Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus [beim Einsatz von Social Plugins: „und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken“]. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

Online Banken vergleichen

Jetzt online Direktbanken und Filialbanken vergleichen

Verivox NGG Siegel

Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sollten Sie denselben Ratenkredit des jeweiligen Kreditinstituts, den sie über uns abgeschlossen haben, über das konkrete Kreditinstitut oder einen Kreditvermittler zu einem günstigeren Zinssatz erhalten, erstatten wir Ihnen die Zinsdifferenz - maximal jedoch einen Betrag in Höhe von insgesamt 300 € - in Form einer Einmalzahlung direkt auf Ihr Konto.

Mehr erfahren

Kreditvergleich
Mehr Informationen über Kredite
Tages & Festgeld
Mehr Informationen über Tages- und Festgeld
Girokonto
Optionen wählen
Mehr Informationen über Girokonten
Kreditkarten-Vergleich
Kreditkarten wählen
Mehr Informationen über Kreditkarten
Depotvergleich
Mehr Informationen über Depots
Baufinanzierung
Mehr Informationen zur Baufinanzierung
  • Top-Zinsen mit rund 40% Ersparnis

    Verivox-Kunden sparten 2020 mit einem durchschnittlich 39,7% günstigeren eff. Jahreszinssatz im Durchschnitt rund 40% Zinsen im Vergleich zum durchschnittlichen deutschen Kreditnehmer (Jahresmittel eff. Jahreszinssatz 5,82%, errechnet aus den mtl. Durchschnittszinssätzen für Konsumentenratenkredite deutscher Banken für Neugeschäft 2020, Quelle: Deutsche Bundesbank Zinsstatistik vom 09.02.2021)

  • Schnelle Zusage und Auszahlung
  • Unverbindlich, kostenlos und Schufa-neutral

  • Mehr als 1.700 Tages- und Festgeldprodukte
  • Nur Angebote mit 100% Einlagensicherung
  • Kombinierter Tages- und Festgeldvergleich
Top-Zinsen sichern
  • Kostenlose Kontoführung
  • Niedrige Dispozinsen
  • Kostenlose EC- und Kreditkarten
  • Mehr als 50 Kreditkarten im Vergleich
  • Schnell Bonus- und Rabattpakete finden
  • Bequem mit wenigen Eingaben
Störer Kreditkarte 0 Euro Jahresgebühr
  • Günstiger traden – ab 2 Euro pro Order
  • Über 20 Depots im Direktvergleich
  • Top-Anbieter für ETFs und Sparpläne finden
  • Beste Konditionen für Ihre Baufinanzierung

  • Über 400 Banken im Vergleich

  • Persönliche Beratung vor Ort

Inhalt dieser Seite
  1. So funktioniert der Kontovergleich
  2. Was ist eine Direktbank?
  3. Leistungen von Direktbanken
  4. Persönliche Beratung
  5. Bargeldzugang
  6. Einlagensicherheit
  7. Der Wechsel zu einer Direktbank
  8. So finden Sie die richtige Direktbank
  9. Häufig gestellte Fragen

Direktbanken bieten ein breites Produktportfolio

Die Kundenzahlen von Direktbanken steigen seit Jahren kontinuierlich. Besonders beliebt sind bei deutschen Bankkunden die günstigen Girokonten und Kreditkarten. Doch die etablierten Internetbanken bieten auch andere Produkte und Leistungen. Meist ist ihr Produktportfolio ähnlich umfassend wie bei Filialbanken, auch wenn das Angebot je nach Institut erheblich schwanken kann. Bei Verivox erfahren Sie, wodurch sich solche Banken auszeichnen und worauf Sie bei einem Vergleich verschiedener Direktbanken achten sollten.

Das sagen unsere Kunden
4.8
  • 254638

    Bewertungen zu Verivox abgegeben

  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen

Bewertungen anzeigen

So funktioniert der Kontovergleich

1

Konten filtern

Klicken Sie im Rechner auf „Jetzt vergleichen“ und geben Sie in den Filtereinstellungen Ihren monatlichen Zahlungseingang ein.

2

Girokonten vergleichen

In der Auflistung sehen Sie die Top-Anbieter nach den niedrigsten Kosten sortiert. Bei den gleichen Kosten entscheidet der höchste Haben- und der günstigste Dispozins.

3

Details vergleichen

Unter jedem Anbieter können Sie die Produktdetails einsehen, beispielsweise Gebühren für Überweisungen, Daueraufträge oder die Kartenzahlung im Ausland.

Zum Vergleich

Was ist eine Direktbank?

