500-Euro-Kredit

500-Euro-Kredit – kleine Wünsche schnell erfüllen

Kreditvergleich

  • Top-Zinsen mit über 35% Ersparnis
    Verivox-Kunden sparten 2017 mit einem durchschnittlich 35,7% günstigeren eff. Jahreszinssatz im Durchschnitt über 35% Zinsen im Vergleich zum durchschnittlichen deutschen Kreditnehmer (Jahresmittel eff. Jahreszinssatz 5,77%, errechnet aus den mtl. Durchschnittszinssätzen für Konsumentenratenkredite deutscher Banken für Neugeschäft 2017, Quelle: Deutsche Bundesbank Zinsstatistik vom 05.03.18)   
  • Schnelle Zusage und Auszahlung
  • Unverbindlich, kostenlos und Schufa-neutral

Das sagen unsere Kunden

4.7 / 5
  • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
23.04.2019 um 13:57 Uhr top
23.04.2019 um 05:30 Uhr Gut
22.04.2019 um 16:44 Uhr Bin sehr zufrieden
22.04.2019 um 09:00 Uhr Schnell und zuverlässig
21.04.2019 um 18:37 Uhr Alles bestens!

Wenn es mal eng wird

Einen 500-Euro-Kredit bieten die meisten Banken erst gar nicht an. Bei einer Kredithöhe unter 1.000 Euro verweisen sie Interessenten auf den Dispositionskredit des Girokontos. Einige Anbieter bearbeiten Anfragen sogar erst ab einer Kreditsumme von 3.000 oder 5.000 Euro. Für 500-Euro-Kredite mit kurzer Laufzeit gibt es spezialisierte Kleinkredit-Anbieter auf dem Markt. Im Verivox-Kreditvergleich finden Sie eine Übersicht dieser Anbieter und ihrer Zinsen und Konditionen.

Es gibt Momente im Leben, in denen schnell und unkompliziert eine kleine Summe Geld dringend nötig ist. Doch kurz vor dem Ende des Monats oder wenn bereits einige größere Ausgaben getätigt wurden, kann es schnell einmal eng werden. Hier bietet der 500-Euro-Kredit einen einfachen und schnellen Ausweg. Kleinkredit-Anbieter wie Cashper, Vexcash und Xpresscredit unterstützen Verbraucher dabei, kurzfristige finanzielle Engpässe unbürokratisch und schnell zu überwinden.

Zinsen beim 500-Euro-Kredit

Der Zinssatz ist unabhängig von der Bonität. Das verringert den Arbeitsaufwand, denn pro Kredit ist der Gewinn für die Banken niedrig. Die pauschal berechneten Zinsen machen den 500-Euro-Kredit etwas teurer als andere Verbraucherkredite. Trotzdem liegt der Zinssatz oft unter dem Zins, den die Hausbank für den Dispo-Kredit beim Girokonto veranschlagt.

Gebühren beim 500-Euro-Kredit

Viele Zusatzleistungen werden beim Kleinkredit gegen Gebühr angeboten. Die Gebühren fallen zwar erst bei Genehmigung an – es entstehen also keine Vorkosten, wenn der Kredit nicht zustande kommt. Doch sie sind im Vergleich zur geringen Kreditsumme oft recht hoch und können schnell über 30 Prozent der Kreditsumme ausmachen. Da es sich um freiwillige Leistungen handelt, werden sie nicht im effektiven Zinssatz erfasst.

Das kann etwa eine schnelle Bearbeitung und Auszahlung sein. Wer die Gebühr dafür nicht bezahlt, muss evtl. damit rechnen, dass die Auszahlung über eine Woche dauert.

Laufzeit beim 500-Euro-Kredit

Eine weitere Besonderheit gibt es bei der Laufzeit: Die gesamte Kreditsumme zuzüglich Zinsen wird nach Ablauf von 30 Tagen komplett in einer Rate fällig. Manche Anbieter erlauben auch längere oder kürzere Laufzeiten. Für eine längere Laufzeit kann jedoch ebenfalls eine hohe Gebühr anfallen.

Wann ist ein Kleinkredit sinnvoll?

Da ein 500-Euro-Kredit nur dazu dient, einen kurzfristigen Engpass auszugleichen, lohnen sich die Angebote nur, wenn das Darlehen nach einem Monat komplett getilgt werden kann. Kunden, die mehr Zeit benötigen, um die Kreditsumme anzusparen und zurückzuzahlen, spricht dieses besondere Angebot explizit nicht an. Ein 500-Euro-Kredit ist dann geeignet, wenn ein kurzer und überschaubarer Engpass zu überbrücken ist. Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn ein Interessent eine neue Waschmaschine oder Ähnliches benötigt und einfach nicht bis zum nächsten Monat warten möchte.

500-Euro-Kredit oder Dispo-Kredit?

Unter bestimmten Umständen kann ein Minikredit sinnvoller sein der Dispo des Girokontos. Das gilt insbesondere dann, wenn der Dispositionskredit einen höheren Zinssatz hat als der Zinssatz, den die Bank für den 500-Euro-Kredit anbietet. Wenn der Ausgleich des Kontos für den nächsten Monat fest eingeplant ist, spart der Minikredit im Vergleich zum Dispo bares Geld. Gleichzeitig hält der 500-Euro-Kredit zur Disziplin an. Anders als beim Dispositionskredit kann der Kreditnehmer die Tilgung des Darlehens nicht auf unbestimmte Zeit aufschieben. Die komplette Darlehenssumme zuzüglich der Zinsen ist nach 30, in seltenen Fällen nach 60 Tagen, fällig. Danach ist der Verbraucher wieder schuldenfrei.

500-Euro-Kredit finden

Mit dem Kreditrechner von Verivox ist es einfach, einen Minikredit zu finden. Die Angabe der gewünschten Summe und Laufzeit sowie des Verwendungszwecks reicht aus. Nun erhält der Interessent eine Übersicht über die Anbieter und Konditionen von 500-Euro-Krediten. Nach der Auswahl des besten Angebots genügt ein Klick, um auf die Internetseiten des gewünschten Kreditgebers zu gelangen. Dort stellt der Kunde dann seinen Kreditantrag. Je nach Anbieter kann das Geld innerhalb von 24 Stunden auf dem Konto des Kreditnehmers eingehen. Die Bearbeitung der Kreditanfrage erfolgt schnell und unkompliziert.

Express-Kreditentscheidung

Die meisten Anbieter für einen 500-Euro-Kredit entscheiden innerhalb von wenigen Sekunden, ob ein Antrag angenommen wird. Auf Gehaltsnachweise, eine Bonitätsprüfung oder gar Bürgen verzichten die Anbieter für Kleinkredite in aller Regel. Der ausgefüllte Kreditantrag und eine Kopie von Reisepass oder Personalausweis genügen für eine Kreditzusage. Es können zusätzliche Kosten anfallen, wenn der Kunde eine besonders schnelle Auszahlung der Darlehenssumme wünscht oder seinen 500-Euro-Kredit lieber in zwei anstatt in einer Rate zurückbezahlen möchte. In diesem Fall verteuert sich der Minikredit deutlich. Daher sollten Verbraucher in jedem Einzelfall überprüfen, ob der 500-Euro-Kredit sich für Sie lohnt.

Sanduhr auf Holzboden

Kurzzeitkredit im Vergleich zum Ratenkredit

Lesen Sie, wie sich das Beantragen eines Kurzzeitkredits vom Ratenkredit unterscheidet.