Die Verivox Nirgendwo-Günstiger-Garantie
Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sie haben Ihren Internet- bzw. Mobilfunktarif zum besten Preis gefunden. Sollte es denselben Tarif doch woanders günstiger geben, erstatten wir Ihnen die Preisdifferenz über 24 Monate (max. 100 Euro). Darauf geben wir Ihnen unser Wort. Die Garantie gilt ausschließlich für Tarife, die im Vergleichsrechner von Verivox gelistet sind und über die Bestellstrecke von Verivox abgeschlossen wurden. Hier mehr erfahren .

Musik-Flatrate: Lieblingssongs jederzeit genießen

  • Tarif auswählen
  • Übersicht
  • Bestellung
Filtereinstellungen
Netz
Inklusivminuten
Datenvolumen
Rufnummermitnahme Wählen Sie hier aus, ob Sie Ihre bisherige Rufnummer zu Ihrem neuen Anbieter mitnehmen möchten.
Kundengruppe
Datengeschwindigkeit (MBit/s) Die Datengeschwindigkeit gibt an, wie schnell Sie Informationen im Internet empfangen oder versenden können. Beim Download gilt, je höher die Geschwindigkeit, desto schneller streamen Sie Filme, laden Bilder runter oder surfen Sie durchs Netz.
Vertragslaufzeit
Monatliche Kosten in EUR
Tariftyp
Tarife anzeigen
Tarif-Vergleich:
  • Provider
    #Tariff mit #Device
    Durchschnittspreis pro Monat
  • Provider
    #Tariff
    Durchschnittspreis pro Monat
  • #1
Bitte wählen Sie nicht mehr als 3 Tarife!
Bitte wählen Sie mindestens zwei Tarife aus.

Aktionen

Anzeigen

Musik-Flatrate: Streaming oder Download?

Günstig so viel Musik hören, wie man möchte: Was früher wie ein unerfüllbarer Traum für Musikliebhaber klang, ist heute längst Realität. Musik-Flatrate heißt das Zauberwort. Dabei verschaffen Online-Musikdienste den Nutzern Zugang zu ihrer Musikdatenbank. Am Markt tummelt sich jedoch eine Vielzahl solcher Unternehmen. Deren Angebote unterscheiden sich teilweise erheblich – etwa bezüglich der verwendeten Technologie, der anfallenden Kosten, des Umfangs der Musikbibliothek, der Soundqualität oder der Nutzbarkeit der Musik. Einen schnellen Überblick verfügbarer Handytarife mit Musik-Flatrate inklusive finden Interessenten im Tarifvergleich auf Verivox.de.

Die meisten Musik-Flatrates setzen als Technologie das Streaming ein. Bei diesem Verfahren wird Musik über das Internet auf verschiedene Endgeräte der Nutzer abgespielt. Beim Download dagegen werden die Musik-Dateien einzeln oder als Paket von Kunden heruntergeladen und dauerhaft gespeichert. Beide Verfahren haben Vor- und Nachteile. Während beim Streaming teilweise für den Musikgenuss eine Internetverbindung nötig und – besonders bei Vielhörern – eine Internet-Flatrate empfehlenswert ist, sind Musik-Downloads auch offline verfügbar, benötigen allerdings mehr Speicherplatz. Dafür stehen die heruntergeladenen Titel aber auch dauerhaft zur Verfügung, wogegen sich gestreamte Musik nur solange hören lässt, wie der Nutzer auch Kunde beim jeweiligen Anbieter ist. Jedoch ist Streaming wiederum komfortabler, wenn die Musik auf mehreren Endgeräten verfügbar sein soll.

Wie viel kann eine Musik-Flatrate kosten?

Die Kosten können beim Vergleich mehrerer Musikdienste recht unterschiedlich sein. Die Handytarife, die eine Musik-Flatrate einschließen, fallen normalerweise teurer aus, bieten dafür aber meist auch eine reihe an weiteren Zusatzleistungen an. Die meisten reinen Musikdienste, die keine Handytarife anbieten, verlangen ebenfalls eine monatliche Gebühr mit teilweise nach Leistungsumfang gestaffelten Preismodellen. Einige Anbieter offerieren Musik-Flatrates sogar kostenlos. Allerdings müssen Kunden hier in der Regel Einschränkungen in Kauf nehmen. So finanzieren einige Anbieter ihre Gratis-Flatrates etwa mit Werbung, stellen nur eine kleine beziehungsweise reduzierte Anzahl von Musiktiteln bereit oder bieten eine schlechtere Soundqualität.

Umfang der Musikdatenbank ist entscheidend

Eine Musik-Flatrate ist für die meisten Nutzer dann besonders attraktiv, wenn diese ihnen genau die gewünschten Musik-Titel zur Verfügung stellt. Die Chance dafür ist höher, je größer die Auswahl ist. Besonders aktuelle, in den Charts hoch platzierte Musik ist meistens gefragt. Die besten Anbieter zeigen ihren Kunden mehrere Millionen Musik-Titel an – da sollte jeder Nutzer etwas für seinen Geschmack finden. Einige Dienste bieten zudem nicht nur Musik, sondern auch Hörspiele, Hörbücher oder Videos als Teil der Flatrate an. Für Fans dieser Gattungen kann sich eine entsprechende Flatrate auch trotz eines höheren Preises letztlich rechnen.

Soundqualität der Musik-Flatrate je nach Bedarf wichtig

Bei dem Angebot der Online-Musikdienste gibt es aber nicht nur quantitative, sondern auch qualitative Unterschiede. Welchen Stellenwert die Soundqualität bei einer Musik-Flatrate hat, hängt vor allem von den Ansprüchen des Verwenders und der Nutzung ab. Wer nur unterwegs auf seinem Smartphone und mit den standardmäßig mitgelieferten Kopfhörern Musik hören möchte, benötigt keine High-End-Qualität. Diese ist vielleicht nicht einmal wünschenswert, da sich so beim Streaming das Übertragungsvolumen und beim Download der benötigte Speicherplatz erhöhen. Nutzer, die hingegen Musik auf einer hochwertigen Hi-Fi-Anlage mit Boxen oder Kopfhörern der Referenzklasse genießen möchten, werden besonderen Wert darauf legen, dass sie in möglichst hoher Aufnahmequalität vorliegt.

Nutzbarkeit der Musiktitel beachten

Anbieter einer Musik-Flatrate räumen ihren Kunden nicht immer die gleichen Rechte bezüglich der Nutzung der Musik ein. So verhindern einige Online-Musikdienste durch Technologien im Bereich des Digital Rights Management (DRM), dass sich Musikstücke einfach kopieren oder auch nach Ablauf des Vertrags nutzen lassen. Zudem ist es teilweise nicht ohne Weiteres möglich oder gestattet, die Musiktitel auf CD oder DVD zu brennen. Höhere Freiheitsgrade können dem einen oder anderen Nutzer einen Aufpreis wert sein.

Handytarife für Vielsurfer

Smartphone-Tarife für Vielsurfer

Vergleichen Sie schnelle Tarife mit großem Datenvolumen.

Handytarife für Vielsurfer
Studenten

Tarife und Tipps für Studenten

Wie Studenten günstige Internet- und Energietarife finden.

Studenten-Spartipps
fernsehen

Film-Streaming

Anbieter von Video-Streaming-Diensten im Vergleich.

Film-Streaming: Vergleich