Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus [beim Einsatz von Social Plugins: „und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken“]. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

Verwendungszweck

Der Verwendungszweck begegnet Verbrauchern bei finanziellen Angelegenheiten häufig. Damit halten beide Vertragsseiten schriftlich fest, dass die zur Verfügung gestellte Summe für einen bestimmten Zweck verwendet werden soll.

Inhalt dieser Seite
  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Verwendungszweck bei Krediten
  3. Zweifelsfrei zugeordnet: Verwendungszweck bei Lastschriften und Überweisungen
  4. Verwendungszweck bei Spenden
  5. Verwandte Themen
  6. Weiterführende Links
  7. Jetzt Kreditvergleich starten

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei Krediten beeinflusst der Verwendungszweck die Wahrscheinlichkeit der Kreditvergabe und bei bonitätsabhängigen Zinsen sogar den Zinssatz.
  • Bei Lastschriften und Überweisungen dient er der Übersichtlichkeit, damit der Bankkunde die Transaktion einem bestimmten Zweck zuordnen kann.
  • Bei Spenden hat der Spender das Recht, das Geld wieder zurückzuverlangen, wenn es nicht für den angegebenen Zweck verwendet wird.

Verwendungszweck bei Krediten

Bei Krediten spielt der Verwendungszweck eine wichtige Rolle. Er beeinflusst die Wahrscheinlichkeit der Kreditvergabe und bei bonitätsabhängigen Zinsen sogar den Zinssatz. Je nach Kreditverwendung kann die Bank nämlich zusätzliche Sicherheiten erhalten:

  • Bei Aufnahme eines Immobilienkredits gilt die gekaufte Immobilie als Sicherheit. Die Bank kann sich im Falle der Nichtzahlung die Darlehenssumme zurückholen, indem sie die Immobilie beispielsweise zwangsversteigert.
  • Ähnliches gilt beim Kfz-Kredit – auch wenn die meisten Banken inzwischen auch für die Autofinanzierung nur Ratenkredite zur freien Verwendung bieten. Die Bank kann bessere Konditionen anbieten, wenn sie die Zulassungsbescheinigung Teil 2 als Sicherheit behält. Damit erhält sie das Recht, das Fahrzeug zu pfänden, wenn der Kunde die Kreditraten nicht zahlt.
  • Auch bei einem Umschuldungskredit sollten Verbraucher den Verwendungszweck angeben. Bei einer Umschuldung werden in der Regel einer oder mehrere alte Kredite durch einen neuen Kredit abgelöst. In diesem Fall bewertet die Bank bereits bestehende Kredite anders, als wenn sie die Bonität für einen zusätzlichen Kredit prüft. Parallel laufende Kredite haben nämlich normalerweise einen höheren Zinssatz zur Folge, weil sich der Kunde weiter verschuldet und damit auch das Ausfallrisiko steigt.

Zweifelsfrei zugeordnet: Verwendungszweck bei Lastschriften und Überweisungen

Am häufigsten geben Verbraucher einen Verwendungszweck bei Banktransaktionen an. Bei Überweisungen kann der Empfänger den Betrag durch den Verwendungszweck zweifelsfrei zuordnen, beispielsweise anhand der Rechnungs- oder Bestellnummer. Bei Lastschriftverfahren ist es genau umgekehrt: Gibt ein Kunde sein Einverständnis, dass das Geld nach dem Kauf vom Konto abgebucht werden darf, kann er später anhand des Verwendungszwecks genau nachvollziehen, was er mit dieser Lastschrift bezahlt hat.

Mit dem Verwendungszweck lieber nicht scherzen

Bei privaten Überweisungen innerhalb der Familie oder unter Freunden erlauben sich manche gerne einen Scherz und schreiben einen nicht ernst gemeinten Verwendungszweck auf den Überweisungsträger. Das ist zwar nicht verboten, doch der Überweisende sollte es bei einem harmlosen Spaß belassen.

Denn Verwendungszwecke wie „Für deine Rohrbombe“ oder „Anzahlung für das Plutonium“ können Konsequenzen nach sich ziehen. Banken verfügen nämlich über Programme, die Verwendungszwecke automatisch nach verdächtigen Wörtern scannen, um beispielsweise Terroristen oder Drogenschmuggler zu identifizieren. Deswegen kann ein scherzhaft gemeinter, aber verdächtiger Verwendungszweck zu einer Mahnung führen – im schlimmsten Fall sogar zu einer Kontosperrung. Denn die Banken müssen verdächtige Verwendungszwecke melden, was für sie zusätzlicher Aufwand bedeutet. Erlaubt sich ein Kunde öfter solch einen Scherz, kündigt die Bank das Konto eventuell und möglicherweise steht sogar die Polizei vor der Tür.

