So finden Sie einen verbraucherfreundlichen Gastarif

21.06.2017 | 16:29

Bildquelle: ©Adobe Stock / Text: Verivox

Heidelberg – Wer den Gasanbieter wechselt, kann die Heizkosten senken und richtig viel Geld sparen. Worauf achten, damit der neue Tarif nicht nur günstig, sondern auch fair ist?

5 Tipps für den richtigen Gastarif

Von welchem Anbieter das Erdgas geliefert wird, kann Verbrauchern letztendlich egal sein – der Preis ist das wichtigste Kriterium. Aber manche günstigen Angebote haben ungünstige Vertragsbedingungen. Darum sollte der neue Gastarif auch verbraucherfreundliche Konditionen aufweisen. Das sind die wichtigsten Punkte:

1. Kurze Vertragslaufzeit und Kündigungsfrist: Empfehlenswert ist eine Vertragslaufzeit von maximal 12 Monaten, die Kündigungsfrist sollte nicht mehr als 6 Wochen betragen. So bleiben Sie flexibel und können auf günstigere Angebote reagieren.

2. Preisgarantie: Eine Preisgarantie schützt vor Preiserhöhungen und macht die Gaskosten kalkulierbar. Sie sollte mindestens für die Dauer der Erstvertragslaufzeit gelten.

3. Hohe Empfehlungsquote: Profitieren Sie von den Erfahrungen anderer Kunden und wählen Sie einen Anbieter, der eine Weiterempfehlungsquote von mindestens 70 Prozent aufweist. Wer sich ein umfassendes Bild machen möchte, kann auch ein Blick in die Kundenbewertungen werfen.

4. Keine Vorauskasse und Pakettarife: Lassen Sie Vorauskasse-Tarife besser links liegen. Denn gerät der Gasanbieter in Zahlungsschwierigkeiten, sind im schlimmsten Fall die Vorauszahlungen verloren. Auch Pakettarife sollten Sie meiden. Sie eignen sich nur für Gaskunden, die ihren Bedarf ganz genau planen können. Werden mehr Kilowattstunden als vertraglich vereinbart verbraucht, kann es teurer werden. Wer weniger verbraucht, erhält meist kein Geld zurück.

5. Auszahlung Neukundenbonus spätestens nach einem Jahr: Der Neukundenbonus sollte spätestens nach 12 Monaten Vertragslaufzeit ausgezahlt werden und nicht an den Verbleib beim Anbieter geknüpft sein. Besonders attraktiv sind Sofortboni: Sie werden meistens direkt beim Lieferbeginn ausbezahlt.

Den richtigen Gastarif finden Sie ganz einfach in den Tarifempfehlungen des Verivox-Gaspreisvergleichs. Alle dort dargestellten Angebote haben wir für Sie auf Herz und Nieren geprüft. Einen umfassenden Marktüberblick erhalten Sie mit dem Klick auf „Alle verfügbaren Tarife“. Sie sind Mieter ohne einen eigenen Zähler? So überzeugen Sie Ihren Vermieter von einem Anbieterwechsel.

Gasanbieter wechseln auch ohne eigenen Zähler