Mietwagen Kolumbien zum besten Preis!

Mietwagen

    HEUTE
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    • Top-Preise: Bis zu 50% sparen

    • 60.000 Mietstationen in über 170 Ländern

    • Kein Risiko: Kostenlose Stornierung

    Das sagen unsere Kunden

    4.8 / 5
    • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
    • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
    • 100% neutrale Kundenbewertungen
    Kundenbewertung 05.04.2020 um 20:31 Uhr
    schnelle und zuverlässige Bearbeitung !
    Kundenbewertung 05.04.2020 um 14:25 Uhr
    Einfacher Wechselmodus. Aber Tarife genau vergleichen und nicht von *** blenden lassen. Ist bei Verivox einfach.
    Kundenbewertung 05.04.2020 um 12:27 Uhr
    Ich bin wieder sehr froh das allles so gut geklappt hat, weiter so...
    Kundenbewertung 05.04.2020 um 11:38 Uhr
    Leicht, schnell und super nett
    Kundenbewertung 05.04.2020 um 11:35 Uhr
    aktuelle Angebote, schnelle Bearbeitung, guter Service
    Inhalt dieser Seite
    1. Kolumbien Urlaub: den Nordwesten Südamerikas kennenlernen
    2. Kolumbiens koloniales und indigenes Erbe
    3. Kolumbien Urlaub: Karibik, Kaffee und der Caño Cristales
    4. Kolumbien Reise: wichtige Vorbereitungen, Karneval und religiöse Figuren aus Salz

    Kolumbien Urlaub: den Nordwesten Südamerikas kennenlernen

    Urwald, Karibik und die Ausläufer der Anden können Sie in einem Kolumbien Urlaub genauso erleben wie eine reiche Kultur. Präkolumbianische Völker, die Kolonialvergangenheit und die Unabhängigkeitskämpfe unter Simón Bolívar: Das Land am Äquator besinnt sich wieder seiner historischen Bedeutung, es arbeitet daran, den kolumbianischen Lebensstandard der Bevölkerung zu verbessern und Kriminalität einzudämmen. Kolumbien wird somit zu einem echten Traumreiseziel: Die Menschen sind besonders gastfreundlich und es gibt eine Menge schöner Städte und eine noch schönere Natur zu entdecken. So bietet sich bei einer Reise nach Kolumbien eine Pauschalreise oder eine Rundreise an.

    Die Hauptstadt von Kolumbien: Santafé de Bogotá

    Mit etwa 1,1 Millionen Quadratkilometern gehört Kolumbien zu den größten südamerikanischen Staaten. Gelegen im Nordwesten des Kontinents zwischen Brasilien, Venezuela und dem mittelamerikanischen Panama, verfügt das Land über 1.600 Kilometer Küstenlinie am Karibischen Meer und 1.300 Kilometer am Pazifik. Fast 48 Millionen Menschen nennen es ihre Heimat. Die kolumbianische Hauptstadt Santafé de Bogotá, oder kurz Bogotá (auch: Bogota), liegt im Inneren des Landes, das auch berühmt für sein Kaffeeanbaugebiet ist. Wer hierher kommt, sollte deshalb den Tintero probieren, einen sehr süßen, starken Kaffee.

    Kolumbiens koloniales und indigenes Erbe

    Wie alle südamerikanischen Staaten war auch Kolumbien einmal eine europäische Kolonie. Besonders sichtbar ist das an den Bauten aus dieser Zeit, die auf dem gesamten Kontinent zu finden sind. Einige der schönsten finden Sie in Cartagena de Indias, Kolumbiens viertgrößte Stadt. Cartagena de Indias liegt wunderschön am Karibischen Meer. Sehenswert sind die Altstadt mit den Kirchen und den bunten Häusern sowie die Stadtfestung Castillo San Felipe de Barajas.

    Die zweitgrößte Stadt in Kolumbien: Medellin

    Die Stadt Medellin (auch: Medellín) ist nach Santafé de Bogotá die zweitgrößte Stadt in Kolumbien. In Medellin gibt es für Urlauber einige Sehenswürdigkeiten zu entdecken. So zum Beispiel die Kathedrale des Erzbistums Medellin, einen Botanischen Garten, das Museo de Antioquia und das Mueso Casa de la Memoria.

    Die einst stark von Kriminalität gezeichnete Stadt wandelt sich gerade zu einer der innovativsten Metropolen Kolumbiens. Hier fährt zum Beispiel die einzige U-Bahn des Landes und Bildung und Kunst werden stark gefördert. Das zeigt sich an zahlreichen Hochschulen und Sehenswürdigkeiten wie den 23 Skulpturen des Künstlers Fernando Botero auf der Plaza Botero.