Verwendungszweck bei Spenden

Außer Überweisungen, Lastschriften und Krediten können auch Spenden mit einem Verwendungszweck versehen werden. Möchte jemand beispielsweise nach einer Naturkatastrophe einer Hilfsorganisation eine Spende zukommen lassen und weist die Verwendung explizit aus, so muss die Organisation die Spende auch genau für diesen Zweck verwenden. Andernfalls hat der Spender das Recht, das Geld wieder zurückzuverlangen.

Kredit richtig beantragen

Informationen zum Kreditabschluss finden Sie auch in anderen Sprachen als Deutsch:

Um einen Kredit aufzunehmen, müssen Sie einen ausgefüllten Kreditantrag an die Bank schicken. Dafür haben Sie bei Verivox mehrere Möglichkeiten:

  1. Teilweise online: Geben Sie im Kreditrechner zuerst den Kreditbetrag, die Laufzeit und den Zweck an, wählen Sie dann "In 7 Min. zum Angebot" und füllen Sie die Antragestrecke aus. Sie erhalten individuelle Kreditangebote von jeder Bank, die zur Kreditvergabe bereit wäre. Für jedes Angebot können Sie den Kreditantrag herunterladen, ausdrücken, ausfüllen und per Post verschicken.
  2. Ausgedruckten Antrag erhalten: Sie müssen den Antrag aber nicht selbst ausdrücken, sondern können ihn bei Verivox auch zugeschickt bekommen.
  3. Komplett online: Die Angebote vieler Banken können Sie alternativ auch online abschließen. Nach dem Videoident können Sie den Antrag digital signieren und die Unterlagen entweder hochladen oder komplett umgehen, indem Sie sich für den digitalen Kontoblick entscheiden. Der Kontoblick ist die schnellste Option und ermöglicht eine Auszahlung in 48 Stunden.
  4. Komplett offline: Statt Ihre Daten im Kreditrechner anzugeben, können Sie über ein PDF-Formular die Verivox-Kreditexperten mit der Durchführung des Vergleichs und der Zusendung der Angebote auf dem Postweg beauftragen.

Hier müssen Sie angeben, ob Sie den Kredit allein oder zu zweit, beispielsweise mit dem Partner, aufnehmen möchten. In der Regel erhöht ein Mitantragsteller die Wahrscheinlichkeit, günstigere Zinsen zu erhalten – vorausgesetzt, er verfügt über ein festes Einkommen. Auch bei anderen Konstellationen kann ein solventer Mitantragsteller die Kreditwürdigkeit positiv beeinflussen.

Von den Einnahmen jedes Kreditnehmers zieht die Bank eine Haushaltspauschale ab, um die Lebenshaltungskosten abzudecken. Sie ist umso höher, je mehr Personen gegenüber der Kreditnehmer unterhaltspflichtig ist – also Kinder und Ehepartner. Diese müssen bei der Anzahl der im Haushalt lebenden Personen mit angegeben werden.

Die genaue Höhe der Haushaltspauschale unterscheidet sich je nach Bank, aber im Rechner Wie viel Kredit kann ich mir leisten? können Sie Ihre Einnahmen mit einen Durchschnittswert vergleichen. Geben Sie einfach die Anzahl der Personen im Haushalt an.

Wer den Kredit zu zweit aufnimmt, sollte beachten: Leben die Antragsteller in zwei verschiedenen Haushalten, werden auch zwei separate Haushaltspauschalen angerechnet, zum Beispiel bei getrenntlebenden Paaren.

Leben Paare in eheähnlichen Beziehungen in einem Haushalt zusammen, wird dagegen eine geringere Haushaltspauschale angerechnet.

Möchten die Bewohner einer Wohnungsgemeinschaft dagegen einen gemeinsamen Kredit aufnehmen – zum Beispiel Freunde oder Geschwister – und sind diese jeweils nicht untereinander unterhaltspflichtig, so werden trotz gemeinsamer Wohnung zwei Haushaltspauschalen angerechnet.

Geben Sie hier an, ob Sie Angestellter (Festlohn), Arbeiter (Stundenlohn), Beamter, Angestellter im öffentlichen Dienst, Rentner, Student oder selbstständig sind und wo Sie tätig sind. Der Arbeitgeber wird dabei nicht kontaktiert. Viele Banken unterscheiden bei der Kreditvergabe entsprechend ihrer internen Richtlinien, an welche Berufsgruppen sie einen Kredit vergeben.

Auch der Status Ihrer Anstellung ist entscheidend für die Konditionen und letztendlich für die Kreditvergabe. So sollte das Arbeitsverhältnis während der Abzahlung des Kredits möglichst seit sechs Monaten bestehen und unbefristet sein. Das ist vor allem bei Nebenjobs und Erwerbsminderungsrenten zu beachten. Wer einen Kredit mit einem befristeten Arbeitsvertrag aufnehmen möchte, sollte sich mit der Verivox-Kundenberatung absprechen.

