Mietwagen buchen in Ägpyten - vergleichen und sparen

Mietwagen

    HEUTE
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    • Top-Preise: Bis zu 50% sparen

    • 60.000 Mietstationen in über 170 Ländern

    • Kein Risiko: Kostenlose Stornierung

    Das sagen unsere Kunden

    4.8 / 5
    • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
    • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
    • 100% neutrale Kundenbewertungen
    Kundenbewertung 13.07.2020 um 18:52 Uhr
    Bis jetzt hat alles geklappt. da ich noch keine Nachricht vom neuen Stromanbieter bekommen habe, kann ich noch keine endgültige Bewertung abgeben.
    Kundenbewertung 13.07.2020 um 18:07 Uhr
    Hohe Vergleichbarkeit von Strom- und Gastarifen
    Kundenbewertung 13.07.2020 um 12:58 Uhr
    Super günstige Angebote, die regelmäßig aktualisiert werden und auf dem neuesten Stand sind!
    Kundenbewertung 13.07.2020 um 11:37 Uhr
    Sofern der Interessent korrekte Vorgaben eingibt, erhält er sofort eine nachvollziehbare Übersicht aller für ihn relevanten Daten und ein Wechsel bspw. eines Energielieferanten kann problemlos und schnell vorgenommen werden.
    Kundenbewertung 13.07.2020 um 11:33 Uhr
    Wenn man weiß wie man die Filter setzen muss, bekommt man gute Preise. Ansonsten gibt es auch sehr kompetente Berater an den Telefonen. Das würde ich sogar eher empfehlen!
    Inhalt dieser Seite
    1. Kulturreise, Städtetrip oder Badeurlaub?
    2. Die Pyramiden von Gizeh und die Sphinx
    3. Die Hauptstadt Kairo
    4. Luxor und die großen Tempelanlagen
    5. Die beste Reisezeit
    6. Bei einer Nilkreuzfahrt entspannt das Land bereisen
    7. Badeurlaub am Roten Meer
    8. Weitere Unternehmungstipps
    9. Planung des Ägypten-Urlaubs
    10. Wichtige Dokumente und Gesundheitstipps
    11. Tipps und Verhaltensweisen

    Ein Urlaub in Ägypten: Kulturreise, Städtetrip oder doch lieber Badeurlaub?

    Bei einem Urlaub in Ägypten muss man sich nicht entscheiden: Kultur, Strandurlaub und aufregendes Stadtleben lassen sich leicht kombinieren. Und genau das sollten Sie auch tun. Denn wenn Sie ausschließlich eine Woche am Roten Meer verbringen, sind Sie hinterher zwar sehr entspannt und nehmen vom Schnorcheln tolle Eindrücke der Unterwasserwelt mit – aber wollen Sie wirklich aus Ägypten abreisen, ohne eine einzige Pyramide oder einen Tempel gesehen zu haben? Also lassen Sie sich von den vielfältigen Möglichkeiten eines Urlaubs in Ägypten überzeugen.

    Die Pyramiden von Gizeh und die Sphinx

    Bei einem Ägypten-Urlaub darf eines nicht fehlen: Ein Besuch der Pyramiden von Gizeh und der berühmten Sphinx. Auch wenn dort so gut wie jeder Tourist während seines Urlaubs einmal aufschlägt und es zeitweise sehr voll sein kann, sollten Sie es sich nicht entgehen lassen. Ein Urlaub in Ägypten würde sich sonst einfach nicht vollständig anfühlen.

    Die Hauptstadt Kairo

    Kairo ist ebenfalls ein Ziel, dass man bei einem Ägypten-Urlaub ansteuern sollte. Da die Pyramiden und die Sphinx direkt am Stadtrand liegen, lässt sich beides gut kombinieren. Die Metropole, die mit ihrem großen Einzugsgebiet über 20 Millionen Einwohner beherbergt, ist vor allem eines: aufregend. Hier sollten Sie einen Ausflug auf den historischen Basar Khan El-Khalili unternehmen und unbedingt Zeit für einen Besuch im Ägyptischen Museum einplanen. Wollen Sie neben den ganzen antiken Bauwerken auch das moderne Ägypten kennenlernen, lohnt sich ein Besuch des Museums für Moderne Kunst.

    Luxor und die großen Tempelanlagen

    Luxor bietet viele weitere berühmte Tempel- und Grabanlagen, die man gesehen haben sollte. Die Größe und Zahl der Sehenswürdigkeiten kann einen schnell erschlagen und man schafft es in kurzer Zeit kaum, sich alles anzusehen. Hier finden Sie die berühmten Tempelanlagen von Luxor sowie Karnak, das Tal der Könige und viele weitere Tempel und Gräber. Das Gebiet westlich des Niels gehört zu den größten archäologischen Ensembles der Welt.

