Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit über die Cookie-Einstellungen, erreichbar über den Link "Cookies" im Footer wie auch unter Ziffer 11 unserer Datenschutzbestimmungen, ändern und widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit über die Cookie-Einstellungen, erreichbar über den Link "Cookies" im Footer wie auch unter Ziffer 11 unserer Datenschutzbestimmungen, ändern und widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit über die Cookie-Einstellungen, erreichbar über den Link "Cookies" im Footer wie auch unter Ziffer 11 unserer Datenschutzbestimmungen, ändern und widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

Erdgasspeicher

Ein Erdgasspeicher ist ein unterirdisches Reservoir, das große Mengen von Erdgas aufnehmen kann. Erdgasspeicher werden verwendet, um auf das schwankende Verbrauchsverhalten der Abnehmer zu reagieren und um kurzfristige Lieferengpässe beim Gasimport auszugleichen. Das ist für Deutschland besonders wichtig, denn der größte Teil des hierzulande verbrauchten Erdgases wird aus Russland, Norwegen und den Niederlanden importiert.

Inhalt dieser Seite
  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Die Lagerung in einem Erdgasspeicher
  3. Sind Erdgasspeicher eine strategische Gasreserve?
  4. Umweltprobleme beim Bau von Erdgasspeichern
  5. Verwandte Themen
  6. Weiterführende Links
  7. Jetzt Gaspreise vergleichen

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Einlagerung geschieht meistens im Sommer. Im Winter, wenn der Bedarf an Erdgas am höchsten ist, werden die Speicher teilweise geleert.
  • In Deutschland gibt es rund 50 dieser Erdgasspeicher, ihr gemeinsames Fassungsvermögen liegt bei etwa 20 Milliarden Kubikmetern Gas.
  • Der Bau von Erdgasspeichern kann mit großen Umweltbelastungen einhergehen und ist daher häufig umstritten.

Die Lagerung in einem Erdgasspeicher

Zur Errichtung eines Erdgasspeichers wird in der Regel ein Salzstock ausgewählt, der anschließend mit Hilfe von Wasser ausgehöhlt wird. So entstehen riesige unterirdische Kavernen, in die anschließend Erdgas eingelagert werden kann. Die Einlagerung geschieht meistens im Sommer. Im Winter, wenn der Bedarf an Erdgas am höchsten ist, werden die Speicher teilweise geleert.

Der größte Erdgasspeicher Westeuropas befindet sich im norddeutschen Rheden. Der Speicher wurde 1993 in Betrieb genommen und hat laut Betreiber Wintershall eine Kapazität von rund 4 Milliarden Kubikmetern Erdgas. Er befindet sich in einer Tiefe von 2000 Metern und hat eine Ausdehnung von rund 8 Quadratkilometern.

Sind Erdgasspeicher eine strategische Gasreserve?

In Deutschland gibt es rund 50 dieser Erdgasspeicher, ihr gemeinsames Fassungsvermögen liegt bei etwa 20 Milliarden Kubikmetern Gas. Dies entspricht einem Fünftel des gesamtdeutschen Erdgasverbrauchs pro Jahr. Geht man davon aus, dass ein durchschnittlicher Haushalt mit Gasheizung jährlich 20.000 kWh verbraucht, entspricht das Fassungsvermögen der deutschen Erdgasspeicher dem Jahresverbrauch von 1 Million Haushalten. Insgesamt heizen rund 18 Millionen Haushalte mit Erdgas. Diese Relation macht deutlich, dass die Erdgasspeicher trotz ihrer imposanten Größe in erster Linie Zwischenlager sind, die den deutschen Gasverbrauch nur teilweise abdecken.

Die Erdgasspeicher haben im Rahmen der Gasstreitigkeiten zwischen Russland und der Ukraine in den Jahren 2007 und 2008 besondere öffentliche Aufmerksamkeit erfahren. Es wurden Stimmen laut, die die Einrichtung einer staatlichen Gasreserve forderten, die Deutschland eine größere Unabhängigkeit von den Gasproduzenten ermöglichen soll. Dieser Ruf nach einer staatlichen Lösung wurde jedoch von der deutschen Gaswirtschaft abgelehnt. Die Versorgungssicherheit in Deutschland sei im Bereich Erdgas am besten auf privatwirtschaftlichem Wege zu erreichen.

Umweltprobleme beim Bau von Erdgasspeichern

Der Bau von Erdgasspeichern kann mit großen Umweltbelastungen einhergehen und ist daher häufig umstritten. Als Beispiel sind die im Zusammenhang mit dem Bau der Nordsee-Pipeline geplanten Erdgasspeicher zu nennen. So musste Gazprom vom Bau eines Erdgasspeichers in Sandsteinformationen bei Schweinrich in Mecklenburg-Vorpommern Abstand nehmen, nachdem sich das Deckgebirge als gasdurchlässig erwiesen hatte. Ebenfalls problematisch ist der geplante Erdgasspeicher Moeckow bei Züssow (Mecklenburg-Vorpommern). Der Oldenburger Energiekonzern EWE will das Steinsalz, das beim Ausspülen der Kaverne entsteht, in den Greifswalder Bodden leiten, was gravierende Folgen für das Küstengewässer haben könnte. Daher muss der Konzern zusätzliches Frischwasser heranschaffen, um die Sole auf das Salzniveau des Greifswalder Boddens zu verdünnen.

Jetzt Gaspreise vergleichen

Preisgarantie Siegel

Sicherheit durch Preisgarantie
Die Preise am Markt steigen. Achten Sie daher bei Ihrem Wechsel auf die Preisgarantien des jeweiligen Tarifs. So können Sie sich bis zu 24 Monate Preisgarantie sichern und müssen sich keine Sorgen um eine Preiserhöhung machen.

Gasvergleich
  • Gas ab 0,08 Euro/kWh

  • Bis zu 1.250 Euro sparen

    So haben wir gerechnet

    Wohnort: Großniedesheim, 67259
    Jahresverbrauch: 18.000 kWh

    Günstigster Tarif: immergrün! Spar Gas Premium Extra, Kosten im ersten Jahr: 1.360,98 Euro
    Grundversorgungstarif: Stadtwerke Frankenthal GmbH Grundversorgung, Kosten: 2.749,76 Euro

    Einsparung: 1.388,78 Euro
    (Stand: 23.05.2024)

  • Sicherheit durch Preisgarantie

    Die Preise am Markt steigen. Achten Sie daher bei Ihrem Wechsel auf die Preisgarantien des jeweiligen Tarifs. So können Sie sich bis zu 24 Monate Preisgarantie sichern und müssen sich keine Sorgen um eine Preiserhöhung machen.