Den Unterschied zwischen Arbeitern und Angestellten erklärt unser Ratgeber.

Um Ihre Kreditwürdigkeit einschätzen und Ihr Zahlverhalten bewerten zu können, prüfen Banken Ihre Einnahmen und Ausgaben. Damit stellen sie sicher, dass sich Kreditnehmer die monatlichen Raten auch leisten können. Zu den Ausgaben zählen etwa Miete, Nebenkosten, Versicherungen und Unterhaltszahlungen. Zu den Einnahmen zählen das Gehalt oder der Lohn sowie die Altersrente oder Pension und je nach Bank zum Beispiel auch Nebeneinkünfte oder Mieteinnahmen. Vorsicht: Die Banken berücksichtigen nur pfändbares Einkommen.

Tipp: Das Gehalt sollte genau, aber ohne Kommastellen angeben werden. Empfehlenswert ist, das niedrigste Einkommen aus den letzten drei Monaten zu wählen, abzüglich von Boni-Zahlungen oder Weihnachtsgeld.

Kreditnehmer sollten angeben, ob sie bereits einen anderen Kredit abzahlen: Dazu zählen neben Bankkrediten und Baufinanzierungen etwa auch Ratenzahlungen, Null-Prozent-Finanzierungen (bei Möbelhäusern, Elektrofachmärkten, Autohäusern), Handyverträge oder Kreditkarten. Diese beeinflussen ebenfalls die Einschätzung der Zahlungsfähigkeit des Antragstellers. Eine Umschuldung sollten Kreditnehmer bereits als Verwendungszweck angeben.

Für die Erstellung eines Angebots holt die Bank in aller Regel eine unverbindliche Schufa-Auskunft ein, die keinen Einfluss auf die eigene Kreditwürdigkeit hat. Wer einen Kreditantrag über Verivox stellt, muss der Bank dafür eine Einwilligung erteilen. Die Schufa fungiert als zentrale Auskunftei der Kreditwirtschaft und sammelt Daten zum Zahlungsverhalten von Verbrauchern. Eine Selbstauskunft muss in der Regel nicht an die Bank geschickt werden.

Wenn Sie anschließend einen unterschriebenen Kreditantrag an die Bank schicken, holt sie für die Prüfung eine erneute Schufa-Auskunft ein – diesmal verbindlich.

Neben dem Antrag an sich müssen Kreditnehmer auch Unterlagen wie Kontoauszüge oder Gehaltsabrechnungen einreichen. Dabei sollten sie Folgendes beachten:

  • Die Unterlagen sollten gut lesbar sein. Wer sie also online hochladen will, sollte sie lieber einscannen als abfotografieren.
  • Ist Fotografieren unvermeidlich, sollten Verbraucher darauf achten, dass das Bild ausreichend und gleichmäßig ausgeleuchtet ist und nicht verschwommen ist. Der Kamerawinkel sollte möglichst 90° betragen, also senkrecht zum Dokument sein, damit das gesamte Foto scharf ist.
  • Kontoauszüge mit Schwärzungen akzeptieren die meisten Banken nicht.

Unlesbare Unterlagen müssen neu eingereicht werden, was die Kreditvergabe signifikant verzögern kann.

Jetzt Kreditvergleich starten

Verivox NGG Siegel

Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sollten Sie denselben Ratenkredit des jeweiligen Kreditinstituts, den sie über uns abgeschlossen haben, über das konkrete Kreditinstitut oder einen Kreditvermittler zu einem günstigeren Zinssatz erhalten, erstatten wir Ihnen die Zinsdifferenz - maximal jedoch einen Betrag in Höhe von insgesamt 300 € - in Form einer Einmalzahlung direkt auf Ihr Konto.

Mehr erfahren

Kreditvergleich
  • Top-Zinsen mit rund 40% Ersparnis

    Verivox-Kunden sparten in den letzten fünf Jahren mit einem im Mittel 41,53% günstigeren eff. Jahreszinssatz über 40% Zinsen im Vergleich zum durchschnittlichen deutschen Kreditnehmer (bundesweiter durchschnittlicher eff. Jahreszinssatz für Ratenkredite mit mehr als 5 Jahren Laufzeit: 6,82%. Errechnet aus den mtl. Durchschnittszinssätzen für Konsumentenratenkredite deutscher Banken für Neugeschäft von Januar 2019 bis Dezember 2023, Quelle: Deutsche Bundesbank | Zinsstatistik vom 05.02.2024).

  • Schnelle Zusage und Auszahlung
  • Unverbindlich, kostenlos und Schufa-neutral