    Was ist die beste Reisezeit für einen Urlaub in Ägypten?

    Die klimatisch angenehmste Zeit für eine Reise nach Ägypten ist im Frühjahr und Herbst. Dann ist es meist angenehm warm. Zu dieser Zeit kommen dann auch die meisten Touristen und die Sehenswürdigkeiten sind meist gut besucht. Liebt man heiße Temperaturen, kann man auch im Sommer anreisen – bei Temperaturen über 45 Grad sind Besuche von Tempelanlagen und lange Ausflüge jedoch ziemlich anstrengend. Ein Badeurlaub am Roten Meer lockt dann jedoch umso mehr. In den Wintermonaten ist es kühler als gedacht – zumindest nachts. Tagsüber werden auch bis zu 20 Grad erreicht, aber warme Kleidung sollte man auf jeden Fall dabei haben. Dafür ist es nicht so überlaufen.

    Reisen Sie am besten nicht während des Ramadan an. Viele Geschäfte, Ämter und Museen haben dann kürzer geöffnet oder sogar ganz geschlossen. Auch viele Restaurants machen erst in den Abendstunden auf – da der Großteil der Bevölkerung tagsüber fastet. Am besten informieren Sie sich vor der Buchung, wann Ramadan ist, denn das Datum ist von Jahr zu Jahr unterschiedlich. Meist liegt er im Sommer oder späten Frühjahr.

    Bei einer Nilkreuzfahrt entspannt das Land bereisen

    Eine Nilkreuzfahrt ist eine äußerst bequeme Möglichkeit, Ägypten kennenzulernen und viele Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Bei einer Kreuzfahrt ist alles vorher organisiert und man muss sich um nichts mehr kümmern. Die Ausflüge zu den Sehenswürdigkeiten sind zwar meist straff geplant, dafür wird man auch direkt von einem Reiseleiter herumgeführt und verpasst keine Highlights. Nach einem etwas anstrengenden Ausflug kann man sich dann auf dem Deck des Kreuzfahrtschiffs ausruhen und den Blick auf das grüne Nilufer und die dahinter liegende Wüste genießen.

    Es gibt unterschiedlich lange Touren: Man kann eine ganze Woche auf dem Schiff verbringen, oder nur als Ergänzung eines alternativen Programms wenige Tage. Die meisten Fahrten führen von Luxor nach Assuan und zurück. Von Assuan aus kann man meist einen Ausflug nach Abu Simbel unternehmen. Abu Simbel ist eine kleine Stadt mit nur etwa 2600 Einwohnern, doch sehr berühmt für die Tempel von Ramses II. und dem Hathor-Tempel zur Erinnerung an Ramses‘ Gemahlin Nefertari. Sie wurden – zusammen mit weiteren Tempeln und Schreinen – in den 1960er-Jahren wegen des Baus des Assuan-Hochdamms aufwendig versetzt, weil sie sonst überflutet worden wären.

    Badeurlaub am Roten Meer

    Viele Reiseanbieter kombinieren eine Nilkreuzfahrt mit einem Aufenthalt am Roten Meer und bieten damit eine gelungene Mischung. An den wunderschönen Stränden kann man wunderbar die Seele baumeln lassen und sich bei einem Tauchgang erfrischen. Auch beim Schnorcheln lässt sich hier bereits eine beeindruckende Unterwasserwelt entdecken. Nicht nur in den Touristenhochburgen Hurghada und Sharm el Sheikh lässt es sich entspannen. Es gibt zahlreiche weitere Orte, etwa Marsa Alam: Dort gibt es viele Riffe, die sich für Tauchausflüge eignen – sogar Seekühe kann man hier sichten.

    Wem nur sonnen und schnorcheln zu wenig Action bieten, macht eine Quad- oder Jeep-Tour in der Wüste oder probiert Wassersportarten wie Kitesurfen aus. Und um neben Sonne und Meer doch noch einige beeindruckende Kulturdenkmäler zu besichtigen, können Sie einfach einen Tagesausflug nach Kairo oder Luxor buchen. Dann geht es meist zu früher Stunde los und mit dem Bus oder Flugzeug durch bzw. über die Wüste.

    Weitere Unternehmungstipps für den Urlaub in Ägypten

    Eine Wanderung auf den Mosesberg in Sinai bietet atemberaubende Ausblicke auf eine ganz besondere Wüstenregion. Man kann den Aufstieg sogar nachts machen, um von oben einen atemberaubenden Sonnenaufgang zu genießen.

    Auch in Memphis – etwa 20 Kilometer südlich von Kairo gelegen – sind viele beeindruckende Ruinen erhalten geblieben. Die Totenstadt von Memphis zählt ebenfalls zum UNESCO-Welterbe.