    San Agustín und mysteriöse Steinfiguren

    Wer Zeugnisse von Kulturen sehen möchte, die schon vor der Kolonialisierung in Kolumbien lebten, kommt nach Bogotá. Das hiesige Goldmuseum stellt mehr als 30.000 Exponate aus. Von Kolumbiens Hauptstadt gelangt man außerdem zur Siedlung San Agustín, in deren Umfeld riesige Steinfiguren zu finden sind. Was sie bedeuten und was mit dem Volk passierte, das sie errichtete, weiß bis heute niemand.

    Wanderungen nach Ciudad Perdida

    Ebenfalls zu empfehlen ist die Ciudad Perdida, die verlorene Stadt, die vom präkolumbianischen Tayrona-Volk erbaut und 1975 wiederentdeckt wurde. Sie liegt etwa 80 Kilometer von der Karibikküste entfernt und ist nur in geführten mehrtägigen Wanderungen zu erreichen. Auf diesen Touren hat man auch die Gelegenheit, die Kogis kennenzulernen. Diese stets weißgekleideten Menschen sind die direkten Nachfahren der Tayrona und haben bestimmt, dass nur eine begrenzte Anzahl an Touristen jeden Tag die Ruinenstadt besuchen darf.

    Kolumbien Urlaub: Karibik, Kaffee und der Caño Cristales

    Im Kolumbien Urlaub gibt es verschiedenste Landschaften zu entdecken, die Karibikstrände gehören sicher zu den schönsten. Man findet sie nicht nur an der Küste des Festlandes, sondern auch auf einigen zu Kolumbien zählenden Inseln; San Andrés ist eine der beliebtesten. Weiße Strände, tropische Natur und wunderbare Tauchspots bei intakten Korallenriffen sind die Markenzeichen der Insel, die auch für die moderne Architektur seines Flughafens und der dort ausgestellten Kunst bekannt ist.

    Riesige Kaffeeplantagen im sogenannten Kaffeedreieck von Kolumbien

    Eine ganz andere Flora und Fauna erleben Sie bei einem Besuch des sogenannten Kaffeedreiecks, das sich zwischen der Stadt Cali im Südwesten und Medellín befindet. Dort kann man durch riesige Kaffeeplantagen auf nebelverhangenen Bergen streifen oder die Thermalbäder von San Vicente im Nationalpark Los Nevados besuchen. Direkt an der Landesgrenze zu Brasilien liegt Kolumbiens südlichste Stadt Leticia, die ein guter Ausgangspunkt für die Erkundung des Amazonasgebiets ist. Auch Peru ist nicht weit und man kann auf geführten Touren die Natur des Regenwaldes im Nationalpark Amacayacu kennenlernen. Unbedingt sehen sollten Sie den Caño Cristales. Wenn in diesem Fluss die Algen blühen, leuchtet er in Rot, Orange und vielen anderen Farbtönen.

    Kolumbien Reise: wichtige Vorbereitungen, Karneval und religiöse Figuren aus Salz

    Wenn Sie sich für einen Zielort oder eine Rundreise in Kolumbien entschieden haben, sollten Sie die jeweiligen Sicherheitsbestimmungen zur Region beim Auswärtigen Amt und der kolumbianischen Botschaft erfragen. Die durch Drogen- und Guerilla-Kriege einst gefährliche Lage im Land hat sich zwar inzwischen stark verbessert, dennoch sollten Sie in bestimmten Stadtvierteln nachts als Tourist nicht alleine herumlaufen und im ganzen Land lieber keine Anhalter mitnehmen. Eine Überprüfung des Impfschutzes ist vor der Reise zu empfehlen.

    Der zweitgrößte Karneval in Südamerika: Carnaval de Barranquilla

    Gut vorbereitet lassen sich dann Highlights wie der Carnaval de Barranquilla viel unbeschwerter genießen. Die Stadt an der Karibikküste, aus der auch die Sängerin Shakira stammt, feiert den nach Rio de Janeiro zweitgrößten Karneval in Südamerika, der vier Tage und Nächte dauert. Wer es besinnlicher mag, für den ist die Salzkathedrale von Zipaquirá mit ihren riesigen Kreuzen, Engeln und Madonnenfiguren aus Salzstein etwas. Die Kathedrale liegt circa eine Autostunde von der Hauptstadt entfernt in einem ehemaligen Salzbergwerk.

    Junges lächelndes Paar morgens am Küchentisch vor dem Laptop

    Kfz-Versicherungsvergleich

    Kfz-Versicherungen vergleichen, wechseln und sparen.

    Kfz-Versicherungsvergleich

    Kreditkarten-Doppel

    Kreditkarten für Mietwagen

    Welche Vorteile kann die richtige Karte bei der Mietwagen-Versicherung haben?

    Kreditkarten für Mietwagen

    Junger Mann telefoniert mit seinem Handy an sein Auto gelehnt

    Telefonieren im Ausland

    Mit SIM-Karten lokaler Anbieter können Sie im Urlaub Roaming-Gebühren sparen.

    Telefonieren im Ausland