Schnell und einfach den finanziellen Spielraum ermitteln

Haushaltsrechner

Euro
pro Monat (ohne Nebenkosten)
Euro
pro Monat (inkl. Wasser, Strom, Gas)

Wissen, was am Monatsende bleibt

  • Gegenüberstellung von Einnahmen und Ausgaben
  • Möglichkeiten der Finanzierung ausloten
  • Unverbindlich und kostenlos

Der Weg zur eigenen Immobilie

Damit die Baufinanzierung auf soliden Beinen steht, fällt zunächst einmal der große Einnahmen-Ausgaben-Check an. Nur so lässt sich feststellen, ob und in welcher Form sich der Kauf eines Eigenheims realisieren lässt. Nehmen Sie einfach Ihre Unterlagen zur Hand und gehen Sie den Haushaltsrechner von Verivox Punkt für Punkt durch. Es lohnt sich! Denn zu guter Letzt präsentiert Ihnen der Rechner genau den Betrag, der Ihnen für das Projekt Eigenheim zur Verfügung steht. Verivox weist auch darauf hin, dass durch die neue Immobilie weitere Kosten entstehen. Auch diese lassen sich in den Rechner einpflegen. Zudem sollten Sie sich gewisse Frei- und Spielräume zugestehen. Denn ist jeder Cent verplant, leidet darunter nicht selten die Lebensqualität. Verivox hilft, den Überblick zu behalten.

Das Auskommen mit dem Einkommen

Wir fangen mit der erfreulichen Seite der privaten Bilanz an – der Einkommensseite. Listen Sie hier neben Ihrem monatlichen Nettogehalt alle zusätzlichen Nebeneinkünfte auf. Wichtig! Nur regelmäßige Einkünfte. Einmalige Bonuszahlungen fallen demnach nicht darunter. Erhalten Sie jedoch regelmäßig Tantiemen oder Boni, dann rechnen Sie einfach mit dem Durchschnitt der letzten sechs Monate. Auch Erträge aus Kapitalvermögen, Mieteinnahmen, Einkünfte aus Unterhaltszahlungen oder das Kindergeld gehören zu den Einnahmen. Ist das monatliche Gesamteinkommen ermittelt, stehen die Ausgaben an. Zunächst werden die Wohnungs- und Nebenkosten aufgelistet. Die aktuelle Wohnungsmiete entfällt im neuen Eigenheim. Dafür kommen andere Kosten neu hinzu. Doch zunächst müssen im Monatsdurchschnitt Kosten für Lebensmittel, Kleidung sowie Freizeit und Hobby berechnet werden. Auch die Multimediawelt fordert mit Fernsehen, Rundfunk, Internet, Smartphone etc. ihren Tribut. Wer auf den Urlaub nicht verzichten will, muss auch diesen in die Berechnung mit einbeziehen.

Mit der Zeitleiste Überraschungen vorbeugen

Während das Schicksal nicht vorhersehbar ist, verhält es sich mit der Lebensdauer von Gebrauchsgegenständen weitaus treffsicherer. Nehmen Sie sich einen Block zur Hand und legen Sie eine kleine Zeitleiste an. Kam das Auto gerade mal so durch den TÜV? Das könnte bedeuten, in zwei Jahren wird ein neuer Wagen fällig. Die Waschmaschine gibt auch schon seltsame Töne von sich und auch die Kids werden in fünf Jahren deutlich höhere finanzielle Zuwendungen benötigen? Oder sind Sie bereits im Besitz einer Immobilie? Diese bringt neben Mieteinnahmen auch die Verpflichtung zur Gebäudeinstandhaltung. Während die sogenannten Schönheitsreparaturen (Streichen der Innentüren, Tapezieren etc.) meist auf den Mieter übertragen werden, muss der Vermieter dafür sorgen, dass beispielsweise das Dach dicht und die Wohnräume ohne Schimmelbildung bleiben. Eine Zeitleiste vermittelt einen guten Eindruck über Kosten, die in den nächsten Jahren anfallen können.

Welche Versicherungen sind wirklich wichtig?

In den Haushaltsrechner werden auch die Tarifbeiträge der einzelnen Versicherungen eingetragen. Zu den wirklich wichtigen Versicherungen gehört neben der privaten Haftpflichtversicherung auch die Berufsunfähigkeitsversicherung. Ist ein Auto vorhanden, müssen auch die Kfz-Versicherung sowie Kosten für Instandhaltung, Steuer und Benzin mit auf die Rechnung. Ferner kommen durch die Immobilie weitere Versicherungen hinzu. Eine Gebäudeversicherung ist Voraussetzung für ein Baudarlehen; hier wird der Hausrat meist gleich mitversichert. Fällt der Alleinverdiener weg, sind die Hinterbliebenen mithilfe einer Risikolebensversicherung oder, in Verbindung mit einem Baudarlehen, mit einer Restschuldversicherung abgesichert. Nutzen Sie den Haushaltsrechner von Verivox. Er ebnet den Weg zur sorgenfreien Immobilie.

© 2018 – Richtig sparen mit VERIVOX, den Tarifexperten. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. VERIVOX verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.