Mietwagen in den Niederlanden zum besten Preis

Mietwagen

    HEUTE
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    • Top-Preise: Bis zu 50% sparen

    • 60.000 Mietstationen in über 170 Ländern

    • Kein Risiko: Kostenlose Stornierung

    Das sagen unsere Kunden

    4.7 / 5
    • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
    • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
    • 100% neutrale Kundenbewertungen
    25.05.2019 um 00:17 Uhr Absolut Übersichtlich
    24.05.2019 um 22:12 Uhr Super!
    24.05.2019 um 21:40 Uhr Ich bin sehr zufrieden mit der Abwicklgung. Hat bis jetzt immer super geklappt.
    24.05.2019 um 21:14 Uhr Ich musste mich um nichts kümmern und es hat bisher alles sofort geklappt.
    24.05.2019 um 20:51 Uhr alles tipp top
    Inhalt dieser Seite
    1. Niederlande Urlaub: An den Strand, in die Stadt oder ins Tulpenfeld?
    2. Urlaub für Blumenfreunde
    3. Strandurlaub: Beachclubs und Wattenmeer
    4. Sightseeing in Amsterdam
    5. Weitere sehenswerte Städte

    Niederlande Urlaub: An den Strand, in die Stadt oder ins Tulpenfeld?

    Bunte Tulpenfelder, endlose Strände an der Nordsee und abwechslungsreiche Nationalparks: Ein Niederlande Urlaub hat neben atmosphärischen Großstädten auch jede Menge Naturgenuss zu bieten. Diese Vielfalt spricht die unterschiedlichsten Urlaubertypen an: vom naturverbundenen Camper über den Badeurlauber bis zum Kulturreisenden.

    Ein weiterer Vorteil: Selbst Reisende mit Flugangst können bedenkenlos ihren Urlaub in den Niederlanden verbringen, denn aus Deutschland muss man nicht zwingend mit dem Flugzeug anreisen. Insbesondere von Niedersachen und Nordrhein-Westfalen aus ist die Anreise angenehm kurz – so braucht der ICE von Köln nach Amsterdam weniger als drei Stunden. Wer mit dem Zug anreist, kann in den Niederlanden auch bequem einen Mietwagen buchen.

    Für alle, die etwas mehr Zeit, aber weniger Geld zur Verfügung haben, ist auch der Fernbus eine gute Alternative – ab Berlin gibt es Verbindungen, die die Strecke nach Amsterdam in rund neun Stunden schaffen. Die ideale Reisezeit für einen Urlaub in den Niederlanden ist der Sommer – zumindest, wenn man dort einen Badeurlaub an der Nordsee verbringen möchte. Ansonsten ist Holland auch im Frühling eine herrliche Urlaubsregion: Dann blühen dort die Tulpen in den buntesten Farben. Wer den Urlaub lieber in der Karibik verbringen möchte sollte nach Aruba fliegen. Die Insel der Kleinen Antillen gehört zum Königreich der Niederlande.

    Übrigens: Fälschlicherweise wird die Niederlande oft auch als Holland bezeichnet. Allerdings ist Holland nur ein Teil der Niederlande. Holland liegt westlich vom IJsselmeer.

    Die Provinzen der Niederlande

    Die Niederlande gliedert sich in 12 Provinzen. Diese werden in folgende Gruppen untergliedert:

    • Norden: Drente, Groningen und Friesland
    • Osten: Flevoland, Gelderland und Overijssel
    • Süden: Zeeland, Nordbrabant und Limburg
    • Westen: Utrecht, Nord- und Süd-Holland

    Die Provinz Zeeland bietet seinen Besuchern einige tolle Sehenswürdigkeiten. Zeeland selbst besteht aus einigen Inseln und Halbinseln und liegt im Südwesten der Niederlande. Als besonders schön gelten die Altstädte der Städte Goes und Zierikzee. Weitere schöne Orte in Zeeland sind zum Beispiel Middelburg mit der Abtei "Onze-Lieve-Vrouwe" oder aber Veere mit seiner jahrhundertealten Kulisse.

    Für Blumenfreunde: Urlaub in den Niederlanden, dem Blumenladen der Welt

    Die Tulpenzucht hat in Holland eine lange Tradition und die Pflanze gehört daher zu den Wahrzeichen des Landes, das häufig auch "Blumenladen der Welt" genannt wird. Blumenfreunde werden bei einem Niederlande Urlaub somit ihre helle Freude haben. Die Tulpensaison beginnt Mitte März und dauert etwa acht Wochen. Der mit Abstand bekannteste Blumenpark der Niederlande ist der Keukenhof: Er hat nur von Ende März bis Ende Mai geöffnet, aber in dieser kurzen Zeit besuchen ihn rund 800.000 Menschen aus aller Welt und bewundern die sieben Millionen blühenden Blumen.

    Zahlreiche Baum- und Tulpensorten in den Niederlanden

    Neben 2.700 Bäumen und 800 verschiedenen Tulpensorten wachsen dort auch zahlreiche Hyazinthen, Narzissen und Osterglocken, die einen in ein wahres Duftparadies entführen. Im April findet im Keukenhof traditionell ein Blumenkorso statt: ein festlicher Umzug, bei dem die schönsten Pflanzen präsentiert werden. Wem der Eintritt für den Park zu teuer ist, der findet rund um Lisse viele weitere Orte, in denen man den Anblick riesiger Tulpenfelder genießen kann. Es gibt sogar spezielle Tulpentouren, auf denen man über mehrere Tage an weiten Tulpenlandschaften vorbeiradelt und die Nächte dann an Bord eines luxuriösen Flussschiffes verbringt.

