Energievergleich

Strom und Gas Vergleich beim Testsieger

Bonusversprechen Rechner

Das Verivox-Bonusversprechen garantiert Ihnen, dass Sie nach einem erfolgreichen Neuabschluss eines Strom- oder Gasvertrags alle zugesicherten Wechselprämien und Boni erhalten – versprochen!

Mehr erfahren

Stromvergleich
Bonusversprechen Rechner

Das Verivox-Bonusversprechen garantiert Ihnen, dass Sie nach einem erfolgreichen Neuabschluss eines Strom- oder Gasvertrags alle zugesicherten Wechselprämien und Boni erhalten – versprochen!

Mehr erfahren

Gasvergleich
Wärmepumpe
Nachtspeicherheizung
  • Bis zu 720 Euro sparen pro Jahr
  • Über 1.000 Stromanbieter

  • Über 22.000 Tarife im Vergleich

So haben wir gerechnet

Wohnort: Barsbüttel, 22885
Jahresverbrauch: 4.700 kWh

Günstigster Tarif: immergrün! SparSmartPremium12, Kosten im ersten Jahr: 1.061,37 Euro
Grundversorgungstarif: e.on Grundv. Strom, Kosten: 1.793,50 Euro

(Über ein Viertel der deutschen Haushalte beziehen laut Bundesnetzagentur den örtlichen Grundversorgungstarif. Sie können jederzeit wechseln.)

Einsparung: 732,13 Euro
(Stand: 17.04.2020)

  • Bis zu 1.050 Euro sparen pro Jahr

  • Exklusive Tarife
  • Schnell und sicher wechseln

So haben wir gerechnet

Wohnort: Gotha, 99867
Jahresverbrauch: 18.500 kWh

Günstigster Tarif: Yello Gas Klima Basic, Kosten im ersten Jahr: 746,66 Euro
Grundversorgungstarif: Stadtwerke Gotha Grundversorgung, Kosten: 1.829,27 Euro

(Über ein Viertel der deutschen Haushalte beziehen laut Bundesnetzagentur den örtlichen Grundversorgungstarif. Sie können jederzeit wechseln.)

Einsparung: 1082,61 Euro
(Stand: 17.04.2020)

  • Attraktive Wechselboni

  • Exklusive Tarife

  • Schnell und sicher wechseln

  • Attraktive Wechselboni

  • Exklusive Tarife

  • Schnell und sicher wechseln

Doppelt abgesichert: Verivox-Bonusversprechen und Nirgendwo-Günstiger-Garantie

bonus_nggDas Verivox-Bonusversprechen garantiert Ihnen, dass Sie nach einem erfolgreichen Neuabschluss eines Strom- oder Gasvertrags alle zugesicherten Wechselprämien und Boni erhalten – versprochen! Und das mit dem garantiert günstigstem Preis - mit der Verivox Nirgendwo-Günstiger-Garantie.

Das sagen unsere Kunden
4.8 / 5
  • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
Kundenbewertung 22.07.2020 um 07:27 Uhr
Der Mitarbeiter war sehr nett und Kompetent.Es wäre schön wenn ich 3 Monate vor Ablauf des Vertrages informiert werden würde das es wieder Zeit zum Wechseln ist damit ich nicht in den teuren Tarif des Anbieters komme. Vielen Dank D.P.
Kundenbewertung 22.07.2020 um 04:54 Uhr
Jederzeit erreichbar,gute Beratung hilfsbereite,höfliche Oersonal.
Kundenbewertung 21.07.2020 um 21:12 Uhr
gute Beratung und Unterstützung des Vermittlers
Kundenbewertung 21.07.2020 um 20:51 Uhr
Bei Vergleichen wäre es fairer, erstmal die Vergleichsangebote ohne Boni anzuzeigen.....
Kundenbewertung 21.07.2020 um 20:26 Uhr
- gute Beratung am Telefon: bis jetzt scheint es mit dem Stromanbieterwechsel gut geklappt zu haben - mein alter Versorger behauptet, er braucht 10 Werk-Tage ab Bearbeitung der Kündigung bis zur Wirksamwerdung - ist das korrekt? - mein alter Vertrag mit Yello-Strom wird jetzt am 04.08.20 gekündigt - der neue Vertrag mit eprimo beginnt am 11.08.20 - 1 Woche beim Grundversorger?
Inhalt dieser Seite
  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Strom und Gas Vergleich
  3. Ökotarife
  4. Preiszusammensetzung
  5. Wechseln: Worauf achten?
  6. Kombitarife
  7. Versorgungssicherheit
  8. Wissenswertes über Energie

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit einem Strom und Gas Vergleich und anschließendem Wechsel können Sie bis zu 1.000 € sparen.
  • Bei der Wahl eines neuen Strom- oder Gasanbieters sollten Sie neben dem Preis die vertragliche Mindestlaufzeit, die Kündigungsfrist und Preisgarantien berücksichtigen.
  • Wenn Sie Strom oder Gas wechseln ist eine fortlaufende Versorgung garantiert.