Direktbanken bieten ihre Dienstleistungen an, ohne niedergelassene Filialen zu betreiben. Der Kontakt und die Verwaltung der Konten erfolgen vor allem über Online-Banking und Telefon. Als Kunde können Sie über die Website Ihrer Direktbank Girokonten, Karten, verschiedene Sparprodukte und vieles mehr verwalten.

Bei Verivox können Sie schnell die für Sie beste Internetbank finden. Weitere Informationen zu ausgewählten Direktbanken, ihren Produkten und Konditionen bieten folgende Seiten:

Die Leistungen von Direktbanken

Direktbanken bieten im Vergleich zu Filialbanken ihre Produkte häufig zu besseren Konditionen an. So entfällt die Kontoführungsgebühr in vielen Fällen. Oftmals schaffen die Onlinebanken zusätzliche Anreize wie kostenlose Kreditkarten und Gutschriften für Neukunden. Sie können solche Zusatzleistungen gewähren, da sie kein Filialnetz unterhalten und somit keine erheblichen Kosten für Miete, Instandhaltung und Personal ausgeben müssen. Diese Einsparungen können die Direktbanken an ihre Kunden weitergeben.

Auch bei den angebotenen Verzinsungen von Tagesgeld- und Festgeldkonten liegen Direktbanken häufig vor den Filialbanken. Dies kann einer Niedrigzinsphase besonders wichtig sein. Denn die niedrigen Zinserträge für Sparanlagen führen im schlimmsten Fall dazu, dass das angelegte Geld aufgrund der Preissteigerung sogar an Kaufkraft verliert.

Die wichtigsten Leistungen im Überblick

Wie wichtig ist die persönliche Beratung?

Grundsätzlich gilt, dass der Beratungsbedarf bei Girokonten sowie Tages- und Festgeldkonten gering ist. Hier kommt es vor allem auf gute Konditionen und eine möglichst bequeme Verwaltung an. Haben Sie einmal die Funktionen eines Online-Bankkontos kennengelernt, brauchen Sie in der Regel nur wenig Zeit für Überweisungen und andere Vorgänge. Auf Wunsch können Sie Fragen auch telefonisch oder per E-Mail mit dem Servicepersonal der Direktbank klären. Wartezeiten am Telefon sind dabei zwar nicht ausgeschlossen, aber der Weg in die Filiale entfällt vollständig. Wie wichtig die persönliche Beratung direkt in der Bank ist, ist nicht zuletzt eine Frage Ihrer persönlichen Präferenzen.

Langfristige Anlageprodukte

Bei langfristigen Anlageprodukten, die möglicherweise Aktien und Anleihen enthalten, fällt die Beratung eher ins Gewicht. Hier treffen Kunden häufig Entscheidungen von großer Tragweite, die sich auf die Altersvorsorge, die Risikoabsicherung oder die Finanzierung einer Immobilie auswirken. Vor allem Kunden, die sich nicht beruflich mit Finanzfragen befassen, benötigen hierfür einen kompetenten Berater, zu dem ein vertrauensvolles Verhältnis besteht. Hausbanken mit ihren festen Kundenbetreuern sind deshalb oft nach wie vor die erste Wahl, wenn es um langfristige Geldanlagen geht.

Wertpapierhandel

Eine Direktbank kann auch für den Wertpapierhandel der richtige Ansprechpartner sein. Das dafür notwendige Depot lässt sich in der Regel preiswert einrichten und die Transaktionsgebühren sind meistens niedrig. Besonders beim Ausgabeaufschlag – eine Gebühr, die beim Kauf von Fondsanteilen fällig wird – gewähren Direktbanken im Vergleich zu niedergelassenen Banken teils erhebliche Rabatte. Finanz-Einsteiger sollten mit einem Depot ohne vorherige persönliche Beratung trotzdem vorsichtig sein. Häufig erfordert die Risikobewertung von Fonds und anderen Finanzprodukten einige Erfahrung.

Robo-Advisor

Eine Alternative für Anleger, die sich nicht mit der Aktienwelt auskennen, bieten Robo-Advisor. Diese automatisierten Anlageberater bauen für Sie ein Portfolio aus, das Ihrer persönlichen Risikobereitschaft entspricht.

Bargeldzugang bei der Direktbank

Um ihren Kunden ein möglichst engmaschiges Netz an Geldautomaten kostenlos zugänglich zu machen, setzen Direktbanken auf unterschiedliche Lösungsmodelle. Bei einigen Anbietern können Kunden mit der Kreditkarte an allen Geldautomaten im Inland gebührenfrei Geld vom Girokonto abheben.