    Strandurlaub an der niederländischen Küste – Beachclubs und Wattenmeer

    Im Sommer laden die zahlreichen Badeorte an der holländischen Nordseeküste dazu ein, am Strand zu entspannen, lange Spaziergänge zu unternehmen und im Meer zu baden. Jede Küstengegend hat ihren eigenen unverwechselbaren Charme: So ist Noordwijk in Südholland beispielsweise als Blumen-Badeort des Landes bekannt, da er in direkter Nähe des Blumenanbaugebiets Bollenstreek liegt. Das weiter nördlich gelegene Zandvoort ist für seine kilometerlangen Sandstrände bekannt. Es erfreut sich bei Wassersportlern großer Beliebtheit, da dort ideale Bedingungen zum Windsurfen herrschen.

    Bloemendaal und Texel

    Ebenfalls im Norden liegt Bloemendaal, das vor allem junge Touristen während ihres Badeurlaubs in den Niederlanden gern besuchen. Denn hier reiht sich ein hippes Strandcafé an das nächste – es herrscht eine gute Balance zwischen Entspannung und Partyatmosphäre. Auch die fünf Nordseeinseln sind bei Reisenden sehr beliebt: Das Wattenmeer bietet dank des Einflusses der Gezeiten Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen. Bei Ebbe kann man diese Artenvielfalt im Rahmen einer Wattwanderung kennenlernen.

    Im Norden von Den Haag, westlich von Friesland und nordwestliche vom IJsselmeer liegt die Insel Texel. Die Insel Texel ist ein beliebtes Reiseziel. Texel besticht vor allem durch seine berühmten Schafscheunen, die Gulfhäuser und dem Ecomare Museum, welches sich mit dem Leben auf einer Insel und im Wasser beschäftigt.

    Urlaub in den Niederlanden: Sightseeing in Amsterdam

    Wer seinen Urlaub in den Niederlanden verbringt, sollte unbedingt auch die Hauptstadt Amsterdam besuchen. Grachten und zahlreiche historische Gebäude prägen das Stadtbild, Touristen finden dort ein breit gefächertes Kulturangebot. Vor allem die Grachten sollten Urlauber gesehen haben. Amsterdam ist reich an Museen: Seien es traditionelle Kunstmuseen wie das berühmte Rijksmuseum mit Gemälden von Rembrandt, das Museum zur Stadtgeschichte oder das Taschenmuseum, das besonders ausgefallene Modeaccessoires zeigt. Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Amsterdam ist zweifellos das Anne-Frank-Haus, in dem sich das jüdische Mädchen während des Zweiten Weltkriegs versteckt hielt und ihr berühmtes Tagebuch schrieb. Dort können Sie sowohl die Räumlichkeiten erkunden, in denen sich Anne Frank versteckte, als auch regelmäßig wechselnde Ausstellungen besuchen.

    Das Amsterdamer Concertgebouw ist besonders für Musikinteressierte einen Besuch wert, gehört es doch zu den Konzerthäusern mit der weltweit besten Akustik. Das renommierte Orchester sorgt regelmäßig für ausverkaufte Ränge, sodass Sie sich bereits im Vorfeld Karten sichern sollten.

    Besonders viel Spaß macht Amsterdam übrigens bei schönem Wetter: Dann können Sie die Stadt per Fahrrad oder auf einer Grachtenrundfahrt erkunden. Oder Sie unternehmen einen Spaziergang im Vondelpark.

    Rotterdam, Den Haag, Utrecht und Maastricht – diese niederländischen Städte sind eine Reise wert

    In den Niederlanden gibt es neben Amsterdam weitere sehenswerte Metropolen, die bei einer Städtereise besucht werden soltlen: Rotterdam, die zweitgrößte Stadt des Landes, ist bekannt für ihre moderne Architektur – ihre Skyline ist ständig im Wandel. Ihr Wahrzeichen ist der 1960 erbaute Euromast, ein Aussichtsturm, der mit seiner Plattform in circa 100 Metern Höhe einen tollen Blick über die Stadt bietet. Möchte man abends ausgehen oder ausgiebig shoppen, ist Rotterdam eine der Top-Adressen der Niederlande.

    Den Haag: Regierungssitz der Niederlande und Heimat der Königsfamilie

    Den Haag im Westen des Landes ist sowohl der Regierungssitz der Niederlande als auch die Heimat der Königsfamilie. Deshalb steht der Paleis Noordeinde bei vielen Touristen in Sachen Sightseeing hoch im Kurs. Ihm gegenüber liegt der Binnenhof, das politische Zentrum des Landes – dort tritt seit 1446 das niederländische Parlament zusammen. Auch das zentral gelegene Utrecht mit dem imposanten Dom und das südöstliche Maastricht mit seiner St.-Servatius-Brücke lohnen sich für einen kleinen Abstecher während eines Urlaubs in den Niederlanden – sie bieten jede Menge Flair und schöne Fotomotive.

    Junges lächelndes Paar morgens am Küchentisch vor dem Laptop

    Kfz-Versicherungsvergleich

    Kfz-Versicherungen vergleichen, wechseln und sparen.

    Kreditkarten-Doppel

    Kreditkarten für Mietwagen

    Welche Vorteile kann die richtige Karte bei der Mietwagen-Versicherung haben?

    Junger Mann telefoniert mit seinem Handy an sein Auto gelehnt

    Telefonieren im Ausland

    Mit SIM-Karten lokaler Anbieter können Sie im Urlaub Roaming-Gebühren sparen.