Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Cookie-Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Deine Privatsphäre Einstellungen

Für unseren Service speichern wir Cookies und andere Informationen auf Ihren Geräten und verarbeiten damit einhergehend Ihre personenbezogene Daten bzw. greifen auf solche zu. Manche helfen uns, das Nutzungserlebnis unserer Services zu verbessern, sowie personalisierte Empfehlungen und Werbung auszuspielen. Hierfür bitten wir um Ihre Einwilligung. Sie können diese jederzeit in unseren Datenschutzbestimmungen ändern oder widerrufen.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unseres Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.

Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.

Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus [beim Einsatz von Social Plugins: „und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken“]. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.

Unfall mit Tieren: Kfz-Versicherung zahlt nicht in jedem Fall

03.09.2010 | 13:00

Bildquelle: ©Adobe Stock / Text: dpa/tmn

Hamburg - Kfz-Versicherer zahlen nicht immer, wenn ein Tier einen Unfall verursacht hat. Die Teilkasko übernimmt nur die Kosten nach Zusammenstößen mit Haarwild, also zum Beispiel Damwild, Feldhasen und Füchsen. Darauf weist der Bund der Versicherten (BdV) in Henstedt-Ulzburg bei Hamburg hin. Flattert dagegen ein Fasan ins fahrende Auto, zahlt der Versicherer nicht - denn der Fasan zählt zum Federwild. Diese Details regelt das Bundesjagdgesetz. Wichtig für Fahrten an der deutschen Küste: Auch Seehunde zählen zum Haarwild.

Allerdings können die Teilkaskoverträge mittlerweile bei einigen Versicherern erweitert werden. Dann können auch Schäden durch andere Tiere wie Kühe, Pferde und Schafe reguliert werden. Weichen Autofahrer solchen großen Tieren aus, zahlt dann die Kfz-Versicherung, weil damit möglicherweise ein erheblicher Personen- und Sachschaden vermieden werden konnte. Bei Kleintieren zahlt der Versicherer dagegen nicht, da ein solches Ausweichmanöver unverhältnismäßig sei.

Autofahrer sollten nach einem Wildunfall die Unfallstelle absichern sowie die Polizei und das Forstamt alarmieren. Das Wild darf nur von der Fahrbahn gezogen, jedoch nicht ins Auto eingeladen werden. Blut- und Haarspuren am Fahrzeug sollten nicht beseitigt werden, bevor der Versicherer den Schaden begutachtet hat.