Mietwagen auf Korfu: Urlaub auf der sonnigen Insel

Mietwagen

    HEUTE
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    • Top-Preise: Bis zu 50% sparen

    • 60.000 Mietstationen in über 170 Ländern

    • Kein Risiko: Kostenlose Stornierung

    Das sagen unsere Kunden

    4.8 / 5
    • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
    • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
    • 100% neutrale Kundenbewertungen
    Kundenbewertung 05.04.2020 um 20:31 Uhr
    schnelle und zuverlässige Bearbeitung !
    Kundenbewertung 05.04.2020 um 14:25 Uhr
    Einfacher Wechselmodus. Aber Tarife genau vergleichen und nicht von *** blenden lassen. Ist bei Verivox einfach.
    Kundenbewertung 05.04.2020 um 12:27 Uhr
    Ich bin wieder sehr froh das allles so gut geklappt hat, weiter so...
    Kundenbewertung 05.04.2020 um 11:38 Uhr
    Leicht, schnell und super nett
    Kundenbewertung 05.04.2020 um 11:35 Uhr
    aktuelle Angebote, schnelle Bearbeitung, guter Service
    Inhalt dieser Seite
    1. Der richtige Mietwagen für Ihren Urlaub
    2. Voraussetzungen für die Anmietung
    3. Verkehrsregeln auf Korfu
    4. Sehenswürdigkeiten: Das bietet Ihnen Korfu

    Wer sich entscheidet, mit dem Mietwagen die griechische Insel Korfu auf eigene Faust zu erkunden, muss sich nicht auf die üblichen touristischen Attraktionen beschränken. Die Insel hat viele idyllische Dorfszenen, beeindruckende Naturschönheiten und altertümliche Sehenswürdigkeiten zu bieten. Das Fahren mit dem Mietwagen in Griechenland verlangt jedoch nach ein wenig Planung.

    Der richtige Mietwagen für Ihren Urlaub

    Da man mit den meisten Mietwagen bei einem Urlaub auf Korfu sowieso nicht abseits von asphaltierten Straßen fahren darf, eignen sich für die meisten Reisenden auch Kleinwagen. Nur, wer explizit offroad oder durchs Gebirge fahren will, sollte Wert auf einen Geländewagen legen. Im Mietwagen-Vergleich gibt der Punkt "mehr Infos" bei jedem Angebot Auskunft darüber, ob die Autovermietung das Befahren unbefestigter Straßen erlaubt.

    Dort erfahren Sie auch, ob die Mitnahme des Mietwagens auf Fähren gestattet ist. Falls Sie auf das Festland fahren oder den Urlaub auf einer anderen Insel fortsetzen wollen, kann es vernünftiger sein, dafür ein neues Auto zu mieten – zumal Einwegmieten auf Korfu oft kostenfrei inklusive sind.

    Welche Versicherungen sind wichtig?

    Außerhalb von Städten können die Straßenverhältnisse schwieriger sein, deshalb ist bei der Vollkasko ein zusätzlicher Glas-, Reifen- und Unterbodenschutz nützlich. In den Grundtarifen sind diese meist nicht inbegriffen, die Investition ist aber im Schadensfall mehr als praktisch. Ebenfalls praktisch sind Tarife ohne Selbstbeteiligung. Dies bedeutet normalerweise, dass die Selbstbeteiligung zwar zuerst als Teil der Kaution einbehalten wird, nach der Rückkehr aber erstattet wird.

    Die Mindestdeckungssumme der Haftpflichtversicherung liegt sowohl für Personen- als auch für Sachschäden bei 1 Million Euro. Im europäischen Vergleich ist diese Summe sehr gering. Wer keine Mallorca-Police abgeschlossen hat, sollte sich überlegen, ob er nicht auf eine höhere Deckungssumme Wert legt.

    Tankregelung

    Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Auswahl ist die Tankregelung. Auf Korfu wird der Leihwagen üblicherweise mit vollem Tank übergeben und ebenso voll wieder abgeliefert. Wer vergisst, den Mietwagen vor der Rückgabe vollzutanken, muss meistens zusätzliche Gebühren entrichten.

    Voraussetzungen für die Anmietung

    Fahrer, die einen Mietwagen auf Korfu bestellen, sollten mindestens 21 Jahre und seit mindestens einem, bei manchen Vermietern auch zwei Jahren im Besitz eines Führerscheins der Klasse B / BE sein. Der Mietwagen wird normalerweise nur gegen Vorlage einer gültigen Kreditkarte, die auf den Fahrernamen ausgestellt ist, übergeben. Sie ist notwendig, um die Kaution zu blocken. Autovermietungen, die keine Kreditkarte verlangen, sind nur sehr selten zu finden. Im Mietwagen-Vergleich auf Verivox.de sind sie mit "Ohne Kaution/Ohne Kreditkarte" ausgezeichnet.

