Jetzt günstigen Umschuldungskredit finden!

Umschuldung

  • Top-Zinsen mit über 35% Ersparnis
    Verivox-Kunden sparten 2017 mit einem durchschnittlich 35,7% günstigeren eff. Jahreszinssatz im Durchschnitt über 35% Zinsen im Vergleich zum durchschnittlichen deutschen Kreditnehmer (Jahresmittel eff. Jahreszinssatz 5,77%, errechnet aus den mtl. Durchschnittszinssätzen für Konsumentenratenkredite deutscher Banken für Neugeschäft 2017, Quelle: Deutsche Bundesbank Zinsstatistik vom 05.03.18) 
  • Schnelle Zusage und Auszahlung
  • Unverbindliche Beratung durch Experten

Das sagen unsere Kunden

4.6 / 5
  • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
11.11.2018 um 20:37 Uhr Alles super geklappt!
11.11.2018 um 09:53 Uhr Wechsel des Stromanbieters ohne Probleme. So macht Sparen noch mehr Spaß!
09.11.2018 um 18:25 Uhr Eine gesellschaft die ihr Kompenetenz sich auskennt!
06.11.2018 um 16:34 Uhr schnell gut und einfach
05.11.2018 um 17:18 Uhr Schneller und übersichtlicher Preisvergleich. Damit findet man sehr schnell einen neuen Stromanbieter. Wechsel des Anbieters erfolgte problemlos. Alter und neuer Anbieter schickten innerhalb weniger Tage Bestätigungen.

Warum einen Umschuldungskredit aufnehmen?

In Zeiten finanzieller Engpässe oder bei größeren Anschaffungen nehmen viele Verbraucher einen Ratenkredit auf. Flexible Laufzeiten und eine gute Planbarkeit der zukünftigen Belastung machen ihn zu einer beliebten Alternative zum Dispokredit. Wer einen Ratenkredit beantragt, legt neben der Kreditsumme auch die Laufzeit sowie die Zinshöhe und damit die Höhe der zu zahlenden Raten genau fest. Bei einer längeren Laufzeit stellen Kunden jedoch oft fest, dass die marktüblichen Zinsen in der Zwischenzeit stark gesunken sind. In diesem Fall lohnt es sich oft, einen Umschuldungskredit zum neuen, niedrigeren Zinssatz aufzunehmen. Damit können Sie den Kredit schneller abbezahlen als geplant und so hohe Zinsen einsparen.

Wann lohnt sich ein Umschuldungskredit?

Ob sich ein Umschuldungskredit lohnt, hängt von zwei Faktoren ab:

  • dem Zinsunterschied zwischen dem alten und dem neuen Kredit und
  • der Vorfälligkeitsentschädigung, die die Bank verlangt, wenn Kunden einen Kredit vorzeitig ablösen.

Ein Umschuldungskredit kann gerade bei einem teuren Ratenkredit sinnvoll sein, der noch über eine lange Laufzeit bedient werden muss. Da Ratenkredite jederzeit und ohne Einhaltung einer Frist gekündigt werden können, ist eine Umschuldung immer möglich. Doch je länger die übrige Laufzeit und je höher die verbleibende Kreditsumme, desto mehr Zinsgewinn entgeht der Bank durch eine vorzeitige Ablösung. Umso höher ist die Vorfälligkeitsentschädigung, die sie verlangt. Die Höhe der Entschädigung sollten Kunden im Vorfeld klären und bei der Entscheidung für oder gegen einen Umschuldungskredit miteinbeziehen. Wer schon beim Abschluss eines Ratenkredits auf diese Option achtete, ist bei einer Umschuldung im Vorteil.

Wer dagegen umschulden will, weil er dauerhaft tief im Dispo ist, muss nicht auf die Vorfälligkeitsentschädigung achten – sie fällt beim Dispokredit nicht an. Der Dispo eignet sich generell nur dann, wenn der Kredit nur für eine sehr kurze Zeit benötigt wird. Da der Zinsunterschied zum Umschuldungskredit oft sehr hoch ist, lohnt sich die Umschuldung normalerweise, wenn der Dispositionskredit ständig in Anspruch genommen wird.

In beiden Fällen gilt: Wer einen Umschuldungskredit aufnimmt, um einen alten Kredit abzulösen, sollte dies bei der Antragstellung angeben. Da die Bank stets Einsicht bei der Schufa nimmt, weiß sie so, dass das alte Darlehen lediglich abgelöst wird und der Kunde keinen zusätzlichen Kredit bedienen will.

Umschuldungskredite einfach online vergleichen

Auf Verivox.de können Sie einfach und übersichtlich berechnen, ob sich eine Umschuldung für Sie lohnt, und den optimalen Umschuldungskredit anschließend direkt online beantragen. Dies bringt eine Reihe von Vorteilen mit sich. So können Sie im Internet nicht nur mehrere Anbieter unkompliziert miteinander vergleichen und den für Sie günstigsten Umschuldungskredit ermitteln: Sie können auch die monatliche Rate über die Laufzeit anschaulich steuern und die Konditionen festlegen, die sich für Sie am besten eignen. Unser Umschuldungsrechner zeigt Ihnen übersichtlich die verschiedenen Angebote der Banken und stellt alle notwendigen Formulare bereit.

Beachten Sie jedoch, dass viele Banken die Zinsen für den Umschuldungskredit von der Bonität des einzelnen Kunden abhängig machen. Daher können Sie die Kredite erst dann aussagekräftig vergleichen, wenn Ihnen individuelle Angebote vorliegen. Auf Verivox.de können Sie Ihre Daten einmal angeben und unverbindliche Angebote zahlreicher Banken mit einem Klick erhalten.

Unkompliziert einen Umschuldungskredit online beantragen

Haben Sie den besten Umschuldungskredit ausgewählt, können Sie den Antrag ausdrucken, unterschreiben und zusammen mit den benötigten Unterlagen abschicken. Außerdem müssen Sie Ihre Identität entweder im Rahmen des Postident-Verfahrens oder einer Online-Identifizierung prüfen lassen. Danach können Sie bereits in wenigen Tagen mit der Auszahlung des Geldes rechnen und Ihren alten Kredit tilgen. Gerade bei gesunkenen Zinssätzen und hohen Ratenkrediten lohnt sich ein Umschuldungskredit. Mit unserem Vergleichsrechner finden Sie das beste Angebot!

Stapel von Geldmünzen in wachsender Reihenfolge

Vorfälligkeitsentschädigung berechnen

Warum und aufgrund von welchen Faktoren wird die Vorfälligkeitsentschädigung berechnet?

Block mit Fragezeichen zwischen Fingern vor grauem Hintergrund

Schufa-Auskunft

Eigene Schufa-Auskunft kostenlos bestellen und eventuelle Fehler korrigieren lassen.

Paar mit Sparschwein und Umzugskarton

Renovierungskredit

Renovierung fällig? Jetzt mit einem günstigen Darlehen finanzieren.