Mietwagen auf Euböa zum besten Preis!

Mietwagen

    HEUTE
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    • Top-Preise: Bis zu 50% sparen

    • 60.000 Mietstationen in über 170 Ländern

    • Kein Risiko: Kostenlose Stornierung

    Das sagen unsere Kunden

    4.8 / 5
    • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
    • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
    • 100% neutrale Kundenbewertungen
    Kundenbewertung 31.03.2020 um 22:33 Uhr
    Wie immer sehr transparent, sehr kompetente Berater, unkomplizierter Wechsel.
    Kundenbewertung 31.03.2020 um 21:55 Uhr
    Super Zufriedenheit
    Kundenbewertung 31.03.2020 um 20:33 Uhr
    100 % zufrieden. Potential: Termin- & Tarifüberwachung vor ggf. nächsten Wechsel
    Kundenbewertung 31.03.2020 um 19:55 Uhr
    Habe früher durch einen Vermittler den Anbieterwechsel für mich durchführen lassen. Da dieser aber nun seine Tätigkeit nicht mehr ausführt, habe ich dies selbst mit Verifox versucht, was ganz einfach ging, durch die einfache und verständliche Menüführung. Nun muss nur noch der Vertrag mit dem neuen Anbieter zustande kommen, um für das kommende Jahr weniger Stromkosten zu haben, natürlich bei ähnlichen Verbrauch.
    Kundenbewertung 31.03.2020 um 19:47 Uhr
    Das Angebot ist sehr vielseitig und trotzdem gut zusammengefasst und somit vergleichbar.
    Inhalt dieser Seite
    1. Urlaub auf Euböa – der Geheimtipp unter den griechischen Inseln
    2. Urlaub im Norden
    3. Urlaub im Süden
    4. Badeurlaub auf Euböa

    Urlaub auf Euböa – der Geheimtipp unter den griechischen Inseln

    Ein Urlaub auf der griechischen Insel Euböa ermöglicht Ihnen, ein authentisches Griechenland fernab des Massentourismus zu erleben, das so vielerorts nicht mehr zu finden ist. Mit einer Gesamtfläche von 3.660 Quadratkilometern und etwa 220.000 Einwohnern ist die Insel Euböa, die auch Evia oder Euboea genannt wird, nach Kreta die zweitgrößte der griechischen Inseln. Sie ist drei Autostunden von der griechischen Hauptstadt Athen entfernt und tatsächlich auch mit dem Auto zu erreichen: über zwei Brücken, von denen eine über die wohl schmalste Meerenge der Welt führt. Gerade einmal 40 Meter ist sie breit.

    Es wird vermutet, dass Euböa zu früherer Zeit einmal mit dem griechischen Festland verbunden war und durch ein Erdbeben von diesem getrennt wurde. Die Hauptstadt von Euböa ist Chalkida, in deren Bucht Ebbe und Flut herrschen und sich etwa alle sechs Stunden die Richtung der Strömung ändert. Wollen Sie eine günstige Reisemöglichkeit finden, um einen ruhigen Urlaub auf Euböa zu verbringen, dann können Sie über den Angebotsrechner von Verivox die unterschiedlichen Optionen vergleichen.

    Urlaub im Norden der Insel Euböa

    Wer Athen und die Meerenge über die genannten Brücken hinter sich gelassen hat, der gelangt zunächst direkt in die Hauptstadt Chalkida, in der rund 102.000 Einwohner leben. Für die meisten Besucher ist Chalkida allerdings nur ein Durchgangstor zu den anderen Orten auf der Ägäis-Insel Evia.

    Atemberaubende Flora und Fauna – Ideal für den Aktivurlaub

    Der Norden von Evia ist die grüne Lunge der Insel, denn er ist durchzogen von Platanen- und Pinienwäldern. Die Hafenstadt Limni ist umgeben von grünen Gebirgen, von denen das Höchste bis zu 1.225 Meter erreicht. Die kleine Stadt fasziniert durch ihre neoklassizistischen Gebäude mit den hölzernen Fensterläden und reich verzierten, schmiedeeisernen Balkonen. Vor noch gar nicht allzu langer Zeit wurde Limni über einen Dampfer von der Hauptstadt aus mit Waren versorgt, da es damals noch keine befestigte Straße in dieser entlegenen Gegend gab. Besonders für passionierte Wanderer ist der Norden der Insel rund um Limni mit seinen sanften Hügeln ein Paradies, durch das sich der eine oder andere Wasserfall schlängelt.

    Wer seinen Urlaub sportlich-aktiv verbringen möchte, hat dazu auf Euböa ebenfalls Gelegenheit. Für begeisterte Mountainbiker bietet der bergige Norden zahlreiche Panorama-Strecken. Aber auch Surfer kommen bei einem Urlaub an Euböas Stränden voll auf ihre Kosten.

