Urlaub auf Barbados mit dem Mietwagen

Mietwagen
    HEUTE
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    • Top-Preise: Bis zu 50% sparen

    • 60.000 Mietstationen in über 170 Ländern

    • Kein Risiko: Kostenlose Stornierung

    Das sagen unsere Kunden
    4.8
    • 248896

      Bewertungen zu Verivox abgegeben

    • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
    • 100% neutrale Kundenbewertungen

    Bewertungen anzeigen
    Inhalt dieser Seite
    1. Barbados Urlaub: Strände wie aus dem Bilderbuch
    2. Exotische Tierwelt
    3. Tauchen und Schnorcheln
    4. Barbados‘ Hauptstadt Bridgetown

    Barbados Urlaub: Strände wie aus dem Bilderbuch

    Palmen, paradiesische Strände und die endlose Weite des Atlantischen Ozeans prägen einen Barbados Urlaub – der östlichsten Insel der Karibik. Sie zählt etwa 278.000 Einwohner, die zu zwei Dritteln entweder in der Hauptstadt Bridgetown oder in den Gemeinden St. James oder Christ Church im Südwesten der Insel leben.

    Schöne Strände auf Barbados:

    • Pebbles Beach
    • Miami Beach
    • Harrismith Beach
    • Cattlewash Beach
    • Bottom Bay

    Das Klima auf Barbados ist das ganze Jahr über sehr konstant und wird von den meisten europäischen Urlaubern als überaus angenehm empfunden. Das Thermometer zeigt selten Temperaturen unter 21 °C an, im Sommer wird es wiederum kaum einmal heißer als 31 °C – ideale Bedingungen also, um am Strand zu liegen und im kristallklaren Wasser zu baden, das ebenfalls ganzjährig rund 25 °C warm ist. Die Anreise nach Barbados erfolgt meist über den Grantley Adams International, dem wichtigsten Flughafen der Insel.

    Die exotische Tierwelt auf Barbados in der Karibik: Riesige Schildkröten und winzige Kolibris

    Im Gegensatz vielen anderen Inseln der Karibik ist Barbados nicht vulkanischen Ursprungs, sondern entstand aus unterseeischem Kalkstein, der in die Höhe wuchs. Größere Erhebungen gibt es dort nicht und der tropische Regenwald, der einst fast ganz Barbados bedeckte, ist zu großen Teilen Anbaugebieten wie etwa Zuckerrohrplantagen gewichen.

    Wildlife Reserve: Naturschutzpark auf Barbados

    Ein paar unberührte Flecken sind allerdings noch erhalten geblieben: Etwa das Barbados Wildlife Reserve, ein Naturschutzpark, dessen Mahagoniwald zahlreiche exotische Tiere birgt. Eine Tierart fühlt sich auf Barbados ganz besonders wohl: Schildkröten. Genauer gesagt die Leder- und Karettschildkröten, die im Frühjahr regelmäßig ihre Eier an der Küste ablegen. Sie bevorzugen besonders geschützte Buchten – dort kann man sie mit etwas Glück beobachten. Und neben vielen Wasservögeln tummeln sich auch Kolibris auf der Karibikinsel – sie gelten als die kleinsten Vögel der Welt. Urlaub auf Barbados ist also für Natur- und Tierliebhaber ein echtes Erlebnis.

    Urlaub auf Barbados – ideale Bedingungen zum Tauchen und Schnorcheln

    Die Küste der Insel ist fast gänzlich von weißen Sandstränden geprägt, weshalb sich die Suche nach idyllischen Badestellen recht einfach gestaltet. Die Westküste von Barbados liegt am relativ ruhigen Karibischen Meer, einem Nebenmeer des Atlantiks. Das Wasser wird dort je nach Jahreszeit bis zu 30 °C warm und Taucher können dort bunte Korallenriffe und unterschiedlichste Meeresbewohner entdecken. Auf dieser Seite der Insel gibt es viele Buchten, die sich perfekt zum Schwimmen und Schnorcheln eignen. Als einer der schönsten Tauchplätze gilt die Carlisle Bay in der Nähe der Hauptstadt Bridgetown. Dort liegen unter Wasser auch einige Schiffswracks, die ambitionierte Taucher erkunden können.

    Surfen und Segeln auf Barbados

    Süd- und Ostküste von Barbados liegen am offenen Atlantik, wo es durchaus stürmischer als im Westen zugehen kann. Vor allem Wassersportlern bietet das aber optimale Bedingungen zum Surfen und Segeln. Vereinzelt findet man dort auch felsigere Küstenabschnitte, die entlegene Buchten voneinander abgrenzen. Mit etwas Glück kann man an solchen Stellen während seines Urlaubs auf Barbados auch Stille und Einsamkeit oder aber romantische Zweisamkeit genießen.

    Karibische Fröhlichkeit mit britischem Einschlag: Barbados‘ Hauptstadt Bridgetown

    Um das städtische Leben auf Barbados zu erleben, sollten Sie auch einen Besuch in der Hauptstadt Bridgetown einplanen. Das Treiben der Großstadt bietet eine spürbare Abwechslung zur idyllischen Ruhe an den Stränden der Insel. Wer ein wenig shoppen will oder noch Mitbringsel sucht, wird auf der belebten Broad Street sicher fündig.

    Die Verständigung mit dem Barbadier oder Bajans, wie die Bewohner der Karibik Insel sich selbst nennen, sollte keine Hürde darstellen: Die Amtssprache von Barbados ist Englisch. Als ehemalige Kolonie von Großbritannien und Mitglied des Commonwealth of Nations ist die Aussprache immer noch britisch geprägt. Auch in der Architektur der Gebäude spiegelt sich dieser Einfluss wider. Berühmte Söhne und Töchter hat Bridgetown ebenfalls vorzuweisen – unter anderem stammt die Sängerin Rihanna gebürtig aus Barbados‘ Hauptstadt.

    Holetown: Die erste Siedlung auf Barbados

    Der kleine Ort liegt an der Westküste von Barbados etwas südlich von Speightstown. Ein Besuch von Holetown lohnt sich besonders während des Holetown Festivals. Während des Festivals wird ausgiebig auf den Straßen gefeiert. Für einen Aufenthalt bietet der Ort zahlreiche Hotels, welche keine Wünsche offenlassen.

    Junges lächelndes Paar morgens am Küchentisch vor dem Laptop

    Kfz-Versicherung

    Kfz-Versicherungen vergleichen, wechseln und sparen.

    Kfz-Versicherung

    Kreditkarten-Doppel

    Kreditkarten für Mietwagen

    Welche Vorteile kann die richtige Karte bei der Mietwagen-Versicherung haben?

    Kreditkarten für Mietwagen

    Junger Mann telefoniert mit seinem Handy an sein Auto gelehnt

    Telefonieren im Ausland

    Mit SIM-Karten lokaler Anbieter können Sie im Urlaub Roaming-Gebühren sparen.

    Telefonieren im Ausland