Strom und Gas Vergleich

Ein Energievergleich gibt Ihnen die Möglichkeit, sich einen Überblick über die Tarife und Preise von Strom- und Gasanbietern zu verschaffen. Angesichts steigender Kosten für Strom und Gas spielen Energievergleiche eine immer wichtigere Rolle. Ein Energievergleich sorgt für Transparenz und dient Strom- und Gasverbrauchern als unverzichtbare Entscheidungshilfe.

Energievergleich für Strom

Deutschlandweit gibt es über 1000 Stromanbieter – hier den Überblick zu behalten, ist schwierig. Wer auf der Suche nach einem neuen Stromanbieter ist, beispielsweise weil der alte Versorger die Preise erhöht hat oder ein Umzug ansteht, findet mit dem Energievergleich für Strom schnell und einfach passende Tarife. Bei der Suche nach einem neuen Stromanbieter hilft der Stromvergleich von Verivox.

Energievergleich für Gas

Auch angesichts der 850 Gasanbieter in Deutschland haben es Verbraucher nicht leicht, Tarife und Anbieter zu vergleichen – ein Energievergleich für Gas schaffen hier Abhilfe. Spätestens vor Ablauf der Kündigungsfrist des laufenden Vertrages oder im Falle einer Gaspreiserhöhung empfiehlt sich ein Blick auf die aktuelle Gaspreisentwicklung mit dem Gasvergleich von Verivox.

Ökotarife schonen Natur und Geldbeutel

Umweltbewusste Verbraucher finden mit dem Energievergleich auch Ökotarife. Über die Qualität und Herkunft der Ökotarife geben verschiedene Gütesiegel und Zertifikate Auskunft. Wie der Energievergleich für Strom und Gas in Öko-Qualität zeigt, sind die „grünen“ Tarife entgegen ihrem Ruf nicht teurer als konventionelle Tarife.

Wie setzen sich die Preise für Strom und Gas zusammen?

Strom- und Gasanbieter berechnen ihren Kunden einen Grundpreis und einen Arbeitspreis. Ersterer ist eine Fixkostenpauschale, die der jeweilige Lieferant für die Netznutzung und die Wartung der technischen Systeme – also der Anlagen und Zähler – monatlich erhebt. Die Höhe des tatsächlichen Verbrauchs hat keinen Einfluss auf den Grundpreis.

Der Arbeitspreis hingegen gibt Auskunft über die Kosten, die pro verbrauchter Kilowattstunde anfallen. Er hängt einzig von der Menge an Strom oder Gas ab, die ein Haushalt monatlich benötigt. Je höher der Energiebedarf, desto höher ist damit der Anteil des Arbeitspreises an den Gesamtkosten.

Strom und Gas wechseln: Worauf achten?

Sucht ein Verbraucher nach einem günstigen Strom- und Gasanbieter, schaut er meistens vor allem auf den Preis. Die möglichen Einsparungen fallen umso höher aus, je mehr Energie ein Haushalt verbraucht. Je nach Anzahl der Personen im Haushalt ergibt sich mitunter ein Einsparpotenzial von mehreren Hundert Euro im Jahr. Beim Vergleichen verschiedener Gas- und Stromanbieter sollten Verbraucher noch einige andere Variablen berücksichtigen:

  • Mindestvertragslaufzeit: Achten Sie darauf, dass die Mindestlaufzeit des Vertrags 12 Monate nicht überschreitet. Dies gilt ebenso für Vertragsverlängerungen.
  • Kündigungsfrist: Um flexibel auf Preisänderungen am Markt reagieren zu können, lohnen sich Tarife mit einer möglichst kurzen Kündigungsfrist. Diese sollte maximal sechs Wochen betragen.
  • Preisgarantie: Zahlreiche Strom- und Gasanbieter sichern ihren Kunden vertraglich zu, dass der aktuelle Preis für eine bestimmte Zeitspanne stabil bleibt. Standard ist eine Preisgarantie von 12 Monaten.
  • Vorkasse vermeiden: Auch wenn die Tarife für Strom und Gas bei einem Versorger mit Vorkasse häufig ein wenig niedriger ausfallen, sind Anbieter, die sich den gesamten geschätzten Jahresverbrauch in einer Summe vorab zahlen lassen, nicht zu empfehlen. Geht der Energielieferant pleite, besteht nur eine sehr geringe Chance, das gezahlte Geld zurückzuerhalten.

