Autoversicherungen nach Fahrleistung vergleichen

Kfz-Versicherung nach Kilometern

Verivox NGG Siegel Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sollte es denselben Tarif, den Sie über Verivox abgeschlossen haben, doch woanders günstiger geben, bezahlen wir den Preisunterschied. Darauf geben wir Ihnen unser Wort.

Mehr erfahren

Kfz-Versicherung
  • 1-Klick-Kündigungsservice

    EXKLUSIVER VERIVOX Kündigungsservice:
    Beim Abschluss des neuen Vertrages kündigen wir – auf Wunsch – Ihren alten Vertrag. Für Sie: Einfach und kostenlos.

    Kündigungsgarantie:
    Verivox garantiert eine rechtswirksame Kündigung. So sind Sie sicher, dass Ihr alter Vertrag fristgerecht endet, wenn Sie in die Kündigung eingewilligt haben und Ihre Angaben korrekt sind.

    Ohne Papier und ohne Unterschrift:
    Eine Ummeldung bei Ihrer Zulassungsstelle ist nicht nötig. Die Behörde wird vom neuen Versicherer informiert.

  • Nirgendwo-Günstiger-Garantie

    Mit der Nirgendwo-Günstiger-Garantie von Verivox sind Sie auf der sicheren Seite. Sollte es denselben Tarif, den Sie über Verivox abgeschlossen haben, doch woanders günstiger geben, bezahlen wir den Preisunterschied. Darauf geben wir Ihnen unser Wort.

    Mehr erfahren

  • FINANZTIP (09/2020): "Beste Preise bei Verivox"

    FINANZTIP-Kfz-Studie (09/2020)

    Das unabhängige Verbraucherportal FINANZTIP hat in seiner aktuellen Studie nach den günstigstenPreisen für Kfz-Versicherungen gesucht. Das Ergebnis: Die besten Angebote gibt es bei Verivox. Verivox hat die niedrigste durchschnittliche Abweichung vom günstigsten Marktpreis.

    FINANZTIP empfiehlt: Ein doppelter Vergleich – d.h. eine Kombination von Portal und Direktversicherer - liefert die besten Ergebnisse.

TÜV Saarland geprüftes Vergleichsportal Preisvergleich KFZ Versicherungsvergleich

FINANZTIP-Kfz-Studie (09/2020)

Der unabhängige Geldratgeber FINANZTIP hat in seiner aktuellen Studie nach den günstigstenPreisen für Kfz-Versicherungen gesucht. Das Ergebnis: Die besten Angebote gibt es bei Verivox. Verivox hat die niedrigste durchschnittliche Abweichung vom günstigsten Marktpreis.

FINANZTIP empfiehlt: Ein doppelter Vergleich – d.h. eine Kombination von Portal und Direktversicherer - liefert die besten Ergebnisse.

Wie berechnen wir die Ersparnis?
Günstigstes Angebot: 542,07 Euro
Teuerstes Angebot: 1403,20 Euro
Ersparnis: 861,13 Euro jährlich
Modellfall – Nur leistungsstarke Tarife im Vergleich:
Tarifleistungen: freie Werkstattwahl, Schutz bei grober Fahrlässigkeit, Marderschäden inkl. Folgeschäden, erweiterte Wildschäden
Volvo V50 T5 (9101/AJL); Erstzulassung 06/2012; Kauf 01/2018
Beamter (50) in Heidelberg (PLZ 69123); weiterer Fahrer: Kind (20); Jahresfahrleistung 6.000 km
Haftpflicht und Vollkasko mit 300/150 Euro Selbstbehalt bei SF 12
Quelle: Verivox Versicherungsvergleich GmbH, Oktober 2020.

Ihr unabhängiger Versicherungsmakler - Erstinformation

Das sagen unsere Kunden
4.8
  • 249348

    Bewertungen zu Verivox abgegeben

  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen

Bewertungen anzeigen
Inhalt dieser Seite
  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Abrechnung nach gefahrenen KM
  3. Tarif-Details: Übersicht
  4. Abstufung der jährlichen Fahrleistung
  5. Kilometer unterschritten
  6. Kilometer überschritten
  7. Was passiert bei Falschangaben?
  8. Unterschiede zur herkömmlichen Versicherung
  9. Vorteile der Versicherung nach KM
  10. Die optimale Kfz-Versicherung finden

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei einer Autoversicherung nach Kilometern (km) basieren die Versicherungskosten auf einer Schätzung der Fahrleistung.
  • Fahren Sie weniger Kilometer als prognostiziert, erhalten Sie anteilsmäßig Geld von Ihrer Versicherung zurück.
  • Die Versicherungsprämie setzt sich aus einem Grundbeitrag und der Kilometerpauschale zusammen.
  • Kosten und Leistungen von Kfz-Versicherungen nach Kilometern sind je nach Anbieter sehr unterschiedlich - ein Versicherungsvergleich lohnt daher besonders.

