Die Verivox Nirgendwo-Günstiger-Garantie
Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sie haben Ihren Internet- bzw. Mobilfunktarif zum besten Preis gefunden. Sollte es denselben Tarif doch woanders günstiger geben, erstatten wir Ihnen die Preisdifferenz über 24 Monate (max. 100 Euro). Darauf geben wir Ihnen unser Wort. Die Garantie gilt ausschließlich für Tarife, die im Vergleichsrechner von Verivox gelistet sind und über die Bestellstrecke von Verivox abgeschlossen wurden. Hier mehr erfahren .

maXXim: Mobilfunk-Discounter mit Einheitspreis

maxximDer Telekommunikationsanbieter maXXim ist im ersten Halbjahr 2008 mit seinem gleichnamigen Tarif maXXim in den Mobilfunkwettbewerb eingetreten und reiht sich seitdem in die Sparte der Mobilfunk-Discounter ein. Verantwortlich für das Produkt zeichnet sich erneut die Drillisch-Gruppe, die zuvor bereits mit Simply einen Mobilfunk-Discounter auf dem Markt etablieren konnte und auch weitere Marken wie discoTEL, discoPLUS oder smartmobil.de im Angebot führt. Wie bei Simply wird bei maXXim auf das Mobilfunknetz von O2 zurückgegriffen.

maXXim: Handytarife im Vergleich

Unser Handy-Tarifrechner ermittelt für Sie, welcher Mobilfunktarif von maXXim entsprechend Ihres Nutzungsverhaltens am günstigsten ist.

maXXim: Tarife für Mobiles Internet im Vergleich

Unser Tarifrechner für mobiles Internet ermittelt für Sie, welcher Datentarif von maXXim entsprechend Ihres Nutzungsverhaltens am günstigsten ist.

Aktionen

Anzeigen

Mit maXXim für 8 Cent in alle Netze

Bei maXXim findet man verschiedene Angebote: beispielsweise Tarife mit subventioniertem Handy, Tarife mit Kostenstopp oder einen 8-Cent-Einheitstarif. Bei der Entscheidung für oder gegen einen der maXXim-Tarife sollte man einen Blick auf die letzte Handyrechnung beziehungsweise den dazugehörigen Einzelverbindungsnachweis werfen. Anhand dieser Unterlagen lässt sich leicht nachvollziehen, in welche Netze man wie oft telefoniert, wie viele SMS man über den Monat versendet und wie hoch das benötigte ungedrosselte Datenvolumen für die Nutzung des mobilen Internets sein sollte. Wer vergleichen möchte, wie maXXim gegenüber anderen Mobilfunkanbietern abschneidet, kann den Handy-Preisvergleich nutzen.

Der Wechsel zu maXXim

Ein Wechsel zu einem der maXXim-Tarife ist nur online möglich. Wenige Tage nach der Online-Bestellung erhält man die maXXim SIM-Karte per Post. Es ist auch möglich, seine alte Handyrufnummer zu maXXim mitzunehmen. Dies sollte man jedoch dem alten Anbieter gleich bei der Kündigung mitteilen, da ansonsten der Anspruch auf die Nummer verfallen kann. Die Mitnahme der alten Handynummer muss auch maXXim bei der Online-Bestellung mitgeteilt werden. Eventuell wird für die Freigabe der Rufnummer beim bisherigen Anbieter eine Portierungsgebühr fällig, diese variiert in der Regel zwischen 24 und 30 Euro.

Aufladen von Gesprächsguthaben

maXXim bietet sowohl Prepaid-Tarife als auch Postpaid-Tarife an. Bei den Prepaid-Angeboten kann man das Gesprächsguthaben ganz einfach und sicher aufladen, bei den Postpaid-Tarifen zahlt man erst am Ende des Monats. Beide Varianten haben Vor- und Nachteile: Bei Prepaid-Tarifen geht man keine Vertragsbindung ein, dafür kann das Aufladen des Guthabens aber lästig werden. Bei den Postpaid-Tarifen muss man sich nie darum kümmern, dass Guthaben vorhanden ist, dafür schließt man einen Vertrag mit bis zu zwei Jahren Laufzeit ab.

Smartphone

Smartphone-Suche

Finden Sie Ihr Wunsch-Gerät mit einem günstigen Tarif nur in wenigen Klicks.

Smartphone-Finder
Handypreisvergleich

Allnet-Flatrates vergleichen

Mit Allnet-Flatrates telefonieren Sie unbegrenzt lange in alle Netze.

Allnet-Flat
Glühbirne

Verivox Mobilfunk-Ratgeber

Übersicht unsere hilfreichen Ratgeber und Verbrauchertipps

Zur Verivox Handypilot-App