Lohnen sich Kombitarife für Strom und Gas?

Mittlerweile bieten einige Energieanbieter Kombitarife für Strom und Gas an. Solche Kombiverträge sind für gewöhnlich geringfügig günstiger; zudem sinkt der bürokratische Aufwand sowohl für das Unternehmen als auch für den Kunden. Allerdings sollten Verbraucher berücksichtigen, dass sie meist mehr Geld sparen, wenn sie mit günstigen Strom- und Gasanbietern separate Verträge abschließen.

Unterbrechungsfrei Versorgung beim Strom- und Gasanbieterwechsel

Viele Verbraucher befürchten, dass ein Wechsel des Anbieters zu einer kurzzeitigen Unterbrechung der Versorgung führt. Diese Angst ist jedoch unbegründet, da im Notfall der lokale Energieversorger für bis zu drei Monate einspringen muss. Falls der Strom- und/oder Gasanbieterwechsel innerhalb dieses Zeitraums nicht zustande kommt, rechnet der Lieferant automatisch nach dem Tarif für die Grundversorgung ab. Da der Preis für diesen Tarif jedoch vergleichsweise hoch ist, sollten sich Verbraucher nach Möglichkeit vorher einen neuen Anbieter suchen, bei dem sie Strom und Gas anmelden.

Schließt ein Haushalt einen Vertrag mit einem neuen Gas- oder Stromanbieter ab, muss er meist nicht viel tun, da sich der neue Versorger um alles kümmert. Dieser übernimmt beispielsweise die Kündigung des alten Vertrags.

Wissenswertes über Energie

Ohne Energie geht gar nichts. Ob zum Heizen, zur Beleuchtung, zum Transport oder für die Produktion – Energie ist der Motor unserer Gesellschaft. In der Physik ist „Energie“ eine fundamentale Größe. Der Begriff stammt aus dem altgriechischen und kann stark vereinfacht als die Fähigkeit, Arbeit zu verrichten, definiert werden. Die standardisierte Einheit von Energie ist das Joule. Dieser Einheit wird für alle Formen von thermischer, elektrischer oder mechanischer Energie verwendet.

Was Energie ist, wird anhand des Energieerhaltungssatzes besonders deutlich: Es ist weder möglich, innerhalb eines geschlossenen Systems Energie zu erzeugen, noch zu vernichten. Die Gesamtenergie eines abgeschlossenen Systems ändert sich also nicht mit der Zeit. Energie kann nur in verschiedene Energieformen umgewandelt, aber eigentlich niemals „verbraucht“ werden.

Energie ist für Menschen nur in bestimmter Form nutzbar. Es gibt verschiedene Energieformen, wie beispielsweise elektrische oder thermische Energie. Diese können ineinander umgewandelt werden, wobei die Summe der Energiegemenge über die verschiedenen Energieformen vor und nach der Energieumwandlung immer gleich bleibt.

Elektrische Energie wird umgangssprachlich meistens als „Strom“ bezeichnet. Elektrische Energie wird genutzt, um Wärme und Licht zu erzeugen, Motoren anzutreiben und Informationen zu übermitteln. Elektrische Energie wird in Wattsekunden (Ws) gemessen, wobei eine Wattsekunde einem Joule (J) entspricht. Diese internationale Standardeinheit ist zu gering, um den Stromverbrauch in Haushalt und Wirtschaft zu beschreiben, weshalb im Haushaltsbereich die größere Einheit Kilowattstunde (kWh) üblich ist. In der Industrie und bei der Energieerzeugung ist auch die Verwendung von größeren Einheiten wie Megawattstunde (MWh), Gigawattstunde (GWh) und Terawattstunde (TWh) üblich.

Thermische Energie wird umgangssprachlich auch als „Wärme“ oder „Wärmeenergie“ bezeichnet. Im physikalischen Sinn handelt es sich um eine Zustandsgröße, das heißt, thermische Energie beschreibt den Zustand eines Systems und ist prinzipiell variabel. Thermische Energie ist die Energie, die in der ungeordneten Bewegung von Atomen und Molekülen eines Stoffes gespeichert ist. Thermische Energie darf nicht mit Wärme gleichgesetzt werden, jedoch gibt es einen Zusammenhang: Die Wärmezufuhr steigert die thermische Energie, eine Wärmeabfuhr verringert sie.

Strom

Stromanbieterwechsel

Mehr Tipps für den Stromanbieterwechsel.

Stromanbieterwechsel

Gaspreise Deutschland

Gasanbieterwechsel

Mehr Tipps für den Gasanbieterwechsel.

Gasanbieterwechsel