Die Cash Group bietet ihren Kunden ein gemeinsames Geldautomatennetz für den Bargeldbezug: Kunden können an allen Geldautomaten der teilnehmenden Banken kostenlos Geld abheben. Wer sein Girokonto beispielsweise bei der Deutschen Bank hat, kann mit seiner Girocard (früher EC-Karte) auch an den Geldautomaten der Postbank kostenlos Bargeld beziehen.

Inhalt dieser Seite
  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Gebühren für Kunden außerhalb der Cash Group
  3. Deutschlands drittgrößtes Geldautomatennetz
  4. Mitglieder der Cash Group
  5. Geld abheben im Ausland
  6. Verwandte Themen
  7. Weiterführende Links
  8. Jetzt Girokonten vergleichen

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Cash Group ist der drittgrößte Geldautomatenverbund in Deutschland.
  • Mitglieder sind die Deutsche Bank, Commerzbank, Postbank, Hypovereinsbank und deren Tochterunternehmen.
  • Bankkunden können mit ihrer Girocard an den insgesamt 9.000 Geldautomaten der teilnehmenden Banken kostenlos Bargeld abheben.
  • Zusätzlich ist das Geldabheben an rund 1.300 Kassen von Shell-Tankstellen kostenlos möglich.

Gebühren für Kunden außerhalb der Cash Group

Geldautomaten-Gebühren fallen dagegen für Fremdkunden an – das heißt für Kunden einer Bank, die nicht zur Cash Group gehört. Fremdabhebungen kosten in der Regel zwischen 1,95 und 4,90 Euro – und zwar unabhängig vom Abhebebetrag.

Einige Banken geben ihren Kunden Kreditkarten aus, mit denen sie an den Automaten fremder Banken kostenlos Geld abheben können. Das sind meist Banken, die keinem der großen Automatenverbünde angeschlossen sind. Diese Abhebegebühren regelt dann die Bank, die die Kreditkarte herausgibt, in ihren Bedingungen.

Deutschlands drittgrößtes Geldautomatennetz

Das größte Automatennetz bieten die Sparkassen mit über 25.000 Geldautomaten, gefolgt von den Volks- und Raiffeisenbanken mit rund 19.000. Die Cash Group ist mit ihren ca. 9.000 Automaten bundesweit der drittgrößte Geldautomaten-Verbund – und ist damit größer als der CashPool, in dem sich weitere Privatbanken zusammengeschlossen haben.

Die Suche nach dem nächstgelegenen Geldautomaten erledigt mittlerweile eine App mit Standortanzeige. Zusätzlich können sich Kunden der Cash-Group-Banken an den Kassen von rund 1.300 Shell-Tankstellen mit Bargeld versorgen.

Mitglieder der Cash Group

Die Cash Group wurde 1998 von mehreren Privatbanken gegründet, darunter die Commerzbank, Deutsche Bank, Dresdner Bank, Hypovereinsbank und Postbank. Die aktuell teilnehmenden Mitglieder sind:

  • Deutsche Bank
  • Commerzbank
  • Postbank
  • Hypovereinsbank

Auch die jeweiligen Tochterunternehmen sind Mitglieder der Cash Group – zum Beispiel die Commerzbank-Tochter Comdirect.

Geld abheben im Ausland

Im Ausland können Kunden an Automaten der Kooperationspartner oder gruppeneigener Banken kostenlos mit der Girokarte Geld abheben, beispielsweise bei der Commerzbank oder der Deutschen Bank in Italien oder Spanien.

Ein flächendeckendes europäisches oder weltweites Servicenetz steht allerdings nicht zur Verfügung. Wer im Ausland mit seiner Girokarte Bargeld abheben möchte, zahlt häufig hohe Entgelte für Fremdabhebungen – insbesondere außerhalb der Eurozone. Kreditkarten fürs weltweite kostenlose Bargeldabheben sind für Verbraucher eine gute Alternative.

Jetzt Girokonten vergleichen

Girokonto

Optionen wählen
  • Kostenlose Kontoführung
  • Niedrige Dispozinsen
  • Kostenlose EC- und Kreditkarten