So beeinflusst die Regionalklasse Ihre Kfz-Versicherung

Verivox NGG Siegel
Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sollte es denselben Tarif, den Sie über Verivox abgeschlossen haben, doch woanders günstiger geben, bezahlen wir den Preisunterschied. Darauf geben wir Ihnen unser Wort.

Mehr erfahren

Kfz-Versicherung
  • 1-Klick-Kündigungsservice

    EXKLUSIVER VERIVOX Kündigungsservice:
    Beim Abschluss des neuen Vertrages kündigen wir – auf Wunsch – Ihren alten Vertrag. Für Sie: Einfach und kostenlos.

    Kündigungsgarantie:
    Verivox garantiert eine rechtswirksame Kündigung. So sind Sie sicher, dass Ihr alter Vertrag fristgerecht endet, wenn Sie in die Kündigung eingewilligt haben und Ihre Angaben korrekt sind.

    Ohne Papier und ohne Unterschrift:
    Eine Ummeldung bei Ihrer Zulassungsstelle ist nicht nötig. Die Behörde wird vom neuen Versicherer informiert.

  • Nirgendwo-Günstiger-Garantie

    Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sollte es denselben Tarif, den Sie über Verivox abgeschlossen haben, doch woanders günstiger geben, bezahlen wir den Preisunterschied. Darauf geben wir Ihnen unser Wort.

    Mehr erfahren

  • FINANZTIP (09/2020): "Beste Preise bei Verivox"

    FINANZTIP-Kfz-Studie (09/2020)

    Das unabhängige Verbraucherportal FINANZTIP hat in seiner aktuellen Studie nach den günstigstenPreisen für Kfz-Versicherungen gesucht. Das Ergebnis: Die besten Angebote gibt es bei Verivox. Verivox hat die niedrigste durchschnittliche Abweichung vom günstigsten Marktpreis.

    FINANZTIP empfiehlt: Ein doppelter Vergleich – d.h. eine Kombination von Portal und Direktversicherer - liefert die besten Ergebnisse.

TÜV Saarland geprüftes Vergleichsportal Preisvergleich KFZ Versicherungsvergleich

FINANZTIP-Kfz-Studie (09/2020)

Der unabhängige Geldratgeber FINANZTIP hat in seiner aktuellen Studie nach den günstigsten Preisen für Kfz-Versicherungen gesucht. Das Ergebnis: Die besten Angebote gibt es bei Verivox. Verivox hat die niedrigste durchschnittliche Abweichung vom günstigsten Marktpreis.

FINANZTIP empfiehlt: Ein doppelter Vergleich – d.h. eine Kombination von Portal und Direktversicherer - liefert die besten Ergebnisse.

Wie berechnen wir die Ersparnis?
Günstigstes Angebot: 542,07 Euro
Teuerstes Angebot: 1403,20 Euro
Ersparnis: 861,13 Euro jährlich
Modellfall – Nur leistungsstarke Tarife im Vergleich:
Tarifleistungen: freie Werkstattwahl, Schutz bei grober Fahrlässigkeit, Marderschäden inkl. Folgeschäden, erweiterte Wildschäden
Volvo V50 T5 (9101/AJL); Erstzulassung 06/2012; Kauf 01/2018
Beamter (50) in Heidelberg (PLZ 69123); weiterer Fahrer: Kind (20); Jahresfahrleistung 6.000 km
Haftpflicht und Vollkasko mit 300/150 Euro Selbstbehalt bei SF 12
Quelle: Verivox Versicherungsvergleich GmbH, Oktober 2020.

Ihr unabhängiger Versicherungsmakler - Erstinformation

Was hat die Regionalklasse mit der Kfz-Versicherung zu tun?

Zwei gleichaltrige Fahrzeughalter, die das gleiche Auto fahren, können mitunter dennoch unterschiedliche Beiträge für ihre Kfz-Versicherung zahlen. Das muss nicht unbedingt daran liegen, dass sie bei verschiedenen Versicherungsgesellschaften versichert sind. Ausschlaggebend ist auch, wo der jeweilige Wohnsitz ist. Hier kommt die Regionalklasse ins Spiel: Diese wird dem Zulassungsbezirk eines Fahrzeugs zugeordnet und beeinflusst die Beitragshöhe in beträchtlichem Maße.

