Zinsrechner: Zinsen schnell und einfach berechnen

Kreditvergleich

Tagesgeld

Festgeld

Girokonto

Optionen wählen

Kreditkarten-Vergleich

Kreditkarten wählen

Baufinanzierung

Nichtveranlagungsbescheinigung

Tilgungsrechner

Berechnen Sie die Tilgung und die Restschuld für Ihr Annuitätendarlehen.

Rotes Prozentzeichen auf gestapelten Münzen

Zinsvorteil berechnen

Wie viel Euro Ersparnis bringt ein um wenige Prozentpunkte günstigerer Zinssatz?

Baufinanzierung Zinsrechner

Detaillierter Rechner für Ihre Bauzinsen

In diesem Rechner können Sie mit genauen Angaben zu Ihrer Person und Wunschimmobilie Ihre persönlichen Zinsen berechnen.

Das sagen unsere Kunden

4.7 / 5
  • 205669 Bewertungen zu Verivox abgegeben
  • 96 % unserer Kunden sind zufrieden
  • 100% neutrale Kundenbewertungen
16.02.2019 um 08:48 Uhr alles gut
15.02.2019 um 20:02 Uhr Alles super geklappt
15.02.2019 um 19:48 Uhr Einfach und schnell
15.02.2019 um 19:01 Uhr Alles OK
15.02.2019 um 16:51 Uhr Alles o.k.

Das Wichtigste in Kürze

  • Egal ob Baufinanzierung, Kredit oder Geldanlage – welche Angebote wirklich die besten sind, können Verbraucher am Einfachsten mit einem Zinsrechner online ermitteln.
  • Die Zinsrechner auf Verivox.de vergleichen mit wenigen Klicks die Konditionen mehrerer Finanzdienstleister und finden so das beste Angebot.
  • Im Tagesgeld- und Festgeld-Rechner wird der Zinseszins miteinberechnet.
  • Im Tilgungsrechner können Sie einen Tilgungsplan erstellen, welcher die Tilgung und die Zinsen für jedes Jahr der Laufzeit darstellt.

Zinsrechner für zahlreiche Finanzprodukte bei Verivox

Ob Kredit oder Geldanlage – beim Vergleich unterschiedlicher Angebote spielen unterschiedliche Faktoren eine Rolle. Dazu zählen zum Beispiel Laufzeit, Zinssatz und Zinsbindungsfrist. Diese Größen in Beziehung zueinander zu setzen und zu interpretieren, ist oftmals schwierig. Daher bietet Verivox Zinsrechner für Kredite, Baufinanzierungen, Fest- und Tagesgeld, Kreditkarten sowie Girokonten an.

Diese Rechner sparen Zeit und Mühe. Verbraucher können sich damit schnell und bequem einen Überblick über die Konditionen verschiedener Finanzdienstleistungen verschaffen, ohne selbst rechnen zu müssen. Sie können prüfen, ob das finanzielle Vorhaben mit dem eigenen Verdienst und Lebensstandard vereinbar ist und welche Anlageform tatsächlich die erhoffte Rendite erbringt. Wer ein passendes Angebot im Rechner findet, kann es meist direkt online beantragen. Und wer sein Darlehen nicht online beantragen möchte, schafft sich mit einer Vorabrecherche eine gute Grundlage für ein persönliches Gespräch mit einem Finanzberater.

Zinsrechner für Darlehen

Verleihen Banken Geld, verlangen sie dafür Zinsen. Deren Höhe orientiert sich an dem Zinsniveau, das Notenbanken wie die Europäische Zentralbank vorgeben. Zudem spielt die Art der Bank eine Rolle: Direktbanken können Darlehen aufgrund geringerer Personalkosten oft günstiger anbieten als traditionelle Filialbanken. Auch die Bonität des Kreditnehmers und der Verwendungszweck der Summe können die Konditionen beeinflussen.

Die Monatsrate setzt sich aus einem Zins- und einem Tilgungsanteil zusammen. Die Ratenhöhe bleibt in der Regel konstant. Lediglich das Verhältnis zwischen Tilgungsanteil und Zinsanteil verändert sich im Verlauf der Rückzahlungsphase, da die Restschuld und damit auch die Grundlage für die Zinsberechnung mit jeder geleisteten Ratenzahlung abnehmen. Ein Zinsrechner für Darlehen hilft, diese Posten für die gewünschte Kreditsumme zu berechnen und zu vergleichen, damit die insgesamt zu entrichtende Zinssumme so gering wie möglich ausfällt.

Kreditrechner

Im Zinsrechner für Ratenkredit finden Verbraucher günstige Zinsen für die Finanzierung ihrer Konsumausgaben, etwa den Autokauf. Der Kreditrechner ist zunächst anonym – Sie können sich also unabhängig von Ihrer finanziellen Situation informieren und verschiedene Szenarien durchspielen. Die sogenannten Schaufensterzinsen erhalten sie bereits, wenn sie den gewünschten Betrag, die Laufzeit und ggf. die Verwendung angeben. Bessere Orientierung bietet das repräsentative Beispiel: Das ist der Zinssatz, den mindestens 2/3 der Kunden erhalten haben.

