Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus [beim Einsatz von Social Plugins: „und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken“]. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

Ein Cap-Darlehen ist ein Kredit mit einem variablen Zins. Während der Laufzeit des Darlehens kann der Zinssatz dementsprechend sinken oder steigen. Im Gegensatz dazu wird bei einem festverzinslichen Darlehen der Zinssatz für die gesamte Laufzeit festgeschrieben.

Inhalt dieser Seite
  1. Cap-Darlehen: Variable Zinsen mit Zinsbegrenzung
  2. Der Referenzzinssatz
  3. Wann lohnt sich ein Cap-Darlehen?
  4. Verwandte Themen
  5. Weiterführende Links
  6. Jetzt Kreditvergleich starten

Cap-Darlehen: Variable Zinsen mit Zinsbegrenzung

Im Gegensatz zu der Sicherheit eines typischen Kredits mit Zinsfestschreibung mag ein Cap-Darlehen unvorhersehbar und riskant erscheinen. Doch die Kunden sind den Zinsschwankungen nicht vollends ausgesetzt. Vielmehr werden bei einem Cap-Darlehen für eine bestimmte Laufzeit sogenannte Zinscaps (Zinsobergrenzen) festgelegt. Dank dieser Zinsdeckel ist das Cap-Darlehen zwar grundsätzlich variabel verzinst, allerdings verhindern die festgesetzten Zinsober- und -untergrenzen, dass der Zins ins Unermessliche steigt oder ins Bodenlose fällt. Sollten die tatsächlichen Zinsen über bzw. unter diesen Grenzen liegen, zahlen Kunden dennoch höchstens bzw. mindestens diese Zinsen.

Da es keine Zinsfestschreibung gibt, können Cap-Darlehen jederzeit zurückgezahlt werden – komplett oder teilweise – ohne dass eine Vorfälligkeitsentschädigung anfällt.

Der Referenzzinssatz

Der Zins für das Cap-Darlehen wird in der Regel viertel- oder halbjährlich an bestimmten Stichtagen angepasst. Allerdings legen die Banken den neuen Zinssatz nicht eigenständig fest. Vielmehr erfolgt die Zinsüberprüfung und -anpassung anhand der Entwicklung eines im voraus festgelegten Vergleichszinssatzes. In der Regel koppeln die Banken den Zinssatz des Cap-Darlehens an den EURIBOR. Der European Interbank Offered Rate ist derjenige Zinssatz, der beim Handel von Einlagen im Interbankengeschäft verlangt wird. Mitunter wird für die Zinsanpassung beim Cap-Darlehen aber auch der Geldmarktzins herangezogen.

Wann lohnt sich ein Cap-Darlehen?

Cap-Darlehen stellen eine Mischung aus einem Darlehen mit variablem und festem Zinssatz dar. Sie bieten dem Immobilienerwerber eine gewisse Zinssicherheit dank der Begrenzung des maximal möglichen Zinssatzes. Für diese Sicherheit zahlt der Kreditnehmer die sogenannte Cap-Prämie (Zinsbegrenzungsprämie).

Gerade in Zeiten mit stark schwankenden Zinsen kann sich ein Cap-Darlehen bezahlt machen. Denn die Zinsanpassung kann auch durchaus nach unten erfolgen. Verläuft der Zinssatz seitwärts, wäre ein variables Darlehen ohne Cap-Prämie die günstigere Alternative. Zu Zeiten niedriger Zinsen rentiert ein Cap-Darlehen nicht, die sinnvollere Lösung ist in diesem Fall eine möglichst lange Zinsfestschreibung.

Bei einem mittleren Zinsniveau mit Potenzial nach unten bietet ein Cap-Darlehen mit Zinsobergrenze eine Lösung, um sich gegen steigende Zinsen abzusichern, gleichzeitig aber in den Genuss fallender Zinsen zu kommen.

Jetzt Kreditvergleich starten

Verivox NGG Siegel

Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sollten Sie denselben Ratenkredit des jeweiligen Kreditinstituts, den sie über uns abgeschlossen haben, über das konkrete Kreditinstitut oder einen Kreditvermittler zu einem günstigeren Zinssatz erhalten, erstatten wir Ihnen die Zinsdifferenz - maximal jedoch einen Betrag in Höhe von insgesamt 300 € - in Form einer Einmalzahlung direkt auf Ihr Konto.

Mehr erfahren

Kreditvergleich
  • Top-Zinsen mit rund 40% Ersparnis

    Verivox-Kunden sparten im laufenden Jahr mit einem im Mittel 39,53% günstigeren eff. Jahreszinssatz rund 40% Zinsen im Vergleich zum durchschnittlichen deutschen Kreditnehmer (durchschnittlicher eff. Jahreszinssatz bundesweit: 5,71%. Errechnet aus den mtl. Durchschnittszinssätzen für Konsumentenratenkredite deutscher Banken für Neugeschäft von Januar 2022 bis Juli 2022, Quelle: Deutsche Bundesbank Zinsstatistik vom 08.09.2022)

  • Schnelle Zusage und Auszahlung
  • Unverbindlich, kostenlos und Schufa-neutral