Andere Onlinebanken schließen sich Gruppen wie CashPool oder Cash Group an, deren Kunden kostenlos an den Geldautomaten aller teilnehmenden Banken Geld abheben und einzahlen können. Nutzen Sie als Kunde dagegen einen fremden Automaten, gehen damit Gebühren einher. Wie hoch diese sind, hängt vom jeweiligen Betreiber des Geldautomaten ab.

Einlagensicherheit bei Direktbanken

Die Kontroll- und Sicherungsmaßnahmen für Direkt- und Filialbanken unterscheiden sich nicht. Die Banken beider Modelle sind an europäisches und deutsches Recht gebunden und werden von den entsprechenden Aufsichtsbehörden kontrolliert – vorausgesetzt, sie haben ihren Sitz in Deutschland oder einem anderen Staat der EU. In Deutschland ist dafür die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) zuständig.

In der EU sind je Person Einlagen bis zu einer Höhe von 100.000 Euro abgesichert. Bei Gemeinschaftskonten verdoppelt sich die Sicherungsgrenze auf 200.000 Euro. Das bedeutet, dass im Falle einer Bankeninsolvenz die Sparguthaben der Kunden sicher sind. In einem solchen Fall werden Mittel aus einem Sicherungsfonds verwendet. Banken sind gesetzlich dazu verpflichtet, Vermögen in einem solchen anzusparen. Dieser Sicherungsmechanismus gilt sowohl für Giro- als auch für Tages- und Festgeldkonten.

Der Wechsel zu einer Direktbank

Viele, denen die Gebühren ihrer Hausbank zu hoch sind, scheuen einen Wechsel aufgrund des vermeintlich großen Aufwands, der damit einhergeht. Die Aussicht darauf, Dauer- und Lastschriftaufträge umzuleiten und Vertragspartner sowie den Arbeitgeber zu informieren, hält mitunter von einem Bankwechsel ab. Viele Direktbanken bieten allerdings einen speziellen Service an, der dem Kunden den Wechsel so einfach wie möglich macht.

Im Zuge dessen müssen Sie Ihrer neuen Bank lediglich alle Einrichtungen mitteilen, die über den Wechsel informiert werden sollen. Die Bank übernimmt anschließend die Mitteilung der neuen Verbindungsdaten. Eine Anleitung finden Sie im Ratgeber Kontowechsel. Bei Direktbanken können sich Neukunden in der Regel über Postident oder per Videoident-Verfahren verifizieren.

Voraussetzungen für die Eröffnung eines Kontos

Ein Konto kann erstmalig mit Vollendung des 18. Lebensjahres eröffnet werden. Wer zuvor ein Konto eröffnen will, benötigt eine Einverständniserklärung der Eltern. Bei jeder Eröffnung holen die Finanzinstitute eine Erlaubnis zur Schufa-Abfrage ein. Negative Einträge führen dazu, dass kein Standard-Konto mit Disporahmen angeboten wird. In diesem Fall können Kunden ein Basiskonto eröffnen, welches mit höheren Gebühren verbunden sein kann.

So finden Sie die richtige Direktbank

Welche Direktbank für Sie die beste Wahl ist, hängt nicht zuletzt davon ab, auf welche Punkte Sie besonderen Wert legen. Während die Kontoführung bei der Mehrzahl der Onlinebanken kostenlos ist, setzen verschiedene Finanzinstitute in unterschiedlichen Bereichen Schwerpunkte und sind dementsprechend je nach Kundentyp unterschiedlich gut geeignet. Grundsätzlich sollten Sie die folgenden Aspekte bei der Entscheidung für eine bestimmte Direktbank berücksichtigen:

  • Verfügbarkeit von Bargeld: Welchen Wert legen Sie darauf, an Geldautomaten gebührenfrei Geld abzuheben und einzuzahlen? Wie eng ist das Netz gebührenfreier Geldautomaten?
  • Kreditkarte: Bietet die Direktbank eine kostenlose Kreditkarte zum Girokonto an? Kann die Kreditkarte auch zum Abheben von Bargeld im Inland genutzt werden?
  • Ausland: Ist es mit der Kreditkarte möglich, im Ausland gebührenfrei zu bezahlen und Bargeld abzuheben?
  • Anreize für Neukunden: Bietet die Bank Guthaben oder Sonderkonditionen für Neukunden an?
  • Dispositionskredit: Welchen Zins erhebt die Bank für die Inanspruchnahme des Dispokredits? Wie hoch ist der Zins für eine ungenehmigte Kontoüberziehung?
  • Geldanlage: Zu welchen Konditionen sind Tages- und Festgeldkonten erhältlich? Wie hoch sind die Verzinsung und die Mindestlaufzeit? Welche Ober- und Untergrenzen bestehen für das Sparguthaben?
  • Wertpapierhandel: Erhebt die Direktbank Depotführungsgebühren? Welche Transaktionskosten entstehen? Welche Rabatte gewährt die Direktbank beim Ausgabeaufschlag? Zu welchen Finanzplätzen gewährt das Depot Zugang?
  • Kredite: Soll die Bank Kreditfinanzierung im Produktportfolio haben? Wie sehen die Konditionen für die verschiedenen Kreditformen aus?
  • Service: Welche Beratungsleistungen stellt die Onlinebank zur Verfügung? Sind diese kostenpflichtig?

