Die Verivox Nirgendwo-Günstiger-Garantie
Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sie haben Ihren Internet- bzw. Mobilfunktarif zum besten Preis gefunden. Sollte es denselben Tarif doch woanders günstiger geben, erstatten wir Ihnen die Preisdifferenz über 24 Monate (max. 100 Euro). Darauf geben wir Ihnen unser Wort. Die Garantie gilt ausschließlich für Tarife, die im Vergleichsrechner von Verivox gelistet sind und über die Bestellstrecke von Verivox abgeschlossen wurden. Hier mehr erfahren.

Mit einer Prepaid-SIM-Karte die Italien-Reise sorgenfrei genießen

Italien

Italien ist zwar ein Teil der Europäischen Union, so dass sowohl für Telefonate als auch die Internetnutzung keine Roaming-Gebühren mehr anfallen. Eine eigene SIM-Karte für Italien kann sich aber dennoch lohnen. In der folgenden Übersicht finden Sie Anbieter von Prepaid-Karten für Italien, die bereits von Deutschland aus bestellt werden können.

Italien Italien
    • beachsim Daten+Telefon
      + Freiminuten
      • 500 MB Daten für 30 Tage
      • bis zu 24 GB Daten optional
      • Freiminuten für Telefonie bei Bedarf
      • Tarif-Optionen anzeigen
    • 16,50 Zum Anbieter
    • Prepaid-Global Daten+Telefonie
      Wind
      + Freiminuten
      • 600 MB Daten für 30 Tage
      • bis zu 25 GB Daten optional
      • Freiminuten für Telefonie bei Bedarf
      • Karte in allen EU-Ländern und Schweiz nutzbar
      • Tarif-Optionen anzeigen
    • 16,80 Zum Anbieter
    • simlystore Datenkarte
      7,2 Mbit/s
      • 1 GB Daten für 30 Tage
      • bis zu 12 GB Daten optional
      • Karte in weiteren Ländern nutzbar
      • Karte zwei Monate gültig
      • Tarif-Optionen anzeigen
    • 29,90 Zum Anbieter
    • Prepaid-Global Daten+Telefon
      Vodafone
      LTE
      • 4 GB Daten für 30 Tage
      • LTE mit bis zu 50 Mbit/s
      • bis zu 22 GB Daten optional
      • Freiminuten für Telefonie bei Bedarf
      • Tarif-Optionen anzeigen
    • 32,80 Zum Anbieter

Reduktion der Handy-Kosten durch SIM-Karten für Italien

Wer vor der Reise eine SIM-Karte für Italien bestellt und mit Guthaben bestückt, kann sie direkt nach der Ankunft im Handy, Tablet oder Surfstick nutzen. Beachten Sie jedoch, dass diese günstigen Tarife nur dann gelten, wenn Sie innerhalb des Landes telefonieren oder surfen. Eine Verbindung von Italien nach Deutschland würde entsprechend wieder höhere Kosten verursachen. Diese Kosten werden nicht durch das Roaming verursacht und bleiben trotz Abschaffung der EU-Roaming-Gebühren bestehen.

SIM-Karten für die reine Daten-Nutzung in Italien

Wer auf der Reise nicht telefoniert oder für VOIP-Telefonate kostenloses Hotel-WLAN nutzt, kann sich auch um eine reine Daten-SIM-Karte bemühen. Diese deckt ausschließlich das Surfen ab. Für reine Urlaubszwecke (etwa das Hochladen von Bildern oder Nachrichten über Facebook) könnte dies noch einmal günstiger sein als eine gewöhnliche SIM-Karte fürs Smartphone. Hohe Kosten müssen Sie nicht befürchten, da höchstens – wie hierzulande – eine Daten-Drosselung stattfindet, wenn Sie das an die SIM-Karte gekoppelte Volumen überschreiten. Wer jedoch Tethering nutzen will – das Handy als Router verwenden – sollte genau nachprüfen. Nicht alle Daten-SIM-Karten erlauben Tethering.

Die Vorteile von Prepaid-SIM-Karten

Mit einer Prepaid-SIM-Karte können Sie auch in Italien eine komplette Kostenkontrolle sowohl über Telefonate als auch die Internet-Nutzung wahrnehmen. Um einige wenige Nachrichten zu Familie und Freunden abzusetzen, sollte auch ein kleines Prepaid-Guthaben ausreichen – und anschließend können Sie nicht versehentlich zu viel telefonieren. Dennoch sollten Sie sich sicherheitshalber über die Minuten- und Daten-Tarife dieser SIM-Karten informieren, um letzte Fragen aus dem Weg zu räumen.

Bestellen Sie Ihre SIM-Karte rechtzeitig!

An Flughäfen, Bahnhöfen oder auch innerhalb von Geschäften können Sie zwar auch direkt an Ihrem Zielort eine SIM-Karte für Italien erwerben. Allerdings sind Sie dann auf die Aktivierung vor Ort unter Angabe der „codice fiscale“ bzw. Steuernummer angewiesen. Diese kann im voraus online erstellt werden. Vor Ort lässt sie sich in einer Steuerbehörde (Agenzia delle Entrate) beantragen oder auch durch manche Karten-Verkaufsstellen erstellen. Alternativ können Reisende bei einigen Anbietern online eine bereits registrierte SIM-Karte bestellen. Wer sich dafür entscheidet, hat den Vorteil, dass er seine neue Handy-Nummer im Voraus allen Personen mitteilen kann, mit denen er in Italien im Kontakt bleiben will.

Hardware-Voraussetzungen für eine italienische SIM-Karte

Es darf sich bei dem Handy beziehungsweise Tablet oder Surfstick nicht um ein Gerät mit einem eingebauten SIM-Lock handeln, wie sie von den großen Mobilfunkanbietern in Deutschland gerne verkauft werden. Die „fremde“ SIM-Karte aus Italien würde von diesen Geräten nicht akzeptiert werden. Ansonsten sollten Sie vor dem Kauf nur darauf achten, dass die Größe der SIM-Karte mit dem eigenen Smartphone kompatibel ist. Ob dies der Fall ist, erfahren Sie entweder auf der Herstellerseite oder im Handbuch Ihres Handys (technikkundige Anwender können natürlich einfach das Gerät öffnen und nachschauen). Ein Quadband-fähiges Smartphone hingegen ist nicht nötig, da in Italien dieselben Frequenzen wie in Deutschland verwendet werden.

Deutsche Handytarife mit EU-weiten Auslandsoptionen

Einige Anbieter erlauben es, den normalen deutschen Handytarif um Inklusivpakete fürs Telefonieren oder Surfen innerhalb der EU zu erweitern. Eine Übersicht solcher Tarife finden Sie im Rechner auf Verivox.de.

Telefonieren

Aktuelle Vorwahlnummern für Italien

Die günstigste Vorwahlnummer, um Ihre Freunde in Italien von Deutschland aus anzurufen.

Call-by-Call-Rechner
Italien

Italien mit einem Mietwagen entdecken

Auf Verivox.de finden Sie den passenden Mietwagen für Ihre Italien-Reise.

Mietwagen in Italien
Geldautomat

Kostenlose Kreditkarte für Italien finden

Mit diesen gebührenfreien Kreditkarten können Sie in Italien kostenlos Geld abheben.

Kreditkarte für Italien finden