Kfz-Versicherung: Abrechnung nach gefahrenen Kilometern

Wie in zahlreichen anderen Geschäftszweigen ist der Konkurrenzkampf auch in der Versicherungsbranche groß. So ist es nicht verwunderlich, dass es immer wieder Versicherer gibt, die mit innovativen Konzepten auf sich aufmerksam machen. Ein Beispiel dafür ist die sogenannte Autoversicherung nach Kilometern (km). Entsprechende Versicherungsgesellschaften werben damit, dass Verbraucher Prämien einsparen können, wenn sie ihr Auto öfter stehen lassen. Damit richten sich kilometerbasierte Kfz-Versicherungen vor allem an Personen, die wenig fahren.

Was ist die Kilometerleistung?

Die Kilometerleistung (auch: Fahrleistung) beschreibt die gefahrenen Kilometer eines Autos innerhalb eines Jahres. Die jährliche Fahrleistung geben Sie immer dann an, wenn es um Ihre Autoversicherung geht. Beispielsweise bei einem Versicherungsvergleich auf der Suche nach neuen Tarifen, oder auch bei Überschreitung Ihrer vertraglich vereinbarten Kilometerleistung. Diese Angaben sind wichtig und müssen immer wahrheitsgemäß beantwortet werden, denn: Kommt es zu einem Unfall, so sind Sie nur innerhalb Ihrer angegebenen Kilometerleistung versichert.

Summierung der gefahrenen Kilometer im Laufe der Jahre

In der Regel lässt sich die Kilometerleistung Ihrer Autoversicherung mit den Versicherungsjahren summieren.

Berechungsbeispiel

Sie buchen einen Versicherungstarif mit einer jährlichen Fahrleistung von 20.000 Kilometern pro Jahr. Fahren Sie jetzt innerhalb Ihres ersten Versicherungsjahres nur 12.000 Kilometer, so können Sie im darauffolgenden Jahr 28.000 Kilometer fahren - ganz ohne Risiko für Ihren Versicherungsschutz.

Tarif-Details für die Autoversicherung nach Kilometern

Wie die innovativen Tarifmodelle funktionieren, lässt sich relativ leicht veranschaulichen: Beim Abschluss des Versicherungsvertrages schätzt der Fahrzeughalter seine jährliche Fahrleistung. Auf Grundlage der Prognose berechnet der Versicherer die Jahresprämie für die Kfz-Versicherung. Diese setzt sich aus einer Grundgebühr und einem Preis für die zurückgelegten Kilometer zusammen. Allerdings variiert die Kilometerpauschale zwischen den einzelnen Anbietern sehr stark. Während manche Autoversicherungen 1 Cent pro Kilometer (km) berechnen, veranschlagen andere Anbieter teilweise mehr als 5 Cent.

Kfz-Versicherung nach KM: Abstufung der jährlichen Fahrleistung

Die Versicherungsanbieter orientieren sich zumeist an den gleichen Abstufungen, wenn es um die Berechung der Kfz-Versicherung nach gefahrenen Kilometern geht. Oft gibt es für Wenigfahrer und Vielfahrer spezielle Rabatte. Ein Kfz-Versicherungsvergleich lohnt sich daher besonders für diese Fahrergruppen.

Abstufungen der jährlichen Fahrleistung in Kilometern

  • 1 bis 9000 Kilometer (Wenigfahrer)
  • 9001 bis 12.000 Kilometer
  • 12.001 bis 15.000 Kilometer
  • 15.001 bis 20.000 Kilometer
  • 20.001 bis 25.000 Kilometer
  • 25.001 bis 30.000 Kilometer
  • über 30.001 Kilometer (Vielfahrer)

Einfluss auf die Autoversicherung: Kilometer unterschritten

Stellt sich am Jahresende heraus, dass der Versicherungsnehmer weniger Kilometer als ursprünglich angegeben mit dem Auto zurückgelegt hat, erhält er Geld zurück. Damit Vielfahrer keine enormen Prämien zahlen müssen, verfügen solche Tarife für gewöhnlich über eine festgelegte Kostenobergrenze.

Bei der Übermittlung der Daten gehen die Versicherer unterschiedliche Wege. Einige Unternehmen vertrauen ihren Kunden und fordern sie auf, die tatsächlich gefahrene Strecke per E-Mail zu melden. Andere Anbieter setzen auf spezielle Diagnosestecker, die die Daten per Smartphone übermitteln. Es gibt auch Start-ups, die mithilfe spezieller Apps die Telematikdaten für die Prämienkalkulation auswerten.

Kilometer überschritten: So ändern sich die Kosten

Natürlich kann es passieren, dass Sie Ihre angegebene jährliche Fahrleistung überschreiten. Sobald Sie merken, dass Sie mehr Kilometer als angegeben fahren werden, sollten Sie das zunächst Ihrem Kfz-Versicherer melden. Informieren Sie sich zudem über die Toleranzgrenze Ihres Versicherungsanbieters. Bei einigen Tarifen liegt diese bei etwa 15% - vergleichen Sie daher unbedingt mögliche Angebote.