    Es ist wichtig, den Leihwagen bei der Übergabe genau zu inspizieren und eventuelle Vorschäden zusammen mit dem Vermieter zu dokumentieren. Kleine Vorschäden sind nicht ungewöhnlich – nur mit einem Übernahmeprotokoll können Sie bei der Rückgabe beweisen, dass bestimmte Kratzer oder Beulen nicht während Ihrer Mietdauer dazugekommen sind. Kindersitze sind auf Korfu in Mietwagen meist nicht inklusive und müssen extra hinzugebucht werden. Es fällt eine zusätzliche Tagesgebühr an, die vor Ort zu entrichten ist.

    Verkehrsregeln auf Korfu

    Der Verkehr in Korfu ist nicht so geregelt wie in Deutschland: Oft wirken die Verhältnisse chaotisch. Hier gilt es, sich nicht aus der Ruhe bringen zu lassen und defensiv zu fahren. Trotz enger Straßen ist es wichtig, sich weit rechts zu halten, da es oft Gegenverkehr geben kann – oder schnell mal eine Ziegenherde auf der Straße steht! Folgende Regeln sind zu beachten:

    • In geschlossenen Ortschaften gelten 50 km/h, auf Landstraßen 90 km/h und auf Schnellstraßen 120 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung.
    • Die Promillegrenze liegt für Fahranfänger bei 0,2. Wer den Führerschein länger als 2 Jahre besitzt, darf bis 0,5 Promille vorweisen.
    • Die Verkehrsschilder ähneln den deutschen, aber nicht alle sind lateinisch beschriftet.
    • Das Übernachten auf Straßen oder Parkplätzen ist auf Korfu nicht erlaubt.

    Sehenswürdigkeiten: Das bietet Ihnen Korfu

    Korfu – auch Corfu genannt – hat im Sommer ein heißes und trockenes, im Winter ein mildes und feuchtes Klima. Zur Hauptsaison ist ideales Badewetter. Gerade Aktivurlauber kommen aber auch im Frühjahr ab April auf ihre Kosten; auch bis Oktober kann man noch im warmen Meer baden. Im Winter mit dem Mietwagen über Korfu zu reisen ist nicht empfehlenswert, da es sehr starke Niederschläge gibt.

    Kulturelles Zentrum Korfus: Korfu-Stadt und das Achilleion

    Korfu-Stadt heißt auch Kerkyra und ist das Zentrum der Insel. Sie gilt als eine der schönsten Städte in Griechenland. Nah am Flughafen und gut zu erreichen, verfügt Korfu-Stadt über viele Museen und Sehenswürdigkeit sowie eine schöne Altstadt. Zum Erkunden dieser sollte der Mietwagen besser stehen bleiben, da die Gassen sehr eng sind. Ein Highlight in der Nähe ist der Palast Achilleion, gebaut von Kaiserin Sisi (Elisabeth von Österreich-Ungarn) als Rückzugsort. Der Aufstieg hinauf ist beschwerlich, aber sehr lohnenswert: Es gibt wunderschöne Skulpturen und einen einzigartigen Blick über Korfu.

    Korfu von seiner schönsten Seite: Agios Georgios

    Das Fischerdorf Agios Georgios liegt im so genannten "Honigtal". Hier wartet ein breiter Sandstrand und sehr sauberes, türkisblaues Meer. Genau das Richtige für Wassersport und Sonnenbaden, aber auch zum Wandern in der Umgebung. Die Gemeinde ist gut mit dem Mietwagen erreichbar, denn auch Sidari und der "Kanal der Liebe" sind unweit gelegen.

    Sonnenbaden pur in Acharavi und Moraitika

    Der ruhige Ferienort Acharavi liegt sehr nah an Korfu-Stadt. Auch hier gibt es tolle Strände und sauberes Wasser – Sonnenanbeter kommen hier voll auf ihre Kosten. Über die Küstenstraße oder eine gut ausgebaute Bergstraße geht es mit dem Mietwagen einfach weiter nach Moraitika. Hier finden sich viele weitere Strände, die zum Entspannen einladen.

    In Paleokastritsa Korfus Westküste entdecken

    Das Städtchen an der Westküste ist bei Reisenden in erster Linie durch die sehr schöne Burg Angelokastro sowie das Kloster Panagia Theotokos bekannt. Der griechischen Legende nach soll das Schiff des Odysseus an der Küste vor Paleokastritsa gestrandet sein – der versteinerte Bug soll noch heute zu sehen sein. Für deutsche Musikfans interessant: Hier wurde Vicky Leandros geboren!

    Junges lächelndes Paar morgens am Küchentisch vor dem Laptop

    Kfz-Versicherungsvergleich

    Kfz-Versicherungen vergleichen, wechseln und sparen.

    Kfz-Versicherungsvergleich

    Kreditkarten-Doppel

    Kreditkarten für Mietwagen

    Welche Vorteile kann die richtige Karte bei der Mietwagen-Versicherung haben?

    Kreditkarten für Mietwagen

    Junger Mann telefoniert mit seinem Handy an sein Auto gelehnt

    Telefonieren im Ausland

    Mit SIM-Karten lokaler Anbieter können Sie im Urlaub Roaming-Gebühren sparen.

    Telefonieren im Ausland