Inhalt dieser Seite
  1. So funktioniert der Vergleich
  2. Wozu dienen die Regionalklassen?
  3. Günstige und hohe Regionalklassen
  4. Weitere Einflussfaktoren
  5. Merkmale der Tarifierung
  6. Häufig gestellte Fragen
  7. Das ist Verivox

Kfz-Versicherungen im Vergleich: So funktioniert es

Im Vergleichsrechner von Verivox können Sie bequem und kostenlos über 330 Kfz-Versicherungen vergleichen. Um die optimale Police zu finden und abzuschließen, sind nur drei einfache Schritte nötig:

  1. Versicherungsvergleich starten: Geben Sie Ihre versicherungsrelevanten Daten wie die Postleitzahl und den gewünschten Versicherungsschutz an.
  2. Günstigste Kfz-Versicherung wählen: Vergleichen Sie jetzt schnell und stressfrei die Angebote von über 30 Versicherungsanbietern auf einen Blick. Für Fragen und Antworten stehen Ihnen unsere Kfz-Versicherungsexperten kostenlos am Telefon zur Verfügung.
  3. Wunschtarif abschließen: Schließen Sie Ihre Kfz-Versicherung jetzt direkt online ab! Ihre eVB-Nummer und Ihre Versicherungsunterlagen erhalten Sie bequem per E-Mail.

Vergleich starten

Das sagen unsere Kunden
4.8
  • 251094

    Bewertungen zu Verivox abgegeben

  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen

Bewertungen anzeigen

Wozu dienen die Regionalklassen?

Die Regionalklassen stellen ein wesentliches Merkmal bei der Tarifierung eines Autos oder Motorrads dar. Sie dienen dazu, Fahrzeuge nach Risikomerkmalen einzustufen und so die Höhe der Versicherungsprämie für die Kfz-Versicherung zu berechnen.

In Deutschland gibt es insgesamt 413 Zulassungsbezirke. Diese sind für die Kfz-Haftpflicht in zwölf Regionalklassen aufgeteilt, für die Vollkaskoversicherung in neun. Die Teilkasko greift bei der Tarifierung auf 16 Klassen zurück.

Die Bestimmung der Regionalklassen

Einmal im Jahr analysiert der Gutachterausschuss des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) die Schadenshäufigkeit in den einzelnen Zulassungsbezirken. Anhand dieser Zahlen erfolgt dann die Einstufung des jeweiligen Bezirks in die Regionalklassen.

Die Einordnung in die Regionalklassen kann bei der Haftpflicht und bei der Vollkasko unterschiedlich ausfallen. Wenn die Zahl der Unfälle in einem Zulassungsbezirk zugenommen hat, erhöht sich die Prämie für Versicherte im Folgejahr. Andererseits kann eine Abnahme der Unfallhäufigkeit durch die neuen GDV-Regionalklassen auch eine Beitragssenkung der Kfz-Versicherung bedingen. Führt eine neue, höhere Regionalklasse zu einer Erhöhung Ihrer Versicherungsbeiträge, haben Sie ein Sonderkündigungsrecht.

Wichtig:

In der Kaskoversicherung werden neben der Unfallhäufigkeit auch Wildunfälle, Sturm- und Hagelschäden sowie die Zahl der Diebstähle einberechnet.

Günstige und hohe Regionalklassen

Einige der günstigsten Regionalklassen gelten laut GDV für Bezirke in Brandenburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern. Mit hohen Regionalklassen müssen Autofahrer tendenziell in Großstädten sowie in Teilen Bayerns rechnen. Das Schlusslicht bildet üblicherweise Berlin: hier liegt die Schadenbilanz regelmäßig am weitesten über Bundesdurchschnitt.

Grundsätzlich gilt: Je niedriger die Einstufung bei der Regionalklasse erfolgt, desto weniger müssen Versicherungsnehmer für ihre Kfz-Versicherung bezahlen.

