Mietwagen in L'Aquila und Abruzzen

Mietwagen

    HEUTE
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    • Top-Preise: Bis zu 50% sparen

    • 60.000 Mietstationen in über 170 Ländern

    • Kein Risiko: Kostenlose Stornierung

    Das sagen unsere Kunden

    4.7 / 5
    • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
    • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
    • 100% neutrale Kundenbewertungen
    Kundenbewertung 21.11.2019 um 00:28 Uhr Selbst über Handy ist es einfach und übersichtlich den Wechsel zu vollziehen.
    Kundenbewertung 20.11.2019 um 23:40 Uhr Schneller Wechsel und gute Übersicht. Super Vergleichsfunktion. Etwas störend ist, dass man auch als Gast angezeigt bekommt, man hätte bereits ein Verivoxkonto. Kann eigentlich nicht sein. Aber war für den Vorgang sonst wurscht.
    Kundenbewertung 20.11.2019 um 23:28 Uhr Schnell und unkompliziert. Jederzeit wieder.
    Kundenbewertung 20.11.2019 um 23:03 Uhr Einfach und schnell
    Kundenbewertung 20.11.2019 um 22:59 Uhr Ich hatte vor dem Wechsel ihre Hotline *** angerufen. Nach dem 2. Ruf meldete sich bereits eine männliche Person. Normalerweise hängt man ewig in Warteschlangen! Und sie da, die Person konnte auch noch perfekt deutsch und war sehr zuvorkommend. Er wollte mich sogar direkt beim Wechsel online unterstützen. Einfach toll!!!
    Inhalt dieser Seite
    1. Urlaub in den Abruzzen in Italien: Lange Strände, hohe Berge und uralte Kultur
    2. Kulturelle Schätze in den Bergen und hohe Literatur an der Küste
    3. Die Mongolei mitten in Italien und andere Naturwunder
    4. Tipps für die Anreise

    Urlaub in den Abruzzen in Italien: Lange Strände, hohe Berge und uralte Kultur

    Bei einem Urlaub in den Abruzzen in Italien finden Sie alle Zutaten für abwechslungsreiche Ferien: 100 Kilometern Adriaküste, das höchste Bergmassiv in Mittelitalien (das fast 3000 Meter hohe Gran Sasso), viele Nationalparks und kulturell interessante Orte. Die Region liegt südlich von Umbrien und Marken, östlich von Rom und im Norden der Region Molise. Die Hauptstadt L’Aquila ist nur eine der Attraktionen der unter Touristen recht unbekannten Gegend, deren viele Berge bis fast an die Adria reichen. Wassersport ist hier genauso möglich wie Skifahren, Wandern oder eine Kulturreise zu mittelalterlichen Dörfern und Städten, die geprägt sind von Barock und Renaissance. In der Region leben nur um die 1,3 Millionen Einwohner, die sich auf eine Fläche von etwa 10.800 Quadratkilometern verteilen. Die Einheimischen gelten als sehr gastfreundlich. Aus der Region kommen qualitativ hochwertige Weine. Am bekanntesten ist der Montepulciano d’Abruzzo.

    Kulturelle Schätze in den Bergen und hohe Literatur an der Küste

    Kulturelles Zentrum der Gegend ist L’Aquila. Die in den Bergen gelegene Stadt hatte 2009 unter einem Erdbeben 2009 zu leiden, aber ihr Zauber ist ungebrochen. Der mit vielen Masken verzierte Brunnen der 99 Röhren (Fontana della 99 Cannelle) ist genauso sehenswert wie die prächtige Kirche Santa Maria di Collemaggio. Wenn Sie lieber Strandurlaub mit einer kulturell interessanten Städtereise verbinden möchten, dann lohnt es sich nach Pescara zu fahren. Geteilt wird die Stadt von einem Fluss an dessen nördlichem Ufer der neuere Teil der Stadt liegt, während im Süden die Stadtgeschichte bis ins 15. Jahrhundert zurückreicht. Für Literaturbegeisterte bietet sich ein Besuch des Geburtshauses des Dichteres Gabriele D’Annunzio an. Der Vertreter des Italienischen Symbolismus und Ästhetizismus ist einer der berühmtesten Söhne der Region.

    Die Mongolei mitten in Italien und andere Naturwunder

    Im Urlaub in den Abruzzen sollten Sie aber nicht nur die Kultur genießen, sondern unbedingt auch die Natur erleben. Schon früh hat man hier angefangen, die besondere Flora und Fauna der Region zu schützen. Der Nationalpark Abruzzen ist der älteste Italiens: Heute sind über 30 Prozent der Region Naturschutzgebiet. Im großen Park des Gran Sasso liegt das Hochplateau Campo Imperatore, das mit seiner Weite an die Mongolei erinnert und unbedingt einen Ausflug wert ist. Es ist auch ein guter Ausgangspunkt, um den südlichsten Gletscher Europas zu besuchen. Ebenfalls sehr zu empfehlen ist der weiter im Süden gelegene Nationalpark Majella. Die Bergkette der Majella ist laut einer Legende die versteinerte Heldin Maja, die über die Einheimischen wacht und sie schützt. Hier findet sich neben Mondlandschaften auch eine reiche Flora von um die 1.800 verschiedenen Pflanzen. Zu ihnen zählen viele Heilkräuter. Die Fauna ist ebenfalls artenreich: Der Apenninwolf fühlt sich hier ebenso zu Hause wie der Braunbär.

    Tipps für die Anreise

    Umgehen Sie lange Staus auf den Autobahnen und sparen Sie Zeit mit einem Flug. Anschließend können Sie mit einem Mietwagen weiterfahren. Im ganzen Land können Sie mit Euro bezahlen und ein gültiger Personalausweis oder Reisepass reicht völlig zur Einreise aus. Es gibt allerdings ein paar Landessitten zu beachten. Bitte betreten Sie Kirchen nur mit bedeckten Schultern und Hosen, die bis über die Knie reichen. Im Restaurant bezahlt man als Tisch und lässt nicht einzeln abrechnen. Sollte Ihnen jemand gefälschte Designerartikel anbieten, lehnen Sie besser ab. Es stehen hohe Bußgelder auf den Erwerb solcher Imitate.

    Sollten Sie im Mai in den Abruzzen sein, dann lohnt sich ein Ausflug in das Bergdorf Cocullo. Es liegt ungefähr 80 Kilometer von Pescara entfernt im Landesinneren und am ersten Donnerstag des Mais wird das "Rito dei serpari" gefeiert. Beim Schlangenfest werden Schlangen aus der Region eingefangen und einer Heiligenfigur umgelegt, die dann in einer Prozession durch das Dorf getragen wird. Aus dem Verhalten der Tiere können die Dorfbewohner die Zukunft ablesen. Am Abend schließen sich Feierlichkeiten an, bei denen die Fänger der längsten, der schönsten und der meisten Schlangen geehrt werden. Die Schlagen erhalten nach dem Fest wieder in die Freiheit entlassen.

    Junges lächelndes Paar morgens am Küchentisch vor dem Laptop

    Kfz-Versicherungsvergleich

    Kfz-Versicherungen vergleichen, wechseln und sparen!

    Kfz-Versicherungsvergleich

    Kreditkarten-Doppel

    Kreditkarten für Mietwagen

    Welche Vorteile kann die Kreditkarte bei der Mietwagen-Versicherung haben?

    Kreditkarten für Mietwagen

    Schadenservice, telefonierender Mann angelehnt an Auto

    Telefonieren in Italien

    Mit SIM-Karten lokaler Anbieter können Sie in Italien Gebühren sparen.

    Telefonieren in Italien