Strom bei Greenpeace Energy: Tarife im Vergleich

92

Greenpeace Energy eG

Hongkongstr. 10

20457 Hamburg

Informationen und Bewertungen zu Greenpeace Energy

Stromtarife der Greenpeace Energy eG

Greenpeace Energy beliefert private und geschäftliche Kundinnen beziehungsweise Kunden einzig und allein mit Ökostrom, der entweder vollständig oder zu einem Großteil aus Wind- und Wasserkraftanlagen stammt. Da sich der Energiemix zu 100 Prozent aus regenerativen Quellen zusammensetzt, belastet die Stromerzeugung die Umwelt weder in Form von Kohlenstoffdioxid-Emissionen noch durch radioaktiven Abfall.

Die Ökostromtarife der Greenpeace Energy eG werden nicht nur vom TÜV NORD und vom Umweltgutachter Omnicert regelmäßig überprüft. Darüber hinaus sind die Tarife auch mit dem hochwertigen ok-power-Siegel ausgezeichnet. Die Zertifizierungen bestätigen nicht nur, dass der Energielieferant eine dem Verbrauch seiner Kundinnen und Kunden entsprechende Menge an Ökostrom ins Netz einspeist. Aufgrund der Auszeichnungen können Sie sich zudem sicher sein, dass Greenpeace Energy aktiv in die Energiewende investiert und keine Beteiligungen an Kohle- oder Atomkraftwerken besitzt.

Alle wissenswerten Details zu den vertraglichen Konditionen

Ob Privathaushalt oder Unternehmen: Die Stromtarife von Greenpeace Energy weisen keine Mindestvertragslaufzeit auf. Stromverträge lassen sich jederzeit unter Wahrung einer vierwöchigen Frist zum Monatsende kündigen. Damit fallen sowohl die Laufzeit als auch die Kündigungsfrist sehr kundenfreundlich aus, denn Verbraucherinnen und Verbraucher bleiben so flexibel, wie es möglich ist. Sollten Sie am Strommarkt ein neues attraktives Angebot finden, können Sie ohne große Verzögerung wechseln.

Jeder Stromvertrag von Green Planet Energy beinhaltet eine eingeschränkte Preisgarantie, die in der Regel bis zum Ende desselben Jahres gilt. Von der Garantie ausgeschlossen sind lediglich gesetzliche Abgaben, wie die Stromsteuer.