    Im Anschluss an eine Nilkreuzfahrt können Sie in Assuan auch auf ein anderes Schiff umsteigen und eine mehrtägige Fahrt auf dem Nassersee machen, die einen ebenfalls nach Abu Simbel führt. Diese Strecke ist nicht annähernd so frequentiert wie der Nil, da nur wenige Schiffe auf dem Nassersee fahren dürfen, und bietet eine ganz andere und sehr entspannte Atmosphäre.

    Planung des Ägypten-Urlaubs

    Die Möglichkeiten, einen Ägypten-Urlaub zu gestalten, sind ausgesprochen vielfältig. Die Reise komplett selbst zu planen, ist sehr aufwendig. Neben der Sprachbarriere warten weitere Schwierigkeiten. Schon die Transporte zu den Sehenswürdigkeiten sind mitunter kompliziert zu organisieren. Das umfangreiche Angebot der Reiseveranstalter bietet da größtmöglichen Komfort und Sicherheit. In den Reiseangeboten sind bereits viele Besuche interessanter Sehenswürdigkeiten enthalten und Sie müssen sich vor Ort um nichts weiter kümmern.

    Wichtige Dokumente und Gesundheitstipps

    Zur Einreise nach Ägypten benötigen Sie einen Reisepass oder Personalausweis – beide müssen noch mindestens sechs Monate gültig sein. Mit letzterem erhalten Sie bei der Einreise zusätzlich eine spezielle Einreisekarte, für die man ein Passfoto mitbringen muss. Zusätzlich benötigt man ein Visum. Dieses kann man ebenfalls bequem direkt bei der Einreise erwerben oder bereits im Vorfeld bei der ägyptischen Botschaft in Berlin sowie den Generalkonsulaten in Frankfurt und Hamburg. Bei vielen Reiseangeboten ist das Visum auch bereits im Preis enthalten.

    Es empfiehlt sich außerdem, einen Blick in Ihren Impfpass zu werfen. Das Auswärtige Amt empfiehlt die Standardimpfungen für Kinder und Erwachsene, zusätzlich eine Impfung gegen Hepatitis A. Ob weitere Impfungen, etwa gegen Hepatitis B oder Tollwut, in Ihrem Fall notwendig sind, besprechen Sie am besten mit Ihrem Arzt.

    Im Urlaub in Ägypten kommt es bei einigen Touristen zu Magen-Darm-Beschwerden. Nicht immer müssen diese durch das Essen ausgelöst werden – man sollte sich auch vor einem Sonnenstich schützen. Doch weitere Vorsichtsmaßnahmen sollten ergriffen werden: Trinken Sie Wasser ausschließlich aus ungeöffneten Flaschen und kaufen Sie diese nur in einem richtigen Geschäft, nicht von einem Straßenhändler. Auch zum Zähneputzen sollten Sie das Mineralwasser benutzen. Erwischt es einen doch, helfen deutsche Medikamente meist nicht – aber die ägyptischen sehr zuverlässig.

    Tipps und Verhaltensweisen für den Urlaub in Ägypten

    Ägypter sind sehr gastfreundlich, jedoch wird ebenfalls erwartet, dass man sich an die Gegebenheiten anpasst. Dazu gehört vor allem, dass man keine zu körperbetonte Kleidung trägt und Arme und Beine angemessen stark bedeckt.

    In den Tempeln und Gräbern ist das Fotografieren verboten, im Tal der Könige z. B. wird streng kontrolliert und man darf keine Kamera mit ins Tal nehmen. Ansonsten sollten Sie keine militärischen Anlagen, Häfen, Brücken, Bahnhöfe und Flugplätze fotografieren.

    Strom für Ihre elektrischen Geräte bekommen Sie in der Regel problemlos aus der Steckdose. Nur die dicken Schuko-Stecker könnten möglicherweise nicht überall passen, man sollte also auf die flachen setzen.

    Mit der EC-Karte können Sie zwar an vielen Stellen Geld am Bankautomaten abheben, bezahlen im Laden geht damit jedoch nicht – eine Kreditkarte empfiehlt sich definitiv.

    Junges lächelndes Paar morgens am Küchentisch vor dem Laptop

    Kfz-Versicherungsvergleich

    Kfz-Versicherungen vergleichen, wechseln und sparen.

    Kfz-Versicherungsvergleich

    Kreditkarten-Doppel

    Kreditkarten für Mietwagen

    Welche Vorteile kann die richtige Karte bei der Mietwagen-Versicherung haben?

    Kreditkarten für Mietwagen

    Junger Mann telefoniert mit seinem Handy an sein Auto gelehnt

    Telefonieren im Ausland

    Mit SIM-Karten lokaler Anbieter können Sie im Urlaub Roaming-Gebühren sparen.

    Telefonieren im Ausland