Übersicht der Regionalklassen nach Bundesländern

Der GDV veröffentlicht jedes Jahr die Neueinstufung der jeweiligen Zulassungsbezirke in die entsprechende Regionalklasse. Zur besseren Übersicht werden diese Daten nach Bundesländern sortiert. Um die Regionalklasse für Ihr Kfz und deren Bedeutung für Ihre Versicherung herauszufinden, nutzen Sie die Übersicht im Verivox-Verbraucheratlas. In unseren interaktiven Karten können Sie die aktuelle Einstufung jedes Zulassungsbezirks einsehen – abhängig davon, ob Sie Ihr Auto mit einer Haftpflicht, einer Teil- oder Vollkasko versichern wollen.

Darüber hinaus veröffentlicht der GDV auch den Indexwert, der zu einer Zuteilung in die entsprechende Regionalklasse führt. Er errechnet sich aus der Schadenbilanz, wobei der Wert 100 den Bundesdurchschnitt repräsentiert. Liegt der Index-Wert über 100, ist die Schadenbilanz schlechter als der Durchschnitt.

Weitere Einflussfaktoren auf die Autoversicherung

Neben der Regionalklasse gibt es für Autos und Motorräder weitere Einflussfaktoren auf die Tarifierung und letztendlich auf die Prämienhöhe der Kfz-Versicherung. Auf die Regionalklasse, die für einen Zulassungsbezirk gilt, hat der einzelne Autofahrer keinen Einfluss. Ähnliches gilt für die Typklasse: wie die Regionalklasse wird sie jedes Jahr neu festgelegt, bezieht sich aber auf das Fahrzeug.

In früheren Jahren wurde ein Auto umso preiswerter versichert, je älter es war und je kleiner die Motorisierung ausfiel. Dieser Sachverhalt hat sich grundlegend geändert. Zwei Faktoren spielen hier hinein:

  1. Die Zahl der Unfallverursacher ist im Alter zwischen 18 und 23 Jahren besonders hoch.
  2. Diese Altersgruppe fährt in den meisten Fällen ältere Fahrzeuge mit weniger PS, da diese in der Anschaffung billiger sind.

In der Folge kann nun beispielsweise ein 15 Jahre alter Opel Corsa in der Haftpflichtversicherung teurer sein als ein fünf Jahre alter Skoda Octavia. Als Versicherungsnehmer können Sie die Höhe der Prämie zumindest teilweise beeinflussen, indem Sie vor dem Kauf eines Autos prüfen, in welcher Typklasse sich das Fahrzeug befindet. Klassische Anfängerautos sind etwa:

  • Opel Corsa
  • Fiat Punto und Panda
  • VW Polo und Golf
  • Seat Ibiza
  • Renault Clio
  • Ältere japanische Kleinwagen

Achtung!

Da für die Versicherung sowohl Regionalklasse als auch Typklasse von Bedeutung sind, kann sich der Kauf eines etwas teureren Autos mitunter relativieren. Ein höherer Kaufpreis, den ein neueres Auto mit sich bringt, ist gut angelegt, wenn die Versicherungsprämie durch die Typklasse gering ausfällt. Auf lange Sicht können Sie so sparen.

Individuelle Merkmale der Tarifierung

Losgelöst von den kollektiven Merkmalen der Typ- und Regionalklassen legen Autoversicherer ihrer Tarifierung auch individuelle Kriterien zugrunde. Dazu zählt beispielsweise der Umstand, ob im Haushalt Kinder unter 16 Jahren leben. Das erklärt sich dadurch, dass Statistiken Eltern von Kindern tendenziell eine umsichtigere Fahrweise attestieren. Ebenfalls wird unter dem Vorsichtsprinzip der Besitz von Immobilien eingestuft, da Statistiken darauf hindeuten, dass Immobilieneigentümer weniger Unfälle verursachen als Mieter.

