Baukreditzinsen - jetzt vergleichen und sparen!

Zins-Check

Hier bekommen Sie schnell und einfach eine Auskunft über Ihre Zinsen.

Zinsentwicklung

Aktuelle Baukreditzinsen berechnen

Auf Verivox.de können Sie die voraussichtlichen Baukreditzinsen für Ihre Erstfinanzierung, Anschlussfinanzierung oder Forward-Darlehen schnell berechnen. Außerdem können Sie jederzeit ein unverbindliches Kreditangebot einholen.

Baukreditzinsen beobachten

Wer ein Haus baut, benötigt fast immer einen langfristigen Kredit, um die Kosten aufbringen zu können. Die entsprechenden Baukreditzinsen unterliegen starken Schwankungen. In Zeiten niedriger Zinsen können Darlehen für einen Hausbau daher wesentlich günstiger abgeschlossen werden.

Je günstiger eine Bank selbst Geld leihen kann, desto günstiger kann sie es auch an die Kreditnehmer weiterreichen. Daher werden für alle Kreditarten die üblichen Zinsen regelmäßig dem aktuellen weltwirtschaftlichen Geschehen angepasst. Auch für Sie kann daher eine Beobachtung der Zinsentwicklung hilfreich sein.

Die aktuelle Entwicklung der Hypothekenzinsen

Bei günstigen Hypothekenzinsen lange Zinsbindung auswählen

In Niedrigzinszeiten ist es sinnvoll, den Sollzins so lange wie möglich konstant zu halten und im Kreditvertrag eine lange Zinsbindung festzulegen. Dies ist normalerweise für bis zu zwanzig Jahre, bei manchen Banken bis zu dreißig Jahre möglich. Die Bank darf frühestens nach Ablauf dieser Zeit die Baukreditzinsen für den noch nicht getilgten Rest des Kredites anheben. Auf diese Weise profitieren Sie so lange wie möglich von dem günstigen Zinssatz.

Nimmt man den Kredit dagegen zu einer Zeit mit sehr hohen Zinsen auf, ist eine kürzere Zinsbindung sinnvoller. In diesem Fall profitieren Sie von sinkenden Zinsen, gehen aber auch das Risiko ein, dass die Zinsen noch weiter steigen. Vergleichen Sie daher alle Optionen, die Ihnen für einen Baukredit angeboten werden, sehr sorgfältig.

Baukreditzinsen beeinflussen die Tilgungsrate und Laufzeit

In Zeiten hoher Bauzinsen wird zur Tilgung der Baukredite oft eine Tilgungsrate von 1 Prozent der Kreditsumme pro Jahr empfohlen. In Kombination mit günstigen Hypothekenzinsen bedeutet ein Tilgungssatz von 1 Prozent jedoch eine sehr lange Laufzeit für den Baukredit. Eine höhere Tilgungsrate lohnt sich, solange die finanzielle Situation dies zulässt. Durch diese höhere Rückzahlungsrate verkürzen Sie die Laufzeit Ihres Darlehens. Die Baukreditzinsen können sich daher nicht so lange summieren und die Gesamtkosten Ihrer Baufinanzierung sinken.

Sichere Kombinationen wählen

Statt die Baukreditzinsen allein zu betrachten, sollten Sie auch Anlagemöglichkeiten in Betracht ziehen. Durch gute Kombinationen aus Darlehen und Bausparvertrag können Sie die Kosten Ihres Baukredites gering halten.

© 2018 – Richtig sparen mit VERIVOX, den Tarifexperten. Das unabhängige Verbraucherportal vergleicht kostenlos Tarife und Produkte in den Bereichen Energie, Telekommunikation, Versicherungen, Finanzen, Fahrzeuge und Immobilien. VERIVOX verwendet größte Sorgfalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der Anbieter übernehmen.