anzahl der zu versichernden Personen (beispielsweise Absicherung der Eltern als auch der Kinder)
  • Der Höhe der Deckungssumme
  • Oder der Berufsgruppe (besonders für Beamte oder Akademiker bieten Versicherer oft günstigere Sondertarife an)

Zusätzlich sind die Kosten Ihrer Kfz-Haftpflicht abhängig von Ihrem gewählten Leistungspaket. Neben den beschriebenen Basisleistungen (die Abdeckung von Personen- und Sachschäden) gibt es noch weitere Zusatzleistungen, die Sie bei Abschluss eines Kfz-Haftpflichttarifs wählen können.

Erweiterte Leistungen der Kfz-Haftpflicht

Der "grob fahrlässig" handelt, der gefährdet oft durch Eigenverschulden sich und andere Verkehrsteilnehmer. Im Straßenverkehr zählt dazu beispielsweise das Fahren mit überhöhter Geschwindigkeit oder das Missachten von Vorfahrtsregeln und roten Ampeln. Im Schadensfall verweigern Versicherungen hier oft die Leistungen. Versichern Sie grobe Fahrlässigkeit jedoch in Ihrem Tarif mit, so kann die Kfz-Haftpflicht hier keinen Einspruch geltend machen und leistet für Schadensersatzansprüche.

Der Kfz-Schutzbrief ersetzt die Mitgliedschaft in einem Automobilclub, wie beispielsweise dem ADAC. Dank des Autoschutzbriefes erhalten Sie im Notfall schnelle Hilfe bei Unfällen oder Pannen - ohne, dass Ihnen hier Kosten entstehen.

Dank der Mallorca-Police sind Sie auch im Ausland mit Ihrem Mietwagen bestens geschützt. Im Regelfal greifen bei einem Unfall im Ausland dann die gleichen Deckungssummen wie in Deutschland.

Achtung: Einige europäische Länder (Spanien, Dänemark, Belgien, Norwegen, Schweden und Zypern) schreiben höhere Deckungssummen vor.

Je nach Fahrpraxis und unfallfreie gefahrenen Jahren werden Sie ein eine gewisse Schadenfreiheitsklasse eingestuft. Je höher die SF-Klasse ist, desto weniger zahlen Sie. Passiert allerdings ein Unfall, so stuft Ihre Versicherung Sie automatisch in eine niedrigere Schadenfreiheitsklasse zurück - und dadurch steigen die Beiträge für Ihre Kfz-Haftpflicht. Wählen Sie die Klausel "Rabattschutz" bei der Tarifauswahl, so verlieren Sie in Folge eines Unfalls Ihren Schadenfreiheitsrabatt nicht.

Passiert Ihnen ein Unfall mit Ihrem eigenen Auto im Ausland, so greift der Auslandsschadenschutz. Im Ausland gelten oft andere gesetzliche Deckungssummen für Schadensersatzansprüche. Ist nun beispielsweise die maximale Deckungssumme der ausländischen Kfz-Haftpflicht geringer, als die entstehenden Schadensersatzansprüche, so springt Ihre Kfz-Haftpflicht mit dem Auslandsschadenschutz ein und stockt die fehlende Versicherungssumme auf.

Tipp: Die Kfz-Haftpflicht steuerlich absetzen

Die monatlichen oder jährlichen Kosten für Ihre Kfz-Haftpflicht können Sie in Ihrer Steuererklärung angeben. Unter dem Abschnitt „Vorsorgeaufwendungen“ kann die Kfz-Haftpflicht als „Sonderausgabe“ steuerlich abgesetzt werden. Die einzige Voraussetzung ist, dass die selbst Versicherungsnehmer als auch Halter des Fahrzeugs sind.

Tarif wechseln oder kündigen

Sie können Ihre Kfz-Haftpflicht immer zum Ende Ihrer Vertragslaufzeit wechseln. Die meisten Jahresverträge enden am 31. Dezember - das bedeutet, dass Sie bis zum 30. November Ihren alten Anbieter kündigen können, um den Wechsel Ihrer Kfz-Haftpflicht zu vollziehen. Nutzen Sie den kostenlosen online Vergleich für Kfz-Haftpflichtversicherungen, um sich den besten Tarif für Ihre individuellen Bedürfnisse zu sichern.

Reguläre Kündigung

Sie können Ihre Kfz-Haftpflicht regulär zum Vertragsende mit einer Frist von 4 Wochen kündigen. Möchten Sie mehr Informationen zum Thema Kündigung? Dann informieren Sie sich einfach in unserem Ratgeber. Hier haben Sie auch die Möglichkeit, direkt online zu kündigen oder sich ein kostenloses Muster herunterzuladen:

Kfz-Versicherung kündigen

Außerordentliche Kündigung

In einigen Fällen steht Ihnen auch ein Sonderkündigungsrecht für Ihre Kfz-Haftpflichtversicherung zu. Auch dann gilt eine Kündigungsfrist von 4 Wochen. Mehr Informationen zur Sonderkündigung Ihrer Kfz-Haftpflicht sowie kostenlose Kündigungsvorlagen oder die Möglichkeit, direkt online zu kündigen, finden Sie hier:

Sonderkündigungsrecht

Günstige Kfz-Haftpflicht finden im VERIVOX Tarifvergleich

Dank der Kfz-Haftpflichtversicherung sind Sie also im Straßenverkehr bestens geschützt, wenn Sie einen Unfall verursachen. Die Leistungen der über 20 Versicherungsanbieter im Markt können sich allerdings stark voneinander unterscheiden - insbesondere wenn es um wichtige Zusatzleistungen geht. Nutzen Sie daher die Möglichkeit eines kostenlosen und unverbindlichen online Vergleichs verschiedener Kfz-Haftpflicht Angebote. Damit Sie nicht nur leistungsstark, sondern auch günstig versichert sind.

Zum Vergleich

Weitere interessante Artikel

Unfallbericht

Voll- oder Teilkasko: Was brauche ich?

Wann lohnt sich eine Vollkasko für Ihr Auto - und wann eine Teilkasko? Informieren Sie sich hier, um den besten Versicherungsschutz für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Voll- oder Teilkasko: Was brauche ich?

Mehr dazu

Vandalismus

Vollkaskoversicherung

Der Rundumschutz für Ihren PKW. So schützen Sie Ihr Auto vor Vandalismus, Unfällen mit Fahrerflucht oder auch bei selbst verursachten Schäden.

Vollkaskoversicherung

Zum Produkt

Hagelschaden

Teilkaskoversicherung

Günstiger Zusatzschutz für Ihre Auto. Mit einer Teilkasko schützen Sie sich vor beispielsweise Schäden bei Hagel, Brand, Diebstahl oder auch Wildunfällen.

Teilkaskoversicherung

Zum Produkt

Das ist Verivox

Erfahren
Team bei einer Besprechung

Seit 1998 haben unsere Experten über 8 Millionen Verbrauchern beim Vergleichen und Sparen geholfen.

Mehr erfahren
Zuverlässig
Mann nimmt Mädchen bei der Hand

Sie können bei Verivox stets auf aktuelle Tarifangebote und einen mehrfach ausgezeichneten Kundenservice vertrauen.

Mehr erfahren
Transparent
Transparentes Sparschwein mit Euromünzen

Wir finanzieren uns durch Provisionen und sind dennoch unabhängig - dank unserer größtmöglichen Marktabbildung.

Mehr erfahren