Für Vielfahrer gibt es allerdings gute Nachrichten. Der Versicherungsbeitrag steigt ab einer Kilometerleistung von 31.000 Kilometern pro Jahr nur noch sehr gering an. Bei beispielsweise 1.000 Kilometer mehr gefahrenen KM als in der Fahrleistung vereinbart, steigt der Beitrag pro Jahr um Durchschnitt nur noch um etwa 7% - 8%.

Was passiert bei falschen Angaben zur Fahrleistung?

Natürlich sollten Ihre Angaben immer wahrheitsgemäß sein. Mit Falschangaben können Sie zwar zu Beginn Ihre Kfz-Versicherungskosten um bis zu 100 Euro im Jahr senken - riskieren so aber Ihren Versicherungsschutz im Ernstfall.

Mit diesen Konsequenzen müssen Sie rechnen

Stellen sich Ihre Angaben als falsch heraus, so fordern Kfz-Versicherungsanbieter nachträglich nicht geleistete Zahlungen ein. In einigen schwerwiegenden Fällen können sogar Vertragsstrafen verhängt werden. Allerdings muss Ihnen das Versicherungsunternehmen nachweisen können, dass Sie mit Absicht falsche Angaben getätigt haben. Sollte dieser Vorwurf berechtigt sein und ein Nachweis liegt vor, so kann die Strafe bis zu 500 Euro betragen.

Unterschiede zu herkömmlichen Autoversicherungen

Auch bei konventionellen Kfz-Versicherungen hat die jährliche Fahrleistung einen entscheidenden Einfluss auf die Höhe der Versicherungsbeiträge. Grundsätzlich gilt auch hier: Wer mehr fährt, zahlt mehr. Allerdings steigen die Beiträge herkömmlicher Tarife stufenförmig an. Eine zusätzliche Fahrleistung von 1.000 Kilometern lässt die Beiträge beispielsweise um bis zu etwas mehr als zehn Prozent ansteigen.

Die neuartigen Kfz-Versicherungen berechnen die Prämie dagegen anhand der exakten Anzahl der gefahrenen Kilometer. Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass Sie bei einem herkömmlichen Tarif kein Geld zurückbekommen, wenn Sie die angegebene Fahrleistung unterschreiten.

Welche Vorteile bietet eine Autoversicherung nach KM?

Der größte Vorteil einer kilometergenauen Versicherung besteht darin, dass Nichtfahren belohnt wird. Wer sein Auto öfter stehen lässt und stattdessen das Fahrrad oder die öffentlichen Verkehrsmittel nutzt, spart bei der Prämie. Darüber hinaus zeichnen sich derartige Tarife für gewöhnlich dadurch aus, dass sie monatlich kündbar sind.

Gibt es bei solchen Versicherungen auch Nachteile?

Natürlich lassen sich bei solchen Policen auch Nachteile ausfindig machen. Diese betreffen unter anderem die Kosten für die Kfz-Versicherung. Derartige Tarife sind nämlich nicht automatisch günstiger – auch wenn Sie nur wenig mit dem Auto fahren. Manche Tarife sind bereits bei 10.000 Kilometern Fahrleistung pro Jahr teurer als konventionelle Angebote. Dies lässt sich mit einem Marketingtrick der Versicherungsgesellschaften erklären. Sie suggerieren nämlich, dass der Grundbeitrag lediglich einen Bruchteil der Versicherungskosten ausmacht, was in der Praxis jedoch oft nicht der Fall ist.

Mit Verivox die optimale Kfz-Versicherung finden

Sie interessieren sich für einen kilometergenauen Tarif, da Sie Ihr Fahrzeug nicht allzu häufig nutzen? Sie suchen eine leistungsstarke Kfz-Versicherung? Mit dem Vergleichsrechner von VERIVOX finden Sie den passenden Versicherungsanbieter in jedem Fall einfach und schnell. Der Vergleichsrechner umfasst sowohl Kfz-Haftpflichtversicherungen als auch Teilkasko- und Vollkaskoangebote. Sie tragen in das Formular lediglich einige Daten zum Fahrzeug und zum Fahrer, zum gewünschten Versicherungsschutz und zu möglichen Rabatten ein. Im Anschluss generiert der Vergleichsrechner eine Rangliste, die Ihnen zusätzlich zu den Kosten auch sämtliche wichtigen Leistungsbausteine anzeigt.

Autodiebstahl

Vollkaskoversicherung

So schützen Sie Ihr Auto vor Diebstahl, Vandalismus und weiteren Schäden.

Vollkaskoversicherung

Mehr dazu

Hagelschaden

Teilkaskoversicherung

So schützen Sie Ihr Auto vor Hagel-, Brand- oder Wasserschäden.

Teilkaskoversicherung

Mehr dazu