Denn diese Zinsen sind nicht verbindlich: Zu welchen Konditionen der Finanzdienstleister den Kredit tatsächlich anbietet, stellt sich erst bei der individuellen Prüfung der Kreditwürdigkeit heraus. Um ihre individuellen Zinsen zu berechnen, können Nutzer im Kreditrechner bonitätsrelevante Angaben machen und bei den Banken ihrer Wahl unverbindliche, Schufa-neutrale Angebote einholen.

Zinsrechner für die Baufinanzierung

Als "Baufinanzierung" wird ein langfristiges Darlehen zur Finanzierung von Immobilien bezeichnet, auch wenn es für den Hauskauf verwendet wird. Neben dem Kaufpreis und dem gewünschten Darlehensbetrag ist vor allem die Zinsbindungsfrist für die Berechnung der Zinsen wichtig. Sie garantiert, dass der vertraglich zugesicherte Zinssatz über den vereinbarten Zeitraum hinweg konstant bleibt. Bei der Finanzierung von Immobilien sind 5 bis 20 Jahre üblich.

Mit Zinsrechnern richtig sparen

Ein Zinsrechner hilft, das Tagesgeld- oder Festgeldkonto mit den besten Zinsen für Ihre Geldanlage zu finden. Beachten sie, dass beim Festgeld die Laufzeit den Zinssatz direkt beeinflusst.

Einige Online-Zinsrechner berücksichtigen zudem die Abgeltungssteuer für Kapitalerträge. Diese ist allerdings aufgrund der hohen Freibeträge und der derzeit niedrigen Zinsen gerade für Kleinsparer zu vernachlässigen. Gleiches gilt für die Unterschiede bei der Einlagensicherung: Mindestens 100.000 Euro sind gesetzlich vorgeschrieben.

Der Zinseszins

Normalerweise sind die Angebote thesaurierend. Das heißt, der Zinsertrag wird jedes Jahr wieder angelegt und zusätzlich zum Anfangskapital verzinst, damit der Anleger vom Zinseszins profitiert. Dank Zinseszins wächst die Geldanlage insbesondere bei einer langen Laufzeit deutlich schneller, als wenn nur das Anfangskapital verzinst ist.

Die Wahl der richtigen Laufzeit

Zinsrechner helfen, die passende Laufzeit für einen Kredit oder eine Anlageform zu berechnen. Je höher die Tilgung einer Baufinanzierung und je kürzer daher die Laufzeit, desto weniger Zins zahlt man und desto günstiger ist das Darlehen insgesamt. Allerdings hat das eine höhere monatliche Rate zur Folge. Der Haushaltsrechner hilft einzuschätzen, welche Ratenhöhe gut in Ihr Monatsbudget passt.

Basiszins und Verzugszinsen

Um Kapitaldienstleistungen zu bewerten, ist oft der tagesaktuelle Basiszinssatz zu ermitteln. Bei diesem handelt es sich um einen variablen Zinssatz, den die Deutsche Bundesbank alle sechs Monate neu berechnet und anschließend bekannt gibt. Er lässt sich auf zwei Arten berechnen: entweder auf Basis eines Verbrauchergeschäfts nach BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) oder auf Grundlage eines Handelsgeschäfts nach HGB (Handelsgesetzbuch).

Der aktuelle Basiszinssatz bildet in Kombination mit einer vertraglich festgelegten Spanne auch den rechnerischen Ausgangspunkt für den Verzugszinssatz. Er spielt in gerichtlichen Mahnverfahren eine Rolle, zum Beispiel, wenn das Gerichtsurteil eine Zahlungsklage vorsieht.

Zinsen selbst berechnen

Um selbst nachzuvollziehen, wie Zinsrechner zu ihren Ergebnissen kommen, können Sie zur klassischen Zinsrechnung via Formel greifen. Für die lineare Verzinsung ohne Zinseszins gilt folgende Formel:

  • Endkapital = Anfangskapital * (1 + Laufzeit der Geldanlage in Jahren * Zinssatz)

Für die exponentielle Verzinsung mit Zinseszins gilt folgende Formel:

  • Endkapital = Anfangskapital * (1 + Zinssatz) hoch Laufzeit.

Zinseszinseffekt

Zinseszins: Formel und Berechnung

Wie Sie das Anfangskapital und das Endkapital einer Geldanlage mit Zinseszins berechnen.

Euro-Banknoten und -münzen auf Holztisch neben Taschenrechner, Geldbörse und Aktenordner

Stückzinsen: Formel und Berechnung

So berechnen Sie die Höhe der Stückzinsen.

Nettoverzinsung

Nettoverzinsung: Formel

So berechnen Sie den Zinsertrag abzüglich der Abgeltungssteuer.