Häufig gestellte Fragen

Direktbanken waren nicht immer Onlinebanken. Erste Banken ohne Filialnetz ermöglichten es ihren Kunden, Bankgeschäfte direkt über das Telefon abzuwickeln. Sie positionierten sich in den neunziger Jahren am Markt. Heute werden die Begriffe Online- und Direktbank in der Regel synonym verwendet.

In der Regel müssen Sie keine Kontoführungsgebühren zahlen, wenn Sie ein Konto bei einer Direktbank führen. Viele Filialbanken erheben Gebühren, weil sie mehr Kosten haben als Direktbanken – etwa durch die Bankfiliale oder den Mitarbeiterservice vor Ort. Diese Kosten können anteilig auf die Kunden umgelegt werden, entfallen aber bei Onlinebanken.

Hinsichtlich der Sicherheit gibt es keine Unterschiede zwischen Direkt- und Filialbanken. Sollte die Bank Einlagen nicht zurückzahlen können, tritt die gesetzliche Einlagensicherung ein. In Deutschland ist das die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken (EdB). Sie sichert pro Kunde Einlagen bis 100.000 Euro. Darüber hinaus sind viele Banken zusätzlich einem freiwilligen Einlagensicherungsfonds angeschlossen, sodass Ihr Geld in noch höherem Umfang abgesichert ist.

Wegen der kostenlosen Kontoführung sind Girokonten bei Direktbanken für den alltäglichen Zahlungsverkehr sehr attraktiv. Zudem können Kunden häufig von höheren Tages- und Festgeldzinsen als bei einer Filialbank profitieren, was in Zeiten niedriger Zinsen auf Sparguthaben ein wesentlicher Pluspunkt ist. Kunden, die komplexere Finanzprodukte und -dienstleistungen in Anspruch nehmen wollen, fühlen sich dagegen häufig bei einer Filialbank und einem festen Kundenbetreuer besser aufgehoben.

Haben Sie sich dazu entschlossen, zu einer Direktbank zu wechseln, sollten Sie verschiedene Anbieter vergleichen – unter Berücksichtigung des eigenen Nutzungsverhaltens. Welche Dienstleistungen sind relevant, welche unwichtig und wie sind die Konditionen für die relevanten Leistungen? Anhand der Antworten auf diese Fragen lässt sich schnell die Direktbank ermitteln, die am besten zu Ihnen passt.

Junger Geschäftsmann arbeitet am Laptop

Wie sicher ist Online-Banking?

Lesen Sie, wie Sie sich gegen Phishing und anderen Gefahren beim Online-Banking schützen können.

Wie sicher ist Online-Banking?

Businesswoman lächelnd vor Laptop an Schreibtisch

Dispokredit

Vor- und Nachteile des flexiblen Dispositionskredits, Tipps zur Auswahl der besten Angebote und Alternativen zum Dispo.

Dispokredit

Jetzt Girokonten vergleichen

Girokonto
Optionen wählen
  • Kostenlose Kontoführung
  • Niedrige Dispozinsen
  • Kostenlose EC- und Kreditkarten

Mehr rund um Konten & Karten

Das ist Verivox

Erfahren
Team bei einer Besprechung

Seit 1998 haben unsere Experten über 8 Millionen Verbrauchern beim Vergleichen und Sparen geholfen.

Mehr erfahren
Zuverlässig
Mann nimmt Mädchen bei der Hand

Sie können bei Verivox stets auf aktuelle Tarifangebote und einen mehrfach ausgezeichneten Kundenservice vertrauen.

Mehr erfahren
Transparent
Transparentes Sparschwein mit Euromünzen

Wir finanzieren uns durch Provisionen und sind dennoch unabhängig - dank unserer größtmöglichen Marktabbildung.

Mehr erfahren