Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus [beim Einsatz von Social Plugins: „und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken“]. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

Umstellung auf H-Gas: Eigentümer erhalten Zuschüsse

28.07.2017 | 10:55

Bildquelle: ©Adobe Stock / Text: dpa/tmn

Bonn - Viele Hauseigentümer im Nordwesten Deutschlands müssen künftig ihre Gasgeräte auf Erdgas der Gruppe L auf Erdgas der Gruppe H umstellen lassen. Wer das Gerät komplett austauschen muss, erhält finanzielle Unterstützung. Das berichtet die Bundesnetzagentur in Bonn.

Die Erdgassorten L- und H-Gas unterscheiden sich im Brennwert und werden in getrennten Netzen transportiert. Bis 2030 sollen einige Netzgebiete in Deutschland vom Erdgas der Gruppe L auf Erdgas der Gruppe H umgestellt werden.

Zuschüsse für die sogenannte Marktraumumstellung können Eigentümer bei ihrem Netzbetreiber beantragen. Für bestimmte Neugeräte muss er laut Energiewirtschaftsgesetz einen Zuschuss in Höhe von 100 Euro zahlen.

Außerdem soll eine Verordnung zu Kostenerstattungsansprüchen für Gasgeräte die wirtschaftliche Härte abmildern. Haushalte können rückwirkend zum 1. Januar Ansprüche geltend machen - je nach Alter des Geräts. Ist das auszutauschende Gerät beispielsweise jünger als zehn Jahre, haben Eigentümer Anspruch auf 500 Euro Erstattung vom Netzbetreiber. Bei 10 bis 20 Jahre alten Geräten erhalten sie 250 Euro und bei 20 bis 25 Jahre alten Geräten 100 Euro zusätzlich. Das gelte allerdings nur für Heizgeräte, nicht für Warmwasserbereiter oder Gasherde.

Ob ein Austausch oder eine Geräteanpassung erforderlich ist, erfahren Betroffene vom Netzbetreiber, erläutert Michael Reifenberg von der Pressestelle der Bundesnetzagentur. "Wann genau eine Gemeinde oder ein Stadtteil umgestellt wird, teilt der örtliche Gasnetzbetreiber rechtzeitig mit", so Reifenberg.

Von der Marktraumumstellung von L- auf H-Gas sind hauptsächlich Häuser und Wohnungen im Nordwesten Deutschlands betroffen. Dazu zählen Haushalte in den Bundesländern Bremen, Niedersachsen sowie in Teilen von Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt, Rheinland-Pfalz und Hessen.