Vereiste Kühlgeräte verbrauchen viel Strom

10.02.2016 | 09:40

Bildquelle: ©Adobe Stock / Text: dpa/tmn

Berlin - Wenn ein Kühlschrank vereist und die Eisdecke einen halben Zentimeter dick ist, verbraucht das Gerät fast ein Drittel mehr Strom. Bei Geräten der Energieeffizienzklasse A+++ seien das zehn Euro pro Jahr, erklärt die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online.

Daher raten die Experten, gerade ältere Kühlschränke etwa zweimal im Jahr abzutauen. Das gilt auch für Gefriertruhen, die schnell und mehr vereisen. Zum Abtauen bieten sich kalte Wintertage natürlich am ehesten an. Die Lebensmittel kommen derweil auf den Balkon. 

Moderne Kühlschränke mit sogenannter No-Frost-Funktion bilden keine Eisschicht. Allerdings verbraucht diese Technologie zusätzliche Energie. Laut co2online sei diese Extra-Funktion nur sinnvoll, wenn oft Feuchtigkeit ins Innere des Kühlschranks gelangt, etwa durch häufiges Öffnen der Tür.