    Heilende Bäder auf Evia

    An der Nordwest-Spitze von Evia befindet sich der Kurort Loutra Edipsou, der zu den ältesten und meistbesuchten Kurorten in ganz Griechenland gehört. Bereits in der Antike nutzten Menschen die mehr als 80 Thermalquellen zur Entspannung – zu den berühmtesten antiken Besuchern zählen Aristoteles, Plutarch, Strabon und Plinius. Ein Bad im Wasser der Quellen soll unter anderem bei Rheuma und Arthritis Linderung verschaffen. Insofern verwundert es nicht, dass nahe der Quellen ein modernes Hydro- und Physiotherapiezentrum liegt. Rund um das Heilbad befinden sich außerdem zahlreiche Restaurants, Tavernen, Clubs und in der Nähe liegt auch das städtische Strandbad.

    Im Norden von Evia liegt Edipsos. Edipsos ist vor allem für seine Bäder bekannt. Ihnen wurden heilende Kräfte nachgesagt. Neben seiner wunderschönen Strandpromenade bietet Edipsos noch einige Sehenswürdigkeiten sowie Sportangebote.

    Urlaub im Süden der Insel Euböa

    Der Süden der Insel Euboea wirkt wie das Gegenstück zum grünen Norden, denn er ist eher karg, ähnlich wie die Kykladischen Inseln, und mutet zunächst rau und auf den ersten Blick wenig einladend an. Doch die hat Südseite hat ihren ganz eigenen Charme:

    Kultur und Leute kennenlernen

    Die urtümliche Landschaft mit ihren Kakteen und Dornbüschen, in denen vereinzelt kleine weiße Häuser und Windmühlen zu sehen sind, wirkt wie aus einer anderen Zeit. Auch die Dörfer Thimio, Zacharia und Komito wirken so, als seien sie alten, ruhigeren Zeiten entsprungen. Die Orte Marmari und Karystos sind hingegen so lebendig, wie man es als Tourist von griechischen Städten gewohnt ist. Hier gibt es zahlreiche Bars und Tavernen, Stadtverkehr und viele Händler an Straßen.

    Wer an alter Architektur interessiert ist, der findet in der Hafenstadt Karystos eine Burganlage sowie die Festung Kokkinokastro. An den beiden Stränden Psili und Megalos Ammos können Urlauber entspannen, während die 10 Kilometer lange Schlucht Demosari – nordwestlich von Karystos – zu ausgiebigen Wanderungen einlädt.

    Für Kulturinteressierte lohnt sich der Besuch der etwa 20 Drachenhäuser in der Nähe von Styra. Dabei handelt es sich um mehrere antike Gebäude, die aus großen Steinblöcken bestehen. Das größte von ihnen befindet sich auf dem Berg Ochi. Styra liegt im südlichen Teil von Euböa. Die Gebäude wurden ohne Mörtel durch die sogenannte Kraggewölbe-Technik errichtet. Da sich die Bewohner der Insel Euböa damals nicht erklären konnten, wie diese Häuser entstanden sind, schrieben sie die Erbauung mystischen Drachenwesen zu – so bekamen die Drachenhäuser zu ihren Namen.

    Badeurlaub auf Euböa

    Etwas vorgelagert vor der westlichen Küste von Evia befinden sich die 10 kleinen Petali-Inseln, von denen sich einige in Privatbesitz befinden und die über traumhafte Sandstrände verfügen.

    Südlich von Chalkida liegt die Stadt Eretria. Eretria ist ein beliebter Urlaubsort auf Evia, mit einer weitläufigen Strandpromenade, etlichen Tavernen und dem archäologischen Museum. Besonders Freunde von landestypischer Küche werden in Eretria den ein oder anderen Abend in den Restaurants mit Meerblick verbringen.

    Ein Urlaub auf der griechischen Insel Euböa führt Sie in ein Gebiet Griechenlands, das noch unberührt vom Touristenansturm ist. Ein Ausflug dorthin lohnt sich für Erholungssuchende sowie Freizeitsportler ebenso wie für Familien mit Kindern.

    Junges lächelndes Paar morgens am Küchentisch vor dem Laptop

    Kfz-Versicherungsvergleich

    Kfz-Versicherungen vergleichen, wechseln und sparen.

    Kfz-Versicherungsvergleich

    Kreditkarten-Doppel

    Kreditkarten für Mietwagen

    Welche Vorteile kann die richtige Karte bei der Mietwagen-Versicherung haben?

    Kreditkarten für Mietwagen

    Junger Mann telefoniert mit seinem Handy an sein Auto gelehnt

    Telefonieren im Ausland

    Mit SIM-Karten lokaler Anbieter können Sie im Urlaub Roaming-Gebühren sparen.

    Telefonieren im Ausland