Ein anderer Faktor, der sich prämiensenkend auswirkt, ist der öffentliche Personennahverkehr. Besitzen Versicherungsnehmer ein Jobticket, mindert dies den Versicherungsbeitrag ebenso wie eine Bahncard. Wer viel Bus und Bahn fährt, ist selbst weniger auf der Straße und hat folglich ein geringeres Risiko, einen Unfall zu verursachen.

Bei der Teilkasko und der Vollkasko wirkt sich darüber hinaus aus, ob das Fahrzeug nachts in einer Einzel- oder Sammelgarage, in einem abgeschlossenen Hof oder frei zugänglich auf der Straße parkt.

Kfz-Versicherungen im Vergleich bei Verivox

Nutzen Sie jetzt die Vorteile von Verivox und sparen Sie bei Ihrer Kfz-Versicherung bis zu 850 Euro!

Zum Vergleich

Häufig gestellte Fragen

In der Motorradversicherung wurde die Klassifizierung erst im Jahr 2002 eingeführt. Für Krafträder und Autos ist die Regionalklasse heute gleichermaßen wichtig, da jedes Kfz versichert werden muss, um auf öffentlichen Straßen fahren zu dürfen.

Für die Erhebung ist das Fahrverhalten der Kfz-Fahrer in einem Zulassungsbezirk maßgeblich. Der GDV berücksichtigt die Zahl der verursachten Schäden, die durchschnittliche Schadenhöhe und die Anzahl der im Bezirk zugelassenen Fahrzeuge. Bei der Kaskoversicherung beeinflussen zudem Schäden durch Sturm, Hagel, Hochwasser, Wildunfälle und Fahrzeugdiebstähle die Regionalklasse. Entscheidend ist allerdings nicht, wo ein Schaden entstanden ist, sondern in welchem Zulassungsbezirk sich der Wohnsitz des Halters befindet.

Zwar ist die Regionalklasse ein wichtiger Einflussfaktor für die Beitragshöhe, aber der Versicherungsbeitrag errechnet sich aus einer Vielzahl von Faktoren. Dazu zählen außerdem folgende Punkte:

  • Typklasse
  • Fahrzeugalter beim Kauf
  • Gefahrene Kilometer pro Jahr (Kilometerleistung)
  • Unfallfreiheit
  • Tarifgruppe je nach Beruf
  • Alter des Halters bzw. Fahrers
  • Zusätzlich eingetragene Fahrer

Die Regionalklasse erlaubt Ihnen aber eine tendenzielle Einschätzung, ob Ihre Beiträge eher hoch oder niedrig ausfallen werden.

Weitere interessante Artikel

Parkschadenversicherung

Haftpflicht oder Teilkasko

Wann genügt eine Kfz-Haftpflicht und wann sollten Sie eine Teilkaskoversicherung wählen?

Haftpflicht oder Teilkasko

Mehr erfahren

Mit Spielzeugautos simulierter Unfall auf gezeichneter Straße

Teilkasko oder Vollkasko

Wann ist der Teilkaskoschutz allein nicht mehr ausreichend?

Teilkasko oder Vollkasko

Mehr erfahren

AdobeStock_212737112_Neu-fuer-alt

eVB-Nummer

Was ist die elektronische Versicherungsbestätigung und wie erhalten Sie diese?

eVB-Nummer

Mehr erfahren

Kfz-Versicherung

0800 289 289 4

0800 289 289 4

Montag - Freitag 8-22 Uhr

Wochenende 9-22 Uhr

Das ist Verivox

Erfahren
Team bei einer Besprechung

Seit 1998 haben unsere Experten über 8 Millionen Verbrauchern beim Vergleichen und Sparen geholfen.

Mehr erfahren
Zuverlässig
Mann nimmt Mädchen bei der Hand

Sie können bei Verivox stets auf aktuelle Tarifangebote und einen mehrfach ausgezeichneten Kundenservice vertrauen.

Mehr erfahren
Transparent
Transparentes Sparschwein mit Euromünzen

Wir finanzieren uns durch Provisionen und sind dennoch unabhängig - dank unserer größtmöglichen Marktabbildung.

Mehr erfahren